Metroid - Other M: Glitch verhindert Weiterkommen

Wii
Bild von Atomsk
Atomsk 4878 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,A8,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

18. September 2010 - 14:23
Metroid - Other M ab 7,99 € bei Amazon.de kaufen.

In Metroid - Other M, dem neuesten Teil der Metroid-Saga für die Wii, gibt es einen Glitch, der bei einigen Spielern auftreten und das Weiterspielen unmöglich machen kann. Demnach bleibt eine Tür verschlossen, obwohl sie sich nach dem Besiegen eines Bosses in Sektor 3 eigentlich öffnen lassen sollte.

Die Ursache für den Fehler ist noch nicht bekannt, laut Nintendo weiß man zwar davon, könne jedoch zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Lösung dafür anbieten. Sollte man von dem Glitch betroffen sein, bleibt einem also nur, einen älteren Spielstand zu laden oder komplett neu anzufangen.

Im Video zeigt und kommentiert ein amerikanischer Tester den Fehler.

Video:

zegge 14 Komm-Experte - 2217 - 18. September 2010 - 13:47 #

uhh glitches, richtig oldsq00l !

TParis 12 Trollwächter - 878 - 18. September 2010 - 14:42 #

Hmm, bei dem wohl schlechtesten regulären Metroid-Titel, den es je gegeben hat, noch so ein blöder Glitch? Wirklich sehr ärgerlich.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 18. September 2010 - 15:58 #

Ist es mittlerweile eigentlich möglich ein Wii-Spiel zu patchen? Wenn nicht dann hat Nintendo echt Mist gebaut. Ansonsten ist es nur ein Bug wie viele andere.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18969 - 18. September 2010 - 16:11 #

Möglich war es afaik schon immer, aber Nintendo verbietet das patchen. Eigentlich um genau sowas von vornerein zu verhindern.
Bleibt wohl nur Austausch der Discs...

Anonymous (unregistriert) 19. September 2010 - 11:40 #

Ein paar. Besonders in einigen der Starttitel wenn du etwas machst, an das niemand gedacht hat.
Mit Red Steel kann man eine Wii an einer Stelle sogar dazu bringen sich komplett zu erhängen. Da hilft nurnoch der reboot.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 18. September 2010 - 16:25 #

'Ansonsten ist es nur ein Bug wie viele andere.' - Gibt es in Wii-Spielen wirklich so viele Bugs, die ein Weiterspielen unmöglich machen?

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3471 - 18. September 2010 - 18:46 #

Er meinte wahrscheinlich "Ein Bug, wie sie auf PlayStation 3 und Xbox 360 dauernd auftreten (und klamm und heimlich online weggepatcht werden)"... ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 18. September 2010 - 19:41 #

Genau das meinte ich.
Ich bin selber Programmierer und weiss wie schnell ein Bug auftreten kann, an einer Stelle die man überhaupt nicht erwartet hat. Diesen Metroid-Bug zu beheben ist mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit sehr einfach. Das würde dann ungefähr so aussehen:

If BOSS11.DEFEATED = True then
DOOR99.OPEN
Else
DOOR99.CLOSE
End if

Diese Abfrage dann jedesmal wenn man durch eine Tür zu dem Bossraum reinkommt und schon passiert das nicht mehr. Aber da Nintendo Patches ja anscheinend verbietet, muss man wohl damit leben dass man neu laden muss.

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 19. September 2010 - 18:12 #

Dir ist schon klar, daß in so einem Titel solche
Dinge (Tür offen/zu) nicht einzeln "hardcoded" sind, oder?
Das läuft über Skripte und Tools. Per Patch kann ja nicht einfach
der Hauptcode auf der Disc geändert-, sondern ein zusätzliches
Skript(o.ä.) eingefügt werden, was den Fehler umgeht.
Am PC ist das nat einfacher..

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3471 - 19. September 2010 - 20:55 #

Aber der von der Disc geladene Programmcode kann ja _im Speicher_ gepatcht werden. Ein Homebrew-Prog kann das ja sogar (wiibrew.org/wiki/Riivolution) und erlaubt damit, Texturen, Modelle und Levels bei Super Smash Bros. Brawl z.B. auszutauschen, obwohl man deren Original-Disc benutzt (und keinen zusammen-gebrannten Mischmasch).
Da Nintendo schonmal gerne System-Updates ohne jegliche neue Funktionalität, nur mit (meistens sehr erbärmlichen) Versuchen, Homebrew zu verhindern, raushaut, könnten sie wohl sicher auch ein neues System-Menü rausbringen, daß beim Starten eines Spiels überprüft, ob es Metroid: Other M ist, und dann beim Reinladen den In-Memory-Patch durchführt. Nutzer ohne Online-Anbindung bleiben damit natürlich trotzdem (wie bei PS3 & X360 auch) außen vor.

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 20. September 2010 - 13:50 #

Sicher ist es möglich!
Aber was Pest oben geschrieben hat, klingt etwas naiv.
Sorry@Pest

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 20. September 2010 - 20:11 #

Naiv ist es nur wenn man wie Nintendo davon ausgeht, dass man keine Schnittstelle programmieren muss, mit der man durch Patches auf den Programmcode zugreifen kann, um diesen im RAM zu verändern. ;)
Solche Sachen setzt man einfach voraus, wenn man programmiert.

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 21. September 2010 - 12:38 #

Ehrlich gesagt kann ich da kaum mitreden,für die Wii habe ich bisher nichts programmiert..

Aber Du hast grundsätzlich schon Recht. Plant man von Anfang an eine
gescheite Patch-Schnittstelle ein, hat man später weniger Probleme.

zegge 14 Komm-Experte - 2217 - 18. September 2010 - 19:57 #

Wenn ich das richtig verstanden habe, verbietet Nintendo das Nachpatchen um einfach von vornherein eine Qualitätssicherung zu gewährleisten. Da frag ich mich, wieso sie einen so wichtigen Nintendo-Franchise wie Metroid überhaupt an einen Drittentwickler abgegeben haben?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 18. September 2010 - 20:26 #

Weil das Outsourcing meist günstiger ist, als das selber produzieren.

zegge 14 Komm-Experte - 2217 - 18. September 2010 - 23:57 #

Na dann sind ja wenigstens die BWLer bei Nintendo glücklich...

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33767 - 19. September 2010 - 13:59 #

Vielleicht sollte man noch einmal genau erlären, wann der Fehler auftitt, denn er lässt sich verhindern. Wird iim Video erklärt, aber es schadet ja nichts, es kurz zu übersetzen. Also: Wenn man diesen bestimmten Boss in der Lavawelt (s.Video) zum dritten mal besiegt hat, soll sich die Tür öffnen. Wenn man aber abspeichert, bevor man durchgeht, bleibt sie verschlossen. Das muss man also vermeiden, ansonsten kann man noch einen alten Spielstand von vor diesem dritten Kampf laden. Hat man den nicht, muss man ganz von vorne anfangen.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 19. September 2010 - 14:41 #

"Wenn man aber abspeichert, bevor man durchgeht, bleibt sie verschlossen." - Nicht ganz, der Fehler kann auch unabhängig davon auftreten, egal, ob du nach dem Boss speicherst oder nicht. Lies dazu auch mal die Kommentare auf Youtube: 'However, after beating the boss mentioned in the video, I never saved; I went straight to the lava room and the damn thing wouldn't open.'

Man soll halt nur nicht direkt nach dem Bosskampf speichern, weil man den Kampf dann nicht wiederholen kann. Davon abgesehen gibt es Leute, die das Spiel zweimal ohne Glitch durchgespielt haben, erst beim dritten Mal hatten sie das Problem. Scheint also wirklich Zufall zu sein, wann es auftritt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit