Company of Heroes Online: Entwickler tödlich verunglückt (Update)

Bild von Ketzerfreund
Ketzerfreund 5978 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,A6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

10. September 2010 - 13:57 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Update 8.9.10:

Mittlerweile hat Relic Entertainment eine Andachtsbotschaft auf ihrer Webseite hinterlassen. Vermutlich hatte man warten wollen, bis geklärt war, wie es Erin Wood und ihrem Kind ergehen würde. Mittlerweile ist sie wieder aus dem Krankenhaus entlassen, und Relic lässt folgendes verlauten:

Unser Freund Brian Wood
 

Wir sind alle tief betroffen duch den Verlust Brian Woods, der am letzten Freitag in einem tragischen Verkehrsunfall getötet wurde. Brian und seine Frau wurden auf Whidbey Island im Staate Washington von einem Fahrzeug getroffen. Erin, die im sechsten Monat schwanger ist, überlebte den Zusammenstoß und wurde mittlerweile wieder aus dem Krankenhaus in ihre Familie entlassen.
Brian war leitender Designer im Company-of-Heroes-Franchise und ein Schlüsselmitglied der Relic-Familie. Jeder hier empfindet eine große Menge Respekt für Brian und man wird ihn sehr vermissen.
Unsere Gedanken und Gebete begleiten Brians Familie in dieser schwierigen Zeit.

- Relic Entertainment


Ursprüngliche News vom 7.9.10:

Der Kopf hinter der Entwicklung der Company-of-Heroes-Reihe, Brian R. Wood, ist am vergangenen Freitag in einem schweren Verkehrsunfall im Alter von 33 Jahren tödlich verunglückt. Seine im sechsten Monat schwangere Frau Erin E. Wood, 31, überlebte schwer verletzt. Brian Wood war Chef-Entwickler des Add-on Tales of Valor und Company of Heroes Online.

Ein Sprecher der Washington State Patrol berichtete am Samstag, die mutmaßlich unter Drogeneinfluss stehende Fahrerin eines Chevy Blazer Jordyn W., 21, habe während der Fahrt am Steuer versucht, ihre Jacke auszuziehen. Ihre Beifahrerin Samantha B., 22, habe dabei das Lenkrad gehalten, wobei sie die Kontrolle über das Fahrzeug, das mehrfach die Mittellinie der zweispurigen Fahrbahn gekreuzt hätte, verloren habe. So sei der Blazer um 20:50 Uhr nördlich von Oak Harbor (Island County, Staat Washington) frontal mit Brian Woods Subaru Outback kollidiert.

Brian Wood sei bei dem Zusammenstoß umgekommen, der Zustand seiner Frau sei aber stabil. Zwei junge Männer auf dem Rücksitz des Chevys kamen ebenfalls um. Die Fahrerin Jordyn W. werde nach ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus in Haft genommen, sie erwarte eine Anklage wegen Totschlag und Körperverletzung im Straßenverkehr. Auch Samantha B. könne wegen Totschlag im Straßenverkehr angeklagt werden.

Zur Stunde hat Relic, das Studio, in welchem Brian Wood zuletzt an Company of Heroes Online gearbeitet hatte, noch keine Stellungnahme zum Tod des Designers veröffentlicht.

Unser Beileid gilt an dieser Stelle den Angehörigen und Freunden der Familie Wood.

Wurstmensch (unregistriert) 7. September 2010 - 5:20 #

Da weiss man garnich, was man sagen soll :/

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 7. September 2010 - 5:32 #

Da fehlen einem echt die Worte... :<

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73395 - 7. September 2010 - 6:58 #

Besonders tragisch, wenn man so unverschuldet aus dem Leben gerissen wird.

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 7. September 2010 - 7:42 #

So ne Scheisse...

McSpain 21 Motivator - 27019 - 7. September 2010 - 8:26 #

Traurig. Mein Beileid.

M3rciless 11 Forenversteher - P - 702 - 7. September 2010 - 8:26 #

Ruhe in Frieden und alles gute der Witwe/Kind.

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 - 7. September 2010 - 8:29 #

tragisch. vorallem unverschuldet zu sein macht das besonders tragisch
:(

Jonas der Gamer 13 Koop-Gamer - 1550 - 7. September 2010 - 9:18 #

Echt Traurig.
Alles gute der Frau und dem Kind.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 7. September 2010 - 9:31 #

R.I.P.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 7. September 2010 - 9:58 #

Erinnert euch nächstes mal daran wenn ihr Fahrer seid und ihr überlegt einen zu trinken/was zu nehmen...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 7. September 2010 - 10:19 #

Exakt. Und es muss nicht mal ein Auto entgegenkommen - auch das Argument "Ach, sind ja nur 500 Meter, hier im Kaff fährt zu der Zeit eh nix mehr" gilt nicht. Direkt vor meiner ehemaligen Wohnung krachte vor einem halben Jahr ein Auto vollbeladen mit Jugendlichen in einen Baum. Die wollten nur schnell von der Party in die Disco, 500 Meter maximal. Sechs Leute im Wagen, vier davon tot - die beiden Mädels die unangeschnallt auf der Rückbank hockten flogen durch die Frontscheibe.. Der Baum hat dagegen nur kleine Blessuren abbekommen..

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 7. September 2010 - 10:21 #

Wie kommt man - selbst unter Drogen - überhaupt auf die Scheißidee, am Steuer seine Jacke ausziehen zu wollen?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 7. September 2010 - 10:26 #

Spontane Hitzewallungen? Die Drogen nicht vertragen? Keine Ahnung wie man die Klimaanlage bedient? Gibt so viele Möglichkeiten.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11024 - 7. September 2010 - 10:33 #

Das hab ich auch schon gemacht, aber da stand ich an der Ampel oder vor einem geschlossenen Bahnübergang^^

bersi (unregistriert) 7. September 2010 - 12:57 #

Ich nehme mal stark an nicht unter Drogeneinfluss. Deine Antwort könnte man im Zusammenhang leicht fehlinterpretieren ;)

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11024 - 7. September 2010 - 13:29 #

Du nimmst richtig an.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73395 - 7. September 2010 - 10:38 #

Weil solche Leute Furz im Hirn haben. Was ich so alles auf den Straßen/Autobahnen schon gesehen habe, geht unter keine Kuhhaut. Da machen Leute - mal abgesehen von Alkohol/Drogen und immer noch vom Standard-Faux Pas mit dem Handy zu telefonieren - während der Fahrt, egal ob PKW oder LKW: Schminken, Nägel lackieren, Zeitung lesen, Straßenkarten lesen (die gibt's noch), Essen (mit beiden Händen, während das Lenkrad mit den Knien "gesteuert" wird), Handschuhfach rumkramen etc.

Larnak 21 Motivator - P - 25581 - 7. September 2010 - 23:27 #

Den Zeitungsleser habe ich (als Fußgänger) vor der GamesCom gesehen - fährt im dichtesten Berufsverkehr gemütlich mit 30 die Straße runter und liest Zeitung.

Und man sieht ja, zu was solche Ideen führen...
Traurig in jedem Fall, aber wahrscheinlich passiert das auf unseren Straßen täglich.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2380 - 7. September 2010 - 10:58 #

R.I.P.

EvilNobody 13 Koop-Gamer - 1632 - 7. September 2010 - 11:46 #

Das ist echt schlimm, und seine Frau ist auch noch schwanger! Ich glaube, schlimmer geht´s für eine Familie nicht. Mein Beileid.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 7. September 2010 - 12:15 #

Mein Beileid, echt traurig. :/

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 7. September 2010 - 12:18 #

:(

bersi (unregistriert) 7. September 2010 - 12:59 #

Glück im Unglück für Frau Wood, dass die Wehen nicht eingesetzt haben, sonst hätte es wohl noch ein weiteres Opfer gegeben. Ändert leider auch nichts an so einer Scheiße. Ich weiß warum ich mich nach dem zweiten Bier nicht mehr ans Steuer setze...

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22483 - 7. September 2010 - 13:30 #

Btw: ist das für mich kein "Unglück", das wäre wenn durch höhere Gewalt ein Baum auf mich drauf fällt.

Wer unter Drogen oder sonst wie Abgelenkt durch den Straßenverkehr schiesst - begeht für mich immerhin Mord 2. Grades nach Amerikanischen Recht.

Ich hoffe dem Baby geht es gut. Die Frau wird ohnehin auf ewigkeiten mit diesem Trauma leben müssen!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 7. September 2010 - 13:50 #

Für Familie Wood war es ein Unglück, dass eine zugedröhnte Frau in sie reingeknallt ist. Die war sicher auch nicht viel intelligenter als dein Baum aus dem Beispiel.

EvilNobody 13 Koop-Gamer - 1632 - 7. September 2010 - 14:05 #

Hat Relic immer noch nichts verlauten lassen?

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 7. September 2010 - 14:19 #

Nope. THQ auch nicht.

EvilNobody 13 Koop-Gamer - 1632 - 7. September 2010 - 14:36 #

Glaubst du, da kommt überhaupt noch was?

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 7. September 2010 - 14:46 #

Sieht im Moment jedenfalls nicht so aus. Lediglich ein paar Communityseiten, die auf Relics Webseite verlinkt sind, verbreiten die Neuigkeit, und gamereplays.org führt auch eine Kondolenzliste, aber was Offizielles ist noch nicht aufzutreiben.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 8. September 2010 - 1:56 #

Nun ist doch noch was gekommen.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 7. September 2010 - 14:21 #

Echt scheisse sowas, vor allem wenn man selbst absolut nix dafür kann! Manchen Idioten sollte man echt den Führerschein wegnehmen! Grade Leute die bekanntermaßen ein Problem mit Drogen / Alkohol haben dürften niemals einen besitzen!

Porter 05 Spieler - 2981 - 7. September 2010 - 14:29 #

die besten sterben jung... schon wieder!
weiss noch wie dämlich ich die ersten COH ankündigungen und Screenshots fand (wieder so ein "Panzers" ähnliches WWII Spiel...) und als ich es dann bei nem Kumpel mit einem verächtlichen griensen angezockt hab musste ich direkt danach in den Media Markt fahren...
er hat mit eins meiner "all time favorite" Spiele auf den Markt gebracht, (WWII im aufgebohrten WH40k Dawn of War1 Stil rockt!)

scheisse, echt schade um den Typ und verdammt hart für seine Frau.

SirHurl 07 Dual-Talent - 133 - 7. September 2010 - 15:00 #

Das traurige Beispiel zeigt mal wieder, wie schnell alles vorbei sein kann. Man sollte wirklich jeden Tag genießen und jede Gelegenheit nutzen, seinen Liebsten zu zeigen oder zu sagen, wie gern man sie hat. Man weiß nie, wann man seine letzten Worte gesprochen hat...

Deady (unregistriert) 7. September 2010 - 15:03 #

Mein Beileid. Leider haben wieder die Mörder überlebt und die Unschuldigen mussten dran glauben.

Ernie76-2 (unregistriert) 7. September 2010 - 16:51 #

Ich wohne an eine Bundesstrasse und was ich hier täglich sehe ist Horror pur. Die rasen als gäbe es keine morgen mehr und es sind immer die gleichen Typen. Junge kerle ca. 18 bis 25 jahre und karren die merh aus Plastik bestehen als metal. Da Fragt man sich warum früher alle über den Trabi gelästert habe.
Und auf dem supermarkt Parkplatz ein Block weiter gibts ständig unfälle mit Rentnern die beim Rückwärts fahren nicht nach hinten gucken.
Das Hört sich nun stark veralgemeinert an, ich weiß. aber das sind meine Beobachtungen.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 7. September 2010 - 20:00 #

Hmm er hat wohl seine Frau noch gerettet:
"All the policeman say that if we had hit the car head-on all of us would be dead. At the very last second (Brian) braked really hard and turned right so that he would be put in the path of the SUV and not me and the baby, and that is the only thing that saved us both."
http://kotaku.com/5631947/company-of-heroes-dev-gave-his-life-to-save-his-family

EvilNobody 13 Koop-Gamer - 1632 - 7. September 2010 - 20:18 #

Unfassbar. Wirklich, das ist sehr berührend. Größere Liebe kann´s ja wohl nicht geben.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 7. September 2010 - 20:50 #

:(

bender79 13 Koop-Gamer - 1380 - 7. September 2010 - 22:15 #

Bewegende Story...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit