Goldeneye 007: Designer des Originals zeigt sich skeptisch

Wii DS
Bild von Ketzerfreund
Ketzerfreund 5978 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,A6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

9. September 2010 - 12:02 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Goldeneye 007 ab 27,90 € bei Amazon.de kaufen.

In einem Interview für die am Montag erscheinende Ausgabe des britischen Official Nintendo Magazine teilt Martin Hollis, Designer des Originals für das N64, die Begeisterung für das bald erscheinende Remake Goldeneye 007 nicht. Die Entscheidung seitens Activision für diesen Titel sei lediglich von Profitdenken und einem Mangel an Leidenschaft geprägt:

Es ist wohl einfach eine Unternehmensentscheidung, nicht wahr? "Der Name ist wertvoll, lasst ihn uns benutzen." Ich habe Schwierigkeiten, mir vorzustellen, dass man in Activisions Chefetage eine Begeisterung für das Original und den Willen, diesem gerecht zu werden, empfindet. Überhaupt fällt es mir schwer, zu glauben, dass sie irgendein Spiel begeistern könnte. Ich habe den Eindruck, sie versuchen, wie EA zu sein, nur noch schlimmer. Das machen sie gar nicht schlecht, finde ich.

Hollis, der sich nach Verlassen von Rare eine Weile als Entwicklungsberater für den Gamecube verdingt hatte und im Jahr 2000 die Indie-Firma Zoonami gründete, versichert aber, dass seine Skepsis nicht die Entwickler betreffe:

Ich kenne und mag Eurocom. Sie sind eine gute Firma, und ich bin zuversichtlich, dass sie ihr Bestes gegeben haben.

GamersGlobal konnte den Titel auf der gamescom anspielen, wir sind bei Goldeneye 007 guter Dinge -- die Gründe dafür findet ihr hier.

GamersGlobalist (unregistriert) 4. September 2010 - 14:06 #

Die Aussage ist zweifelsohne nachvollziehbar.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 4. September 2010 - 14:07 #

Ich bezweifel immer noch sehr stark das der titel was wird :/ das n64 orginal war dafür zu godlike und naja alleine scho weil pierce brosnan da nicht dann den bond spielt find ich auch schon sehr schade und viele dinge wurden auch einfach nur kopiert aber ma abwarten wie es sich am ende spielt.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 4. September 2010 - 14:13 #

Vorsicht, das ist Dilemmaland! ;)
Wenn sie alles gleich machen, wird man es ihnen vorwerfen, und ändern sie was, haben sie das Original verraten.

GamersGlobalist (unregistriert) 4. September 2010 - 14:14 #

Letzten Endes ist es meiner Meinung nach auch nicht mehr das Selbe, im Gegenteil, der Schwierigkeitsgrad wurde beispielsweise gesenkt, dank CoD-Superhelden Energie-Politik. Die Wii-Steuerung setzt noch oben eins drauf, träges Kamera-Drehen und Lock-On/Auto-Aim kennt man bereits von den wehrten Herren "Conduit" und "Metroid Prime". Gott sei Dank gibt es noch Classic-Controller support ... wobei, es zeigt mal wieder, wie überflüssig bzw. unnütz die Wii-Steuerung ist.

bam 15 Kenner - 2757 - 4. September 2010 - 14:45 #

Shooter auf Konsolen sind einfach viel besser geworden und egal wie gut ein Golden Eye nun wird, es kann unter keinen Umständen den Status des Vorgängers erreichen. Golden Eye war im Grunde ja auch keine spielerische Offenbarung im Vergleich zu PC-Shootern, aber es war ein richtig guter Konsolen-Shooter von denen es zu der Zeit eben nur wenige gab.

Im übrigen ist und bleibt das Ego-Shooter-Genre ein "Show-Off-Genre", da muss man schon technisch einen richtig guten Titel abliefern, was in dieser Generation auf der Wii einfach nicht möglich ist.

Im Grunde spricht aber nichts gegen diesen Titel, verkaufen wird sich das Ding sicherlich auf Grund des Namens und dem ordentlichen "Call of Duty-Gameplay".

Tequila (unregistriert) 4. September 2010 - 15:07 #

Naja, mal abwarten. Das Originalspiel hat ja nicht zuletzt aufgrund des Multiplayer Modes Kultstatus erreicht und gerade das ist doch eine Nische, die auf der Wii auch noch kein Shooter so wirklich hat füllen können. Bahnbrechendes kann und sollte man hier vielleicht erwarten, aber vielleicht kann man mit einem großen Namen ja auch auf der Wii mal wieder ein nicht-Nintendo Spiel an den Mann bringen.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 4. September 2010 - 15:24 #

Auch wenn er mit der Aussage bezüglich Activision Recht hat, ist so ein Verhalten doch typisch. "Das kann ja gar nicht so gut werden, wie unser Original." liest man da heraus. Dabei war Golden Eye zwar ein guter aber auch kein Ausnahmeshooter auf einer Plattform mit wenig Konkurrenz und die Entwicklung war selbstverständlich ebenfalls von wirtschaftlichen Interessen geleitet. Daher mal schön die Kirche im Dorf lassen und abwarten, was letzten Endes bei der Neuinterpretation herauskommt.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 4. September 2010 - 15:28 #

Na ja, stimmt schon... Vor allem, wenn nach 10 Jahren Indie-Development ein Bonsai-Frisierspiel angepreist wird. *g

Limper 16 Übertalent - P - 5147 - 4. September 2010 - 16:37 #

Naja, das ist halt der momentane run auf Facebook...

Anonymous (unregistriert) 4. September 2010 - 15:46 #

Hoffentlich wird Blood Stone ein zweites Goldeneye! Goldeneye Wii werde ich jedenfalls net spielen!

TK-241 (unregistriert) 4. September 2010 - 16:01 #

Also als Veteran des ersten Goldeneyes, ist mir alleine schon das Gesicht von Daniel Craig ein Dorn um Auge, GE64 ist ein Brosnan Bond, kein Craig Bond! Dazu noch die sinnfreie Änderung das Dschungellevel an einen anderen Ort zu verlegen und die ganzen technischen Gimmiks.

Sorry, aber GE64 ist eine Spieleperle die wahrlich kein Remake braucht und wenn schon, dann doch bitte ein 1:1 Remake.

Ich denke, dass Activi$ion wieder nur die Dollar Zeichen fliegen sieht und nur deswegen sowas in Auftrag gegeben hat.

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 4. September 2010 - 17:23 #

Stimme dir absolut zu. Mir läuft wirklich jedes Mal ein kleiner Schauer über den Rücken wenn ich Goldeneye und Daniel Craig sehe.

Ein 1zu1 Remake für aktuelle Konsolen und vielleicht den PC wäre unglaublich gut. Mit dieser Version kann ich mich bisher nicht anfreunden.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 4. September 2010 - 23:37 #

MIR läuft es jedesmal kalt den Rocken runter, wenn Daniel Craig mit James Bond in Verbindung gebracht wird. Daniel Craig ist ein guter Schauspieler (Layer Cake, Defiance etc.) , aber James Bond ist er definitiv NICHT.
Und ein 1:1 HD Remake wär auch in meinem Interesse. BTW: GoldenEye läuft grad auf Pro7 :)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 5. September 2010 - 2:33 #

"kalt den Rocken runter"

Was ist ein Rocken?^^ Spaß beseite, anfangs fand ich ihn auch gewöhnungsbedürftig, da er so anders als alle bisherigen Bonds ist. Doch spätestens nach dem Film habe ich mir darüber keine Gedanken mehr gemacht und ihn als den neuen Bond akzeptiert.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 5. September 2010 - 22:00 #

War schon spät ;)

Porter 05 Spieler - 2981 - 6. September 2010 - 15:20 #

haha, Daniel Craig ist DER James Bond, nach Casino Royal dürfte das jedem klar sein, danach sieht man erst mal wie fehlbesetzt Pierce Brosnan als Bond war...
oder es liegt einfach am Regiseur/Drehbuchschreiber aber ich hoffe es werden noch viele, viele Filme mit Daniel Craig als Bond gedreht! (wenn sich denn die Filmfirmen/Rechteinhaber endlich wieder grün sind...)

und wenns nicht auf der Wii wäre würds mich reizen das Goldene Ei zu spielen, mit Craig als ordentlichen JB!

Ernie76-2 (unregistriert) 4. September 2010 - 16:28 #

Also da oben ein werter herr ohne namen, über die wii steureung sgt, stimmt ja nun nicht ganz. Träges kamera drehen???? in Conduit??? da hat jemand das spiel wohl nur mal kurz gesehen, aber nciht selbst gespielt und zudem kann man bei Conduit ja so ziemlich jedes kleine detail der steuerung anpassen, das menü dafür ist sehr umfangreich und wenn man will, dreht man sich in microsekunden um die eigebne achse.
Ich spiel PC shooter sehr gerne und natürlich kommt an maus und keyboard keine konsole dran, aber keine steuerung auf einer konsole und nem shooter fand dich bisher besser, als die von Conduit. 5 minuten rumprobieren und ein wenig einstellen und die steuerung war perfekt für mich. Und Conduit 1 unterstützt ja nochnichtmal das Wii Motion Plus, mit dem gehts nochmal besser. Da kann er ja mal versuchen mit nem N64 Pad gegen einen mit ner wiimote anzutreten, da guckt er sich aber ganz schnell um. Golden Eye war damals gut, aber eben damals. Wer es ganz objektive heute nochmal spielt, wird den zahn der zeit bemerken, der an dem game genagt hat. Hält man Conduit daneben, gerade den Multiplayer, dann dürfte die entscheidung klar sein, den die zeit ist nicht stehen geblieben.

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 6. September 2010 - 16:11 #

Remakes dieser Art "kranken" auch immer etwas an der Tatsache, dass die Spieler einfach zu hohe Erwartungen haben. Goldeneye war zu seiner Zeit einzigartig und ein famoses Spiel - aber eben zu seiner Zeit. Denselben WoW-Effekt heute nochmals zu wiederholen, ist nahezu unmöglich. Das Spiel an sich kann so solide werden, wie es eben nur geht. Bei den "Fans" ist es quasi schon jetzt unten durch.

DeinVater (unregistriert) 7. September 2010 - 16:48 #

Perfect Dark war eh der bessere Shooter von beiden. Und mein all-time-favorite Shooter!

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 7. September 2010 - 16:57 #

Und vom gleichen Designer.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
3D-Action
ab 16 freigegeben
16
Eurocom
Activision
02.11.2010
Link
8.2
DSWii
Amazon (€): 49,85 (Wii), 27,90 (DS), 55,79 (PS3)