PlayStation 3: Kopierschutz geknackt?

PS3
Bild von Age
Age 13979 EXP - 19 Megatalent,R9,S7,C4,A8,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

19. August 2010 - 22:19 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie auf PSX-Scene.com berichtet wird, ist es vermutlich gelungen, den Kopierschutz der PlayStation 3 zu umgehen. Möglich soll das Ganze über einen USB-Stick sein, welcher scheinbar Modifikationen an der Firmware der Spielekonsole vornimmt. Unterstützt wird die alte PlayStation-Version und das neuere Slim-Modell, beide in sämtlichen regionalen Varianten. Spiele soll man einfach auf eine internes oder externes Speichermedium kopieren und von diesem wieder starten können, ohne das die entsprechende Blu-ray einglegt wäre. Sämtliche aktuellen Spiele sollen dabei auch online spielbar sein. Auch die Nutzung von sogenannter Homebrew-Software soll durch den USB-Stick wieder möglich werden. Um mit der Firmware von Sony mitzuhalten, will auch der Hersteller des PS-Jailbreak, so der Name des Sticks, Software-Updates seines Produkts über den heimischen PC ermöglichen. Die Funktionsfähigkeit soll mit folgendem Video bewiesen werden:

Video:

Nazjatara 10 Kommunikator - 496 - 19. August 2010 - 22:34 #

Mit dem nächsten Firmwareupdate wird Sony dann die USB Ports sperren :D.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 20. August 2010 - 1:55 #

Was den Leuten die das nutzen herzlich egal sein wird. Genauso wie bei der Wii...

Revolted 09 Triple-Talent - 276 - 20. August 2010 - 10:18 #

Und künftig wird der Controller am Pc aufgeladen, oder wie? :D

Ich sehe schon die erste Bannwelle...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23651 - 19. August 2010 - 22:41 #

Irgendwann musste es ja passieren, aber trotzdem Gratulation an Sony, dass die Konsole so lange Zeit nicht geknackt wurde.
Ob ich die Custom Firmware nutzen werde weiß ich noch nicht, an Schwarzkopien hab ich kein Interesse, aber wenn das System offen ist sind ja noch ganz andere Sachen möglich. Alle seine Spiele auf MemoryStick (PSP) bzw. der Festplatte zu haben, ist z.B. ziemlich komfortabel.

thurius (unregistriert) 20. August 2010 - 18:33 #

Der Jailbreak-Loader ist und bleibt illegal.
Das Argument mit "Sicherheitskopien", welche es bei heutiger Rechtslage eigentlich nicht mehr bei aktivem Kopierschutz gibt, zieht vor Gericht auch nicht.
Homebrew only wäre noch durchzubringen, nicht aber wenn des Teil nebenbei auch den Kopierschutz aushebelt.
bei allen aktuellen Konsolen darf man sich jedenfalls keine "Sicherheitskopie" mehr machen, da immer ein aktiver Kopierschutz vorliegt.
Ich weiß ja, daß ihr euch das schön reden wollt, aber ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass man einfach mal durch ein USB Gerät den gesamten Kopierschutz aushebeln kann, der seit Jahren allen anderen Versuchen (bis auf Geohots Zauberei) wiederstanden hat? Nicht wirklich, oder?
Und dann das Ding für 130 Euro verkloppen?
mh 130€ haben raubkopierer also übrig wenn sie sich das teil kaufen ,aber für spiele haben ja alle raubkopierer komischerweise nie geld
Schon erstaunlich was der Durchschnittsspießer kauft und von was für
Leuten wenn er damit nur bei Software sparen kann.
Die Hersteller von Modchips& Co. sind die wahren Abzocker. Da werden
Mikrocontroller (EK: <2EUR) für >50EUR+ verkauft.
Ähnliches gibt/gab es beim PayTV vo Piratenkarten für >100EUR
verkauft werden/wurden

aber schön das GamersGlobal auch indirekt werbung für diesen modshop über PSX-Scene.com macht
hätte der link zu heise nicht gereicht?

ping 11 Forenversteher - 638 - 19. August 2010 - 22:53 #

vielleicht kommt so wieder mehr Wahrheit in die Raubkopie-Debatte.

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 19. August 2010 - 22:54 #

Bei dem anderen Video, wo die Konsole nicht im Bild war, dachte ich auch noch an Fake... jetzt frag ich mich nur noch, wie lange es dauert, bis Sony dagegen vorgeht. Vielleicht bekommen die PS3-Besitzer jetzt auch immer mal wieder total sinnlose Firmware-Updates wie Wii-Besitzer, die dem User keinen Nutzen bringen.

marshel87 16 Übertalent - 5627 - 19. August 2010 - 23:00 #

ich steig nicht durch.. oder liegts daran dass es so spät ist?
er hat doch die CD eingelegt und am ende von der CD gestartet Oo was seh ich da falsch? *help*

Takarth 11 Forenversteher - 602 - 19. August 2010 - 23:03 #

Er startet aber nicht das Spiel welches auf der CD ist.

Wurstmensch (unregistriert) 19. August 2010 - 23:11 #

BD, nicht CD. Und es ist wohl wirklich schon zu spät, wenn die Auffassungsgabe dafür nicht mehr reicht.

Wurstmensch (unregistriert) 19. August 2010 - 23:00 #

Wie lange gibts das Medium BD jetzt schon und wann wissen endlich alle, dass es Blu-ray und nicht Blue-ray heisst?

castro 11 Forenversteher - 711 - 20. August 2010 - 0:31 #

Man muss sich nun wirklich nicht an Markennamen aufhalten. Vielleicht meinen diese Menschen ja ganz bewusst den blauen (oder lila) Laser ;)

Wunderheiler 19 Megatalent - 19873 - 20. August 2010 - 4:57 #

Wobei es hier im speziellen schon verwunderlich wär... Wüßte nicht, dass man den einlegen bzw. herausnehmen kann ;)

Age 19 Megatalent - P - 13979 - 20. August 2010 - 7:51 #

Ja, ein schrecklicher Fehler, ich zitiere mal frei nach Wikipedia:
"Der Name Blu-ray Disc ist englischen Ursprungs. Blue ray bedeutet wörtlich so viel wie blauer Strahl, was sich auf den violetten Lichtstrahl des verwendeten Lasers (405 nm) bezieht. Die bewusste Abweichung von der orthografisch korrekten Schreibweise Blue-ray Disc zielt darauf ab, eine Registrierung des Begriffs als Marke zu vereinfachen." Da kann es schon mal passieren, dass man ortografisch richtig schreiben will, anstatt den markigen Markennamen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73860 - 20. August 2010 - 7:14 #

Fehlerteufel schleichen sich immer wieder einmal ein. Wurde korrigiert, wobei man so ne Kritik auch etwas netter zum Ausdruck bringen kann :).

Wurstmensch (unregistriert) 20. August 2010 - 7:25 #

Niemals niemals niemals werd ich nett sein! Niemals!

Ganesh 16 Übertalent - 4905 - 20. August 2010 - 8:12 #

Fände ich gut. Mit einem funktionierenden PS2-Emulator könnte ich dann endlich die PS2 einmotten...

Das Schönste ist: Sony hat sich das größtenteils selbst zu zuschreiben: Mit der Linux-Geschichte haben sie die Hacker gegen sich aufgebracht... und was mich ganz besonders stört: Da entwickeln die erst einen PS2-Emulator und stampfen den dann ein, um die PS2 weiter verkaufen zu können.
Unnötige Beschränkungen fordern Hacker heraus. Und zwar zu Recht. Man dachte eigentlich mal, dass Sony das irgendwann lernen würde...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73860 - 20. August 2010 - 9:43 #

"Da entwickeln die erst einen PS2-Emulator und stampfen den dann ein, um die PS2 weiter verkaufen zu können."

Genau der Grund, warum ich mich weigere eine PS3 zu kaufen: Die Entfernung der Abwärtskompatibilität. Ich habe hier einige PS2-Schätze rumstehen, die ich immer wieder gerne spiele, aber nicht noch eine Konsole im Wohnzimmer rumstehen haben will. Denn allein für PS3-exklusive Titel (wo mir die meisten eh nicht zusagen) und das ankucken von überteuerten Blu-rays, ist die PS3 für mich nicht rentabel.

Ganesh 16 Übertalent - 4905 - 20. August 2010 - 9:56 #

Wir hätten unsere nicht, wenn der Arbeitgeber meiner Freundin die nicht als Lohnersatz ausgegeben hätte, um Sozialbeiträge zu sparen...

Aber in der Tat: Laufen tut sie vor allem als Video-Wiedergabegerät (aber nicht für Blu-Rays). Erst diese Tage habe ich Vakyria Chronicles wieder rausgekramt. Einer der wenigen exklusiven Titel, die sich wirklich lohnen. Der Rest ist entweder nicht exklusiv oder zumindest unter anderem Namen, aber mit gleichem Spielprinzip auf anderen Plattformen zu haben...

Sony hat außerdem einen gewaltigen Nachteil: Im Gegensatz zu dem, was man von XBox Live so hört, wird wohl kaum jemand dem PSn nachweinen, wenn Sony auf die Idee kommen sollte, veränderte Konsolen zu bannen.

Fuutze 11 Forenversteher - 822 - 20. August 2010 - 16:21 #

Na die versuchen doch gerade das neue verbesserte PSN an den Mann zu bringen. Bis jetzt nutze ich ab und zu den Shop, aber das wars dann auch schon. Aber es gibt dann sicherlich Möglichkeiten der gebannten Konsole die Updatemöglichkeit zu verwehren bzw. Multiplayerzugänge zu sperren. Da gibts bestimmt Möglichkeiten eine Art Blacklist für gebannte Konsolen einzubinden.

Aber mal davon abgesehen, eine Konsole die mehrere Vollpreisspiele auf Platte speichern kann und ich nicht jedesmal die BD wechseln muss wäre ein Traum.
Und wenn sie dann noch PS2 Spiele abspielen könnte, dann wäre wieder etwas mehr Platz im Konsolenschränkchen... Das ist etwas was mich wirklich an der PS3 stört.

Hab ich das richtig verstanden, der Stick bootet ein alternatives OS und das originale auf der PS3 bleibt unverändert?

Ganesh 16 Übertalent - 4905 - 20. August 2010 - 19:42 #

IMO ist das PSN Schrott. Vor allem der Shop. Klar, bis zu einem gewissen Umfang könnten sie Spieler sicherlich vom MP aussperren... Wär mir allerdings ziemlich egal - die Konsole ist nicht für MP-Erfahrungen da... ^^

Na ja, mich stört vor allem, dass die Abwärtskompatibilität schon mal da war, so halb. Und dann haben die sich ihre PS2-Verkäufe angeschaut und haben das ganz schnell gestoppt...

Soweit wie ich das verstanden habe, soll der Stick die Konsole in einen Debug-Modus für Entwickler bringen. Entwickler haben wohl Konsolen, die das Ausführen von (unlizensierten) Kopien (auch von HD) ermöglichen (was mir auch logisch erscheint). Aber das alles sehr im Konjunktiv - man weiß halt nichts genaues.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3507 - 21. August 2010 - 2:15 #

Kapier' das immer noch nicht:
Er legt doch ein Spiel (God of War) ein, startet am Ende aber einen Film-Trailer von Platte / Stick / Netz / whatever (Sucker Punch).
Wo ist jetzt da der Kopierschutz geknackt? Der vom Film-Trailer?!?

IMHO ist das Video informationsärmer als der Cloverfield-Pre-Release-Trailer... ;)

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 21. August 2010 - 2:20 #

Er startet ein Game. Sucker Punch ist der Name des Entwicklerstudios von inFAMOUS.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit