GC10: Landwirtschafts-Simulator 2011 erscheint im Oktober

PC andere
Bild von Alex Hassel
Alex Hassel 17895 EXP - 19 Megatalent,R10,S8,C9,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

18. August 2010 - 21:35 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Landwirtschafts-Simulator 2011 ab 1,05 € bei Amazon.de kaufen.
„Resi, I hol di mit dem Traktor ab!“ – „Ja aber wann denn nur?“ fragten sich bislang eifrige virtuelle Landwirte. Die ersehnte Antwort lieferte Publisher Astragon nun auf der gamescom: Der Landwirtschafts-Simulator 2011 wird im Oktober dieses Jahres für PC und Mac erscheinen. Geplant wird seitens Astragon derzeit mit einer Veröffentlichung am 18. Oktober, dieser Termin kann sich aber unter Umständen noch um wenige Tage verschieben.
 
Neben dem Veröffentlichungstermin wurden auch weitere Details zu Fahrzeugen und Maschinen bekannt gegeben. Zum Fuhrpark werden Maschinen des Herstellers und Haupt-Lizenzpartners Deutz-Fahr gehören, wie etwa der Agrofarm & Agrofarm Frontlader, der Agroplus 77, der Agroton K420, L720, M620 und der X720. Neben Deutz werden Fahrzeuge und Geräte der Firmen Krone, Horsch, Poettinger und Vogel & Noot spielbar sein. Wem Maschinen wie die BigPack Quaderballenpresse oder der BigX 1000 Häcksler nicht genug sind für seine Ausflüge aufs Feld, darf sich in der neuen Version des Simulators auch mit Rundballenpressen und Stalldungstreuern austoben – bei letzterem sogar absolut geruchsneutral.
 
Eines der Highlights des neuen Landwirtschafts-Simulator wird der von Fans schon lange gewünschte Mehrspielermodus sein. Astragon erklärte uns gegenüber, dass es eine äußerst große und lebendige Fan-Community gibt, die sich gegenseitig mit neuen Mods für das Spiel unterstützt. Passionierte Freizeitbauer haben ab Oktober dann die Gelegenheit, wahlweise per LAN oder Internet gemeinsam die Felder einer komplett frei befahrbaren Welt zu bestellen und umzupflügen. Die Welt und die Maschinen sollen dank Update der Grafik-Engine auch spürbar verbessert werden.
 
Auch der Wirtschaftsteil des Simulators wurde überarbeitet. Zum einen lässt sich Geld mit dem Verkauf der Ernte verdienen, zum anderen erlaubt der LWS 2011 erstmals die Zucht und den Verkauf von Tieren. Die Tiere müssen selbstverständlich gepflegt und gefüttert werden, Kühe beispielsweise müssen regelmäßig gemolken werden. Die dadurch erlangte Milch lässt sich ebenfalls gegen Bares veräußern. Das „Endprodukt“, welches die Tiere ausscheiden, lässt sich übrigens als Düngemittel auf den eigenen Feldern einsetzen. Dem Spieler steht es frei, einfach und ohne Vorgaben ein freies Spiel zu starten und seine eigenen Ziele zu verfolgen. Zusätzlich gibt es aber auch Missionen, die bestimmte Aufgaben beinhalten, wie zum Beispiel das Erreichen einer festgeschriebenen Menge bei der Ernte. Doch wem das alles zu hektisch werden sollte, der kann auch einfach seinen Traktor verlassen und zu Fuß die Landschaft erkunden… und dabei von Landluft, Vogelgezwitscher und grasenden Kühen träumen.

In unserer Galerie findet ihr neue Screenshots zum Spiel.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 18. August 2010 - 21:37 #

Na, ob im kommenden Jahr die Umsatzzahlen bei PC-Spielen wieder nach oben schnellen?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12277 - 18. August 2010 - 21:43 #

Tss natürlich pass auf, das meistverkaufte PCspiel wird nicht Starcraft 2 sein ;-D

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 18. August 2010 - 21:48 #

Und ich glaube fast, auf das ;-D kann man da verzichten.. Wenn jeder der Besucher im legendären LWS2010-Newsbeitrag eine Kopie des Spieles kauft hätte das Ding ja schon Rekordverkäufe :) .

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 18. August 2010 - 22:17 #

Die Vorgänger des LWS 2011 haben sich zusammen über eine halbe Million mal verkauft. Das hört sich auf den ersten Blick nicht viel an, ist aber beachtlich, wenn man bedenkt, dass für diese Spiele kaum Werbung geschaltet wird und kaum eine Redaktion diesen Produkten Aufmerksamkeit schenkt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23315 - 18. August 2010 - 23:03 #

Außer der GG-Redaktion.^^
Wie viel Kommentare hatte noch Mal die letzte News zu diesem Systemseller?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 18. August 2010 - 23:16 #

http://www.gamersglobal.de/news/11981 ist gerade bei 179.000 Zugriffen und seit Erscheinen quasi Dauerbrenner in der Hot-Liste :) . Wow, Respekt.. Und Christoph ackert sich einen ab um Strategieguides zu erstellen um lächerliche 20.000 User anzusprechen ;) .

Ditze 13 Koop-Gamer - 1254 - 18. August 2010 - 21:52 #

Gibt es dann auch den Bauer sucht Frau Modus.

Maisto 10 Kommunikator - 475 - 18. August 2010 - 22:30 #

Wird mitte November als DLC nachgeschoben, hat es leider, wie auch der Kartoffeleditor, nicht mehr in die Verkaufsversion geschafft.
*wegschmeiß* :D

ciao

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 18. August 2010 - 22:28 #

Ich sehe schon wieder die Kommentare der Zielgruppe, die unfähig sind eine News zu lesen und/oder Steckbrief, wann das Spiel nun rauskommt :).

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 18. August 2010 - 22:57 #

Unt wan erscheihnt entlich der Landwirtschaaftsimulator 2010?

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 6928 - 19. August 2010 - 18:28 #

Kann ich das mit meinem PC spielen? Habe Angst, dass die Tessellationsleistung mein GTX470 nicht ausreicht ;)

diggi (unregistriert) 20. August 2010 - 8:24 #

guten tag

mich würde intersiren wie das mit den servern läuft ob man so wie bei anderen games bei staem oder einer anderen platform oder so sein muss oder ob es was kostet wen man mit freunden spielen möchte da steht nichts irgent wie

mfg diggi

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 20. August 2010 - 11:50 #

Dod, bist Du das? ;-)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 20. August 2010 - 12:42 #

Es erschreckt mich selbst - aber nein, das bin ich nicht gewesen ;) .

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 20. August 2010 - 12:43 #

@Diggi

Der Mehrspielermodus ist kostenlos und funktioniert entweder über ein lokales Netzwerk oder per Internetverbidnung. In letzterem Fall werden meines Wissens keine Server benötigt, sondern ein Spieler (wenn möglich der mit der schnellsten Verbindung) ist der Host.

Screeny (unregistriert) 21. August 2010 - 20:38 #

Oha. Das wird ein Hammerspiel! Dann muss ich ja doch eine PHYSX Grafikkarte kaufe... :( Ansonsten werden die Heu-Ballen bestimmt nicht physikalisch korrekt berechnet, oder?

Man müsste einen Modus erschaffen, bei dem alle Simulationsfreunde mitwirken können. Landwirtschaftssimulator -> verschickt Ware an eine Firma (via Bahnsimulator und EuroTruck) -> Dort wird es weiterverarbeitet und dann wieder an einen Supermarkt geliefert (Supermarktsimulator) -> Man kauft dort ein, parkt im Halteverbot (Abschleppwagensimulator)... Daraufhin muss man mit dem Bus (Bussimulator) fahren... Mei, des wär geil :D

diggi (unregistriert) 22. August 2010 - 9:01 #

Danke @ Alex Hassel
freu mich schon sehr drauf aber ob das was wirt hab nur ne 1000 leitung hir aufem dorf und mein kumpel auch na mahl abwarten kans kaum noch erwarten

danca 09 Triple-Talent - 282 - 22. August 2010 - 20:22 #

Ich dachte erst das ist ein Witz, aber ich hab heute auf der Gamescom echt eine Schar von Leute um den Stand von Landwirtschaaftsimulator 2011
gesehn.... unglaublich, dass Leute sowas spielen o0

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL