MW2: Activision sperrt Aktivierung von Importversionen (Update)

PC
Bild von Decorus
Decorus 4246 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

11. August 2010 - 20:44 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Call of Duty - Modern Warfare 2 ab 11,99 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 11. August 2010:

Soeben erhielten wir eine Antwort auf unsere Anfrage bei der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien:

Über eine Beschlagnahme des Spiels liegen der Bundesprüfstelle derzeit noch keine Erkenntnisse vor.

Das Spiel „Call of Duty: Modern Warfare 2“ wurde in Teil B der Liste der jugendgefährdenden Medien eingetragen. In Teil B der Liste werden die Trägermedien aufgenommen, die nach Einschätzung der Bundesprüfstelle gegen StGB verstoßen. Solche Verfahren werden dann an die zuständige Staatsanwaltschaften weitergeleitet, die dann die Strafbarkeit überprüfen und die evtl. Beschlagnahme des Spiels beim Gericht beantragen können.

Somit steht es weiterhin offen, wieso Activision die Registrierung der internationalen Fassung unterbindet. Denkbar wäre weiterhin, dass der Publisher durch diese Maßnahme den Verkauf der deutschen Version ankurbeln möchte – ohne eine offizielle Stellungnahme bleibt dies allerdings reine Spekulation.

Ursprüngliche Meldung:

Die kontroverse Diskussion um die erste Mission in Call of Duty - Modern Warfare 2, die auf einem Flughafen unzählige zivile Opfer fordert, ist mittlerweile zwar abgeebbt. Dennoch scheint Activision jetzt zu der Überzeugung gekommen zu sein, deutschen Spielern die Aktivierung der unzensierten internationalen Fassungen des Shooters zu untersagen. Im Gegensatz zur inländischen Version ist es hier möglich, sich aktiv an der Massenexekution zu beteiligen – in Deutschland bricht das Spiel sofort ab, sobald der Abzug gegen Zivilisten betätigt wird.

Da einzig der Aktivierungsvorgang unterbunden wird, sind bereits installierte und aktivierte Kopien des Spiels von dieser Maßnahme nicht betroffen. Besitzer einer erst kürzlich erworbenen und noch nicht aktivierten Importversion können sich unter der Mail-Adresse activision@spielehotline.de an Activisions Support in Deutschland wenden und laut Forenberichten einen Umtausch gegen die deutsche Version anfordern respektive sich den Kaufpreis erstatten zu lassen. Zwar wäre es im Grunde auch möglich, über ein Virtual Private Network (VPN) eine ausländische IP zu erhalten und somit die Sperrung zu umgehen. Diese Methode ist jedoch laut der allgemeinen Geschäftsbedingungen von Steam nicht erlaubt und könnte Konsequenzen für den gesamten Account haben.

Über die genauen Gründe, die Activision zu dieser Maßnahme bewegten, kann derzeit nur spekuliert werden, da eine offizielle Stellungnahme noch aussteht. Nach derzeitigem Stand der Dinge besteht für die Sperrung keine rechtliche Notwendigkeit: Zwar steht die internationale Fassung von Modern Warfare 2 seit einigen Monaten auf Liste B des Index für jugendgefährdende Schriften, wodurch allerdings einzig der Verkauf an Minderjährige sowie das Bewerben des Spiels untersagt werden. Weiterführende Einschränkungen, die insbesondere das volljährige Publikum benachteiligen, werden von dem hiesigen Jugendschutzgesetz nicht verlangt. Unter Umständen könnte eine Beschlagnahmung der internationalen Fassung in Deutschland der Grund sein. Wir haben bei der BPjM nachgefragt, aber noch keine Auskunft erhalten.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11021 - 6. August 2010 - 15:51 #

Sicher, dass es bei Liste B so ist und dass das nicht nur auf Liste A zu trifft?

Was passiert jetzt mit meiner schon aktivierten Version, wenn ich sie neu installieren will? Dann gibt es keine Sperre?

thurius (unregistriert) 6. August 2010 - 16:13 #

lesen bitte
"Da einzig der Aktivierungsvorgang unterbunden wird, sind bereits installierte und aktivierte Kopien des Spiels von dieser Maßnahme nicht betroffen. "
da du es vor der maßnahme aktiviert hast gib es keine sperre beim neuinstallieren

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 6. August 2010 - 16:23 #

Das liegt an deiner Interpretation. Warum sollte man nicht interpretieren, dass ein installiertes UND aktivertes Spiel zwar nicht gesperrt wird aber ein aktiviertes jedoch NICHT installiertes Spiel für die Neuinstallation gesperrt ist? :>

guradia 11 Forenversteher - P - 754 - 6. August 2010 - 16:30 #

Da erhebe ich mal halblauten Einspruch. Das frisch von einer DVD installierte Spiel ist natürlich nicht aktiviert. Wie es dann weitergeht ist aus dem Text soweit nicht ersichtlich. Vorweg: Ich besitze das Spiel in keiner Form und mutmaße im folgenden.
Die Installation muss sich irgendwie aktiveren und grundsätzlich kann die Sperre dann immer noch zuschlagen. Auch wenn im SteamAccount eine vorherige Installation erfolgreich und uneingeschränkt aktiviert wurde, bedeutet das ja nicht zwingend, dass diese Aktivierung 1:1 auf die neue Installation übertragen wird.
Mit SteamAccount ist die Chance natürlich gegeben, dass nicht noch mal abgeglichen wird aus welchem Land man nun stammt. Was die Frage aufwirft: Hat man für das Spiel denn überhaupt zwingend einen normalen SteamAccount zu haben? Wenn nicht, dann muss ohnehin eine normale Aktivierung erfolgen und entweder hat sich das System gemerkt, dass es diese Kopie schonmal aktiviert hat und denkt ggf. nicht über Herkunftsland nach oder eben nicht ...

TL;DR: NIchts genaues weiss man nicht zum Thema Neuinstallation.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 6. August 2010 - 16:36 #

Neuinstallation ist laut allen mir bekannten Quellen kein Problem.
Dieser Check wird offensichtlich nur bei der ersten Aktivierung - die den Aktivierungscode an den Steamaccount bindet - überprüft. Sonst nicht.

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 6. August 2010 - 16:42 #

Soweit ich Steam kenne ist deine Installation mit deiner Serial auf deinen Steam-Account aktiviert. Entsprechend kann keine weitere Installation dieses Spiels außerhalb diesen Accounts durchgeführt werden. Damit ist eine Neuinstallation an den Account gebunden auf den es aktiviert wurde. Ob bei einer Neuinstallation diese Aktivierung nochmal beim Account angefragt wird, weiß ich nicht, dass müssen hier die Steam-Nutzer beantworten können (hoffe ich...). MF2 läuft nicht ohne Steam, entsprechend braucht man einen Account.
--
Wenn ich mich recht entsinne war es bei der AvP2 Demo, wo nachträglich bei Deutschen das Spiel aus dem Account verschwunden war.

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 6. August 2010 - 15:51 #

Jaja, und irgendwann ist das der Standard für alle Spiele, Flughafenlevel hin oder her.

thurius (unregistriert) 6. August 2010 - 16:05 #

na welche keule wird den rausgekramt dritte reich oder stasi?
Call of Duty 6 wurde von der BPjM indiziert und sogar auf den Listenteil B gesetzt Das heißt eine Beschlagnahme nach § 131 StGB, dem oft vergessenen bereits bestehenden Verbot von “Killerspielen”, wird für möglich gehalten.Die mögliche Beschlagnahmung betrifft nur die “Nicht-USK”-Versionen. Bei Modern Warfare 2 dürfte das sicher niemanden stören, nur wegen der einen Mission die etwas entschärft wurde ist es ja sonst uncut. das würde bedeuten valve würde sich strafbar machen wenn sie es zulassen würden

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 6. August 2010 - 16:15 #

Wieso sollte sich bitte Valve strafbar machen?

thurius (unregistriert) 6. August 2010 - 16:16 #

§ 131
Gewaltdarstellung

(1) Wer Schriften (§ 11 Abs. 3), die grausame oder sonst unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder menschenähnliche Wesen in einer Art schildern, die eine Verherrlichung oder Verharmlosung solcher Gewalttätigkeiten ausdrückt oder die das Grausame oder Unmenschliche des Vorgangs in einer die Menschenwürde verletzenden Weise darstellt,
1. verbreitet,
2. öffentlich ausstellt, anschlägt, vorführt oder sonst zugänglich macht,
3. einer Person unter achtzehn Jahren anbietet, überläßt oder zugänglich macht oder
4. herstellt, bezieht, liefert, vorrätig hält, anbietet, ankündigt, anpreist, einzuführen oder auszuführen unternimmt, um sie oder aus ihnen gewonnene Stücke im Sinne der Nummern 1 bis 3 zu verwenden oder einem anderen eine solche Verwendung zu ermöglichen,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer eine Darbietung des in Absatz 1 bezeichneten Inhalts durch Rundfunk, Medien- oder Teledienste verbreitet.

(3) Die Absätze 1 und 2 gelten nicht, wenn die Handlung der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte dient.

(4) Absatz 1 Nr. 3 ist nicht anzuwenden, wenn der zur Sorge für die Person Berechtigte handelt; dies gilt nicht, wenn der Sorgeberechtigte durch das Anbieten, Überlassen oder Zugänglichmachen seine Erziehungspflicht gröblich verletzt.

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 6. August 2010 - 16:23 #

Und was soll mir das C&P aus dem StGB jetzt sagen? Valve bietet eine DRM-Platform über die man das Spiel nur aktiviert. Weder verbreiten sie diese Version noch bewerben sie sie. Wenn mich nicht alles täuscht kann man als Deutscher nämlich nur die deutsche Version des Spiels über Steam beziehen. Und sobald ich einen Import von irgendwo anders her beziehe, hat das nichts mit Valve zu tun.

thurius (unregistriert) 6. August 2010 - 16:25 #

weil aktivieren wahrscheinlich unter "sonst zugänglich macht" fällt
denn ohne aktivieren kann man auch nicht leagl spielen

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 6. August 2010 - 16:34 #

Glaube ich nicht, aber das können Richter und Juristen sicher besser auslegen. Deiner Logik folgend, müsste Valve allerdings auch alle bereits aktivierten Importe sperren. ;)

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 6. August 2010 - 16:27 #

Das ist das Problem, es ist unklar ob die Aktivierung eines Spiels unter diese Verbreitung fällt. Valve hat es hier relativ "einfach", sie haben keine deutsche Zweigstelle die belangt werden könnte. Deswegen ist die internationale Fassung von Left 4 Dead 2 wohl trotz Einziehungsbeschluss noch auf Steam aktivierbar.

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 6. August 2010 - 16:02 #

Tja das ist eben der große Vorteil wenn man DRM-verseuchte Spiele sein eigen nennt. :) Der Verbraucher hat schön das Produkt zu nutzen wie es der Publisher will. Herrlich!

thurius (unregistriert) 6. August 2010 - 16:10 #

auch nur die Überschrift gelesen?
"installierte und aktivierte Kopien des Spiels sind von dieser Maßnahme nicht betroffen."

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 6. August 2010 - 16:13 #

Sogar den ganzen Artikel. :-O Macht es das jetzt besser, dass ich ab sofort keine Import-Version mehr aktivieren kann? Nö! Und woran liegts? DRM-Steam? Ja!

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 6. August 2010 - 16:02 #

Soso, machen sie mal wieder Werbung für Privatkopien. :P

thurius (unregistriert) 6. August 2010 - 16:07 #

es gib keinen grund für "Privatkopien" sorry aber all die gründe die raubkopierer immer wieder aufführen sind nur pseudogründe nur damit mit man sein handeln rechtfertigen kann

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 6. August 2010 - 16:37 #

"es gib keinen grund für "Privatkopien""

Doch klar gibt es den. Was machst wenn dein Originalmedium kaputt geht? :P Duh!

thurius (unregistriert) 6. August 2010 - 16:42 #

will soll es den kaputt gehn außer man ist ein messi wo die cds/dvds auf den boben liegen

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 6. August 2010 - 16:53 #

Optische Medien haben eine begrenzte Lebensdauer. ;) Ich wollte mal irgendwann wieder C&C Renegade installieren. War mir leider nicht mehr möglich weil die Orginal-CDs ihren Zenit (in der Packung) überschritten hatten.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 6. August 2010 - 17:05 #

Hä? :D Davon solltest vielleicht nochmal eine Privatkopie ohne Fehler machen. :P

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 6. August 2010 - 17:24 #

Ich wollte damit nur sagen, dass es natürlich Gründe für Privatkopien gibt und das optische Medien auch bei sachgerechter Handhabung und Aufbewahrung irgendwann den Dienst verweigern. ;)

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 6. August 2010 - 20:10 #

Das war doch eine Antwort auf das von thurius und nicht von dir! :)

aNonymi (unregistriert) 6. August 2010 - 16:16 #

DRM&Steam ftw -.-'

Ps
"Zwar wäre es im Gunde" ;-)

Sven 18 Doppel-Voter - 9146 - 6. August 2010 - 16:18 #

Korrigiert, vielen Dank. :-)

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 6. August 2010 - 16:17 #

Ärgerlich für Leute, die das Spiel mit englischer Sprachausgabe hätten spielen können & nun zwingend die wirklich üble deutsche Synchro im Singleplayer nutzen müssen.

thurius (unregistriert) 6. August 2010 - 16:19 #

mw2 ist jetzt wie lange im handel?

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 6. August 2010 - 16:48 #

Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Die PEGI Version wird bei unseren Freunden im Ausland ja nicht plötzlich aus dem Verkauf genommen. Es dürfte immer noch reichlich neue Spieler geben, die MW2 erstmals spielen, weil sie von ihren Freunden angefixt wurden...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 6. August 2010 - 19:57 #

Selbst wenn du die deutsche Version kaufst bzw. hast, kannst du immer noch die Sprache umstellen. Die Sprache hat ja mit der Zensur per se nichts zu tun :).

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 6. August 2010 - 23:20 #

Leider nicht. Wer die deutsche Version von MW2 kauft, kann das Spiel auch nur auf deutsch spielen. IW hat sich nie die Mühe gemacht, die Option englisch inklusive entschärftem Flughafen anzubieten. Umgekehrt ist es ebenso. Wer seine ungekürzte Version auf deutsch stellt, darf zum einen das komplette Spiel neu herunterladen & hat dann ebenfalls die entschärfte Fassung. Anfangs war das schon nervig, weil im Coop beide die selbe Sprachfassung haben mussten.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 6. August 2010 - 23:35 #

"Leider nicht. Wer die deutsche Version von MW2 kauft, kann das Spiel auch nur auf deutsch spielen."

Das stimmt so nicht. Natürlich geht die deutsche USK-Version auch auf englisch, nur werden dann via Steam die Sprachdateien neu runtergeladen. Geschnitten bleibt das Spiel dabei trotzdem. Geht ja nur um die Sprache, nicht Länder-Version.

"Wer seine ungekürzte Version auf deutsch stellt, darf zum einen das komplette Spiel neu herunterladen & hat dann ebenfalls die entschärfte Fassung."

Ich weiß nicht wie das bei der US- oder UK-Version ist, wenn man allerdings die PEGI-Retail (also DVD) im Laden kauft und installiert, bleibt diese Uncut - egal welche Sprache man einstellt. Denn wenn man diese wechselt, werden ja auch hier nur die Sprachdateien neu runtergeladen.

Liam 13 Koop-Gamer - 1222 - 7. August 2010 - 1:01 #

Leider ist diese Option auch nicht bei allen Spielen bei Steam gegeben, siehe Fallout 3 bei dem auch die englische Sprachversion unter Zensur fällt und man nur die deutsche nutzen kann *grummel*.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 6. August 2010 - 16:21 #

Vielleicht wachen jetzt einige auf und merken, dass sich Kundenfreiheiten nicht mit einem integriertem Chat, Achievement-Onlinestrip und Autoupdates aufwiegen lassen.
Naja, ich glaube nicht dran... ;)

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 6. August 2010 - 16:35 #

ich find das echt traurig was da mal wieder los ist :( ich hab zwar leider gottes eh die deutsche version (seufz schlechte synchro>_<) aber ich frag mich was da noch auf uns so zukommt! wird dann irgendwann l4d2 import etc dann auch für uns deutsche gesperrt? ich hoffe nicht...

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8026 - 6. August 2010 - 16:36 #

Na nicht das damit letztendlich geplant ist, nach dem Gebrauchtmark auch noch den Import dem Kunden madig zu machen. Wenn ich mir überlege das quasi jedes Stück Software bei Amazon UK mich 20€ weniger kostet, wäre das echt ein Horrorszenario.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11021 - 6. August 2010 - 17:00 #

Das hat mich wieder wachgerüttelt und die Chance für Mafia 2 statt fürn PC+Steam jetzt für die Konsole zu kaufen, sind massiv gestiegen. ;)

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 6. August 2010 - 17:02 #

Ein absolutes Unding. Als Erwachsenem ist es mir laut Gesetz auch in Deutschland gestattet, indizierte oder ungeprüfte Spiele zu spielen. Was erlaubt sich Activision/Steam eigentlich mir mein uncut Game einfach so wegzunehmen und durch ihre deutsche Kinderfaschingfassung zu ersetzen?! Dafür habe ich NICHT bezahlt!

Darkfire (unregistriert) 6. August 2010 - 17:08 #

Dieser "vorauseilende Gehorsam" unter dem Deckmantel des Jugendschutzes ist nichts anderes als wirtschaftliches Kalkül zum mittelbaren Ausmerzen des Importhandels, damit die deutschen Kunden die Spiele wieder für 60-80€, statt 30-50€ kaufen müssen.

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 6. August 2010 - 17:10 #

DRM, OnLive, Steam und Konsorten haben halt auch ihre Schattenseiten.
Das sollte mit dieser Aktion jetzt auch der letzte begriffen haben...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 6. August 2010 - 17:23 #

Laut Activision ist das Spiel ja unzensiert in Deutschland erschienen.^^
Selbst bei einer Beschlagnahmung des Spiels wären Erwerb, Besitz und Nutzung für Erwachsene völlig legal.

Liam 13 Koop-Gamer - 1222 - 6. August 2010 - 17:33 #

Viel interessanter finde ich, ob Steam dann in naher Zukunft den neuen Personalausweis mit der rechtlich einwandfreien Inetzertifizierungsmöglichkeit unterstützen wird.
Damit hätten sie nämlich ein für Deutschland geltenden Altersnachweis der ihnen wohl keine großen Extrakosten bescheren würde.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 6. August 2010 - 17:36 #

...und Acc-Verkäufe hätte man dann auch gleich im Griff.

Liam 13 Koop-Gamer - 1222 - 6. August 2010 - 17:57 #

Absolut *nick* weil Steam bei jedem Spielstart dann einführen des Ausweises verlangt und du deine Accountdaten so niemals nie nicht an wen anderes weitergeben könntest wie bisher, da kein einziges Spiel mehr startet.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 7. August 2010 - 12:33 #

Das reicht noch nicht! Eine Webcam zur Überwachung fehlt noch. Sonst könnte nacher noch Person A den Ausweis einführen, aber Person B spielen lassen. Das kann man unmöglich riskieren und darum muss das kontrolliert werden.

Was manche hier vom Stapel lassen ist echt der Knaller...

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 7. August 2010 - 13:13 #

Was ein Glück, dass auf die neuen Ausweise ab September auch biometrische Fotos kommen, dann kann man das bestimmt mit der Kamera am Rechner koppeln um das Gesicht zu checken. Also immer schön mit biometrischem Gesichtsausdruck vorm Rechner sitzen. Alternativ kann man ja auch schon Fingerabdrücke auf dem ePerso speichern und Zugriff gibt es dann nur wenn die richtigen Fingerchen auf der Maus und der Tastatur rumklimmpern. Brave new world!

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 6. August 2010 - 17:45 #

Ich hoffe das ist Satire! *grusel*

Suzume 14 Komm-Experte - 1810 - 6. August 2010 - 18:03 #

Also ab in ein Nachbarland und dort in einem Internetcafé das eigene Spiel aktivieren?
Tourismus fördernde Maßnahmen :D

Anonymous (unregistriert) 6. August 2010 - 18:06 #

VPN verboten? Ist ja der Knüller!

Dann soll Steam aber auch haften, wenn einer in mein
zwangsweise ungesichertes Netz eindringt, weil Steam nicht hinter
einem Proxy läuft und auch VPN verbietet!
(Das mit dem Proxy sollten die schnellstens fixen! Solo-Spieler
brauche kein "ungeproxytes" Netz!)

Man kann einen VPN-Tunnel auch über einen Drittrechner aufbauen,
dann merkt der Steam-PC davon gar nix (nur eine IP auf
der echten Netzwerkkarte, keine virtuellen Interfaces).
Und um von außen was zu merken müsste Steam schon NAT verbieten.

Liam 13 Koop-Gamer - 1222 - 6. August 2010 - 18:15 #

Unsinn Steam hat nichts gegen VPN und nichts gegen Proxys, sie haben nur was dagegen wenn man diese dazu nutzt sich eine ausländische IP zu besorgen um damit Spielelimitierungen zu umgehen.

Seis weil sie Verträge mit den Publishern nur für bestimmte Länder haben und somit in unserem kein Recht es zu vertreiben oder weils Spiele sind die sie ohne Alternachweis nicht rechtlich problemlos hier verkaufen dürfen.

Vergesst bitte nicht, Steam ist kein bösartiger konspirativer Verein die euch alle Rechte klauen wollen und Zensur auf der Welt als Hobby lustig finden.
Die ganzen Einschränkungen kosten sie Geld und Verkäufe, sind also def. nicht in ihrem Sinne.
Sie können aber auch nicht einfach bestehende Verträge und/oder geltendes Landesrecht ignorieren.

SonicBlade (unregistriert) 6. August 2010 - 20:58 #

Die ganzen Einschränkungen bringen auch Geld, denn das Verhindern von Importen nimmt den Käufern die Möglichkeit, auf billigere ausländische Versionen z.B. aus UK zurückzugreifen. Vom Abwürgen des Gebrauchthandels ganz zu schweigen...

Wie dem auch sei, mein Mitleid hält sich in Grenzen - wer Software mit DRM kauft muss mit so etwas rechnen und warnende Worte gabs ja genügend. Ich freue mich schon auf den Tag, an dem der erste größere Anbieter von mit DRM versehener Software die Grätsche macht und die Kunden von jetzt auf gleich ganze Softwarebibliotheken für wer weiß wie viel Geld nicht mehr nutzen können.

Anaka 13 Koop-Gamer - 1340 - 6. August 2010 - 18:15 #

OMG, hätten die auf diese bescheuete und schwachsinnige Flughafenlevel einfach mal verzichtet oder es erst da "aufgemacht" wenn schon alle tot sind, das hätte man in der Cut-Scene erklären können, aber nein, es musste ja ein besonderst sinnfreier Gewalt-Akt rein.

Mir ist eh vorgekommen, das alle meine Chars am ende jeder Level gestorebn sind, bei der Atombombe im verherigen Teil war das ein Schocker, jetzt ist der Schocker, das ein Char mal ein Level überlebt.

Cyplex (unregistriert) 6. August 2010 - 18:51 #

Steam ist ja so klasse, und so toll! Jetzt hat ihr den Ärger!
Ihr überlasst anderen die Entscheidung über eure Spiele, und beschwert euch wenn sie es dann machen!
Schon blöd wenn man total abhängig ist, oder?
´-
DAS WÄRE MIT EINEM NORMALEM SPIEL NICHT PASSIERT!
-
Egal ob indiziert oder beschlagnahmt, was in meinem Regal steht kann ich jederzeit zocken. Und da kann mir auch keiner rein reden! Was ich hab, das hab ich!

matthias 13 Koop-Gamer - 1249 - 6. August 2010 - 19:21 #

aber besteht die eigentliche straftat, sollte es wirklich den status beschlagnahmt halten, nicht darin dem kunden sowas überhaupt zu verkaufen und nach deutschland zu importieren? das anschließend zu spielen ist völlig nebensächlich, denn das ist nicht strafbar.

Sunstar (unregistriert) 6. August 2010 - 19:24 #

Tja, Rapidshare, UseNext und Megaupload boomen nicht ohne Grund.
Gibt halt immer mehr Menschen die ihre Urlaubsbilder hochladen wollen. ;-)

RaiderX (unregistriert) 6. August 2010 - 19:27 #

Wer Software mit DRM kauft muss mit sowas leben - es ist ja nicht so, als wäre vor solchen Dingen nicht hinreichend gewarnt worden.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 6. August 2010 - 19:54 #

Der Entrüstungssturm wird groß sein, allerdings ist es nicht das erste Mal, dass durch die Aktivierung bei Steam das Spielen einer Import-Version unmöglich gemacht werden kann. Bei Saints Row 2 war das bzw. ist das schon lange genauso, leider.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 6. August 2010 - 20:04 #

Zensur hin oder her, aber bei MW2 fand ich sie jetzt nicht wirklich so tragisch, wie z.B. bei einem Left 4 Dead (2). Da stört Zensur erheblich bei der Atmosphäre.

Auch wenn ich gerne die Entscheidung selbst getroffen hätte, ob ich nun auf die Zivilisten schießen kann/darf oder nicht, mir tat das letztendlich im Spiel absolut keinen Abbruch, nicht auf diese zu ballern.

Liam 13 Koop-Gamer - 1222 - 6. August 2010 - 21:06 #

Es ist auch eine der wenigen Szenen, wo ich unserer Herren von der "unnötig gewaltverherrlichend" Fraktion zustimmen würde.
Gezielt einzubaun auf Zivilisten zu schiessen ist zwar kein automatischer Amokläufer erschaffer, aber in einem Spiel imo fehl am Platz.

Fyyff 11 Forenversteher - 681 - 6. August 2010 - 21:46 #

Ach ja L4D2. Das ist ja auch so ein Spiel das ich mir gern kaufen würde, aber natürlich in Deutschland nicht aktivieren darf. Weil die Uncutversion für einen 28Jährigen zu verstörend wäre, vermute ich mal. Da fühl ich mich gleich ein bißchen sicherer, vielleicht geh ich sogar mal kurz 5 Minuten die Deutschlandfahne vor der Tür schwenken. *seufz*

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 6. August 2010 - 22:59 #

L4D2 kannst du ruhig die US-/UK- oder PEGI-Version installieren/aktivieren.

Fyyff 11 Forenversteher - 681 - 7. August 2010 - 14:27 #

Das ist gut zu hören. Bei den 3 Onlinehändlern die ich abgeklappert hatte stand sinngemäß "Uncutversion läßt sich in Deutschland nicht aktivieren".

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 7. August 2010 - 14:53 #

Da schreiben die aber Blödsinn. Vermutlich wollen die nur, daß man die Cut-Version kauft, damit sie sie a) loswerden oder b) aufgrund der Beschlagnahmung (kein öffentlicher Verkauf/Werbung) dessen aus dem Weg gehen wollen.

Ausländische Versionen gehen nach dem Key, nicht nach der ID/IP aus Deutschland. Und mir ist bis dato seitens Valve nicht bekannt, daß - so wie Activision das jetzt macht - Aktivierungen dieser US-/UK-/PEGI-Versionen nicht mehr gehen sollten.

Fyyff 11 Forenversteher - 681 - 7. August 2010 - 17:44 #

Naja...keiner der Händler hatte die Cutversion. Aber natürlich nen Hinweis neben dem "läßt sich nicht aktivieren"-Hinweis wie einem ihr Support dabei trotzdem helfen kann. Aber was solls, gut zu wissen das es nicht so ist, kann ichs ja frohen Mutes kaufen gehen. :)

Liam 13 Koop-Gamer - 1222 - 6. August 2010 - 22:59 #

Wobei ich mir das bei L4D2 überlegen würde Fyyff, ob die Zensur stört hängt meiner Meinung nach stark davon ab, wodurch sich die Atmosphäre bei dir definiert.

Ist es die Variante wo man sich Stück für Stück vorarbeitet und mit schwachen 3 Lebenspunkten in den Saferoom humpelt in der Hoffnung nicht noch in letzter Sekunde von Zombies umschwärmt zu werden, wenn ja dann ist der 2te Teil auch mit Zensur genauso gut wie der erste.
Wenn die Atmosphäre sich für dich dadurch definiert, möglichst viele abgetrennte Gliedmaßen zu sehen und einen rot zugekleisterten Bildschirm, dann hast natürlich recht und es ist nichts für dich.

Ich spiels mit Zensur und muß trotz aller anfänglichen Skepsis zugeben, bis auf die nicht mehr sichtbaren Feuereffekt, finde ich es im Endeffekt besser als die US Version mit seinem rumgesplatter um jeden Preis.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 6. August 2010 - 23:19 #

Wobei es den wenigsten um die Splatter-Effekte und Gliedmaßen ansich geht, sondern vielmehr um den Umstand, daß sich die Zombies unmittelbar auflösen, bevor sie den Boden treffen. Das ist das Hauptmerkmal, was an der Atmosphäre stört. Der rot zugekleisterte Bildschirm stört manchmal sogar :).

Fyyff 11 Forenversteher - 681 - 7. August 2010 - 17:54 #

Ja die Zensur würde mich stören. Das sich die Zombies unmittelbar auflösen ist schlimm genug, das man wohl nicht erkennt ob man mit Brandmuni getroffen hat weil die deutschen Zombies nicht brennen dürfen ist ein spielmechanisches NoGo. Dann noch die Sache mit den rausgeschnittenen Waffen.
Ich ertrage Cutversionen nur soweit sie nicht zu sehr die Atmosphäre zerstören (wäre mit den Auflöse-Zombies schon überschritten) und sie nichts an der Spielmechanik rütteln - und damit meine ich kein Iota...sobald auch nur eine Waffe fehlt, eine Einheit weggeschnitten wurde, können sie ihre deutsche Version behalten.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2370 - 6. August 2010 - 21:53 #

Bei Multiplattform-Spielen ist es hilfreich dazu zuschreiben für welches System eine News gilt. Ich nehme an es betrifft in diesem Fall nur die PC-Version.

Da haben die Konsolen wieder mal einen Pluspunkt dazu bekommen xD

Zum Spiel selbst: Die Szene war die langweiligste von den 4 Missionen die ich bei MW2 gespielt habe. Danach fand sie nie wieder den Weg in den Laufwerksslot.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58764 - 6. August 2010 - 22:22 #

Da die Konsolen-Versionen nicht aktiviert werden müssen, ist es wohl keine zu große Anstrengung, zu kombinieren, dass es hier nur um die PC-Version gehen kann, oder?

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2370 - 7. August 2010 - 1:05 #

Das hat nix mit Logik zu tun, sondern mit Vollständigkeit, gerade bei einer Multiplattform-Website und einem Multiplattform-Titel nicht ganz unerheblich. Kann ja nicht jeder jedes Spiel und/oder System haben/kennen. Daher: Auch mal 'n bissel weiter denken.

Brutus6(unreg) (unregistriert) 7. August 2010 - 8:52 #

Sh4p3r: "Da haben die Konsolen wieder mal einen Pluspunkt dazu bekommen xD"

fragt sich nur, wie die nächsten Konsolengenerationen aussehen werden. Womöglich wird es ein ähnliches System wie dem auf dem PC, vorallem durch Steam bekannt, etabliert.

Ein Grund zur Freude ist das sicherlich nicht. Weil wir Spieler ohnehin alle in einem Boot sitzen. Ob PC oder Konsole ist hier egal.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2370 - 7. August 2010 - 11:10 #

Ja das bleibt abzuwarten. Aber da sich auf dem PC jeder Publisher austoben kann wie er will (z.B. Kopierschutzmechanismen die sich tief in das OS einnisten), wundert mich da nix mehr.

Bei den Konsolen wird Sony bzw MS Dank ihren Lizenzbedingungen bei den Entwicklern noch ein Wörtchen mitzureden haben.

Brutus6(unreg) (unregistriert) 8. August 2010 - 10:09 #

und du meinst, dass Sony und Micrsosoft kein Interesse daran hätten den Gebrauchtmarkt lahm zu legen? Wie werden den die subventionierten Konsolen seitens der beiden Firmen finanziert? Bestimmt nicht über den Gebrauchtmarkt.

Wenn ich Analyst spielen dürfte, würde ich mir ziemlich sicher sein, dass das System auch bei den Konsolen früher oder später kommen wird.

PS zu Publishern die sich auf dem PC austoben: es gibt auch welche, die ganz auf Schutzmechanismen verzichten. Was heißen soll. Der offensichtliche Nachteil muss keiner für den PC sein. Denn wenn die beiden Konsolenhersteller etwas anordnen, dann haben sich alle daran zu halten. ob sie wollen oder nicht. Auf dem PC hingegen kann jeder seine eigene Strategie verfolgen.

Vorteil für euch Konsolenspieler wäre aber, ihr müsst nicht für jeden Publisher ein neues Zusatzprogramm installieren. :D

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 9. August 2010 - 8:46 #

Ich stimme Dir vollkommen zu.

Bei Sony gibt es einen solchen Fall schon. Bestimmte Spiele, die
man via PSN kaufen konnte, lassen sich nur spielen, wenn man online ist. Ich könnte mir gut vorstellen, dass es in der nächsten Generation eine ähnliche Abfrage auch für Vollpreis-Spiele gibt. Für die Aktivierungsserver können Sony, MS und Nintendo dann gleich nochmal Lizenzgebühren nehmen ;-)

DELK 16 Übertalent - 5488 - 6. August 2010 - 22:44 #

Wer DRM unterstützt, musste früher oder später mit sowas rechnen. Mein Mitleid hält sich in Grenzen, wer nicht schaut, was er kauft oder es ihm egal ist, muss mit den Konsequenzen leben.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 7. August 2010 - 8:59 #

"Unter Umständen könnte eine Beschlagnahmung der internationalen Fassung in Deutschland der Grund sein. Wir haben bei der BPjM nachgefragt, aber noch keine Auskunft erhalten."

Nein eine bei einer beschlagnahmung ist der besitz nicht Strafbar auch das spielen nicht! Einziger unterschied ist dass der Verkauf in deutschland komplett verboten ist und man darf zb das spiel nicht verleihen auch wenn dieser über 18 ist!
Kaufen/Importieren und für sich Spielen ist weiter erlaubt da sich nur der verkäufer strafbar macht aber das juckt die im ausland eh nicht

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 11. August 2010 - 21:40 #

Ja, von daher ist diese Aktion schon mehr als seltsam. Activision macht sich als Publisher der PEGI-Version im Ausland nicht strafbar, lediglich, wenn sie diese Version, im Falle einer Beschlagnahmung, weiterhin offiziell bei uns anbieten würden, was aber andere Publisher in der Vergangenheit problemlos lösen konnten, ohne direkt vor Gericht gezerrt zu werden. CDV z.B. ist jetzt sicher nicht insolvent, weil sie damals Doom 1 & 2 in Deutschland vertrieben haben.

Man kann diese Aktion nur als übervorsichtig ansehen, aber nötig war sie trotzdem nicht. Activision ist meines Wissens nach auch bisher der erste Publisher überhaupt, der ein Spiel in Deutschland zurückzieht, weil nur die Möglichkeit besteht, dass es beschlagnahmt werden könnte.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 9. August 2010 - 16:27 #

Gut das ich meine bereits aktiviert habe. Schon komisch damit jetzt erst zu kommen wo man es doch gleich bei Launch hätte tun sollen.

Deathlife 12 Trollwächter - 1168 - 11. August 2010 - 20:49 #

Da war es ja noch nicht Illegal, jetzt kann es aber ganz schnell so weit sein.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 12. August 2010 - 10:09 #

Wie sieht es aus, wenn Du einen neuen PC oder eine neue HDD bekommst und das Spiel neu installieren musst?
Dann wird doch eine erneute Aktivierung fällig, oder?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58764 - 12. August 2010 - 10:22 #

Nein. Wenn du bei Steam ein Spiel einmal aktiviert hast, kannst du es auf beliebig vielen Systemen installieren, ohne es erneut aktivieren zu müssen.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 12. August 2010 - 10:47 #

Wie funktioniert das?

Ich meine, wenn ich die DVD einlege und das (schon eimal installierte und registrierte) Spiel auf einem neuen PC aufspiele, woher weiß es, dass die Version schon einmal aktiviert wurde?

Das muss doch irgendwo online überprüft werden?!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58764 - 12. August 2010 - 11:23 #

Das blöde ist, dass du, wenn du ein Spiel nochmal installieren willst, es nicht mehr von DVD installieren kannst, sondern es downloaden musst. Es gibt allerdings einen Trick, mit dem man es auch wieder von DVD installieren kann, den ich aber jetzt nicht kenne.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 12. August 2010 - 11:39 #

Bei Steam siehst du das ja Anhand deines Accounts und die darin aufgelisteten Spiele. Auch wenn du einen neuen PC kaufst, der Account bleibt ja bestehen und an den ist die Aktivierung gebunden. Bei einer Installation auf dem neuen PC braucht es dann auch keine DVD mehr. Man startet in Steam den Installationsdownload und die Daten werden neu runtergeladen und installiert.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 12. August 2010 - 12:35 #

Bitte? Ein Spiel welches ich auf DVD habe, darf ich davon nur einmal installieren? Danach muss ich es downloaden, obwohl ich die Daten längst habe? Was soll das denn?

Tr1nity, mit anderen Worten:
Eine Offline-Installation ist auch dann nicht möglich, wenn das Spiel bereits einmal aktiviert wurde. D.h. bei einer Installation bin ich von Steam abhängig - immer.

Das ist das Problem, was ich mit DRM habe.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58764 - 12. August 2010 - 12:41 #

Wie ich bereits schrieb: "Es gibt allerdings einen Trick, mit dem man es auch wieder von DVD installieren kann."

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 12. August 2010 - 12:59 #

Hör ich zum ersten Mal und deckt sich nicht mit meinen Erfahrungen. Oo Selbstverständlich kann man die Spiele noch ohne weiteres von den CDs/DVDs installieren oder halt optional über Steam herunterladen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58764 - 12. August 2010 - 13:21 #

Ich finde das blöderweise nicht mehr. Bei Empire aber müsste man ja riesige Mengen runterladen, und da gab es mal einen Guide, wie Steam anstelle des Donwloads die DVDs zur Installation nimmt. Wenn man aber sowieso immer wieder von DVD installieren kann, ist das wurscht. Habe das bloß noch nie ausprobiert.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 12. August 2010 - 17:05 #

Ich sagte ja nicht du "darfst" keine DVD mehr haben, sondern du "brauchst" dazu keine mehr zu haben. Die einen finden es praktisch, keine Datenträger mehr rauskramen/suchen/einlegen/manuell aktualisieren zu müssen (es soll dazu auch Leute geben, die verschusseln ihr Zeug und finden es nicht mehr :)), andere eben nicht.

Darkfire (unregistriert) 11. August 2010 - 21:31 #

Quatsch, daran wär überhaupt nichts illegal. Es ist schließlich nur eine Kopierschutzmaßnahme und kein Vertrieb des Spiels.

thurius (unregistriert) 11. August 2010 - 22:26 #

alos ihr schafft es bei der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien nachzufragen aber frag nicht bei Activision nach?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58764 - 11. August 2010 - 22:33 #

Activision will sich glaube ich nicht dazu äußern. Zumindest habe ich noch nirgends irgendeinen Kommentar dazu gelesen.

Claus 28 Endgamer - - 108640 - 11. August 2010 - 22:44 #

Warten wir halt noch 7 - 10 Jahre mit der Beschaffung und kaufen uns das Ding dann später bei GOG, als Download, ohne Steam und ungeschnitten.

Für 'nen Apfel und ein Ei.

Wenn Acitvision nicht will, dann können die sich ihre Software dahin stecken, wo die Sonne niemals scheint.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 12. August 2010 - 10:08 #

Schön wärs, leider kommen heute schon manche Budget-Titel mit DRM daher.

Skelly (unregistriert) 12. August 2010 - 9:27 #

Activision kennt die Gesetzeslage ganz genau. Es geht denen nicht darum sich an die angeblich hier herschenden Gesetze zu halten, sondern darum den Importhandel einzudämmen. Sie benutzen unsere schwer durschaubaren Jugendschutz-Gesetze als willkommene Ausrede und verkaufen uns für dumm.

Ein dreiviertel Jahr nach Release sind so viele MW2 Versionen verkauft dass nicht mehr viel Luft nach oben bleibt und in knapp 3 Monaten erscheint CoD: Black Ops. - Also genau der richtige Zeitpunkt um noch ein paar deutsche MW2 Versionen loszuwerden.

Warum kämen sie sonst erst jetzt auf die Idee, sich vorbildlich den deutschen Gesetzen zu beugen? Bestimmt nicht aus morlischen Gründen. Dafür war deren Produkt mit seiner Flughafen-Mission viel zu niveaulos.

Carragos 05 Spieler - 42 - 12. August 2010 - 13:43 #

Heißt das, dass wenn ich en Steam key über eine Key Seite kaufe ( Keys aus Asien etc. ),dass ich die nicht über Steam aktivieren kann ?

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 12. August 2010 - 17:04 #

Ganz genau, Du darfst dann beim Support anrufen und den Key gegen einen deutschen Key tauschen lassen. So Dein Key von der Keyseite denn legal ist (die handeln häufig am Rande der Legalität, ein größere ist kürzlich ziemlich übel aufgefallen).

Carragos 05 Spieler - 42 - 13. August 2010 - 8:07 #

Aber wenn ich den von der Key Site kaufe, dann über Steam umtausche, geht der dann ?
Nehmen die den Key an, ohne quittung ?
Hab ja nur das bild von dem Key...

Drifter 16 Übertalent - P - 5255 - 13. August 2010 - 17:53 #

Steam tauscht Dir gar nichts um. Habe das Problem mit einer UK retail. Steam schiebt alles auf den Activision Support ab - und der ist einfach nur würg.

Wenn ich jetzt sagen wir mal nach Belgien oder in die Niederlanden fahre, mich da an einem Wlan-Hotspot einklinke, kann ich das Spiel dann auf meinem normalen Steam Account registrieren? Welche Version habe ich dann sobald ich wieder in D bin?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58764 - 16. August 2010 - 22:21 #

Steam tauscht da in der Tat nix um, da die ja nix an deinem Kauf verdienen. Da musst du dich an deinen Händler bzw. gleich Activision wenden.

Deine Idee müsste aber eigentlich tatsächlich funktionieren, da es bei Steam ja immer nur um die IP geht. Einen Versuch wäre es wohl, wenn du grenznah wohnst, wert.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit