Arcania - Gothic 4: Höhere Systemanforderungen

PC 360 PS3
Bild von Atomsk
Atomsk 4878 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,A8,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

12. September 2010 - 16:19 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Arcania - Gothic 4 ab 14,39 € bei Amazon.de kaufen.

Bereits vor einer Woche hat der Rollenspieljournalist Stefan Janicki alias Desslock nach Erhalt eines nicht finalen Testmusters von Arcania - Gothic 4 in Foren davor gewarnt, dass die offiziellen Angaben zu den Mindestanforderungen an die Hardware deutlich zu niedrig seien (wir berichteten).
 
Mitarbeiter des Publishers, von dem Desslock das Testmuster erhalten hatte, überprüften daraufhin seinen PC und kamen zu dem Schluss, dass man zum Spielen folgendes benötige: Intel Core 2 Quad 2.4Ghz, AMD Phenom X4 2.2Ghz (oder ein Tri-Core wie der AMD Phenom X3), 3 GB RAM, Geforce 8800 GTX / ATI HD 2600 Pro (empfohlen: Geforce 280 GTX / ATI HD 4800 oder besser), 10 GB Festplattenplatz, Windows XP mit Service Pack 2. Diese Angaben waren jedoch allesamt inoffiziell.

Nun hat der Entwickler Spellbound Entertainment reagiert und die offiziellen Systemanforderungen nach oben korrigiert. Demnach sei zum Spielen von Arcania - Gothic 4 nun folgendes notwendig:

Minimale Systemanforderungen:

  • Intel Core 2 Duo 2.8 GHz / AMD Athlon II x2 2.8 GHz
  • 2 GB RAM Arbeitsspeicher
  • Grafikkarte: GeForce 8800 GTX
  • DirectX 9.0c oder höher
  • 9 GB freier Festplattenspeicher
  • DirectX 8.1-kompatible Soundkarte

Empfohlene Systemanforderungen

  • Intel Core i7 3.0 GHz / AMD Phenom II x4 3.0 GHz
  • 4 GB RAM Arbeitsspeicher
  • Grafikkarte: GeForce GTX 295
  • DirectX 9.0c oder höher
  • 9 GB freier Festplattenspeicher
  • DirectX 8.1-kompatible Soundkarte

Arcania - Gothic 4 soll weiterhin am 12.Oktober für PC und Xbox 360 erscheinen, eine Playstation3-Version folgt Anfang 2011.

Anonymous (unregistriert) 10. September 2010 - 14:33 #

Uh, finde ich schon etwas heftig...
Wohl doch lieber auf die Konsolenversion zurückgriefen, zumindest wenn das Spiel gut sein sollte, sonst eben gar nicht.
Eigentlich spiele ich sowas ja lieber am PC, aber bei solchen Anforderungen wird das Spiel wohl nicht sehr gut auf meinem Rechner aussehen.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 10. September 2010 - 14:36 #

jau geht mir leider so ähnlich und dauerhaft den pc aufrüsten fehlt mir leider das geld zu :9 hmm hoffe aber das ich es zumindest auf mid/high details halbwegs laufen lassen kann.

Anonymous (unregistriert) 10. September 2010 - 14:40 #

Würde mich nur ärgern, deshalb lieber auf Konsole, es sei denn man hat einfach keine.

Ike 14 Komm-Experte - P - 1860 - 10. September 2010 - 14:59 #

Mein frisch aufgerüsteter PC scheint gerade so die empfohlenen Systemanforderungen zu erfüllen.
Wenn das aber auf dem PC schon solche Ressourcen braucht, wie kann es dann auf den Konsolen laufen?
a) Schlecht?
b) Mit sehr stark reduzierten Details?

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 10. September 2010 - 15:04 #

a) und b)

;)

Keine Ahnung, ich werde auch mal abwarten, wie es auf der 360 aussieht, meinen PC werde ich dafür jedenfalls nicht extra aufrüsten. Mit niedrigen Details kann ich leben, solange es einigermaßen flüssig läuft.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 10. September 2010 - 15:28 #

Hoffentlich hat man sich da nicht an der vergleichsweise schlechten Risen-Version für die Xbox 360 orientiert.^^ Ansonsten frage ich mich, was die Empfehlung eines i7 soll. Der Geschwindigkeitsvorteil in Spielen gegenüber einen Quadcore der Core 2 Reihe schwankt normalerweise zwischen minimal und nicht vorhanden.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 10. September 2010 - 16:02 #

Wenn ich mich recht erinnere, dann war Risen aber auch eine Portierung von einem externen Programmierteam (Wizarbox) und nicht vom Entwickler der PC-Version (PB) selbst. Wenn dagegen derselbe Entwickler sowohl die Konsolen- als auch die PC-Version macht, dann sollte das schon passen... andererseits: Der Publisher ist Jowood und das Spiel der Nachfolger von Gothic 3, da ist die nächste Käferplage sicher nicht weit ^^

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 10. September 2010 - 16:17 #

Ach, Jowood wird wieder ein paar Fans unentgeltlich dran basteln lassen, bis es einigermaßen rund läuft. Kennt man doch. Nur was dann aus der Konsolenversion wird?^^

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 10. September 2010 - 16:45 #

Die für die PS3 kommt ja erst Anfang 2011, da ist dann der von den freiwilligen PC-Betatestern erstellte Communitypatch integriert :D

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 10. September 2010 - 16:58 #

Vielleicht sind ja auch die Bugs aus Gothic 3, die sich ja auch ins Addon retten konnten obwohl sie längst aus dem Hauptprogramm rausgepatcht wurden, wieder mit an Bord. :>

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 10. September 2010 - 17:34 #

Ich verteidige ja eigentlich die Konsolen immer mit meinem Leben wenn es nötig ist, in dem Fall aber nicht.

Die Jungs von AREA GAMES haben in ihrem Gamescom Podcast gesagt das sie die Chance hatten beide Versionen anzuschauen.
Sie meinten danach dass die Konsolenvariante von Gothic 4 die von Risen noch weit unterbietet (technisch). Keinerlei Details, eine Framerate im Keller und Gegenstände die 1m vor dem Spieler aufploppen.

Sorry, ich hätte gern auch positives dazu gesagt, aber das hört sich nicht gut an.

Anonymous (unregistriert) 10. September 2010 - 18:12 #

Wenn das so sein sollte, dann kauf ich mir halt keie Version, gibt auch genug andere gute Spiele...

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 10. September 2010 - 18:51 #

Joa, das hört sich wirklich nicht gut an. Na ja, das Spiel war eh nie weit oben auf meinem Wunschzettel, dafür kommen in den nächsten Monaten zuviele andere gute Sachen raus. Trotzdem irgendwie schade um die Serie :/

Vaedian (unregistriert) 10. September 2010 - 21:18 #

Es ist schön, PC-Spieler zu sein :).

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 10. September 2010 - 22:10 #

Es ist schön, nicht an eine Plattform gebunden zu sein. ;>

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24787 - 11. September 2010 - 2:27 #

Es gibt schon Videos der 360-Version und in denen sieht die Grafik deutich hübscher als in Risen aus.

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 11. September 2010 - 6:44 #

Wie ich schrieb- das sind alles Sachen die ich in einem Podcast gehört habe. Die Sache ist nur das die Jungs von area games ziemliche Konsolenfanboys sind, also werden sie nicht ohne Grund gesagt haben das die Konsolenfassung von Gothic 4 deutlich schlechter aussieht.

Nun weiss man aber auch nicht wie alt die Fassung war die sie auf der gc gesehen haben. Kann natürlich auch sein das diese schon ein Stück älter war.

Ich hoffe selbst auch das die Konsolenfassung eine ordentlichere Behandlung bekommt als Risen.

Thief1983 09 Triple-Talent - 269 - 11. September 2010 - 12:15 #

Kann durchaus sein, dass sich diese Angaben auf eine noch frühere Konsolenfassung bezogen haben. Aktuelle Previews in diversen Magazinen, wie etwa GamePro und Games Aktuell sprechen von scharfen Texturen sowie schönen Lichteffekten und einer lebendigen Spielwelt sowohl auf PC als auch auf der 360. Also ich werde auf jeden Fall die Demo abwarten und sie sowohl auf meinem PC als auch meiner 360 installieren und dann entscheiden welche Version ich mir zulege. Bin aber guter Dinge, dass es ein tolles RPG wird. :D

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3306 - 10. September 2010 - 15:28 #

Fühle mich an alte Zeiten erinnert, bei dem fast jedes neue Top-Spiel neuste und teuerste Hardware verlangte, wollte man es flüssig auf Max laufen lassen. ;)

Mein Rechner hat nur 2 Kerne, damit fällt das Spiel (zumindest vorerst) für mich flach.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 10. September 2010 - 15:29 #

Na komm, wir haben jahrelange Stagnation hinter uns...

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3306 - 10. September 2010 - 16:06 #

Oh, nicht falsch verstehen! Ich finde es gut, dass technisch wieder ein Schritt nach vorn gewagt wird, auch wenn ich kein Grafikfetischist bin.

Vaedian (unregistriert) 10. September 2010 - 21:19 #

Der "Schritt nach vorne" kommt erst, wenn die nächste Konsolengeneration raus ist. Verwechsel revolutionäre Grafik nicht mit schlecht programmierter Software. Mal im Ernst: Wer traut denn einem Entwicklerteam unter JoWood zu, ein wirklich gutes Spiel zu entwickeln, was derartige Systemanforderungen verdient?

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3306 - 11. September 2010 - 10:53 #

Ob die Grafik den Anforderungen auch gerecht wird, werden wir naürlich erst nach der Veröffentlichung wissen.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2206 - 13. September 2010 - 11:17 #

Wird sie nicht, davon konnte ich mich auf der GC beim anspielen überzeugen...

Mithos (unregistriert) 10. September 2010 - 22:56 #

...nur dass du hier fast schon die neueste und teuerste Hardware für die Minimum-Anforderungen brauchst und nicht erst für Max.

Core 2 Duo hat auch nur zwei echte Kerne. Aber wenn ne Software schlecht programmiert ist helfen viele Kerne auch nicht wirklich. Gerade die Verteilung der CPU-Rechenlast auf viele Kerne ist ja das Schwierige.

Poledra 18 Doppel-Voter - 12230 - 10. September 2010 - 15:52 #

oh man, da bin ich ja mit
Core2Duo 3,0 GHz, 2 GB Ram und Geforce 8800GT
am Limit und ich wollte mir erst 2011 einen neuen Spielerechner gönnen.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 10. September 2010 - 15:55 #

Wenn Gothic4 der einzige Titel ist, der so hohe Anforderungen mitbringt, passt das doch. Zumal bislang ja auch keiner weiß, ob das Spiel überhaupt was taugt.

Vaedian (unregistriert) 10. September 2010 - 21:20 #

Genauso sieht's aus. Die ganzen Vorberichte weisen ohnehin auf ein Gothic 3 Revival hin. Außerdem wurde ja eine Demo vor dem Release angekündigt, von daher: erstmal abwarten.

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 10. September 2010 - 15:55 #

Ich würde gerne wissen, was genau die Hardware so fordert. Hat die PC-Version eine Super-KI? Tausende von 3D-Objekten auf einmal, physikalisch korrekt berechnet? Ich raff's nicht. Auf der Gamescom sah das Spiel nicht so hardwarehungrig aus. Hätte es mit Risen verglichen, von Arcanias besseren Gesichtstexturen abgesehen.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7786 - 10. September 2010 - 16:02 #

Wow, viel zu heftig, kann mir im Moment nicht vorstellen, dass es auch die den Systemvoraussetzungen entsprechende Hammer-Grafik und Physik liefert. Gerade die empfohlenen Voraussetzungen sind doch ein Witz, oder? Einen der schnellsten Core i7 und dann noch 'ne Dual GPU Grafikkarte?

Limper 16 Übertalent - P - 5411 - 10. September 2010 - 16:04 #

Dreamcatcher hat inzwischen bekanntgegeben, dass das haupsächliche Problem an dem bestimmten C2D Modell liegt das der Tester verwendet und daran gearbeitet wird dies zu beheben.

http://www.rpgwatch.com/forums/showpost.php?p=1061023543&postcount=101

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29733 - 10. September 2010 - 22:06 #

Da fragt man sich, woran es bei seiner speziellen CPU gemangelt haben soll. Vielleicht an zu wenigen Rechenkernen? ;)

Saka (unregistriert) 10. September 2010 - 21:32 #

So toll ist die Grafik ja nun auch wieder nicht, das so hohe Anforderungen an die Hardware gestellt werden!
Na mal sehn, erstmal muß der Inhalt des Spiels passen bevor es überhaupt gekauft wird!

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2341 - 10. September 2010 - 22:12 #

wie bei jedem gothic teil wenns rauskommt kanns kaum einer auf maximum spielen :D naja wenns buggfrei und relativ umfangreich ist schau ichs mir mal genauer an :D

Mithos (unregistriert) 10. September 2010 - 22:44 #

Das hört sich für mich so an, als wenn die noch jede Menge Optimierungen machen müssen, um das Ding in einen halbwegs fertigen Zustand zu bekommen. Wahrscheinlich wird das aber wieder erst nach dem Verkaufsstart geschehen.

Wenn nen i7 920 (2,66GHz) schon eher am Rande des Minimums ist, dann machen die eindeutig was falsch. Und wenn die schon solche Probleme bei der Performance haben, will ich gar nicht mehr wissen, was in Sachen Stabilität und Spielmechanik noch an Fehlern in dem Spiel stecken. Da der Vorgänger ja da auch kein unbeschriebenes Blatt ist, schrillen bei mir grad einige Alarm-Glocken.

Da warte ich doch jetzt lieber mal ruhig die Tests ab und schaue mal, ob der Hersteller mir das Gegenteil beweisen kann. Und bei den System-Anforderungen wird das Spiel auch nicht ohne erfolgreichen Test einer Demo auf dem eigenen PC gekauft.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 11. September 2010 - 2:58 #

"Da warte ich doch jetzt lieber mal ruhig die Tests ab[...]" Im Generellen wie auch Speziellen wohl die richtige Vorgehensweise. Verstehe sowieso nicht, wie man im Zeitalter des Internets ein Spiel nur aufgrund einer hübschen Packung oder ein paar Previews kaufen kann.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 10. September 2010 - 22:54 #

Ach kommt, JoWood ist doch mittlerweile dafür bekannt, dass sie den Entwicklern keine Zeit dazu lassen, die Engine so zu optimieren, dass das Spiel auch auf handelsüblichen PCs gut läuft. Wenn die Engine, wider erwarten, doch gut sein sollte, dann ist das Spiel verbuggt ohne Ende. Im Fall von Gothic 4 werden wohl sogar beide Varianten zutreffen.

Ich bleibe bei meiner eisernen Regel:
Kaufe niemals(!) ein Spiel von JoWood zum Release!

Gorny1 (unregistriert) 11. September 2010 - 0:28 #

Ich hatte die CE von Gothic4 direkt zum Release und bei mir lief es nach kurzem justieren der Grafikkarte einwandfrei. Es wird schon etwas übertrieben mit Jowood. Gilde 2 lief eigentlich auch ganz gut.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 11. September 2010 - 2:22 #

Du hast die CE von Gothic 4 schon? Deine Kontakte möcht ich haben^^

Tante Bernd (unregistriert) 11. September 2010 - 7:58 #

Wo lief Gilde 2 denn "ganz gut"?!

Das Spiel war verbuggt ohne Ende und jeder Patch fixte 2 Bugs und brachte 5 neue... entsinne mich noch dran das ich da selbst Kombinationen aus den verschiedensten Patchs zusammenstellen und in irgendwelchen Files was umschreiben musste, um wenigstens die übelsten Bugs beseitigen zu können.

Gorny1 (unregistriert) 11. September 2010 - 0:27 #

. . . wird wohl mal wieder Zeit aufzurüsten, wenn man schon unter die mindest Anforderung gesunken ist - fehlt nur noch das Geld.

jodeljochen (unregistriert) 11. September 2010 - 0:34 #

ach das is wie immer gewäsch, bisher konnte ich noch jedes Spiel,für welches meine Kiste knapp über den Mindestanforderungen war, flüssig auf high spielen. das ist immer so ein quark im vorraus

Goh 14 Komm-Experte - P - 2491 - 11. September 2010 - 0:47 #

gut, dass ich im notfall auf beides zugreifen könnt^^
wobei mein pc gut genug sein müsst, um zumindest das game auf mid+ spielen zu können

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 11. September 2010 - 3:11 #

Falls das Spiel wider Erwarten ein gelungener Nachfolger werden sollte, werde ich definitiv zur PC-Fassung greifen. Es muss allerdings schon verdammt gut sein, da hier der Sympathiebonus fehlt, den Piranha Bytes aufgrund meiner All-Time Favs Gothic 1&2 und dem ordentlichen Risen genießt. Mit anderen Worten: Das kann eigentlich nichts werden.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 11. September 2010 - 3:43 #

Zumindest wird das Spiel die Erwartungen kaum unterbieten können, denn die sind so gering wie selten zuvor beim neuesten Teil einer bekannten Serie :D

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1693 - 11. September 2010 - 12:31 #

Ich werde meinen PC sicher nicht mehr so schnell aufrüsten. Der Stand von Juli 2008 reicht schon seit langem. Ich spiel mittlerweile eher mehr auf der PS3. Den Rest mach ich mit meinem MacBook. Von daher wird der PC eher seltener genutzt :)

Zu den Mindestanforderungen kann ich mich nur anderen Vorrednern anschließen: Es sieht nach eine "schlampigen" Programmierung aus. Oder ein Grafikblender?

MichaelK. (unregistriert) 11. September 2010 - 14:10 #

Endlich wird mal wieder etwas Druck gemacht. :) Die Motivation aufzurüsten ist schon seit Monaten ziemlich gering. ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 11. September 2010 - 14:40 #

Druck oder Eigentor?^^

MichaelK. (unregistriert) 12. September 2010 - 11:10 #

Für die geiz ist geil Fraktion sicher nicht so toll, aber in den letzten Monaten kam so gut wie kein Spiel, für was es sich gelohnt hätte einen Core i5 750 + Radeon 5870 aufzurüsten und endlich geht mal was vorwärts. :) Früher gabs immer was, sei es Wing Commander, Doom, Quake oder sowas. Heute geben die Konsolen den Takt vor und der ist 4 Jahre alt...

Benjamin Braun Redakteur - P - 318106 - 11. September 2010 - 21:57 #

Das wäre natürlich schon relativ happig. Andererseits frage ich mich auch, weshalb JoWooD schon Monate vor dem Release (ich meine natürlich die alte Mitteilung) die Hardwareanforderungen bekannt gibt, auch wenn es nur die Mindestanforderungen waren. Die Hardware-Optimierung ist doch etwas, was vor allem in den letzten Wochen und Monaten passiert, zumindest wenn es um Performance-Verbesserungen geht und nicht mehr darum, sämtliche in Frage kommenden Hardware weitestgehend problemlos unterstützt wird. Theoretisch kann sich an den Hardwareanforderungen ja auch innerhalb der letzten 2 Wochen vor dem Goldmastering noch einiges zum Positiven verändern.

Wie dem auch sei. Man wird auf den Release warten müssen, dann werden wir ja Gewissheit haben, auf welchen Systemen es gut läuft und auf welchen wohl eher nicht.

kg_burner (unregistriert) 13. September 2010 - 17:34 #

Denkt ihr, dass man mit nem Intel Quad Core à 2,4 GHz, 3,5 GB RAM und ner Nvidia GEforce 250 GTS Arcania halbwegs zum laufen bringt???
Hab da so meine Bedenken...

Anonymous (unregistriert) 13. Oktober 2010 - 16:51 #

kurze frage meint ihr mit intel core 2 duo 2x 2,55 Ghz und geforce 9600m GT geht das Spiel ohne zu ruckeln???

mfg

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit