Blizzard erhält 85 Millionen Dollar Schadensersatz

Bild von Henry Heineken
Henry Heineken 3569 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

17. August 2010 - 18:35

Ein Anbieter von illegalen Privatservern für World of Warcraft muss 85 Millionen US-Dollar Strafe an den Entwickler Blizzard Entertainment bezahlen. Alyson Reeves, der Kopf hinter dem Scapegaming genannten Dienst, wurde bereits letzten Oktober von Activision Blizzard wegen Copyright-Verletzungen verklagt, nun entschied das Gericht des kalifornischen Central District zugunsten der Kläger, da das Urheberrecht Blizzards eindeutig verletzt worden sei. Erschwerdend kam hinzu, dass Scapegaming kein kostenloser Dienst war, sondern über Microtransactions rund 3 Millionen US-Dollar verdiente. Alyson Reeves muss nun rund 85 Millionen US-Dollar Schadensersatz an Blizzard und weitere 3 Millionen als Strafe bezahlen.

Immer wieder werden weltweit illegale Privatserver für das beliebteste MMO der Welt angeboten, oft auch gegen Bezahlung. Die Nutzer dieser Server haben in der Regel jedoch nichts davon, denn schwankende Spielerzahlen, Verbindungsprobleme und veraltete Versionen bereiten ihnen immer wieder Schwierigkeiten.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11661 - 16. August 2010 - 20:55 #

"Die Nutzer dieser Server haben in der Regel jedoch nichts davon, denn schwankende Spielerzahlen, Verbindungsprobleme und veraltete Versionen verderben den Spielspaß."

Ich glaube kaum, dass man so eine pauschale Aussage hinsichtlich des Spielspaßes treffen kann.

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 16. August 2010 - 20:57 #

das war auch mein gedanke. ich würde einfach die bewertung des spielspaßes aussen vor lassen aber die bereits genannten nachteile hervorheben.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21916 - 16. August 2010 - 21:01 #

Bei 85Mio an Schadensersatz sind die 3Mio doch irgendwie keine wirkliche Strafe mehr...
(und ich will damit nicht sagen, dass die zu niedrig ist)

Tristan 11 Forenversteher - 824 - 17. August 2010 - 18:56 #

Diese Sache ist damit vermutlich noch nicht abgeschlossen. Wäre überrascht, wenn die tatsächlich einfach so $ 85 Mio Schadensersatz bezahlen.

Auch das Wort "Strafe" im 1. und letzten Satz des ersten Absatzes dürfte hier etwas ungenau sein, da es den Eindruck erweckt, dies wäre ein Strafprozess gewesen. Sieht aber nach einem Zivilprozess aus.

Mal sehen, was die nächste Instanz entscheidet.

bam 15 Kenner - 2757 - 17. August 2010 - 18:58 #

Gutes Urteil. Es ist ja auch nicht so als ob nur Hauptspiel oder Addons auf diesen Servern angeboten werden, sondern auch sämtliche Patches. Das ist Content wofür andere Spieler ordentlich ihre Monatsgebühren zahlen.
Damit dann auch noch mit Microtransactions Geld zu verdienen ist das letzte. Die 85 Millionen wird Blizzard sicher nie sehen, aber mit solchen Summen stellt man den Geschäftsbetrieb des illegalen Services sofort und dauerhaft ein und schreckt damit hoffentlich auch andere Anbieter ab.

Talakos 14 Komm-Experte - P - 2049 - 17. August 2010 - 20:08 #

Ich glaube nicht das die besagte Dame im Stande ist 85 Millionen Dollar zu zahlen..

Soweit ich weiß muss sie das auch nicht.. Blizzard stehen zwar jetzt laut Gerichtsbeschluß die 85 Millionen zu, aber wen Blizzard diese nicht haben will muss es auch nicht bezahlt werden.. Blizzard kann sich eine Summe aussuchen zwischen diesen 85 Millionen.

Korrigiert mich falls ich falsch liege ^^

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 17. August 2010 - 21:13 #

Hast vermutlich Recht, aber nachdem Blizzard schon das RL von annähernd 12 Mio. Menschen zerstört hat(womit ich nicht sagen will, dass alle Wow-Spieler ein zerstörtes RL haben, aber viele), und dass auch für nicht wenig Geld, warum sollten sie dann bei der Dame einen Unterschied machen? :)

Talakos 14 Komm-Experte - P - 2049 - 17. August 2010 - 21:29 #

Ich glaub sooo skrupellos ist Blizzard auch wieder nicht ^^

Schätzungsweise dient dieses Gerichtsurteil auch nich darum die Dame finanziell zu zerstören, sondern mehr der Abschreckung um Nachahmer im Keim zu ersticken

Vaedian (unregistriert) 17. August 2010 - 22:37 #

"Waffen töten keine Menschen. Menschen töten Menschen."

Blizzard zerstört kein RL, das machen die Spieler höchst selbst.

Da ich als 17-jähriger selbst mehrfach nachts in schwarzen Klamotten und einem Telefonkabel in der Hand durch die elterliche Wohnung geschlichen bin, nur um ein paar Stunden Meridian59 zu zocken, weiß ich, wovon du redest :p.

500 Mark Telefonrechnungen, Flatrates gab's da ja noch nicht hehe.

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 18. August 2010 - 14:46 #

Genau das meinte ich halt, und du hast Recht, die Menschen sind es die sich ihr RL zerstören, aber Blizzard lässt sich das auch nicht schlecht bezahlen^^

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2208 - 18. August 2010 - 0:52 #

Ich finde die Privatserver in Ordnung, ganz einfach deshalb weil sie einfach nicht an die Qualität eines Original Servers heranreichen.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11661 - 18. August 2010 - 4:49 #

Ich würde es in Ordnung finden, wenn die Software dafür freigegeben wäre. Qualität hin oder her...

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 18. August 2010 - 17:05 #

Nein, finde ich nicht. Warum soll es erlaubt sein, kostenlos auf Privatservern zu spielen wenn man normalerweise Geld dafür zahlen muss? Das Nutzen dieser Privatserver steht für mich auf einer Stufe mit unerlaubten Kopien.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3655 - 18. August 2010 - 17:31 #

Wenn sowieso klar ist, daß Blizzard diese Summe niemals bekommt, wäre es dann nicht besser im Titel "bekommt [..] zugesprochen" anstatt "erhält" zu schreiben??!

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 18. August 2010 - 21:44 #

Ich will die Headline ja nicht sprengen :), aber Recht hast du.

Hinkelbob 13 Koop-Gamer - 1234 - 19. August 2010 - 21:28 #

lol wie soll der das denn zahlen?^^

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 19. August 2010 - 21:36 #

die ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit