Starcraft 2: Patch 1.1 am nächsten Mittwoch

PC andere
Bild von Benjamin Ginkel
Benjamin Ginkel 10352 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S8,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

18. September 2010 - 10:44 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Starcraft 2 - Wings of Liberty ab 15,99 € bei Amazon.de kaufen.

Update
Auch in Europa kommt der Patch diese Woche. Unsere, in der Originalmeldung geäußerte Vermutung war richtig: Am Mittwoch werden die Server zwischen 5 und 11 Uhr heruntergefahren, um den neuen Patch aufzuspielen, das teilte Blizzard-Mitarbeiter Xordiah mit.

Originalmeldung
Zumindest für die amerikanischen Spieler steht fest: Der erste größere Starcraft 2 - Wings of Liberty-Patch kommt nächste Woche. Am Dienstag, 21. September, werden die amerikanischen Starcraft-2-Server gut sechs Stunden offline sein, um die aktuelle Version aufzuspielen.

In einem Situations-Report (wir berichteten) wurde schon vor einigen Wochen eine kleine Vorschau auf den Content-Patch 1.1 veröffentlicht: So wird das Update zusätzliche Mod-Features und Verbesserungen für den Karten-Editor sowie benutzerdefinierte Spiele bieten. Auch die Balance einiger Einheiten soll optimiert werden: Die Protoss etwa müssen mit längeren Bauzeiten ihrer Berserker rechnen und die Ausbildungszeit der terranischen Rächer soll ebenfalls verlängert werden. Bei den Zerg wird beispielsweise der Schaden der Ultralisken verringert.

Ob der Patch am kommenden Dienstag auch auf die EU-Server aufgespielt wird, ist noch nicht bekannt. Sollte es Blizzard bei Starcraft 2 so handhaben wie im Online-Rollenspiel World of Warcraft, könnte der Patch am Mittwoch (22. September) aufgespielt werden. Bei World of Warcraft werden die Server jeweils Dienstags (USA) und Mittwochs (EU) gewartet. Auch Patches werden zu diesen Zeiten aufgespielt.

Mithos (unregistriert) 18. September 2010 - 10:57 #

Äh, ja, nein, nicht am Dienstag, sondern am Mittwoch den 22., das steht auch schon seit gestern abend fest:

eu.battle.net/sc2/en/forum/topic/566440828?page=1#2

Steht halt nur, von Blau geposted, im Forum und nicht im blog.

Benjamin Ginkel 18 Doppel-Voter - 10352 - 18. September 2010 - 11:19 #

Danke für den Hinweis, die News ist aktualisiert!

bolle 17 Shapeshifter - 7622 - 18. September 2010 - 13:55 #

jetzt gibts auch das Kudo :)

Sebastian Schäfer 16 Übertalent - 5550 - 18. September 2010 - 11:15 #

ist eigentlich dieser grafikkarten-overheat-bug schon entfernt worden? oder muss man immer noch selbst Handanlegen und in der Config Datei die Frameraten limitieren?

Sebastian Schäfer 16 Übertalent - 5550 - 18. September 2010 - 17:29 #

weiss das echt niemand?

boman 12 Trollwächter - P - 1185 - 18. September 2010 - 20:57 #

Ich hab gerade noch mal geguckt, aber in den letzten Treiberupdates von ATI und NVIDIA ist kein Hotfix für Starcraft 2 drin, nur ein paar andere Fixes und Verbesserungen (Im Catalyst etwa AA im Spiel wieder anwählbar etc.).

In den letzten Starcraft 2 Patchnotes für 1.0.3 und so stand auch nix (da wurde nur ein Problem mit dem Offline-Modus behoben), daher müssen wir wohl davon ausgehen, dass der Bug immer noch drin ist und vielleicht jetzt erst mit der 1.1 behoben wird.

Waren wohl nicht genug Leute, die sich lange genug im Hauptmenü aufhielten und das Problem hatten, damit der Fehler vorher schon ausgebügelt wird. Oder denen ist allen das Board frittiert und die können sich nicht mehr beschweren ;)

kami. 11 Forenversteher - 797 - 18. September 2010 - 11:34 #

endlich! der tank nerf ist wirklich wichtig!

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 18. September 2010 - 12:26 #

Amen.

bolle 17 Shapeshifter - 7622 - 18. September 2010 - 13:56 #

was wie soll ich jetzt FFAs gewinnen??? :)

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11201 - 18. September 2010 - 12:35 #

Noch längere Bauzeit für Rächer? Die brauchen doch eh schon ewig...

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 18. September 2010 - 14:16 #

... das meinst du wirklich ernst, oder?

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11201 - 18. September 2010 - 14:28 #

Ja, mein ich. Also wenn ich mich jetzt komplett irre, dauert es ganz schön lange diese Rächer auszubilden. :o

bersi (unregistriert) 18. September 2010 - 14:33 #

Die Bauzeit wird erhöht, weil der Reaperharass im Moment zu stark ist. Ein Reaper kann, sofern geschickt eingesetzt, eine ganze Eco lahm legen. Diesem will man durch die 5 Sekunden vorbeugen.

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 18. September 2010 - 14:23 #

Die Bauzeitverlängerung für Zealots halte ich für bedenklich: Schon jetzt ist es für Protoss vergleichsweise schwer, einen gut durchgeführten Zerglingrush abzuwehren. Insbesondere in einem 2vs2 haben zwei Zerg, die konsequent auf Rush spielen, gute Chancen, einen Protoss-Spieler schnell auszuknocken (Nexus zerstören), ohne dass der Teampartner dagegen viel unternehmen kann.
Dass der Schaden von Siege Tanks gegenüber leichten Einheiten verringert wird, halte ich für richtig: Zu oft entstehen in 1vs1- und 2vs2-Matches im Mid-Game aufgrund eines Terraners Pattsituationen, auch wenn der Terraner bis dahin wenig auf die Reihe bekommen hat.
Auf der anderen Seite finde ich es immer noch schade, dass die Terraner anders als in StarCraft I sehr viel stärker auf die Einheiten der Kaserne angewiesen sind - Helions sind kein echter Ersatz für Vultures mit Spidermines und Thors baue ich so gut wie nie; Vikings sind zwar vielseitiger einsetzbar als Goliaths, kosten dafür aber auch mehr und sind umständlicher zu bedienen, sodass ich sie eigentlich nur als Anti-Air vor allem gegen Battlecruiser einsetze. Meiner Meinung nach sollten insbesondere Thors gestärkt werden - mehr Schaden und bessere Beweglichkeit.

Karl 10 Kommunikator - 419 - 18. September 2010 - 14:36 #

Thors sind relativ gut so, wie sie sind. Man kann darüber nachdenken Veränderungen durchzuführen, sodass sie gegen Mutalisken und anderes Getier nützlich sind. Gegen Zergspieler sind die Angriffe mit blauen Hellions und Thors gerade richtig stark.

Die Veränderungen am Panzer sind sehr sinnvoll. Insbesondere in Teamspielen, die nicht früh entschieden wurden, hat üblicherweise das Team den enormen Vorteil, das einen Terraner hat, der auf Panzer setzt.

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 18. September 2010 - 17:18 #

Als AA gegen Mutalisken und andere leichtgepanzerte Flugeinheiten sind die Thors außergewöhnlich gut, da sie weitflächigen Splashschaden verursachen. Aber durch seine geringe Agilität und kleinen Radius des Splashschaden kann er zu leicht von billigen Einheiten (Zealots/Marines/Zerglinge) in Massen umrundet werden, die ihm in kürzester Zeit den Garaus machen. Insgesamt bietet er meines Erachtens nach nicht genug, um die hohen Produktionskosten (300/200) und die lange Bauzeit (60 Sekunden) zu rechtfertigen. In den allermeisten Fällen sind ein Viking und ein Siege Tank die sinnvollere Anschaffung. Wobei natürlich mit den im Patch 1.1 vorgenommenen Änderungen abzuwarten bleibt, wie sich Siege Tanks in Zukunft gegen leichte Einheiten schlagen werden.

Mithos (unregistriert) 18. September 2010 - 20:15 #

Schick ne Gruppe SCVs mit Auto-Repair hinterher. Da diese nicht automatisch angegriffen werden und der Thor so groß ist, kann der Gegner mit Nahkampf-Einheiten weder komplett Umzingeln noch die durch den Thor verdeckten SCVs manuell per klick angreifen.

Oder du stellst deine Armee mal nicht nur so einseitig zusammen. Ein Blue-Flame-Hellion pro Thor verhindert z.B. Zergling-Surround.

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 18. September 2010 - 22:24 #

Woher willst du wissen, wie ich meine Armee zusammenstelle? Abgesehen davon wird deine achso tolle Taktik mit den SCVs nicht von Erfolg gekrönt sein, da sie als erstes Einheiten mit Splashdamage zum Opfer fallen werden und bereits 6 SCVs den Mineralienwert eines Thors haben. Wenn man einfach mal 6 SCVs verschenken kann, ist man ohnehin am Gewinnen, da braucht man auch keinen Thor mehr. Thors sind ja eben nicht zum Decken von Einheiten gedacht, sondern zum Zerstören feindlicher Stellungen, wozu sie meiner Meinung nach aber nicht wirklich taugen.

Wie du darauf kommst, dass ein Hellion Dutzende von Zerglingen oder mehrere Marines abwehren kann, ist mir schleierhaft. Das ginge nur mit gutem Micromanagement und einem Gegner, der sich extrem dumm anstellt.

Es ist aber müßig, darüber zu rechten, welche Einheiten zu stark/zu schwach sind. Es fällt nur merkwürdigerweise auf, dass man in den Diamantligen so gut wie nie Thors, wenn höchstens im extremen late game, sieht. Scheinen also zumindest bei den Spielern nicht so gefragt zu sein.

Mithos (unregistriert) 19. September 2010 - 9:58 #

Natürlich sieht man Thor erst im late game, Thor ist tier3. Und selbstverständlich kann man mit Hellions sehr schön Zerglinge grillen. Und auch die für den finalen Angriff mitgebrachten SCVs sind nicht selten. Alles drei war in einigen Spielen des US-CraftCup von gestern Abend zum Beispiel wieder sehr schön zu sehen:
bitsperbeat.com/ussc2/?site=brackets&tID=241#grid
Such dir die entsprechenden Replays selbst raus.

VaPi 10 Kommunikator - 383 - 18. September 2010 - 20:20 #

im 2on2 wird es gerde in z/z vs t/p matches sehr hart für den p einen doppel 8 pool zu halten. für mich ein unverständlicher nerv, zumal man durch scouting eine proxy gut countern kann!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29733 - 18. September 2010 - 23:58 #

Es gibt Sprachen, die lernt man nicht in der Schule.. *kopfkratz*

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11201 - 19. September 2010 - 0:02 #

Bahnhof? :o

Xzyzx 12 Trollwächter - 1003 - 18. September 2010 - 17:38 #

@Stupormundi: Die Bauzeitverlängerung der Zealots sollte eher frühen Druck aus 2 Gateways auf Zerg etwas abschwächen. In meinen Spielerfahrungen sowohl als Protoss als auch als Zerg kommt dies zumindest in 1v1 meinen Erfahrungen nach viel häufiger vor als ein massiver früher Zergling Angriff. Bei einem 6Pool Rush ist es dann auch fast egal, dass der Zealot nun 5sek langsamer da ist.

Im 2v2 gegen doppel Zerg könnte es vielleicht schon eher ein Problem werden, wobei man sich dann halt noch mehr den Chronoboost für die Gateways aufsparen muss.

Insgesamt bin ich gespannt, was der Patch so bringt. Ich hoffe mal, dass der nerviger Reaper Harass besonders auf Zerg nun etwas schwächer wird.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8352 - 19. September 2010 - 17:26 #

Find ich klasse, müsste aber mal wieder weiterzocken, komm leider kaum dazu.

nox 05 Spieler - 50 - 20. September 2010 - 15:37 #

sind schon ein paar wesentliche Änderungen, wenn es wirklich so eintrifft, wie spekuliert wird

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)