GG-Meinung: Schöne neue Welt OnLive (Roland Austinat)

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 345078 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

8. August 2010 - 14:04

Roland Austinat beschreibt, wieso man bald keine PCs mehr zum Spielen benötigen könnte. Nein, nicht, weil wir alle nur noch Videospiel-Konsolen nutzen wollen, sondern weil vor einem Monat in USA OnLive gestartet ist, dass nur noch Bild und Ton des spiels runter- und eure Eingaben hochstreamt, im ständigen Kontakt (über eine schnelle, datenbandreitenstarke Internetverbindung) mit einem OnLive-Rechenzentrum. Schöne neue Welt oder Horrorszenario?

Viel Spaß beim Lesen!

pallinio 11 Forenversteher - 747 - 9. August 2010 - 10:07 #

Ohne jetzt genauer nachgeschaut zu haben, wie das genau funktioniert würde ich sagen, es ist eigentlich keine so schlechte Idee. Für Deutschland allerdings nur Utopie. Es gibt immer noch hunderte von Orten, die überhaupt keinen Breitbandanschluss haben und Tausende, bei denen man nicht von hoher Bandbreite reden kann. Ich glaube das PC und Konsolen hier noch ewig einen festen Platz haben werden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)