Star Trek Online: Neue Episoden im Wochentakt

PC
Bild von Anaka
Anaka 1340 EXP - 13 Koop-Gamer,R1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

7. September 2010 - 14:34 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Star Trek Online ab 16,99 € bei Amazon.de kaufen.
Seit dem 28. August 2010 steht die erste von bisher fünf neuen Episoden für Star Trek Online zur Verfügung. Ganz im Stil einer TV-Serie wird fortan alle sieben Tage die Geschichte weitergeführt, die nun mit Cold Call, so der Titel der bereits erhältlichen Episode, begonnen wurde. Die weiteren Inhalte werden demnach wie folgt zugänglich sein:
  • 04. September 2010: Episode 2 - Out in the Cold
  • 11. September 2010: Episode 3 - Cold Comfort
  • 18. September 2010: Episode 4 - Cold Case
  • 25. September 2010: Episode 5 - Cold Storage
Aufgrund der Zeitverschiebung dürfte der Zugriff hierzulande ab etwa 20 Uhr möglich sein. Sämtliche Episoden sind ab dem 10. Level wahlweise alleine oder in der Gruppe spielbar. Die darin erhältlichen Belohnungen skalieren dabei mit dem Level.
Once 10 Kommunikator - 496 - 3. September 2010 - 1:32 #

STO ist auf der einen Seite ein wirklich "nettes" MMO - doch durch die schlechte deutsche Übersetzung und besonders durch den C-Store wird viel vom Spiel kaputt gemacht.
Gerade wenn man bedenkt, dass die neuen Schiffe 1200 Cryptic-Points kosten...
Wäre STO ein Free-to-Play MMO, würde dies ja nicht wirklich negativ auffallen, doch wird jeden Monat mehr als 15 Euro für das Spielen verlangt.

Da sind diese Episoden nur ein kleiner "positiver" Tropfen auf dem heißen Stein.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4573 - 3. September 2010 - 2:32 #

Du vergisst aber:

A) Es war die Forderung des großteils Teils der Community, dass die neuen Schiffe in den C-Shop kommen. Die Entwickler selbst sind überrascht über den großen und positiven Zuspruch den der Shop findet.

B) Die neuen Schiffe kann man sich mit einer Ausnahme auch kostenlos erspielen. Sämtliche Refits kannste auch gegen Emblems tauschen. Selbst wenn man nur die Daylies macht kann in 23 Tagen ein Schiff ohne Einsatz von Echtgeld erspielen, falls du Emblems farmst geht es natürlich noch schneller. Die Refits an sich sind ja auch nur auf den selben Level wie die kostenlosen Schiffe nur mit jeweils einer Spezialfähigkeit, die eigentlich nur nice-to-have oder sogar nutzlos (Voyager-Refit) ist.

Es gibt bis jetzt nur ein einziges Schiff welches -im Moment- nicht auch kostenlos zubekommen wäre: die T5 Excelsior mit folgenden Vorteil: die dreht sich ganze 2 Grad in der Sekunde schneller als die geschenkten Assault-Cruiser haben dafür aber 25% weniger Besatzung und wenn du mir jetzt sagst "Hey, die Excel hat noch einen Transwarp-Antrieb" erwidere ich "Ja, aber durch das FDC bekommst du Transwarp-Zugang zu den selben Sectorblocks und das kostenlos! Durch die FDC-DS9-Wahl gibts sogar noch weitere Transwarp Tokens, ebenfalls kostenlos!".

Nur bei der Übersetzung muß ich dir rechtgeben, allerdings spiele ich eh lieber auf englisch.

Mithos (unregistriert) 3. September 2010 - 11:49 #

Ich habe ja auch mal mit dem Gedanken gespielt, STO anzufangen. Was mich davon abgehalten hat war die vom Start weg vorhandene Auslegung des Spiels auf sich immer wiederholenden Inhalt. Farmen ist anspruchslos und langweilig.

Wenn ich schon höre "nur die Daylies und du hast in 23 Tagen Item XY": Leute, ich will von dem Spiel unterhalten werden, und nicht immer nur täglich den gleichen Mist wiederholen.

Der Item-Shop ist auch keine Option für mich: Da wird in diesem Fall nur doppelt kassiert. Meist sind Items aus solchen Shops zudem viel zu teuer (ich weiß nicht, wie es bei STO ist). Ich bin bereit, für ein gutes Spiel Geld auf den Tisch zu legen, auch im Abo. Aber ich bezahle keine Mondpreise für animierte Pixel-Haufen.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4573 - 3. September 2010 - 18:23 #

Im Schnitt kam alle 2 Monate ein Schiff. Also selbst wenn du nur jeden 3ten Tag die Daylies machst kommste an die Refits gratis ran, ohne welche zuverpassen und wenn dir das immer noch zuviel ist zahlste eben einmal 7€ und hast es sofort. Zumal die im Endeffekt wirklich nur gratis Schiffe mit neuen/alten Skin sind + einer (meist nutzlosen) Spezialfähigkeit. Falls dir die Missionen zu eintönig sind es gibt auch für PvP Matches Emblems zum eintauschen gegen Refitschiffe aber ständiges wiederholen ist nun mal der MMO's-Los wenn die Story durch ist, dafür gibts aber dann PvP.

Dieses vom Start weg wiederholender Inhalt kann ich für Fed aber nicht bestätigen, wenn du nebenbei FDC machst haste bis zum alten Level-Cap nur Storymissionen ohne eine einzige Wiederholung, außer du lässt FDC weg und farmst gezielt Marks/Badges für Blue/Purple Ausrüstung, was jedoch unnötig ist.

Mithos (unregistriert) 3. September 2010 - 18:39 #

Du hast mich nicht verstanden: Ich mache solche sich wiederholenden Quests höchstens ein mal, ich mache sie nicht öfters und schon gar nicht regelmäßig. Und 7€ finde ich angesichts der 11-13€ pro Monat schon etwas sehr dreist. Damit würden für mich diese Inhalte(?) weg fallen.

Mag sein, dass es in heutigen MMOs dazu gehört, wenn sich Inhalte ständig wiederholen. Genau deshalb habe ich mit STO aber auch gar nicht erst angefangen: Weil so etwas langweilig, anspruchslos und öde ist.

Ich habe keinen Plan, was sich hinter dem Three-Letter-Acronym FDC verbirgt, aber: Wenn die Missionen dort auch nur nach Schema "Sammle X/töte Y/gehe nach Z" ablaufen, dann ist auch das langweilig, öde und anspruchslos. Und soweit ich das bisher gesehen habe, trifft das auf STO zu.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4573 - 3. September 2010 - 1:58 #

Aufgrund der Sommerzeit fangen die Weeklies nicht um 19:00 sondern um 20:00 Uhr.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit