Mafia 2: Ist es unvollständig?

PC 360 PS3
Bild von Bad_Jay
Bad_Jay 667 EXP - 11 Forenversteher,R5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

1. September 2010 - 11:27 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Mafia 2 ab 17,99 € bei Amazon.de kaufen.

Ist Mafia 2 unvollständig? Diese Frage stellt sich vielen Zockern seit der Veröffentlichung am 27.8.2010. Und wenn man einigen fleißigen Spieler der PC-Version glauben darf, dann muss man sie wohl mit einem ja beantworten.

Denn diese haben sich in den vergangenen Tagen sehr genau damit beschäftigt den Quellcode des Spiels unter die Lupe zu nehmen und haben dabei einiges herausgefunden: Nebenmissionen, Freie-Fahrt-Modus, Multiplayer oder eine Ego-Perspektive für die Fahrzeuge, all diese Features sind im Code des fertigen Spiels nachzuweisen. Nun stellt sich natürlich die Frage ob es der Entwickler 2K Czech darauf abgesehen hat diese Inhalte nach und nach per Downloadable Content (DLC) anzubieten, oder ob sie einfach aus dem Spiel gestrichen wurden.

Von seitens des Entwicklers hat sich bisher nur Community-Managerin Elizabeth Tobey im offiziellen Forum zu den Vorwürfen geäußert. Mehr als ein

    "Dies ist das vollständige Mafia 2."

ließ sie sich jedoch nicht entlocken. Mittlerweile gibt es sogar schon eine Internet-Petition, die von 2K fordert die vollständige Version des Spiels zu veröffentlichen. 3.477 von 10.000 angestrebten Stimmen wurden dort schon gesammelt.

McSpain 21 Motivator - 27105 - 1. September 2010 - 11:44 #

Also ich bin jetzt mittig im Spiel (Kapitel 9) und muss sagen, dass ich das gefühl auch langsam habe. Keine Frage Mafia 2 ist ein tolles Spiel aber es wurde mehr versprochen als gehalten wurden.

ABER: Ob die Sachen im Quellcode z.B. wirklich für den DLC rausgenommen wurden oder ob die Reste nur von verworfenen Ideen stammen weiß man ja nicht. Also sind vielleicht die Nebenmissionen unter den Tisch gefallen weil Take 2 das Spiel nach den ganzen Jahren jetzt endlich raushauen wollte.

Lexx 15 Kenner - 3468 - 1. September 2010 - 11:49 #

"Mittlerweile gibt es sogar schon eine Internet-Petition, die von 2K fordert die vollständige Version des Spiels zu veröffentlichen."

Was für ein Blödsinn.

Abgesehen davon könnte es genauso gut sein, dass alles was im Code deaktiviert wurde, einfach nicht mehr im Spiel sein sollte. Mafia 2 wäre nicht das erste Spiel, aus dem Features und sonstige Elemente gegen Ende herausgestrichen werden.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 1. September 2010 - 13:07 #

Sehr gutes Timing!

:D

nova 19 Megatalent - P - 14038 - 1. September 2010 - 12:14 #

DLC-Pack "Jimmy's Vendetta" ist ja schon unterwegs und kommt nächste Woche... :) Soviel zum "fertigen Spiel".

Gecko 13 Koop-Gamer - 1518 - 1. September 2010 - 12:45 #

In solchen Fällen wäre es schon interessant zu wissen aus welchem Grund eben der Inhalt entfernt wurde.

Sicherlich wurde das ein oder andere einfach gecancelt.
Die bald erscheinenden DLC's auf der anderen Seite stimmen dann natürlich aber wieder etwas misstrauisch.

Eine wirklich unschöne Praxis, die hier hoffentlich nicht Anwendung findet.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 1. September 2010 - 12:56 #

Kann sich noch irgendwer an die Fahrzeuge im allerersten Stalker erinnern? Die wurden während der Produktion des Spiels auch gecancelt, weil man bei der Entwicklung der Engine nicht auf Hubs hatte verzichten können. Die Modelle und viele Skripte blieben aber in den Paketen der Spieldateien erhalten. Und offenbar gab es genug Spieler, die Spaß daran hatten, auch in den begrenzten Arealen der einzelnen Hubs herumzufahren, sodass auch dafür Mods entwickelt wurden.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12385 - 1. September 2010 - 13:45 #

übrigens nicht nur nebenmission sondern auch 8 Hauptmissionen die noch vor dem ersten Kapitel stattfinden kann man auch finden!
wer weiß evtl gibt es sogar noch ein paar zwischen drin so könnte man die Logiklücken erklä#ren die ab und an aufkommen

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11250 - 1. September 2010 - 14:00 #

Gut, dass mich Mafia2 nicht sonderlich reizt, so habe ich wenigstens noch die Chance irgendwann mal ein komplettes Spiel zu bekommen.^^

MaverickM 17 Shapeshifter - 7786 - 1. September 2010 - 14:31 #

Mimimi.

Ihr kriegt wofür ihr bezahlt habt. Mehr nicht. Punkt.

danca 09 Triple-Talent - 282 - 1. September 2010 - 22:15 #

Die Sache ist schon ein bisschen komplizierter. Es ist dreist, wenn diese Inhalte später als kostenpflichtige DLCs rauskommen, für die man später Null Arbeitsstunden investiert hat(d.h 0€ Produktion nachdem das Spiel veröffentlicht ist). Ist so alsob Blizzard bei Diablo 3 alle 4 Akts fertig entwickelt und für 60€ erst mal nur 2 verkauft und dann noch mal 10€ für jeden weitern als "DLC".

Für mich klarer Fall von Doppelt-Geld-aus-der-Tasche-ziehen .....

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 2. September 2010 - 1:26 #

Kann man, wenn man es drastisch mag, so sehen. ;)

Es bleibt doch aber immerhin der Trost, dass für viele Spiele (selbst ohne aktives Engagement durch die Entwickler) nach einer Weile, vielleicht nach einem Jahr oder zweien, eine ganze Reihe von Mods verfügbar sind, die besser und vor allem näher an den eigentlichen Spielerwünschen sind, als DLC es offenbar je sein könnte. Ich habe, wenn ich manche DLC-Produktbeschreibungen so lese, das Gefühl, im Kindergarten zu sein. So hatte ich vorhin einen britischen Webshop vor Augen, der zu Mafia 2 irgendein wer-weiss-wie hochexklusiven DLC mitliefert. Uuuh, welch wildes Gammleroutfit! Oooh, und ein Auto aus den Jetsons! Irgendwie stellt sich bei mir dabei Kopfkino ein, das mir vorführt, wie irgendso'n Statistiknadelstreifling aus dem mittleren Management solche Produktentwürfe den Entwicklern zum Fraß vorwirft.

Und weisst Du, was der Witz daran ist? Die jeweiligen Entwickler und Publisher profitieren von Mods selbst dann, wenn sie der Moddingszene offen feindlich gesonnen sind: Diese haben das Potential, die Lebenszeit, die ein Spiel in den gängigen Preislisten und schließlich auf dem Budget-Markt hat, unter Umständen gehörig zu strecken. Die letzten Gold-Versionen der Total-War-Spiele fallen mir da ganz spontan ein.

Oh, und was Dein spezifisches Beispiel Diablo 3 angeht - Das ist doch ein klassischer Fall für das Warten auf eine Game-of-the-Year-Edition. ;)

Boxer 09 Triple-Talent - 327 - 1. September 2010 - 14:40 #

und schon wieder eine sinnlose Petition, wer mit dem gebotenen nicht zufrieden ist, wird nciht dazu gezwungen das Spiel zu kaufen.

matthias 13 Koop-Gamer - 1251 - 1. September 2010 - 20:58 #

wie bewertet man das gebotene eines spieles, wenn man es nicht kauft?

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11250 - 2. September 2010 - 5:36 #

Tests lesen?
Bei Bekannten anzocken/nachfragen?
Videothek?

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3506 - 1. September 2010 - 14:50 #

Wie bitte konnten diese ominösen "Spieler" den Quellcode des Spiels unter die Lupe nehmen?!?!?!? Es handelt sich doch nicht um Open-Source!?

Wenn überhaupt, können die mit 'nem Debugger durch den Maschinen-Kot (sic) steppen, oder einen Disassembler nutzen, mehr aber auch nicht.

Anonymous (unregistriert) 1. September 2010 - 15:14 #

Wollte ich auch gerade anmerken. In dieser Hinsicht sollte die News vielleicht überarbeitet werden.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 1. September 2010 - 16:20 #

Niemand muss in Maschinencode herumhacken, um die hier gemeldeten Entdeckungen zu machen. Es findet überhaupt kein Zugriff auf Dateien der Engine an sich statt. Diese ist von den Spielinhalten (Modelle, Texturen, Lua-Skripte) klar zu trennen, die bei der Mehrzahl der heutzutage erscheinenden PC-Spiele allerhöchstens gepackt sind. Das ist mitnichten "ominöses" Hexenwerk. Man muss überhaupt nicht mehr tun als das, was schon seit jeher auch das Modding überhaupt erst rechtlich machbar macht. Denn die Spielinhalte liegen in bekannten Dateiformaten vor. Texturen, z.B., liegen sehr häufig im Dds-Format vor, womit sie sich u.a. dank eines entsprechenden Photoshop-Plugins, das von NVIDIA im Rahmen einer Reihe von Entwicklertools kostenlos bereitgestellt wird, problemlos öffnen, bearbeiten und kreieren lassen. Auch das Targa-Bilddateiformat ist für Texturen nicht unüblich. Sound und Musik liegen schon seit Jahren mehrheitlich entweder als Mp3- oder Ogg-Vorbis-Dateien vor.

Alles, was die Feststellbarkeit der etwaigen(!) Unvollständigkeit Mafia 2s (siehe dazu auch meinen Hinweis auf Stalker oben!) erfordert, ist nicht mehr als ein Blick in die Lua-Skripte in den Sds-Dateien des Spiels, in denen sich eben auch die Texturen (Dds!), Sounds (Mp3!), Musik (noch mehr Mp3, mit Lame enkodiert!) etc. befinden.
Man hat in keinen *Quellcode* geschaut, sondern in die *Spielinhalte*.

Diese klare Trennung zwischen Programmcode und Spielinhalten gab es übrigens schon beim allerersten Doom. Während dort der "maschinelle Rahmen" durch die Exe-Datei geliefert wird, stecken Maps, Texturen, Sound (damals noch Wave-Dateien) etc. auch hier schon in einer Wad-Datei, wobei es sich schlicht um ein Archivdateiformat unter vielen handelt. In sämtlichen Quake-Spielen und Doom 3 steckt das alles in Pak-Dateien, die ganz ordinäre Zip-Archive sind. Das zeigt sich zum Beispiel schön bei so etwas wie den Linux-Binaries, die für idSofts Spiele angeboten werden. Nachdem man diese installiert hat, müssen von CD/DVD nur noch die Pak-Dateien kopiert werden, um die Engine mit Dingen zu füttern, die sie darstellen kann.

Anonymous (unregistriert) 1. September 2010 - 23:41 #

Ja das ist schon klar. In der News steht aber irgendwas von Quellcode, was den Eindruck einer geleakten Source erweckt.

Tamttai 10 Kommunikator - 379 - 1. September 2010 - 15:45 #

Menno, jetzt kann ich wegen deiner ausführlichen Antwort nicht mehr rumtrollen :(

Ob der gecancelte Inhalt uns nur vorenthalten wird um später nochmal oschis zu machen oder ob die qualität kacke war, erfahren wir wohl erst in zukunft. bis dahin würd ich den ball ja eher flach halten. wenn ich aber überlege, was uns alles versprochen wurde.... die mafia-leutz haben nicht mal haben verlauten lassen, dass zb free ride wegen mangelnder qualität nicht aktiviert ist. ist zumindest ganz schlechtes pr-management

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 1. September 2010 - 21:23 #

Was nicht angekündigt wurde, fehlt auch nicht. Was wurde uns denn versprochen? Waren denn z.B. Free Ride oder Multiplayer im Verlauf der Entwicklung von Mafia 2 je *öffentlich* als geplant verkündet worden? Wieso sollte ein Entwickler denn Informationen darüber breitwalzen, was sein neues Spiel *nicht* bieten werde? Das wäre mal schädliche PR... Das Wort "Nein" sollte dort nur sehr sparsam eingesetzt werden. Schon in banalsten Bewerbungstrainings wird einem eingebleut, dass Verneinungen in der Beschreibung der eigenen Person möglichst zu vermeiden seien.
Und wenn die Entwickler im Kielwasser des Presseinteresses konkret nach einem Feature gefragt werden? Dann reicht ein "Nein, gibts nicht" völlig aus. Wozu sollte denn die Veröffentlichung detaillierter Buglisten, während sich ein Spiel noch in der Entwicklung befindet, dienlich sein?

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8316 - 1. September 2010 - 15:48 #

Naja das mesite wid raus gelassen worden sien wie der MP Modus, der sollte ja eh nicht kommen stand schon früh fest. Mal sehen da kommt sicher nochmal was als DLC. Ich fand mafia 2 toll, guten LC kauf ich vlt.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3241 - 1. September 2010 - 18:30 #

Wozu die Petition? Das gesamte Spiel wird auch so veröffentlicht - mit vielen kleinen DLCs... *scnr*

Janosch 21 Motivator - P - 26257 - 5. Mai 2016 - 13:36 #

So war es...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit