Ruse: Kein Ubisoft-Launcher, dafür Steam

PC
Bild von Razyl
Razyl 9226 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

12. August 2010 - 8:07
Ruse ab 4,95 € bei Amazon.de kaufen.

Mit seinem DRM-Kopierschutz sorgte der französische Publisher Ubisoft für viele Diskussionen und auch für viel Kritik, vor allem bei den Spielern, denn ab und zu streikten die Spiel-Server, weshalb das Spielen nur eingeschränkt oder gar nicht möglich war (wir berichteten). Doch Ubisoft will weiterhin am DRM-Kopierschutz festhalten (siehe unsere News), weshalb das Folgende umso überraschender ist: Im offiziellen Forum zu Ruse (GG-Angetestet) gab ein Ubisoft-Mitarbeiter bekannt, dass der kommende Strategie-Titel ohne den Ubisoft-Launcher und damit auch ohne den DRM-Kopierschutz auskommen wird:

Wir möchten euch darüber informieren dass Ruse über Valves Steam Plattform laufen wird. Dies bedeutet dass ihr ein kostenloses Steam-Konto und eine Internetverbindung benötigt um das Spiel zu aktivieren. Der Einzelspielermodus kann ohne Probleme offline gespielt werden!

Ob Ubisoft mit Ruse nur eine Ausnahme macht oder der Publisher doch vom umstrittenen DRM-Kopierschutz abrückt ist zum derzeitigen Standpunkt noch unklar.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 11. August 2010 - 22:47 #

Sehr interessante Info, danke :).

Besen (unregistriert) 11. August 2010 - 22:48 #

Wow ubisoft bricht ein!
Das hätte ich nicht erwartet.

McBob 09 Triple-Talent - 313 - 11. August 2010 - 22:51 #

Da kann man ja schon auf die erste Ruse-Vergünstigung spekulieren.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 11. August 2010 - 22:54 #

Hm, bin noch skeptisch. Aber Ruse könnte was werden, abwarten :).

Anonymous (unregistriert) 11. August 2010 - 23:05 #

Ruse ist weder groß noch wichtig genug, noch richtet es sich an die richtige Zielgruppe um den Ubilauncher zu etablieren.
Es ist in erster Linie für Hardcorestrategen gedacht - auch wenn die Umsetzung auf den Konsolen das Zweifelhaft erscheinen läßt. Ob die eine dauerhafte Verbindung wollen ist sehr zweifelhaft. Und bevor sie das Spiel abstürzen lassen beißen sie halt in den sauren Apfel und nutzen nur Steam.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 11. August 2010 - 23:32 #

All das gilt aber auch für die Siedler und dort wird auch der Launcher verwendet.

Anonymous (unregistriert) 11. August 2010 - 23:53 #

Siedler ist eine Marke. Eine große bekannte Marke. Vielleicht nicht unbedingt großeartig beliebt im Ausland (zu deutsch). Aber unter Fans der Art Spiel bekannt und beliebt.
Ruse ist eine absolut unbekannte Größe. Die auch noch ein sehr gespaltenes Echo hervorruft. Besonders in der Zielgruppe der Hardcorestrategen ist die Meinung da nicht immer sehr gut. Nach den Betas war eigentlich eher schlechtes denn gutes zu lesen.
Steam bietet da weit mehr größere Chancen.

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 11. August 2010 - 23:43 #

Hoffentlich setzen sie das auch Rückwirkend für Assassins Creed 2 usw ein. :D

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58787 - 11. August 2010 - 23:48 #

Großartig. Aber warum machen die das bei einem Spiel, das mich gar nicht interessiert? Sollten das lieber für Siedler 7 rückwirkend anwenden, damit ich auch mal in den Genuss komme.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 11. August 2010 - 23:50 #

Oha, falls es stimmt, dass auf den völlig bekloppten Ubisoft-Launcher verzichtet wird, springt das Spiel von völlig uninteressant auf interessant.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 11. August 2010 - 23:55 #

Das liegt wahrscheinlich daran, dass R.U.S.E. ein Nischentitel ist und es sich mit dem Launcher wahrscheinlich nur ~50.000 Menschen weltweit gekauft hätten.

Liam 13 Koop-Gamer - 1222 - 12. August 2010 - 0:19 #

Da zweifel ich ein wenig dran, einfach weil trotz aller Empörung sich die letzten Spiele mit dem Launcher gut verkauft haben, also scheint sich die negative Auswirkung ziemlich in Grenzen zu halten oder souverän durch den Mehrgewinn wegen Mangel an frühen Raubkopien/frühem Gebrauchthandel souverän auszugleichen.
Wohl bisserl wie damals bei Win XP alle haben auf Panik gemacht und keiner wollte es kaufen, weil Microsoft ja totalen Überwachungsstart einrichten wolle usw und am Ende hats doch fast jeder gehabt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 13. August 2010 - 0:27 #

Also gut waren die Umsatzzahlen von Ubisofts PC-Sofwtare im letzten Halbjahr nicht, trotz starker Marken wie Siedler, Assassins Creed und Splinter Cell.

Vaedian (unregistriert) 11. August 2010 - 23:56 #

Wenn das stimmt, wäre der Kauf in der Tat eine Überlegung wert. Ich warte aber lieber erst bis nach dem Release. Ubisoft hat ja nur noch die Glaubwürdigkeit von Guido Westerwelle.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 12. August 2010 - 6:00 #

machen seh bestimmt nur wegen dem multiplayer ...

Derumiel 13 Koop-Gamer - 1395 - 12. August 2010 - 8:19 #

Das finde ich gut. Ohne Ubi-Launcher würde ich dazu tendieren mir den Titel doch zu holen. =)
Aber dennoch erstmal Test abwarten.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 12. August 2010 - 8:36 #

Wie schnell ein Spiel doch wieder interessant werden kann.^^

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 12. August 2010 - 8:41 #

Gute Entscheidung der RUSE Macher. Ich denke aber dennoch, dass gerade die Qualität des Spiels der Grund war.

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 12. August 2010 - 9:33 #

"dass der kommende Strategie-Titel ohne den Ubisoft-Launcher und damit auch ohne den DRM-Kopierschutz auskommen wird"

Und auch wenn man eine Lüge hundertmal wiederholt, wird sie nicht wahrer. Steam (Works) ist DRM!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58787 - 12. August 2010 - 9:36 #

"ohne >den< DRM-Kopierschutz", also nicht allgemein ohne, sondern ohne den von Ubisoft ;)

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 12. August 2010 - 9:38 #

Ja ok, dass hab ich dann wohl überlesen. :-p

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 12. August 2010 - 10:01 #

Dieses kleine Wörtchen hatte ich beim ersten lesen auch übersehen. ;)

Wie gesagt, DRM ist DRM und damit wird es nicht gekauft. Leider.

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 12. August 2010 - 11:57 #

Same here. Da wird von einem zum anderen DRM gewechselt und alle freuen sich. Unverständlich. So kommt es auch nicht zu mir...

fightermedic (unregistriert) 13. August 2010 - 16:35 #

selbe meinung
steam spiele giebts höchstens irgendwann mal für nen fünfer mehr wird in diesen drm schwachsinn sicher nicht investiert

Falcon69 09 Triple-Talent - 242 - 12. August 2010 - 12:16 #

Du musst es nur einmalig online aktivieren - danach steht es Dir frei offline zu spielen sooft und solang Du möchtest. Diese Form des Kopierschutzes sollte eigentlich für alle Spieler annehmbar sein.

Anonymous (unregistriert) 12. August 2010 - 12:22 #

Warum DRM ist DRM.
Aber auf einmal ist Steam ja ganz super gut. Nur weil wer anders was schlimmeres hat. Auf so eine schleichende Gewöhnung kann ich gut verzichten.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 12. August 2010 - 12:28 #

Einmalig aktivieren?

Was ist, wenn ich mein bereits aktiviertes Jahre später auf einen neuen Rechner installieren will? Kann ich das dann völlig offline?

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11024 - 12. August 2010 - 12:33 #

Naja, dass Problem ist, dass du dann mal bei Steam angemeldet sein musst, um deine Account-Daten abzurufen und das klappt nicht ohne Internet.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 12. August 2010 - 12:37 #

Richtig. Nicht ohne Internet, nicht ohne Steam und nicht ohne gültiges Konto.

Das ist mein Problem mit DRM. ;)

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 12. August 2010 - 23:33 #

Weil ja auch nur 2% aller deutschen Haushalte Internet-Besitzen und man als Internetnutzer der totale Außenseiter ist.

Wait what... ?!

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 12. August 2010 - 23:46 #

Nur weil man einen Internetanschluss besitzt, muss man solche Geschichten wie Steam noch lange nicht toll finden oder nutzen.

Anonymous (unregistriert) 12. August 2010 - 14:15 #

"ohne den DRM-Kopierschutz" impliziert trotzdem, daß es jetzt ohne DRM kommt.
Besser wäre "ohne permanente Onlineverbindung" o.ä.

Paxy 13 Koop-Gamer - P - 1277 - 12. August 2010 - 9:56 #

Bringe ein unbeschriebenes Blatt mit so wenig restriktionen wie möglich an den Mann, mach sie heiß drauf und der zweite Teil wird wie gewohnt vertrieben werden.

Das die so schnell einknicken glaube ich nicht.
Bei Ruse können sie sich nicht drauf verlassen wie es sich verkaufen wird. Also bieten wir es mal so an und haben wir genug Fans können wir uns sicher sein, beim zweiten Teil kaufen sie es trotzdem alle.

ronnymiller 12 Trollwächter - 858 - 12. August 2010 - 10:47 #

Ich mag Steam, es ist etabliert und funktioniert. Wenn UBI Soft mit der Marktperformance zufrieden ist, könnte der Hersteller von seinem Launcher abrücken und vermehrt auf Steam setzen. Dann bin ich auch wieder dabei.

Olphas 24 Trolljäger - - 46994 - 12. August 2010 - 11:13 #

unwahrscheinlich. Z.b. Assassins Creed 2 gibt es ja auch über Steam und dann hat man gleich Steam UND den Ubi-Launcher an der Backe. Steam war bisher kein Grund für Ubisoft, auf ihren Launcher zu verzichten. Ich hab nichts gegen Steam, aber dann muß ich gleich beides laufen haben? Das gleiche gilt ja auch für die Steam-Versionen von Splinter Cell Conviction oder Sieder 7.
Daher ist es um so erstaunlicher, dass sie jetzt für Ruse auf den Launcher verzichten. Aber es stimmt vermutlich, dass es viel damit zu tun hat, dass es eben nicht Teil einer etablierten Marke ist, die allein durch den Namen schon ordentliche Verkäufe bringt.

Togi 11 Forenversteher - 567 - 12. August 2010 - 15:23 #

"Steam [...] funktioniert."
Halte ich für ein Gerücht. Ich habe bisher nur schlechte Erfahrungen mit Steam gemacht und dabei keine Vorteile erhalten, keinen einzigen.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 12. August 2010 - 15:51 #

Schön, wie du hier ins Detail gehst... ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58787 - 12. August 2010 - 17:04 #

Würdest du vllt. noch auf die schlechten Erfahrungen eingehen?

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 13. August 2010 - 12:24 #

Die zweite Disc von Modern Warfare 2 machte bei mir Probleme, die Daten konnten nicht gelesen werden. Ohne Steam hätte ich gleich umtauschen müssen. Mit Steam konnte ich die Installation fortsetzen da Steam die Installationsdateien online zur Verfügung stellt.

Nachdem ich mein System neu aufgesetzt hatte, konnte ich meine Steam-Spielesammlung über Nacht installieren lassen und musste nicht wieder nach den Schachteln und CD-Keys suchen.

Tamttai 10 Kommunikator - 379 - 12. August 2010 - 10:50 #

steam is oki, ich hab nix gegen internetaktivierung, nur sollte es danach wie hier wohl angedacht offline spielbar sein

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2045 - 12. August 2010 - 11:18 #

Mich würde es ja für die ehrliche Käuferschaft von Ubisoft-Titeln freuen, sollte man den Kopierschutz wieder runterschrauben.

Limper 16 Übertalent - P - 5147 - 12. August 2010 - 11:24 #

Somit könnte ich es mir doch mal holen wenn es mal vergünstigt ist. Um den vollen Preis zu bezahlen hat es mich noch nicht überzeugt.

pepsodent 13 Koop-Gamer - P - 1414 - 12. August 2010 - 11:39 #

Och, ich sach mal: Drauf geschissen!
Ob Ubisoft-Onlinezwang oder Steam macht für mich keinen Unterschied.
Mag wer auch immer Steam total toll und in Ordnung finden, ich nicht.
Und das aktuelle MW2-Theater bestätigt mich in meiner totalitären Ablehnung ungemein.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73395 - 12. August 2010 - 11:45 #

"Ob Ubisoft-Onlinezwang oder Steam macht für mich keinen Unterschied."

Doch den gibt es: Steam hat keinen permanenten Online-Zwang. Du kannst dein Spiel auch offline spielen (abgesehen natürlich bei den Multiplayern :)).

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 12. August 2010 - 12:08 #

Er lehnt solche "Dienste" ja kategorisch ab, daher spielt das auch keine Rolle mehr. Verstehe ich zumindest so.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 12. August 2010 - 12:23 #

Natürlich ist Steam nicht so aufdringlich wie der Launcher und man kann offline spielen. Leider hapert es bei der offline Installation.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58787 - 12. August 2010 - 12:29 #

Man kann offline installieren, muss aber eben zur Aktivierung online sein. Hatte ich bei Half Life 2, als ich an meinem Rechner noch keine Internetverbindung hatte, auch so gemacht.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 12. August 2010 - 12:41 #

Haarspalterei (nicht bös gemeint).

Wie oben geschrieben, ohne Steams Segen ist eine Installation nicht möglich und das schmeckt mir nicht.

Warum kann ich z.B. bei der ersten Aktivierung nicht einen zur Seriennummer generierten Code bekommen, mit dem ich anschließend auch in 20 Jahren noch offline installieren kann?

Mit dieser DRM-Form könnte sogar ich leben.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58787 - 12. August 2010 - 12:48 #

Das geht auch. Du kannst jederzeit ein Backup deiner Spielinstallation auf DVD anlegen oder auf einer anderen Festplatte auslagern. Bei letzterem kannst du die Dateien einfach wieder zurück in den entsprechenden Ordner schieben, bei ersterem wieder direkt von der DVD installieren. Link für DVD-Backup: http://supportwiki.steampowered.com/de/Von_einem_Backup_installieren

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 12. August 2010 - 13:00 #

Verdammt, der Tipp klang zuerst danach, als könne ich meinen Steam-Boykott aufgeben. Ein Grinsen breitete sich schon auf meinem Gesicht aus, aber dann sah ich das:

"4. Loggen Sie sich nun in ihren Steam-Account ein."

Schade, also immer noch von Steam abhängig. Aber Danke für die Mühe!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58787 - 12. August 2010 - 13:09 #

Du musst dich auch in deinen Steam-Account einloggen, wenn du offline bist...

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 12. August 2010 - 13:37 #

???

Die Steam-Fans schwärmen doch immer davon, dass man mit einem einmal aktivierten Spiel komplett offline auch in der Sahara spielen könnte?! Der sogenannte Offline-Mode.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58787 - 12. August 2010 - 13:43 #

Dafür musst du dich trotzdem in deinen Account einloggen. Steam selbst läuft ja trotzdem, nur eben offline ohne Zugriff auf Shop, Community, Updates, Errungenschaften usw. Das ist irgendwie schwer zu erklären, wenn der Gegenüber Steam noch nie gestartet hat...

Togi 11 Forenversteher - 567 - 12. August 2010 - 15:26 #

Die Frage die sich dann stellt, warum muss ich mich überhaupt einloggen? Außerderm wenn Steam grad lustig ist, startet es einfach nicht.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 12. August 2010 - 19:35 #

Sorry, auch wenn ich nerve, aber da muss ich jetzt nochmal nachfragen:

Warum nennt sich das "Offline-Modus", wenn ich trotzdem immer bei Steam eingeloggt sein muss?

Wenn dem so ist, sehe ich ehrlich gesagt keinen großen Unterschied zum Ubi-Launcher.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 12. August 2010 - 20:05 #

Ich glaube, was John die ganze Zeit versucht auszudrücken ist Folgendes: Man kann sich an seinem Rechner in Steam anmelden ohne online zu sein. Das nennt sich dann "Offline-Modus". Findet Steam bei der Anmeldung keine Internetverbindung, wirst Du gefragt, ob Du Dich offline anmelden willst.

Mazzle (unregistriert) 12. August 2010 - 12:53 #

Wie es mir scheint, zieht Ubisoft wohl bei Ruse den Schwanz ein.
Denen scheint der Titel wohl zu wichtig, um ihn mit dem dummem DRM-System zu verschandeln. Steam gefällt mir westenlich besser, alleine schon wegen den Communitymöglichkeiten, dennoch verfolgt Ubisoft das selbe Ziel mit der Online-Aktivierung.
Ubisoft ist mir eh egal.

Anonymous (unregistriert) 12. August 2010 - 13:37 #

Wenn ich die letzten Quartalszahlen richtig verstanden habe,
sind die PC-Verkäufe bei Ubisoft massiv eingebrochen, trotz DRM.

Man hat vielleicht in klassischen Kopierländern mehr verkauft,
aber dafür offenbar auch massiv Kunden verloren. Ist auch kein Wunder,
da viele Spieler eben keine permanente Internetverbindung haben
(Notebook, Reisen, kein DSL, "Kinderschutz", usw.).
Und zu den schlechten Verkaufszahlen kommt dann ja noch die
Kosten für das ganz DRM-Rechenzentrum oben drauf. Teuer, teuer!

Mit Steam kann ich besser leben als mit dem dummen Onlinezwang.
Schliesslich gibt es zu Weihnachten wieder Steam-Aktionen
oder ich kann das Spiel in England kaufen.
Wer Freunde in England hat kann sogar die Versandkosten sparen, er
braucht ja nur den Key.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 12. August 2010 - 13:43 #

Ruse ist damit von der Schublade "sicher kein Kauf" zu "mal Test abwarten..." gerutscht :)

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 12. August 2010 - 16:35 #

Hm bin mal gespannt ob es jetzt mehr Ubisoft-Spiele für Steam gibt...

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 12. August 2010 - 16:55 #

Du meinst über Steam aber ohne Ubi-Launcher, oder? Ubis Spiele der letzten Zeit gibts ja eh schon auf Steam.

Olphas 24 Trolljäger - - 46994 - 12. August 2010 - 18:01 #

Schon, aber die brauchen neben Steam immer noch den blöden Launcher. Und das soll bei Ruse ja nicht der fall sein.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 12. August 2010 - 23:10 #

Schrieb ich ja.^^

Avrii (unregistriert) 12. August 2010 - 17:26 #

lol wie sich einige gamer freuen wtf...

schon mal versucht mw2 zu spielen wenn steamserver down sind oder gerade gewartet werden? das war doch das hauptargument gegen ubisoft launchner, ne?

das ist der selbe kram nur in grün.. aber da grün natürlich schöner ist kann man sich freuen!

:D

Juhu der UbiSoft Launcher heisst nun Steam!

Sry, aber ich finds echt witzig. Zu erst ein gigantisches MIMIMIMIMI .. und jetzt "juhu" bei ein und der selben Mechanik. LOL

BoNd0o7 13 Koop-Gamer - P - 1793 - 12. August 2010 - 17:39 #

Wie oft ist Steam bei dir denn nicht verfügbar? Ich hab es immer laufen und seit Ewigkeiten keinen Tag mehr erlebt, an dem die Server offline waren. Wieder jemand, der über Sachen meckert, die er selbst nie getestet hat? Nachplappern ist ja auch einfacher.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73395 - 12. August 2010 - 18:00 #

Und wenn die Server gewartet werden (was übrigens gut ist), kündigen die das vorher und rechtzeitig an. Abgesehen davon passiert das in unserer Zeitzone in der Regel zu nachtschlafender Zeit, wo die meisten wohl schlafen dürften :).

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 12. August 2010 - 20:07 #

Hmm, wie in der Diskussion weiter oben: Du kannst Dich auch offline bei Steam anmelden. Damit erübrigt sich dann, ob die Server vorhanden sind oder nicht.

Anonymous (unregistriert) 12. August 2010 - 20:59 #

das die leute es einfach nich verstehn wollen-.-

Steam fungiert als gamelauncher auf dem pc quasi wie der mediaplayer als mp3 player....

ergo kann man auch steam fremde spiele in den steamlauncher integrieren und diese darüber starten !

ob on oder offline is völlig egal.
das spielt nur dann einer rolle wenn du dir im steamshop was kaufen willst, updates runterladen willst oder dir im laden spiele kaufst die über steam aktiviert werden müssen.
Und natürlich wenn du online zocken willst. Willst du dass alles nich dann geh in den offline modus und benutze steam nur um die spiele zu starten oder anderweitig zu verwalten.

Ah und btw. bei den meisten spielen kann man nach dem start steam per taskmanager einfach abschalten und oh wunder es läuft trozdem weiter.

Anonymous (unregistriert) 12. August 2010 - 21:42 #

Dass manche Leute es nicht verstehen wollen...
Steam fungiert auf dem PC quasi als Spyware, die Daten über die Computernutzung an Valve schickt. Wenn man so schlau ist und auch noch fremde Spiele darüber startet, gibt man noch mehr Infos preis als ohnehin schon. Diese Daten bedeuten bares Geld für Valve. Und als Gegenleistung bekommt man das Recht abgesprochen, das Spiel weiterzuverkaufen.
Die Tatsache, dass man die Spyware per Taskmanager später abschalten kann zeigt doch, dass sie fürs Spielen gar nicht notwendig ist sondern nur der Datensammlung dient.

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 13. August 2010 - 9:37 #

Owned! :)

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 13. August 2010 - 12:25 #

du feuerst Anonymous an der Anonymous "owned", woher weißt du das es nicht ein Typ ist der Selbstgespräche führt? ^^a

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 13. August 2010 - 14:31 #

Selbst wenn es ein und die selbe Person wäre und ein wenig schizophren anmutet, supporte ich hiermit offizielle die morgentliche Persönlichkeit. ;)

Darkling (unregistriert) 13. August 2010 - 1:24 #

Der Abschnitt über Uplay wurde von der Steamstore RUSE page gelöscht
hxxp://store.steampowered.com/app/21970/

Larnak 21 Motivator - P - 25577 - 13. August 2010 - 14:56 #

Ich finde die Formulierung
"ohne den DRM-Kopierschutz auskommen"
unglücklich. Zwar macht "den" ja deutlich, dass es um diesen speziellen Kopierschutz von ubisoft geht, allerdings kann das auch missverstanden werden, in der Form, dass man denkt, es werde "ohne DRM Kopierschutz auskommen".
Ich fände es schön, wenn man das noch deutlicher hervorheben kann.

Und sonst:
Naja, es scheint, als wäre Ubi durch die Zahlen (von denen ich nicht zu hoffen gewagt hätte, dass sie so aussagekräftig sind - ob das jetzt am GameLauncher liegt oder nicht) weich geworden zu sein.
Schön allemal, aber viel besser ist Steam auch nicht. Kein Grund, jetzt vor Freude auszuflippen ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Echtzeit-Strategie
ab 12 freigegeben
12
Eugen Systems
Ubisoft
09.09.2010
8.0
7.5
PCPS3360
Amazon (€): 16,98 (PS3), 6,50 (360), 4,95 (PS3), 69,90 (PC)