Assassin's Creed - Brotherhood: PC-Version auf 2011 verschoben

PC
Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

12. September 2010 - 15:19 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Assassin's Creed Brotherhood ab 5,10 € bei Amazon.de kaufen.

Wir wissen nicht, ob es sich hierbei um eine Verschwörung der PC-feindlichen Ubisoft-Templer handelt, aber
im Rahmen der Enthüllung weiterer Details zur am 4. Oktober beginnenden PS3-exklusiven Mehrspieler-Beta von Assassin's Creed - Brotherhood hat der Publisher ohne nähere Erklärung den Veröffentlichungstermin der PC-Version auf das 1. Quartal 2011 verschoben; die Konsolen-Versionen erscheinen dagegen wie geplant am 18. November dieses Jahres.

Wem das Ganze irgendwie bekannt vorkommt: Richtig! Schon die PC-Version von Assassin's Creed 2 hatte mit dem gleichen Schicksal zu kämpfen und kam nach ursprünglich simultan geplanter Veröffentlichung erst knapp vier Monate später in den Handel – zwar inklusive beider Downloadinhalte der Konsolen-Versionen, aber dafür zum Ärger der Kundschaft mit Ubisofts damals neuem DRM-System, das zum Spielen eine permanente Online-Verbindung erforderlich macht.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 9. September 2010 - 17:14 #

Da bin ich mal gespannt, welche kundenfeindlichen Maßnahmen sich Ubisoft dieses Mal ausdenkt.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 9. September 2010 - 19:00 #

Brotherhood wird mit Elektroschock-Armbändern ausgeliefert. Jedes mal wenn die Verbindung abbricht kriegt man einen Stromschlag. Natürlich dient diese Maßnahme nur der Bekämpfung der Piraterie.

Chris95n 13 Koop-Gamer - 1621 - 9. September 2010 - 21:27 #

Ich finde Sinngemäß hast du absolut Recht.DRM = Elektroschock.Piraterie umgeht einfach den Kopierschutz und der Konsument leidet darunter.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 9. September 2010 - 17:15 #

tja ich denke das wird auch wieder wegen dem online schutz sein weil die ja eh vorhatten weit aus größere daten zu senden wenn man das game zocken will die sind dann wohl garnicht mehr oder nur extrem schwer zu emulieren.

Talakos 14 Komm-Experte - P - 2027 - 9. September 2010 - 17:26 #

Pff, lächerlich...

Wird wie schon bei AC2 nur verschoben um mehr Spiele im Konsolenbereich an den Mann zu bekommen.. Paar Monate später kommt die PC-Version mit genau der selben Grafik wie bei den Konsolen, wen man Glück hat mit 1-2 DLCs (uuhhhhh).. Nochmal falle ich nicht darauf rein..

Super Ubischrott... Idioten...

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 9. September 2010 - 17:46 #

Was soll der Mist? AC1 kam später, AC2 kam später... jetzt auch Brotherhood. Ubisoft will sich wohl auch noch den letzten PC Kunden vergraulen!?

Anonymous (unregistriert) 10. September 2010 - 22:04 #

Die 2 Käufer sind Ubi halt auch egal :D

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 9. September 2010 - 17:53 #

Die Verschiebung ist wohl wieder der 360-Entwicklung mit anschließender Portierung auf PS3 und PC geschuldet, mich stört es überhaupt nicht, da ich AC2 noch vor mir habe (wenn der Preis mal richtig im Keller ist werde ich zuschlagen, das bisschen Geld kann Ubisoft dann von mir haben, schließlich ist der DRM inzwischen Crack-bar)

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 9. September 2010 - 23:05 #

es geht doch nichts ueber sachkenntnis in der materie...
ACBH wird mit der lead-plattform ps3 entwickelt und dann auf die 360 portiert. stand so ziemlich in allen artikeln darueber und ist auch aus den preview gameplayvideos ersichtlich. :/

ps: crack-bar = schokoriegel fuer drogensuechtige? ;)

bersi (unregistriert) 9. September 2010 - 18:00 #

"zwar inklusive beider Downloadinhalte der Konsolen-Versionen"
Hahaha, danke Stefan. Der mit Abstand beste Teil der News. Wenn man bedenkt, dass das Spiel vor Release um genau diese 2 DLCs gekürzt wurde kann man also sagen, dass AC2 auf PC "komplett" erschien :)

Bei Ubisoft hat man halt die Wahl: Onlinezwang oder keine Anleitung mehr. Ich wähle letzteres als kleineres Übel.

ganga Community-Moderator - P - 15590 - 9. September 2010 - 18:20 #

Bestimmt nehmen sie sich nur die Zeit den Pc-Spielern die best möglichste Spielerfahrung auf ihrer Plattform zu bieten. Jedenfalls wird die Begründung so oder so ähnlich lauten.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 9. September 2010 - 18:33 #

Sie wollen doch alle nur dein bestes^^

Aber mal ernsthaft, andauernd sowas bringen, und dann mit den niedrigen Verkaufszahlen am PC zu kommen(liegt doch nur an den bösen Schwarzkopierern, klar) ist einfach eine Frechheit. Am PC ist weitaus genug Geld zu holen, wenn man weiß, wie man es macht, und den Willen dazu hat.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 9. September 2010 - 19:13 #

Das ist so... schade. AC1 wollte ich nicht spielen, weil es mich nicht interessiert hat. AC2 hat mich dann wegen der guten Wertung hier *richtig* neugierig gemacht. Ich habe es dann nie gespielt, weil Ubisoft meint, ich wäre blöd. Teil 3 wird dann wohl nicht interessant sein, weil ich Teil 1 nicht interessant fand, Teil 2 wegen gewissen irren Ideen nicht kaufenswert fand und darum wohl auch nie Fuß in der Serie gefasst habe.

Vielleicht bekomme ich Teil 2 ja irgendwann für ~3€ bei einem Steam-Event. Dann landet es bei der restlichen "To-Do"-Liste.

Anonymous (unregistriert) 9. September 2010 - 20:02 #

@Makariel
Elektroschock-Armbändern wären voll cool!
Also wenn sie sinnvoll ins gameplay eingebaut wären änlich wie dualschock. wär nur nen bisschen blöd das der schmerz dann immer im arm wäre. müssten schlaue elektroschock armbänder sein die
strom durch den arm bis zum bein senden können und dann ers der schmerz eintrifft. aber das ist glaub ich pysikalisch unmöglich!

wär auf jeden fall mal nen lustiges feature!

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11222 - 9. September 2010 - 20:10 #

Ich weiß schon, warum Ubisoft ganz oben auf meiner Don't-Buy-List steht.^^

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1298 - 9. September 2010 - 20:31 #

muss man wohl nochma am kopierschutz arbeiten... -.-

Anonymous (unregistriert) 9. September 2010 - 20:55 #

Kein Beinbruch, solche Spiele passen eh besser auf Konsole.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 9. September 2010 - 22:45 #

So ein Schwachsinn.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 10. September 2010 - 12:08 #

Bei dem Kopierschutz hat er allerdings Recht...

DELK 16 Übertalent - 5488 - 9. September 2010 - 21:59 #

Und irgendwann wird es Online-Aktivierungen usw. auch auf der Konsole geben. Was werde ich dann lachen :)

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 9. September 2010 - 23:00 #

ich hoere schon wieder die pc-fanboys heulen... ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11222 - 9. September 2010 - 23:11 #

Weil das auch so viel mit Fanboytum zu tun hat...

Tw3ntyThr33 14 Komm-Experte - P - 2662 - 10. September 2010 - 2:30 #

Mal ernsthaft, überrascht das noch irgendwen? War bei Teil 1 so (dafür gab's dann ja auch eine leicht (!) bessere Version), bei Teil 2 ebenso (wiederrum mit besserer Ausstattung)...und nun ist es bei Teil 2.5 wieder das gleiche Spiel.

Werd's wohl wieder bei nem Kumpel auf Konsole zocken, auch wenn mich der Mehrspieler total reizen würde. Ubi-Launcher ohne mich. Finde ich aber echt schade, da ich bei AC tatsächlich Fan der ersten Stunde war, seit dem aller ersten Trailer fand ich das Spiel toll und hab Teil 1 auch ganze zwei (!) Mal durchgespielt (Wiederspielwert ist bei AC 1 gleich null). Einmal mit besagtem Kumpel auf seiner 360, dann später mit meiner Director's Cut-Version auf meinem Rechenknecht ;)

Avrii (unregistriert) 10. September 2010 - 8:11 #

Ich finds ok, dass sie Ihre Spiele vor diesen diebischen PC Spielern schützen möchten.

Autos haben auch Wegfahrsperren!

*duck*

PS: Ne die Veröffentlichungstaktik ist vollkommen legitim. Die machen einfach mehr Umsatz so. Macht ja Rockstar nicht anders bei AAA Titeln.

Ich versteh auch net wie man da jetzt "shocked" sein kann? Aktion -> Reaktion. Einfach weniger den Esel oder Rapidshare laufen lassen :>

Der Kopierschutz an sich wird eh nach n paar Tagen geknackt sein und alle stürzen sich drauf weil niemand dieses BÖSE BÖSE Spiel kaufen will. ^^

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 10. September 2010 - 9:25 #

3 - 2 - 1 - FIGHT!

DELK 16 Übertalent - 5488 - 10. September 2010 - 14:55 #

Ist natürlich so auch total sinnvoll. Der PC verliert immer mehr an Attraktivität, was sollen wir nur tun? Wir machen ihn NOCH untattraktiver! Das ist einfach dämlich. Und man kann durchaus auch PC-Spieler sein, ohne sich gleich Assassins Creed oder ähnliches runterzuladen. Boykottieren, nicht runterladen.

tintifaxl 12 Trollwächter - 856 - 10. September 2010 - 11:41 #

Ich denke, dass Ubisoft bei den Konsolenversionen mehr verdient pro verkauftem Spiel, als bei den PC-Versionen und daher die Käufer abholen wollen, die sich bei zeitgleichem Erscheinen die PC-Version gekauft hätten.

ChrisnotR (unregistriert) 10. September 2010 - 15:47 #

Wayne, gibt es echt leute die sich noch für Assasins Creed interessieren? Jetzt kommt wohl jedes Jahr ne neue Version raus: Assasins Creed 2011 ftw..

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2029 - 10. September 2010 - 19:02 #

Naja die Spielereihe ist schon gut und macht spaß nur ich bin und bleib beim PC als plattform und da ist es schon ärgerlich wie ubisoft einen da verarscht...

Anonymous (unregistriert) 25. Oktober 2010 - 16:13 #

warum bloß etwas unfaireres hätte ubisoft sich echt nicht ausdenken können langsam glaube ich ich sollte acc brotherhood nur aus trotz nicht kaufen

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Rechen