PS3: Firmware 3.42 schließt Jailbreak-Sicherheitslücke

Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

10. September 2010 - 13:57 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Mitte August sorgte die Nachricht für Aufruhr, dass es mittels eines speziellen USB-Sticks möglich sei, unsignierten Code auf der PlayStation 3 auszuführen, im speziellen sollten sich mit einem Backup-Manager Spiele auf die interne oder eine externe Festplatte kopieren und von dort aus starten lassen. Während die ersten "Video-Beweise" noch mit Skepsis aufgenommen wurden, bestätigte sich im Laufe der Zeit die Richtigkeit der gemachten Aussagen.

Sony reagierte umgehend und konnte vor einem australischen Gericht einen absoluten Import- und Verkaufsstopp erwirken. Der dort ansässige Online-Händler, der den USB-Stick vertrieben hat, musste zudem Schadensersatz leisten. Im weiteren Verlauf versuchte Sony, das Verbot auch in den USA durchzusetzen. Noch Ende August wurde dann allerdings der Quellcode als Open Source im Internet veröffentlicht, was Sonys Bemühungen zunichtemachte. Während der Quellcode zuerst nur auf speziellen USB-Platinen installierbar war, portierten ihn findige Programmierer in den letzten Tagen auch auf Smartphones und sogar Taschenrechner.

Heute hat Sony das verpflichtende Firmware-Update 3.42 veröffentlicht, das zur "Behebung von Sicherheitslücken" dient. Vermutungen, dass der Hersteller damit die Jailbreak-Sicherheitslücke schließen wolle, haben sich mittlerweile bestätigt. Laut der Seite eXophase.com funktioniert nach dem Update keine Variante des Exploits mehr. Wer – aus welchen Gründen auch immer – eines der Jailbreak-Programme nutzen möchte, sollte das Update also nicht aufspielen, verzichtet dabei aber auch auf die Nutzung des PSN.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 7. September 2010 - 12:11 #

"verzichtet dabei aber auch auf die Nutzung des PSN."
PSN ist auch ohne Update weiterhin möglich via Proxy.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 7. September 2010 - 12:17 #

Ich habe die letzten Wochen den Hype um den Stick beobachtet und bin entsetzt wieviele Leute es für selbstverständlich halten, für Spiele kein Geld zahlen zu müssen. Die wenigsten Leute haben tatsächlich angeben, dass sie sich für Emulatoren wie MAME und N64 auf der PS3 interessieren, sondern alle freuten sich die Spiele endlich saugen zu können.
Meine eigentliche Hoffnung war, dass Sony das "Gaming-Feature" bei allen Usern entfernt, die den Stick benutzt haben. Aber diese Maßnahme ist wohl ein wenig drastisch. ;)

Der Programmierer des Sticks Mathieulh hat über seinen Twitter schon ein Update angekündigt, das heute abend kommen sollen. Mal sehen was daraus wird.

volcatius (unregistriert) 7. September 2010 - 12:38 #

So überraschend ist das eigentlich nicht, der Vorgänger PS2 war ja auch nicht zuletzt deshalb äußerst beliebt, weil man auch "Sicherheitskopien" abspielen konnte.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 7. September 2010 - 12:49 #

Also nach meinem Eindruck freuen sich viele doch vor allem darüber, dass die Konsole dann endlich frei nutzbar wäre, nur begrenzt durch ihre technischen Fähigkeiten und die der Homebrew-Programmierer. Dass dabei immer auch "Sicherheitskopien" ins Spiel kommen ist klar. Aber der Punkt mit seiner Konsole endlich das machen zu können, was sie theoretisch könnte und nicht nur das, was Sony möchte, überwiegt doch dieses Thema, denke ich.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 7. September 2010 - 13:00 #

Deren Problem ist halt, dass sie still und leise vor sich hinarbeiten, ohne, dass sich jemand für sie interessiert (bzw. über sie schreibt). In die Presse kommt das alles immer erst, wenn Raubkopien ins Spiel kommen, und dann wird gerne das Kind mit dem Bade ausgeschüttet.

thurius (unregistriert) 7. September 2010 - 13:41 #

yoah sicher.. als ob ihr alle euch auf die Jailbreaks freut, weil ihr damit wieder linux auf der PS3 laufen lassen könnt.
"Wer – aus welchen Gründen auch immer – eines der Jailbreak-Programme nutzen möchte, sollte das Update also nicht aufspielen."
mh ist dieser satz rechlich abgesichert?
nicht das sony bald an der der tür klingelt

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 7. September 2010 - 14:00 #

Und wieder glänzt er mit haltlosen Vorwürfen ohne Begründungen. <3 Allerdings fehlt noch ein Copy & Paste von dem du glaubst, dass es deine Sichtweise bestätigt...

thurius (unregistriert) 7. September 2010 - 14:17 #

und da ist er wieder der propaganda sprecher der piraten
bei dir ist ja jeder böse der durch kopierschutzmaßnahmen versuch sein produkt zu schützen

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 7. September 2010 - 14:30 #

Danke für die Bestätigung. *gähn*

Punisher 19 Megatalent - P - 14036 - 7. September 2010 - 14:15 #

Warum sollte man man diesen Satz rechtlich absichern wollen? Das ist eine Feststellung, ähnlich wie

"Wer - warum auch immer - rumballern will, sollte dazu besser einen Revolver besitzen."

ja auch keine Aufforderung zum illegalen Waffenbesitz darstellt.

Anonymous (unregistriert) 7. September 2010 - 14:19 #

Willkommen im Internet.
Dir ist schon bewusst das es egal ist ob man die nativen Spiele kopiert oder welche für einen Emulator?

thurius (unregistriert) 7. September 2010 - 14:42 #

Das Kopieren von spielen ist aber illegal und das zurecht. Arbeit muss bezahlt werden, da besteht doch jeder drauf. oder gilt das nur solange es um die eigene geht?

"from the Playstation.Blog: Thanks a lot for banning me Sony! Too bad I got anothr console and i wont update this sh** now… If ur using PSJB do not update!! This updates checks for the Backup app, and insta-BAN!

FU SONY!!!"

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 7. September 2010 - 14:44 #

Mir ist das schon klar, aber der allgemeine Tenor unter "Homebrewlern" lautet "Emulatoren sind legal, also sind die Spiele dazu auch legal".

thurius (unregistriert) 7. September 2010 - 15:13 #

"Mir ist das schon klar, aber der allgemeine Tenor unter "Homebrewlern" lautet "Emulatoren sind legal, also sind die Spiele dazu auch legal"."
Erstmal: Emulatoren gehören zur rechtlichen Grauzone.
Emulatoren werden illegal, sobald du den Original-BIOS benötigst, z.B. bei diesem PSOne-Emulator epsx oder wie auch immer

Roms sind Illegal, sie währen nur legal, wenn man die Roms selbst erstellen würde (wie das auch immer gehen soll beispielweise ein game selbst zu programmieren), aber da man sie ehh Downloadet, ist es illegal. Der Download eines Films wird ja auch nicht legal, wenn man die DVD besitzt, oder in dem Film im Kino war.

und nur weil es alle sagen es "wäre legal" wird es aber nicht legal

stell dir mal vor alle würden sagen "mord ist nicht strafbar"
würde dann mord nicht mehr bestraft werden?

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 7. September 2010 - 15:16 #

Wenn man die Original-Module aber bereits besitzt, wird das mit dem Download zumindest moralisch extrem harmlos. Legal ist der Download aus einer Quelle, die offensichtlich nicht die Verbreitungsrechte besitzt damit zwar nicht, aber lieber Himmel, bei den Emulatoren geht's fast immer nur um Spiele, die sowieso meist nirgendwo mehr verkauft werden. Also gerade dabei kann man das ganze doch ziemlich locker sehen, finde ich.

invincible warrior 12 Trollwächter - 1146 - 7. September 2010 - 18:35 #

"stell dir mal vor alle würden sagen "mord ist nicht strafbar"
würde dann mord nicht mehr bestraft werden?"

Ja, dann würde Mord nicht mehr bestraft werden! Wieso auch? Jeder ist halt überzeugt, dass das keine Straftat mehr wäre. Also dummer Vergleich! Mit dem Wort "alle" sollte man vorsichtig sein. ;)

beagel 09 Triple-Talent - 293 - 8. September 2010 - 12:11 #

Erstens kann man Gesetze kippen lassen vorm Bundesverfassungsgericht wenn man darlegen kann das das Volk das eh nicht befolgt (gut die genauen Bedingungen mögen anders sein, aber etwas in diesem Tenor ist es).
Und in Deutschland ist man in einer Grauzone wenn man Spiele runterläd die man selber besitzt. Alte Konsolen haben keinen Kopierschutz, daher greift das Verbot von Umgehung von Kopierschützen nicht. Mit dem Bios hast du aber Recht, ich glaube das fällt dann unter Umgehung eines Kopierschutzes.
Wir sind auch nicht in einem Land wo man sich automatisch strafbar macht wenn man ein illegales Angebot nutzt. Wenn man nicht weis das man mit Blüten rumläuft macht man sich nicht strafbar. Wenn man einen Film herunterläd den man besitzt, der keinen Kopierschutz hat, und ihn nicht anderen zur Verfügung stellt, ist man zumindest in einer Grauzone.

beagel 09 Triple-Talent - 293 - 8. September 2010 - 12:04 #

Dein erste Kommentar lässt einen ber denken das du Emulatoren für eine legitime Nutzung von so Homebrewzeugs ist. Nichts für ungut.

Fyyff 11 Forenversteher - 681 - 7. September 2010 - 15:12 #

Schöne Unterstellung.
Ich selbst besitze keine PS3, kenne aber ein paar Besitzer. Und die freuten sich alle vorallem über die Möglichkeit Spiele komplett auf die Platte schaufeln zu können um nicht ständig Discs wechseln zu müssen.

Aber natürlich, Jailbreaken ist immer böse. Die Gehirnwäsche funktioniert.

thurius (unregistriert) 7. September 2010 - 15:19 #

"Aber natürlich, Jailbreaken ist immer böse."
kommt vielleicht daher das "Jailbreaks" von den meißten benutzen werden um illegalen sachen abzuspielen

Fyyff 11 Forenversteher - 681 - 7. September 2010 - 17:29 #

Um mal bei den berühmteren Jailbreaks zu bleiben. Den Telefonanbieter frei wählen dürfen, ist jetzt schon illegal?
Klar gibts Raubkopien und Zeug. Aber wichtig ist doch das die technisch versierten Leute die das jailbreaken erst ermöglichen, das nicht aus diesem Grund machen, sondern weil Funktionen dem Nutzer vorenthalten werden die er ganz einfach als ehrlicher Käufer haben sollte. Spiele auf die Festplatte kopieren können zum Beispiel oder nicht an einen Telefonanbiert gebunden sein.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 7. September 2010 - 17:55 #

Die Ps3 ist nicht als offenes System konzipiert und wird nicht als solches vermarktet. Du weißt vorher, was du dir ins Haus holst und da man Konsole und die zugehörigen Spiele als Ganzes betrachten muss (Komplementärgut), ist es völlig in Ordnung, wenn dir gewisse Funktionen vorenthalten werden um den Verkauf von Spielen zu sichern. Das theoretische Potenzial ist dabei erstmal uninteressant, denn der Hersteller will schließlich Umsatz machen.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 7. September 2010 - 19:44 #

"Die Ps3 ist nicht als offenes System konzipiert und wird nicht als solches vermarktet"
[Sarkasmus] Vermarktet wurde sie mit den Worten: "It just does everything". Der Jailbreak hilft lediglich nach, damit das Marketingversprechen auch eingelöst werden kann.[/Sarkasmus]

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 7. September 2010 - 20:02 #

Ein Slogan, mehr nicht. Wer darauf setzt ist selbst schuld, egal bei welchem Produkt.^^

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 7. September 2010 - 20:58 #

Daher ja auch mein Sarkasmus. Der Jailbreak erfüllt ein Werbeversprechen. Ich finde das hat was. :D

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 8. September 2010 - 0:29 #

Stimmt schon, war im Nachhinein wohl nicht die beste Wahl.^^

beagel 09 Triple-Talent - 293 - 8. September 2010 - 12:12 #

Wurde das Gesetz, das Werbeversprechen stimmen müssen, gekippt? :-D

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 7. September 2010 - 14:14 #

wooowww so ne sicherheitslücke innerhalb weniger wochen zu schliessen dazu ist sony in der lage ....aber für nen cross over game brauchen se vielleicht noch 3 generationen....

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 7. September 2010 - 15:12 #

Oder um endlich endlich mal den mkv Container zu unterstützen.

thurius (unregistriert) 7. September 2010 - 15:16 #

um so ilegale filme zu schauen zu können
mkv wird bei filmen verwendet die man sich illegal saugen kann

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 7. September 2010 - 15:20 #

mkv ist ein sehr gutes Container-Format, nicht mehr nicht weniger. Ob das AUCH bei Filmen verwendet wird, die man sich illegal saugen kann, ist mir sowas von latte. Ist bei .avi auch der Fall, sollte man deswegen die Unterstützung bei einer Konsole, die sich selbst auch als Medienzentrale sieht, auch wieder entfernen?

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 7. September 2010 - 15:22 #

Und deswegen sollte der Mastroska-Container nicht unterstützt werden? /facepalm

DELK 16 Übertalent - 5488 - 7. September 2010 - 15:26 #

Stimmt, wir sollten alle Formate verbieten, die genutzt werden, um Schwarzkopien abzuspielen. Vor allem das böse .rar Format, das sowieso nur für Kopien aus dem Internet verwendet wird. Oder .avi.
Und noch mal ne kleine persönliche Meldung von mir aus Österreich: Hier darf ich immer noch runterladen, wenn ich nicht uploade, Sicherheitskopien sind auch beim der Umgehung eines Kopierschutzes legal usw. Sony stellt nicht nur für Amerika und Deutschland her, sondern auch für Länder, in denen es legal ist, mit seiner Konsole anzustellen, was man will.

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 7. September 2010 - 15:34 #

Bei dir gabs Scheuklappen beim Pferdehändler um die Ecke echt im Sonderangebot, oder?

beagel 09 Triple-Talent - 293 - 8. September 2010 - 12:14 #

Stimmt. Genauso grundsätzlich illegal sind .avi, .mpg, .mp3, .flv, .wmv, .wma, .ogg, usw.

Tamttai 10 Kommunikator - 379 - 7. September 2010 - 15:20 #

jezuz. wenn die psp so scheiße ist wie ich hier aus den kommentaren lese - frag ich mich wieso man sich noch die mühe macht darüber auch nur irgendwas zu posten o_O (so das war der troll-part)

auch wenn ich keine psp besitze: ich freu mich über die schnelle reaktion seitens sony. sie bauen die hardware, sie sollten auch die kontrolle darüber haben, was darauf läuft und was nicht. und es hat nicht wirklich jemand ernsthaft gedacht, der jailbreak würde ohne reaktion seitens sony (in form von update und bans) über die bühne gehen oder? :)

Ganesh 16 Übertalent - 4868 - 7. September 2010 - 15:29 #

Hmm? PSP? Es geht um die PS3. Und für die PSP gilt genau das, was für die PS3 auch gelten wird: Man hat mehr Spaß mit einer, mit der man machen kann was man will (zum Beispiel, die PS1-Spiele zocken, die man ohnehin hat, ohne dafür nochmal im PSN-Store was bezahlen zu müssen, wenn es die denn überhaupt da gibt).

Dass Sonys Unternehmenspolitik sich nicht offene Plattformen zum Ziel gesetzt hat, ist okay und legal. Aber 1) muss mir das nicht gefallen und 2) ist Sonys Unternehmenspolitik zum Glück kein geltendes Recht.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 7. September 2010 - 17:25 #

Wo ist jetzt das Problem, mit einer unmodifizierten PS3 alte PS1 Klassiker zu spielen?

thurius (unregistriert) 7. September 2010 - 18:10 #

das ist nur wieder fadenscheinige antwort um sein illegals handeln zu rechtfertigen

"Man hat mehr Spaß mit einer, mit der man machen kann was man will (zum Beispiel, die PS1-Spiele zocken, die man ohnehin hat, ohne dafür nochmal im PSN-Store was bezahlen zu müssen, wenn es die denn überhaupt da gibt)."
PS1 Spiele laufen auf der ps3 schon lange über software emulation
Ps1 Spiele funktionieren auf jeder PS3.
aber hey irgendwelche dummen ausreden brauchen die kopierer ja immer

invincible warrior 12 Trollwächter - 1146 - 7. September 2010 - 18:40 #

Aber der Jailbreak hat auch ne ordentliche PS2 Emulation! Habe mir heute mal ne Liste der unterstützten Spiele angeschaut und die ist echt groß. Die kann man ja, dank Sony, aber nicht mehr offiziell auf der PS3 zocken, wohl um den Support für die nicht unterstützten Spiele zu sparen.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 7. September 2010 - 19:25 #

PS2 Verkäufe *hust*

Ganesh 16 Übertalent - 4868 - 7. September 2010 - 19:39 #

Ihr könnt alle nicht lesen, oder?
Der Poster über mir hat fälschlicherweise von der PSP gesprochen. Und die PSP kann PS1-Software zwar ohne Probleme emulieren, hat aber kein CD-Laufwerk, weshalb man darauf angewiesen ist, sich mit der begrenzten Auswahl aus dem PSN-Store zufrieden zu geben, wobei man für eine simple Images auch noch verdammt viel Geld lassen soll.

... die PSP ist gerade ein beispiel, wofür ein Jailbreak gut sein kann.

Ganesh 16 Übertalent - 4868 - 7. September 2010 - 15:25 #

Mein Gott, Thurius... entspann dich mal... man kann an das Thema illegale Kopien echt entspannter rangehen. Zum Beispiel so: http://www.gamersglobal.de/meinung/die-magie-der-raubkopie
... dann hat man vielleicht auch nochmal die Zeit, seine Posts auf Rechtschreibfehler und Großschreibung zu überprüfen, bevor man auf 'Speichern' klickt...

Zum Thema: Danke für die Erinnerung, das Update wird also nicht aufgespielt - und dann wird geschaut, wie sich diese Sticks so entwickeln.

thurius (unregistriert) 8. September 2010 - 17:00 #

Wenn man keine Argumente hat, geht man auf die Rechtschreibung ein.

Anonymous (unregistriert) 8. September 2010 - 17:46 #

Warum antwortest du zweimal, einmal direkt und einmal als neuer Kommentar, auf den gleichen Post? Glaubst du, dadurch gewinnt dein Unmut darüber mehr Gewicht, oder was?

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 8. September 2010 - 17:53 #

Und wann gehst du eigentlich dann endlich auf die Rechtschreibung ein? <+)))))><

thurius (unregistriert) 7. September 2010 - 15:33 #

"dann hat man vielleicht auch nochmal die Zeit, seine Posts auf Rechtschreibfehler und Großschreibung zu überprüfen, bevor man auf 'Speichern' klickt"

oh ein rechtschreibflame

oder bist du es hans?
http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.funkyauxburg.de/files/hans5kn_880.jpg&imgrefurl=http://forums.wow-europe.com/thread.html%3FtopicId%3D2406045396%26sid%3D3%26pageNo%3D4&usg=__XMaWpODf-GpAsnD4X7heMdruGjI=&h=212&w=259&sz=21&hl=de&start=1&zoom=1&um=1&itbs=1&tbnid=OnK07B0ZVyDFpM:&tbnh=92&tbnw=112&prev=/images%3Fq%3Dhans5kn_880.jpg%26um%3D1%26hl%3Dde%26sa%3DN%26tbs%3Disch:1

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 7. September 2010 - 15:35 #

Nein, eine Trollwiese.

Ganesh 16 Übertalent - 4868 - 7. September 2010 - 16:01 #

Der dich vollkommen zurecht trifft. Aber beim nächsten Mal, wenn du dich über meine angebliche Pingeligkeit lustig machen willst, nimm bitte auch Bilder, die abgesehen von ihrem Google-Platzhalter noch vorhanden sind... :P

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 7. September 2010 - 16:33 #

Was soll der letzte Satz in der News? Wer einen Jailbreak benutzt, macht sowieso keine Updates mehr. Mit so einem Satz verliert die News ihre Neutralität.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 7. September 2010 - 16:40 #

Das denke ich nicht. Ich weiß nicht genau, wie die rechtliche Lage in Deutschland aussieht, aber zumindest in Österreich ist es meines Wissens nach erlaubt, bei seinen Konsolen einen Jailbreak einzusetzten. Von daher würde ich das einfach als gut gemeinten Rat/Hinweis bezeichnen.

Ganesh 16 Übertalent - 4868 - 7. September 2010 - 17:24 #

... wahrscheinlich eine Grauzone. Das Umgehen eines Kopierschutzes ist verboten, der Rest eher nicht. Hängt also davon ab, wie man solche Jailbrakes beurteilt: Wozu sollen sie dienen?
Und dabei finde ich es ausgesprochen schwierig ein generelles Urteil zu formulieren, was vor allem die Gegner immer wieder anstreben... "Jailbrakes werden nur genutzt, um...". Die meisten Techniken der Welt sind moralisch neutral, erst ihre Anwendung ist ethisch bedeutsam...

thurius (unregistriert) 7. September 2010 - 18:40 #

"Moreover, it is expected that the new 320GB PS3's will have firmware loaded onto the HDD and encrypted in a way that will not allow you to copy games to a new HDD as it will be locked to the retail HDD. "
hdd tausch gibs dann auch nicht

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 7. September 2010 - 21:48 #

Na toll, also wieder ein Vorteil (größere HDD einfach einbaubar) des normalen Nutzers weg, der dem Kampf gegen die freie Nutzung geopfert würde.

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 - 7. September 2010 - 18:41 #

Was bin ich froh das ich PC-Spieler bin. Mir schreibt niemand vor welchen Code ich auf MEINEM PC abspielen darf.

PARALAX (unregistriert) 7. September 2010 - 21:40 #

Ich möchte noch hinzu fügen, das auch Sony die Möglichkeit hat, modifizierte Konsolen zu bannen:

http://community.eu.playstation.com/t5/PlayStation-3-Allgemein/HEEEELLLLLPPPP-gebannt/m-p/5968206

Also überlegt es auch drei mal, ob ihr die 120€ für den Stick nicht evtl. zum Fenster raus werft, wenn er nach dem Update eh nicht mehr funktioniert (Updatemöglichkeit ungewiss).

Die PS3 ist keine Wii und Sony (auch auch MS) reagiert schon seit einigen Jahren nicht mehr so träge, wie es Nintendo immernoch tut.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 7. September 2010 - 21:46 #

Was für 120€ denn? Der nötige Code ist doch längst frei im Internet verbreitet, benötigt wird nur noch ein Gerät, das per USB angeschlossen werden kann und auf das der Code bereits portiert wurde, sogar ein Taschenrechner gehört bereits dazu. Oder ein programmierbares USB-Board im Preisbereich 30$.

Was die Möglichkeit des Bannens angeht, natürlich sollte man sich dann erst einmal vom PSN fernhalten, aber noch ist nicht klar, ob es nicht auch möglich sein wird, Sony eine komplett unmodifizierte Konsole vorzugaukeln.

invincible warrior 12 Trollwächter - 1146 - 8. September 2010 - 10:10 #

Ohh, Nintendo ist schon lange nicht mehr so träge wie du meinst. Die sind schon fleißig dabei, Flashmodule vom Markt zu verbannen. Nintendos Problem ist aber die Architektur vom DS und Wii, die nunmal kein Onlineaufspüren von illegalen Versionen erlaubt. Aber aus dem Fehler hat Nintendo denke ich mal gelernt und der 3DS wird in dem Aspekt massiv aufgerüstet haben.

PARALAX (unregistriert) 8. September 2010 - 21:49 #

Der "LEGO Star Wars Trick" funktioniert allerdings immernoch, selbst mit der aktuellen Firmware 4.3E. Allerdings kann Nintendo wohl nichts dagegen tun, da hier ein Exploit im Spiel selbst und nicht in der Firmware ausgenutzt wird: http://www.youtube.com/watch?v=qjCqUuHiOkw

Ich empfehle davon Abstand zu nehmen, wenn ihr eure Garantie behalten wollt.

Das Problem ist, das das Wii-Dateisystem schon viel früher bekannt und offen liegt, als bei den anderen Konsolen und sich mkttlerweile mehr findige Hobbyprogrammierer damit auseinander setzen. Deswegen dauert es auch meistens keine 2 Monate, bis wieder ein neues Sicherheitsleck entdeckt wird.

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 9. September 2010 - 14:50 #

Star Wars? Du meinst Indiana Jones ;)
Und Nintendo nervt einfach nur extrem mit den überflüssigen Updates, die einfach nur den Homebrew-Channel entfernen bzw. es versuchen. Das ist die einzige Möglichkeit, meine Importe zu zocken (und nein, Import steht hier nicht für Schwarzkopie...) ohne mir eine japanische und eine US-Wii zu kaufen...

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 8. September 2010 - 10:24 #

bitte nicht das Wort Jailbreak verwenden. Das hört sich so primitiv und nach Apple an.

thurius (unregistriert) 8. September 2010 - 10:52 #

Das war doch schon immer so: Es wird immer davon gesprochen das man
die Hardware befreien möchte, damit der Anwender das volle Potential
für was auch immer nutzen kann. Und die erste, und meißt auch letzte
Anwendung, die für die befreite Hardware kommt ist eine Software die
es ermöglicht irgendeinen geartete Kopierschutz zu umgehen.

Ziemliche Scheinheiligkeit

beagel 09 Triple-Talent - 293 - 8. September 2010 - 12:31 #

Du wirfst den Leuten vor das sie einen Kopierschutz umgehen um einen Kopierschutz zu umgehen?

thurius (unregistriert) 8. September 2010 - 16:59 #

"Riskanter Jailbreak
Vorsicht mit neuer Playstation-3-Firmware

Das Firmwareupdate für die Playstation 3 soll Hacks einen Riegel vorschieben. Vielleicht sorgt es aber bei einigen Nutzern auch dafür, dass bereits gehackte Konsolen lahmgelegt werden.PSX-Scene berichtet von einer geknackten Konsole, die nach dem Update nicht mehr funktionierte."

Diese Kostenlosmentalität und das "haben haben haben"-Syndrom spiegelt sich so langsam auch in anderen Bereichen wieder...jeder will etwas kostenlos oder nichts bis kaum etwas dafür bezahlen, aber selbst jeden Monat einen dicken Gehaltsscheck von seinem Chef haben..."ist mir ja egal, woher er das Geld hat, hauptsache er bezahlt mich"...

...und jeder, der jetzt meckert, dass seine PS3 kaputt ist oder es unfair wäre, sollte sich mal überlegen bzw. das bisschen Hirn aktivieren, um herauszfinden warum es strafbar ist, auf die Straße zu gehen, ein Auto zu knacken und damit rumzufahren bis der Sprit leer ist (oder man erwischt wird)..
Großes HA HA an alle Defekten Konsolen durch den Jailbreak! :P

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 8. September 2010 - 17:19 #

"Allerdings scheint das nach aktuellem Stand kein generelles Problem zu sein, die Diskussionen in Foren drehen sich eher um die Frage, wann auch die 3.42 gehackt sein wird[...]" Quelle: golem.de
Wie du den Satz, der dir nicht in den Kram passt, einfach weggelassen hast.
Und deine Quelle, in diesem Fall wohl golem.de, solltest du auch angeben, sonst klaust du nämlich von denen und das wäre doch unschön.

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 8. September 2010 - 17:52 #

Das ist nun einmal seine Argumentationsmethode... Schlimm auch diese Mitnahmementalität von geistigem Eigentum in Form von Texten anderer. <+)))))><

DELK 16 Übertalent - 5488 - 8. September 2010 - 20:05 #

Ach, lass ihn doch. Langsam bekomm ich nämlich den Eintrag, er trollt hier einfach gerne ein wenig rum.

Konkret 10 Kommunikator - 359 - 12. September 2010 - 21:05 #

Tach, Post...

Herzallerliebst was selbsternannte Moralapostel wie Thurius & Co. hier mal wieder versuchen unters' Volk zu bringen. Wäre ja nicht das 1. Mal das Sony-Mitarbeiter sich "inkognito" gerne in Foren herumlümmeln in denen sie objektiv betrachtet wohl eher weniger etwas zu suchen hätten... Ich selbst habe als Käufer einer PS3 der 1. Generation (für 600.- Schleifen + Zubehör)direkt erleben dürfen will toll die "Abwärtskompatibilität" für die PS2-Spiele doch funktioniert. Ich sag nur SCARFACE-Diashow oder MANHUNT-Freeze etc... Ein Schelm der da nicht Lobgesänge auf Sonys Produktpolitik anstimmen wollte... Oder, um einen anderen Slogan hier mal zu bemühen: Da weiß man was man hat... Nicht wahr, Thurius? Gute Nacht...

NikeX 07 Dual-Talent - 105 - 29. September 2010 - 19:30 #

Die Open-Source-Alternative zum PSJailbreak nennt sich "PSGroove", und wurde nun "auf" einen original Sony PlayStation 3 SixAxis/DualShock 3 Controller "portiert". Hierfür wurde kein extra USB Gerät genutzt, sondern ein USB Kabel, besagter Controller, und ein PC. Ein Video hiervon wurde vom Macher samt Beschreibung auf Youtube hochgeladen. Ob Sony nach dem 3rd-party-Controller-Block nun auch ihre eigenen Controller blockt, ist unbekannt.

Quelle(n):
Originalalnews auf elotrolado.net
Englische News: PSGroove portiert auf PS3
Youtube Video des PSGroove Ports

Gruß,
NikeX

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit