Everquest Next: Drittes Everquest in Arbeit

PC
Bild von Razyl
Razyl 9226 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

9. August 2010 - 16:46

Mit Everquest hat Sony Online Entertainment 1999 ein MMO veröffentlicht, das sich in den Folgejahren zu einem der stärksten und meistgespielten MMOs entwickelte. Der Nachfolger Everquest 2 war hingegen nicht ganz so erfolgreich, denn das Online-Rollenspiel startete nahezu gleichzeitig mit Blizzards World of Warcraft, das, wie wir heute wissen, eine breitere Masse ansprach.

Auf der hauseigenen Spielemesse Fan Faire in Las Vegas enthüllte Sony Online Entertainment nun den dritten Teil der Serie. Derzeit trägt das Spiel den Arbeitstitel Everquest Next. Das MMO befindet sich derzeit noch in einer frühen Entwicklungsphase, weshalb ein Release 2011 ausgeschlossen ist. EverQuest Next soll sich vor allem am ersten Teil orientieren, aber natürlich nicht grafisch. Die ersten beiden Artworks, die ihr in unserer Galerie findet, vermitteln euch einen groben Ersteindruck von der neuen Optik.

SOE will auf altbekannte Regionen und Features aus EQ1 (samt dessen geschätzt 20 Addons) zurückgreifen, wobei manche auch komplett abgeändert werden. Das Kampfsystem soll interessanter und herausfordernder werden als in EQ2, besonders bei PvP-Kämpfen. Außerdem soll sich der Spieler während der Storyline nicht mehr durch andauernde Dialog-Boxen klicken müssen, und die Spielwelt soll sich rund um den Spieler ständig ändern.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 9. August 2010 - 9:11 #

Sony behauptet übrigens, es handele sich bei den Bildern nicht um Artworks, sondern um "in-game art", was auch immer sie damit meinen.
Quelle:
http://www.massively.com/2010/08/06/fan-faire-2010-eqii-flying-mounts-eqnext-art-revealed/

Gertie 14 Komm-Experte - P - 2254 - 9. August 2010 - 11:41 #

"in-game-art" hmm hört sich an wie die bildchen die man im ladescreen zu sehen bekommt ...
von den 2 bildern die ich zu sehen bekommen habe könnte ich mir nur vorstellen in dem wald rumzulaufen, das stadt bild is dafür wohl ganzlich ungeeignet.

Avrii (unregistriert) 9. August 2010 - 14:14 #

naja es könnte auch sein das es sich um comic ähnliche grafik, wie von wow und swtor benutzt, handelt. Also könnte das Bild auch ingame grafik sein ^^

Olphas 24 Trolljäger - - 47207 - 9. August 2010 - 9:15 #

Da bin ich ja gespannt. Habe lange und sehr gern EQ2 gespielt und hätte schon Lust mal neues in Norrath zu erleben.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3241 - 9. August 2010 - 11:11 #

>>EverQuest Next soll sich vor allem am ersten Teil orientieren<<

Das klingt erst mal gut.
Hoffentlich wird es kein weiteres Mainstream MMO, sondern eines, was wieder mehr Wert auf Charentwicklung und auf das RP in MMORPG legt. Ohne Namechange, Turboleveln, Dungeonfinder, Dualskillung, Itemshop etc.

Olphas 24 Trolljäger - - 47207 - 9. August 2010 - 11:25 #

Das wäre wunderbar, aber ich halte es leider für unwahrscheinlich. Gerade in den letzten 2 oder 3 Jahren nähert sich vor allem EQ2 immer weiter an WOW und Genrestandards an, von Markensystemen, täglichen Quests über Battlefields bis hin zu zukaufbaren Dingen wie u.A. Namensänderungen etc.
Manche Änderung davon war schon sinnvoll, aber viele haben mich mehr genervt als gefreut. Schade um ein ehemals recht eigenständiges und angenehm komplexes Spiel.

PatStone99 15 Kenner - 3686 - 9. August 2010 - 19:11 #

Der Grafikstil erinnert mich irgendwie an das gute alte King´s Quest 5. Lang ists her ;)

Anonymous (unregistriert) 10. August 2010 - 12:27 #

Ich freue mich auch risesig über diese Nachricht. Meine besten Wünsche und Hoffnungen an die Entwickler. Lasst euch ruhig viel Zeit. Macht nicht so ne Murksumsetzung wie bei STO.

Gruss
Jörg

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit