3D-Grafik zum Anfassen durch i³Space

andere
Bild von FLOGGER
FLOGGER 8926 EXP - 17 Shapeshifter,R9,S3,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

12. September 2010 - 16:20 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Die Szene oben stammt aus dem Film Minority Report.

Sowohl Sony als auch Nintendo wollen die Spiele-Welt mit PS3 und 3DS visuell in die dritte Dimension befördern. Die Forscher des National Institute of Advanced Industrial Science and Technology (AIST) sind schon einen Schritt weiter. Mit i³Space wurde auf der japanischen Spieleentwickler-Konferenz CEDEC eine Technologie vorgestellt, mit der 3D-Objekte fühlbar berührt werden können.

Die i³Space-Hardware vermittelt nicht nur Berührungsempfindungen, sondern ihr könnt die virtuellen Objekte auch manipulieren. Sensoren an den Fingern sorgen für das haptische Feedback. Die Positionen der Hände werden über Kameras bestimmt, und aus den errechneten Daten werden unterschiedlich starke Impulse an den Nutzer zurückgegeben. So wird euch suggeriert, einen Widerstand zu bemerken oder das Gefühl gegeben, etwas in der Hand zu halten. Um die Technik zu präsentieren, zeigten die AIST-Forscher eine Weltkugel, die ertastet und verformt werden konnte. Das System soll auch in professionelle Anwendungen wie 3D-Design oder im medizinischen Bereich Verwendung finden.

Einer der größten Kritikpunkte an Microsofts Kinect ist das Fehlen eines physikalischen Feedbacks. Deshalb setzten die Mitbewerber in der Entwicklung ihrer Bewegungskonzepte auf "handfeste" Steuerung mit Controllern. Da die nächste Konsolen-Generation nach Aussage der Hersteller noch ein paar Jahre auf sich warten lässt, könnte man darüber spekulieren, wie sich zukünftige Konsolen in Anbetracht dieser neuen Technologie entwickeln könnten.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3334 - 11. September 2010 - 12:58 #

Ich sehe schon ein Comeback diverser Porno-Spielchen... *hust* ;)

Interessante Technik, aber hat sie spielerisch einen nutzen? Adventures oder spezielle Rätselspiele fallen mir da spontan ein.

Lustig wäre ein i³Space-Ganzkörperanzug, damit man die Plattenrüstung und das 30Kg Über-Schwert im Fantasy-RPG auch spürt - die Charakterentwicklung des Kriegers verlagert sich dann ins Fitness-Studio. ;)
Oder im Shooter erhält man durch klopfen eine Rückmeldung, wo die Kugeln gerade einschlagen. Ok, ich hör ja schon auf zu lästern. ;)

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 - 11. September 2010 - 13:09 #

apple wird da sicher ganz weit vorne sein mit :)

iMasturbate
iCUMing

ich weiß noch nicht das ich von diesem trend halten soll
ich mein schoen und gut das man das fuehlen kann aber gewisse leute werden das uebertreiben und auf shooter und was weiß ich fuer spiele anwenden

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3334 - 11. September 2010 - 13:13 #

*lol*

Ok, Schluss jetzt, sonst bekommt das Ding noch nen "Ab 18"-Sticker. ;)

Kayser Soze (unregistriert) 12. September 2010 - 1:21 #

mit den minderwertigen Apple Produkten kann man ja nichtmal seine beliebten Pornoseiten ansteuern weil der Schickimicki Elektroschrott ja kein Flash unterstüzt...!

Masax 12 Trollwächter - 827 - 11. September 2010 - 13:29 #

Zuegegebenermaßen das erste mal, das ich es in Zusammenhang mit Spielen und Heimanwendungen höre. Die Technologie an sich existiert aber schon und wird teils in der Industrie eingesetzt! In der Regel an ein System namens "CAVE" gekoppelt. Toppt jeden 3D Film um Längen :)

Peter (unregistriert) 12. September 2010 - 20:52 #

Jo im Fehrnsehn hab ich auch schonmal sowas gesehen bei Robotern im Weltall, in der Tiefsee oder sonst wo wenn die mit den Greifern rumfuchteln

Rüdiger (unregistriert) 11. September 2010 - 15:22 #

Hallo!

Ich habe mir jetzt mehrmals das Bild mit der angeblichen 3D-Weltkugel angeschaut und auch versucht diese zu berühren, aber ich konnte leider nichts fühlen. Es hängt wohl damit zusammen, dass ich auch keinen 3D-Effekt habe. Was mache ich falsch?

Darino 14 Komm-Experte - 2462 - 11. September 2010 - 21:16 #

Wirklich sehr interessante News. Wir kommen dem Holodeck immer näher :D Genau das wäre mein Traum. Wenn man Adventures, RPGs etc erlebt, statt "nur" spielt.

Von wegen Pornospielchen.. ein speziel dafür entwickeltes Leisure Suit Larry würde mir reichen *grins*

TheEdge 14 Komm-Experte - 2531 - 11. September 2010 - 23:40 #

Kinect mit 3D Technologie und so einem Sensor wäre genial :D

Geschockt (unregistriert) 13. September 2010 - 10:05 #

Ich finde die generelle Entwicklung hin zu 3D oder wie bei kinect zu 3D kameras welche die User Bewegung in Steuerung umwandelt super!
Aber wie schon vor über 10 Jahren als 3D Fuss fassen wollte gibt es mehr mimimi Schreie als Juhu. Weil es zu teuer ist, weil es keiner braucht weil es keine Anwendung gibt bla bla bla... die Ausreden sind immer die gleichen wenn eine neue technologie in den Markt drängt.

Dies ist der Grund warum es in anderen Ländern, wo neue Technik sich verbreitet wie eine Filzlaus im Hamburger Rotlichtviertel, schon 25Mbit (oder mehr) als standart gibt. Und in manchen Balungsgebiete (z.b. Bangkok, Tokio, Shangai...) es Wifi bzw. Wlan flächenddeckend gibt. Bangkok an der Bushaltestelle mit highspeed einfach mal ins internet? no problem. Berlin an der Bushalte einfach mal ins internet? na klar wenn eine teure UMTS (oder ähnliches) hast...

Worauf ich mit diesen Ausschweifung hin will?
Unterstützt 3D!! man muss es sich nicht kaufen aber interesse zeigen wie z.b. den 3D Kinobesuch (aktuell Resi) , es wäre schade wenn der Hype (wie ihn einige "in die Suppe Spucker" nenen) wieder verschwindet weil die Mehrheit kein Bock darauf hat mit der Zeit zu gehen.

@Rüdiger: ähhh? was du falsch machst? Weiss ja nicht was du für Zeug einschmeißt aber lass die Finger davon:-)

Porter 05 Spieler - 2981 - 13. September 2010 - 16:30 #

ja da wird in den nächsten jahren so einiges gehen in richtung 3D, ENDLICH!

aber weil alles und jeder noch für sich selbst vor sich hin entwikcelt und sich standarts dann erst in vielen jahren herrauskristallisieren hab ich mir dann doch mal nen "normalen" 50" HD Fernseher gekauft :)

Tamttai 10 Kommunikator - 379 - 13. September 2010 - 16:32 #

also wenn ich was fühlen will geh ich raus oO ich bin irritiert -_-

wenn ich zocken will, dann will ich mich zurücklehnen (couchpotatoe-mode) - dieser ganze motion-mist irritiert mich. wieso zum henker will ich mich vor ner kinect-kammer abhecheln (hurra neuer weltrekord über 100 Meter lächerlich machen) wenn ich statt dessen auf der hauptstraße vor ein auto rennen kann?
nachdem ich schon die bewegungskontrolle bei der wii durchprobiert habe und auch auf der gamescom mir einen abhampeln durfe bleib ich dabei: wenn ich zocken will dann als couchpotatoe. wenn ich mich bewegen will, werd ich bestimmt nicht in der bude rumhampeln wenn ich als alternative draußen (bei regen oder sonne) die natur genießen kann.

für spiele seh ich hier für mich keinen nutzen. aber es ist natürlich von vorteil wenn die eigene büro-arbeitsstelle nicht nur mental sondern jetzt auch noch physisch anstrengend ist - das regt ja bekanntlich das gehirn zusätzlich an :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)