User-Kurztest: Hexenjagd auf Morrigan

PC 360 PS3
Bild von erasure1971
erasure1971 2078 EXP - 14 Komm-Experte,R5,S3,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

12. September 2010 - 15:19 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Die Jagd ist eröffnet! Pünktlich am 7. September hat Bioware den letzten DLC zu Dragon Age - Origins zum Download freigegeben. Für knapp 5 Euro erhaltet ihr die Lizenz zur Hexenjagd.

Späher haben in der Korcari-Wildnis eine mysteriöse Frau ausgemacht, bei der es sich um die verschwundene Morrigan handeln könnte. Neugierig macht ihr euch mit eurem aus dem Hauptspiel importierten oder einem frisch erstellten Wächter auf die Reise zu Flemeths alter Hütte. Morrigan trefft ihr dort zwar nicht mehr an, dafür aber die Elfin Ariane, die ebenfalls auf der Suche nach der Hexe ist und Euch eine weitere Spur liefert. Anscheinend interessiert sich Morrigan für die Eluvians, alte elfische Artefakte.

Zusammen mit der Elfe, Magier Finn und dem Hund enträtselt ihr nach und nach, was die Eluvians sind und wo ihr einen finden könnt - und dort ja vielleicht dann auch Morrigan? Dafür besucht ihr überwiegend bereits bekannte Gebiete wie den Magierturm, eine Elfenruine und das Drachenknochen-Ödland. Der DLC verläuft sehr geradlinig, Nebenschauplätze oder Zusatzquests fallen aus. Dafür sind die beiden neuen Begleiter Ariane und Finn gewohnt gut gelungen und steuern das ein oder andere markige Bonmot bei. Die Aufgaben, die ihr auf der Suche zu lösen habt, sind überwiegend recht erfrischend, die Kämpfe sind für einen Wächter, der Hauptspiel und Addon hinter sich gelassen hat, allerdings keine wirkliche Herausforderung.

Das Ende des DLC soll hier natürlich nicht verraten werden, nur soviel: Es kommt viel zu schnell, nach gerade einmal zwei Stunden Spielzeit läuft bereits der Abspann. Und alle, die befürchtet haben, dass das Kapitel Morrigan in einem DLC unwürdig geschlossen wird, dürfen aufatmen. Die Chancen, dass man von der Dame auch künftig hören wird, stehen gut.

Nach dem Abspann bleibt das ungute Gefühl, dass sich Bioware bei diesem DLC etwas zu sehr auf die Zugkraft des Namens Morrigan verlassen hat. Gerade im Vergleich zu dem meiner Ansicht nach rundum gelungenen Lelianas Lied verblasst die Hexenjagd doch etwas. Man wird zwei Stunden solide unterhalten, nicht mehr und nicht weniger. Die im Trailer vollmundig angekündigte "Enthüllung von Morrigans Schicksal" ist jedenfalls eine Mogelpackung. Oder, positiv gesagt: Auch dieser DLC erzählt eine kleine Geschichte des Dragon-Age-Universums, die zu kennen nett, aber nicht "wichtig" für die großen Zusammenhänge ist.

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 8. September 2010 - 15:25 #

Stärkt meinen Wunsch auf die Ultimate Edition, auch wenn 2 Stunden viieel zu kurz sind.

Wiking 10 Kommunikator - 497 - 8. September 2010 - 16:48 #

CoD MW2 kostet mehr als das 10fache bei nur 3facher Spielzeit (im Singleplayer natürlich).

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 8. September 2010 - 15:30 #

Ich glaube, ich werde mir irgendwann noch die Ultimate Edition holen, wenn sie sehr günstig geworden ist. Die ganzen DLCs interessieren mich schon, sind mir so aber zu teuer. Sind die dann eigentlich mit auf dem Datenträger oder muss man die dennoch runterladen?

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 8. September 2010 - 15:34 #

Wird warscheinlich ein Download Code dabei sein. War bei der Gears of War 2 GOTY auch drin.

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 8. September 2010 - 15:38 #

das wär echt arm...

fightermedic (unregistriert) 8. September 2010 - 20:05 #

SOWAS von arm
oh toll spiel ausgepackt
cool jetzt erst mal 4 std downloaden :D

Wiking 10 Kommunikator - 497 - 8. September 2010 - 20:58 #

Dann ziehst eben in ein reiches Land, wo's DSL gibt, dann musst nicht mit "arm" rumplärren.

Takarth 11 Forenversteher - 602 - 8. September 2010 - 21:28 #

Also die BW Download server sind nun nicht überragend schnell, für alle DLCs zieht locker ne Stunde. Also zumindest über den Spielinternen DL-Manager.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 8. September 2010 - 21:53 #

Ähm, ich wage mal zu behaupten, dass Deutschland ein reiches Land ist. Und auch ich würde hier die DLCs auf einem Datenträger bevorzugen, da eben nicht jeder, so wie offenbar du, mit 16k-DSL gesegnet ist.

Kayser Soze (unregistriert) 8. September 2010 - 22:06 #

DSL ist sowas von vorsinnflutlich...
KABEL muss es sein, 50Mbit und mehr!

DELK 16 Übertalent - 5488 - 8. September 2010 - 23:20 #

Laut BIP/Kopf ist Österreich reicher als Deutschland. Trotzdem hab ich hier ein unter 1000er-DSL. Es können nicht alle mitten in ner Großstadt wohnen.

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 8. September 2010 - 16:30 #

Ich habe die Hoffnung das alle DLC's als Bonus-Disc beiliegen. Bei Mass Effect war der ursprüngliche DLC bei der GOTY Edition auch auf einer Bonus-Disc enthalten.

Ich werd wohl dann auch auf die Ultimate Edition warten, meine Disc-Versionen von Dragon Age und Awakening versilbern und dann zuschlagen.

volcatius (unregistriert) 8. September 2010 - 16:49 #

So wirds bei mir auch laufen. Bei DA2 und ME3 können wir das gleiche Spielchen erwarten.
Traurig, wenn man bereits beim Kauf weiß, dass das Spiel unvollständig sein wird.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 8. September 2010 - 15:42 #

abgesehn von den ganzen bugs die der Mod hat ist er find ich eine enttäuschung!
Dagegen ist Overload richtig klasse gworden wie meist Da nicht zu gebrauchen und Me dafür wieder gut

erasure1971 14 Komm-Experte - 2078 - 8. September 2010 - 16:40 #

Kannst Du die Bugs etwas spezifizieren? Mir ist beim Durchspielen kein einziger begegnet. Einmal ist mir das Spiel abgestürzt, aber das ist mir im Hauptprogramm auch 2-3 mal passiert, das hat denke ich nichts mit dem DLC zu tun.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 8. September 2010 - 17:29 #

Bugs beim import, teilweise vertauscht er diverse sachen die im Hauptspiel genau andersrum waren!

achtung spoiler:

zb hatte ich das ritual in DA machen lassen aber sie war sauer das es nicht gemacht wurde... nur als beispiel

Tante Bernd (unregistriert) 9. September 2010 - 1:59 #

Was sucht da die Mehrzahl? Das ist genau einer und afaik auch der einzigste, dafür allerdings nen extrem lästiger, da Stimmungstöter (hatte ihn selbst).

Tritt aber wohl nur auf wenn man nen Awakening- oder Golems-Charakter importiert. Beim Import des automatisch angelegten Epilog-Saves des Grundspiels werden die Entscheidungen wohl korrekt übernommen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 9. September 2010 - 13:48 #

mehrzahl weil es durchaus mehr gibt deswegen ein BEISPIEL -.-
Wurde übrigens auch schon ein Patch angekündigt nur so nebenbei...

Tante Bernd (unregistriert) 9. September 2010 - 14:20 #

Ändert aber nichts daran das es sich um *einen* Bug beim importieren bestimmer Savegames handelt. So wie du das schriebst könnte man meinen der DLC wäre komplett verbugt, was aber definitiv nicht der Fall ist.

Cornerstone 14 Komm-Experte - 1850 - 8. September 2010 - 15:47 #

Ich bleibe dabei: Kostenpflichtige DLC kommen mir nicht ins Haus! Und wenn ich mir die Inhalte aller DLC mal ansehen, habe ich auch nichts verpasst. Viel eher: Ich habe mir *meine* ursprüngliche DA:O Geschichte beibehalten, ohne das unbeholfene Storyabschweifungen sie zerstört hätten.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 8. September 2010 - 17:24 #

Sorry aber den DLC als "solide Unterhaltung" zu bezeichnen, zeugt von einem sehr niedrigen Anspruchsniveau. Von den knapp 2 Stunden Spieldauer verbringt man 95 % damit durch die sehr trostlose Recyclinggegend zu reisen um Pseudogegenstände einzusameln. Wie im Hauptspiel ist von einem Schwierigkeitsgrad weit und breit nichts zu sehen. Man metzelt die sesamte Zeit lediglich harmlose Gegner nieder (ich habe das gesamte Hexenjagd DLC auf dem Schwierigkeitsgrad Alptraum ohne Probleme nur mit einem Schurken auf Level 20 gesoloed). Warum man in den DLC ständig neue Charaktere einführt, anstatt einem durch bekannte Gesichter eine bessere Identifizierung mit den Extrahappen zu ermöglichen, erschliesst sich mir auch nicht.

Einziger Lichtblick ist der gut weil abwechslungsreich designte letzte Abschnitt (Drachenknochen-Ödland) in welchem man auch Morrigan trifft. Vor diesem lohnt es sich durchaus zu speichern und verschiedene Gesprächsoptionen zu probieren.

Alles in allem hat man extrem viel Potenzial vergeudet ein der Thematik angemessenes Abenteuer zu erzählen. Ob man für 1 Gespräch mit Morrigan am Ende bereit ist dafür Geld auszugeben, muss jeder für sich entscheiden.

Takarth 11 Forenversteher - 602 - 8. September 2010 - 17:34 #

Neue Charaktere benötigen nicht bestimmte Sprecher ;). Naja verglichen mit dem neuen ME2 DLC ist der hier schon etwas schwach ausgefallen. Vorallem schade das eigentlich für alle DA:O_DLCs gebiete Recycled wurden. Das zeugt halt schon von arg wenig Aufwand. Vorallem wenn man mit Lair of the Shadowbrooker sieht dass es auch anders geht. Mich hat bis jetzt noch keiner der Dragon Age DLCs überzeugt, leider -.-

erasure1971 14 Komm-Experte - 2078 - 9. September 2010 - 8:57 #

@Saphirweapon:
Dann haben wir in dem Fall wohl einfach unterschiedliche Ansichten. Gerade das Finale hat mir nicht gefallen. Recyceltes Gebiet, 2-3 Gegnergruppen, Bosskampf, unbefriedigende Auflösung, Ende.
Davor die Teile dagegen, insbesondere die Recherche in der Bibliothek und der Teil im Zwergen-Thaig, fand ich gut gemacht.
Deine Schilderung bringt mich zu der Vermutung, dass Dir insbesondere die Kämpfe wichtig sind, aus der Sicht kann ich Deinen Standpunkt nachvollziehen. Mein "Anspruch" kommt eher aus der Ecke Story und Atmosphäre.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 9. September 2010 - 10:27 #

Das Positive an diesem Abschnitt bezog sich auf das Gebietsdesign. Selbst wenn bereits irgendwo anders verwandt (wobei ich mich nicht erinnern kann Teile davon schon mal gesehen zu haben), so hob es sich wohltuend vom Rest des DLCs ab der doch sehr öde vom Design rüber kam.

Was die Auflösung betrifft stimme ich dir auch zu. Der unbefriedigende Schluss ist aus meiner Sicht aber sicher der Tatsache geschuldet, dass eine Brücke zum 2. Teil geschlagen werden sollte.

Mir persönlich sind in einem Spiel sowohl Kämpfe als auch Story und Athmosphäre wichtig. Über die belanglosen Kämpfe sprachen wir ja bereits. Bezogen auf die Story kann ich mich nur wiederholen: Aus dem Thema "Morrigans Verschwinden" hätte man viel mehr rausholen können. Sicher kannst du persönlich deinen Spaß mit Minispielen wie dem in der Bibliothek gehabt haben, mir hingegen kam es deplaziert vor und als würde man die Spieldauer künstlich in die Länge strecken wollen (mit dem selben Gefühl ging es dann auch den Rest des DLC bei der Gegenstandssuche oder dem Schleierrisse zerstören weiter). Einen wirklichen Bezug zum angepriesenen Thema hatte all dies nicht.

Was letztlich die Athmosphäre anbelangt, so scheinst du auch da niedrige Ansprüche zu haben. Anstatt altbekannte Gefährten zu verwenden und die Spielgeschehnisse in Dialogen zwischen ihnen zu kommentieren, werden neue Pseudocharaktere ohne Tiefe kreiert mit denen man sich kaum identifizieren kann. Wenn man dann noch durch recyclte Gebiete läuft, kann von einem athmosphärischem Erleben bei mir keine Spur sein.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 10. September 2010 - 14:53 #

"Warum man in den DLC ständig neue Charaktere einführt, anstatt einem durch bekannte Gesichter eine bessere Identifizierung mit den Extrahappen zu ermöglichen, erschliesst sich mir auch nicht."

Tja, wie schon gesagt, so spart man sich komplett bekannte Sprecher. Deswegen fehlen ja auch im Mages Tower die vertrauten Gesichter. Gleiche Orte wie im Hauptspiel, aber zufällig sind alle Leute gerade weg.
Es hat schon seinen Grund, warum der erste Party-Member, der sich anschließt, der Hund ist. Schon wieder ein weiterer Sprecher gespart!

Anonymous (unregistriert) 8. September 2010 - 20:30 #

*SPOILER*
*SPOILER*
*SPOILER*

wird die romanze mit morrigan auch weiter geführt?
was ist mit dem Kind das man mit Morrigan zeugen kann?

Anaka 13 Koop-Gamer - 1340 - 8. September 2010 - 20:40 #

*SPOILER*
nein und egal welche entscheidungen am Ende getroffen hast, Kind oder Tod, das wird leider Ignoriert.

Arno Nühm 15 Kenner - P - 2752 - 8. September 2010 - 20:44 #

Toll... *kotz*
Gut, dass ich den DLC schon gekauft hatte, als ich das hier gelesen habe.
Sonst hätte ich mir das wohlmöglich nochmal überlegt.
Hätte mir etwas mehr Liebe zum Detail bei Witchhunt gewünscht.

Tante Bernd (unregistriert) 9. September 2010 - 2:06 #

*SPOILER*

Ist nen Bug, wenn man nen Char. aus Awakening oder Golems importiert.

Regulär gibts 3 Möglichkeiten:

- Morrigan töten, wobei fraglich ist ob ihr Tod wirklich endgültig ist (so wie bei Flemeth)

- sich von Morrigan in Freundschaft trennen und sie durch den Spiegel gehen lassen

- bei vorheriger Romanze: gemeinsam mit Morrigan durch den Spiegel gehen

Togi 11 Forenversteher - 567 - 8. September 2010 - 21:07 #

Tja ja und meine Bedenken hinsichtlich des DLCs wurden als Geheule abgetan.
Worum gehts denn eigentlich? Wenn die Kind Geschichte nicht aufgegriffen wird [wie auch immer das zu erklären ist]?
Nein ich wills nicht mehr spielen.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 10. September 2010 - 14:43 #

"Worum gehts denn eigentlich?"

Es geht um nichts. Echt. Man läuft nur durch ein paar Gebiete (die bis auf ein einziges, kleines alle alt sind), hackt paar Gegner um und hat nach 2 Stunden (wenn man sich Zeit lässt) ein 2 Minuten Gespräch mit Morrigan in dem sie NICHTS erzählt oder sagt, was man nicht schon im Hauptspiel, bzw. dessen Epilog, erfahren hat. Bevor man sich von dem Schock erholt hat, läuft auch schon der Abspann.

Da Morrigan (und die unbeantworteten Fragen bezüglich ihres Verschwindens) als Selling Point für diesen DLC herhalten musste, darf man ihn getrost als Cheat bezeichnen.

Aber positiv sehen - es mag zwar zunächst traurig sein, dass alle, die sich für die Story um diesen Charakter interessierten, auch weiterhin im Dunkeln gelassen werden, aber immerhin bleibt die Gewissheit nichts verpasst zu haben, wenn man sich den DLC nicht kauft.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 10. September 2010 - 20:13 #

Um es zusammenzufassen, "solide Unterhaltung" also ;)

Wohl bekomms und ein Glück dem, wer realtiv niedrige Ansprüche hat.

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 1. September 2014 - 16:58 #

Ich habe keinen einzigen DLC gekauft und muss mich auch nicht ärgern ;-)

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 - 8. September 2010 - 21:31 #

Alles andere als ein KURZtest wäre auch nicht angebracht gewesen.

Ich hätte mir wie der Autor auch lieber etwas in Richtung Leliana's Song gewünscht. In die Rolle von Morrigan schlüpfen und selber nachspielen was nach ihrem Abgang passiert ist.
So ist der DLC aber eher eine Mogelpackung, es steht Morrigan drauf, es ist aber kaum etwas von ihr drin.

Da haben die die (grandiose) Claudia Black extra nur für die paar Zeilen wieder ins Studio geholt? Chance leider vertan.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 10. September 2010 - 14:48 #

"Späher haben in der Corcari-Wüste eine mysteriöse Frau ausgemacht"

Seit wann sind die Korcari Wilds, eine üppig blühende, grüne Landschaft, eine Wüste? :P

erasure1971 14 Komm-Experte - 2078 - 20. September 2010 - 12:55 #

Danke für den Hinweis, wurde angepasst.

Tony 09 Triple-Talent - 260 - 15. Juni 2013 - 2:55 #

War noch einer der besseren DLCs. Ich hoffe man sieht sein Kind in DA3 wieder.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)