GG-Test: Victoria 2 - Blut und Eisen

PC
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 367447 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Dieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

17. August 2010 - 19:36

Hardcore-Strategen aller Länder, erhebet euch! Neigt ehrfürchtig das Haupt vor einem Spiel, das erst gar nicht versucht, für Normalsterbliche ansprechend zu wirken, das aber jenen, die sich auf es einlassen und die nötige Geduld und manchmal auch Leidensbereitschaft mitbringen (aber wie heißt so schön der Untertitel: "Blut und Eisen"), eine außerordentlich tiefe Spielerfahrung rund um die Zeit des Britischen Empires bieten kann. Und nun verneiget euch und heißt willkommen: Victoria 2.

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)