FIFA 11: Be A Goalkeeper-Modus

PC 360 PS3 Wii DS PSP
Bild von MaXiKinG
MaXiKinG 2527 EXP - 14 Komm-Experte,R8,A5,J6
Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

21. August 2010 - 11:13 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
FIFA 11 ab 5,78 € bei Amazon.de kaufen.

Vor einigen Tagen präsentierte EA ein neues Feature von FIFA 11: Be A Goalkeeper. Mit dem neuen Feature, das allerdings nur auf PlayStation 3 und Xbox 360 verfügbar sein wird, können zum ersten Mal in einem Fußball-Videospiel alle 22 Spieler auf dem Feld von Menschenhand gesteuert werden.

Be A Goalkeeper sei ein vollkommen neuer Weg, FIFA zu spielen, heißt es in der Pressemitteilung. Ihr müsst nun denken und agieren wie ein Torwart und erlebt so Hochspannung in Eins-zu-Eins-Situationen, wenn ihr den Ball aus der Gefahrenzone faustet oder wenn ihr Eckstöße antizipiert und versucht, eine weiße Weste zu behalten. Außerdem bietet das Feature drei Stufen der KI-Unterstützung (Unterstützt, Semi-Unterstützt und Manuell). Ihr könnt den Karrieremodus nun auch als Torhüter bestreiten oder euch als Virtual Pro 2.0 selbst nachbilden. Als Repräsentanten konnte EA den Bundesliga-Torhüter René Adler gewinnen. Dieser freute sich über den neuen Be A Goalkeeper-Modus:

Als Torwart und großer FIFA-Fan bin ich sehr gespannt darauf, wie sich der Keeper im Spiel verhält und ob ich in FIFA dasselbe machen würde wie auf dem Platz. Ich freue mich darauf, die Bälle gegen die virtuellen Weltstars halten zu können.

Björn Vöcking, Head of Marketing EA Sports Deutschland, sagt über den Torwart von Bayer Leverkusen:

Wir sind sehr stolz, mit René Adler einen modernen Torhüter als perfekten Fürsprecher für das Be A Goalkeeper-Feature und auch als Coverstar für FIFA 11 präsentieren zu können. Unser Ziel war es schon immer, die FIFA-Reihe so realistisch wie möglich zu machen. Mit FIFA 11 lässt sich nun jede Position auf dem Platz spielen.

Auch FIFA 11 online wird durch die neue Torwartsteuerung authentischer: Mit dem 11-gegen-11-Online-Teamwork, bei dem ihr einen einzelnen Spieler die gesamte Partie spielt. Nun könnt ihr euch also zu elft an verschiedenen Konsolen gegen bis zu 11 Rivalen messen. Dazu sagte Kaz Makita, Executive Producer, EA Sports FIFA:

Die Motivation für diese Innovation bei FIFA 11 wurde einerseits durch die phänomenalen Zuwächse beim Online-Spielen befeuert, andererseits natürlich durch den Wunsch unserer Fans, einmal als Torwart agieren zu können. Freunde können in ihren Pro Clubs zusammen in einem Team spielen und alle 11 virtuellen Spieler werden von Menschen gesteuert. Wir haben Fußball endlich in der virtuellen Welt reproduziert.

Das Sportspiel von EA Sports erscheint am 30. September für DS, PC, PlayStation 2, PlayStation 3, PSP, Wii und Xbox 360.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 21. August 2010 - 11:27 #

bin auf das erste gameplay Video gespannt ich finde es ansich durchaus interessant, allerdings schade dasss es nur für konsole verfügbar is

Age 19 Megatalent - P - 13972 - 21. August 2010 - 11:32 #

Oh yeah! Was gibt es spannenderes als den Torwart 90% des Spiels, Abseits des Geschehens zu beobachten. Ich hoffe die Steuerung lässt auch Dehnübungen, Wasser aus Flaschen trinken und Anfeuern der eigenen Mannschaft zu.

Droog 04 Talent - 17 - 21. August 2010 - 12:10 #

und bitte das Feature "Hinter die Bande springen und Wasser lassen" ;)

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 21. August 2010 - 12:32 #

Hehe, habe gerade ne Runde PES online gespielt und da gab es in der vollen Spielzeit exakt 4 Torschüsse. Ich weiß jetzt nicht genau wie sich das beim neuen FIFA verhält aber da wird einem doch echt langweilig nach ner Zeit, oder nicht? :-D

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 21. August 2010 - 12:34 #

wer weiß ob man überhaupt das ganze spiel betrachtet, evtl sieht man auch nur Highlights also zumindest im Singleplayer xD

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 21. August 2010 - 14:21 #

Naja, ich muss ganz ehrlich sagen, dass man das auch wunderbar in den "Be a pro"-Modus von Fifa 10 integrieren hätte können, aber dann wäre es ja kein neues Feature gewesen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 21. August 2010 - 16:47 #

na ist doch eigentlich das selbe, so wie ich das versteh ob der Karrieremodus nun be a goalkeeper oder Be a Pro heißt is ja egal

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 21. August 2010 - 16:51 #

Nee, das meinte ich nicht. In Fifa 10 gab es ein Feature "Be a pro" in dem man einen Feldspieler über das ganze Spiel über spielen konnte. Jetzt gibt es "Be a goalkeeper" in dem man einen Torwart über das ganze Spiel spielt (zusätzlich zu "Be a pro" natürlich). Das wird als eine der größten Neuerungen in Fifa 11 hingestellt, obwohl es meiner Meinung nach nur die logische Konsequenz ist. Ich denke das sagt schon alles über große Neuerungen in Fifa 11.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 16. September 2010 - 20:44 #

In NHL10 gabs einfach "Be A Pro" und "Be A NHL Pro" und man konnte die Position inkl. Torwart auswählen, fertig.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL
Sport
Sportsimulation
ab 0 freigegeben
3
EA Canada
Electronic Arts
30.09.2010
9.0
8.7
DSPCanderePS3PSPWii360
Amazon (€): 16,42 (PC), 24,88 (PS2), 5,78 (PS3), 7,95 (PSP), 15,30 (Wii), 39,99 (DS), 13,95 (360)