User-Video: VVVVVV

PC andere
Bild von Gamaxy
Gamaxy 14316 EXP - 19 Megatalent,R9,S6,C7,A8,J6
Dieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 66 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

15. September 2010 - 11:38 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

In der siebten Folge des Steam Demo Checks beschäftigt sich unser User Gamaxy mit VVVVVV, bei dem wohl nur die Entwickler selbst wissen, wie die kuriose Namensfindung vonstatten ging. Das Spielprinzip des in 8-Bit-Grafik gehaltenen Titels ist jump-and-run-ähnlich, jedoch mit dem Unterschied, dass man nicht springt, sondern die Schwerkraftrichtung umkehren kann, um sich durch die Levels zu bewegen.

In dem circa zehnminütigen Video seht Ihr einige Ausschnitte aus dem Gameplay und erfahrt, wieso nach der Meinung von GG-User Gamaxy jeder dieses Spiel zumindest einmal angespielt haben sollte. Die Demo könnt ihr übrigens als Flash-Anwendung auch auf der Website Kongregate anspielen, falls beim einen oder anderen eine Abneigung gegen Steam vorhanden sein sollte.
 
Viel Spaß beim Ansehen!

Vanguard 13 Koop-Gamer - 1264 - 15. September 2010 - 11:56 #

Der Name wird recht schnell klar, wenn man eines der schwersten Trinkets im Spiel angeht. (http://is.gd/fbAo1)
Veni Vidi Vici und wieder zurück also sechs mal V.

Anonymous (unregistriert) 15. September 2010 - 12:17 #

Ich glaub alle sechs zu rettenden Besatzungsmitglieder beginnen mit V.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1697 - 15. September 2010 - 12:43 #

Naja, die Stacheln am Boden und an der Decke sind auch V's ;)

Gamaxy 19 Megatalent - P - 14316 - 15. September 2010 - 14:18 #

Es scheint wohl mehrere Erklärungsansätze zu geben ;-)

Junkfoot 13 Koop-Gamer - 1533 - 15. September 2010 - 14:32 #

Ich denke, dass man bei den Vs eher den graphischen Ansatz verfolgt und das ständige auf und ab darstellen wollte. Man hätte das Spiel dann allerdings auch WWW nennen können ^^. Die Tatsache, dass allein der Name schon mehrere Interpretationsansätze zulässt trägt im Übrigen der Güte des Spiels Rechnung. Ein Superteil. So hat mich seit Jahren kein Spiel mehr fasziniert.

UNBEDINGT BEI STEAM ZUGREIFEN!

Sowas gehört unterstützt.

ogir 13 Koop-Gamer - 1213 - 15. September 2010 - 15:48 #

Für Iphone Besitzer: Es gibt sowas ähnliches als App. Nennt sich da "Gravity Runner" und ist zur Zeit sogar gratis (grade eben nochmal gecheckt)

interceptor 12 Trollwächter - 1063 - 16. September 2010 - 4:39 #

Ich habe die Demo auch gespielt und auch wenn mir das Spiel Spaß gemacht hat, war ich nicht genug angeteasert, um für Geld weiterspielen zu wollen. Deshalb wäre ein Test, der zeigt, was es über das Demo hinaus noch gibt, für mich noch einen Tick interessanter.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Arcade
3
Terry Cavanagh
Terry Cavanagh
11.01.2010
Link
8.5
Android3DSiOSMacOSPCPSVita