Monkey Island 2 SE: PC-Version mit tanzenden Affen per Patch

PC
Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

30. Juli 2010 - 23:08

Anfang Juli veröffentlichte LucasArts eine überarbeitete Special Edition des Adventureklassikers Monkey Island 2. Wer die Original-Version aus dem Jahre 1991 kennt, dem dürfte aufgefallen sein, dass die Entwickler ein kleines, aber feines Detail unter den Tisch fallen gelassen haben: Die Intro- und Outro-Credits. Erstere sind mit ihren beiden tanzenden Affen, die Guybrush vom Bildschirm verscheucht, auch heute noch für einen Lacher gut.

Das heute veröffentlichte Update für die PC-Version von Monkey Island 2 Special Edition, das vom Steam-Client automatisch installiert wird, behebt nun diesen Missstand – allerdings nur in der Klassikansicht – sowie folgende Probleme:

  • Zeitverzögerungen bei einigen Puzzles korrigiert
  • Fehlende Musik im Dschungel von Dinky Island behoben
  • Synchronitätsproblem bei der Knochentanz-Sequenz behoben
  • Diverse Probleme bei der Musiküberblendung behoben
  • Cursor-Probleme bei der Nutzung eines Xbox-360-Controllers behoben
  • Beschleunigungskurve zur Cursorgeschwindigkeit hinzugefügt
  • Erhöhter Lautstärke-Level beim "Classic"-Chester

Momentan ist nicht bekannt, ob auch die anderen Fassungen ein Update spendiert bekommen. Übrigens hat Boris Schneider-Johne, der für die deutsche Übersetzung der Original-Version verantwortlich zeichnet, in seinem Blog dreisechzig.net bestätigt, dass die Übersetzung der Special Edition des zweiten Teils nicht seinem Original entspricht.

Video:

Robert (unregistriert) 30. Juli 2010 - 20:54 #

Die Übersetzung ist mitnichten eine komplett neue, sondern eine seltsam überarbeitete Fassung seiner Übersetzung. Das Meiste ist 1:1 übernommen, vieles wurde aber korrigiert oder bis zur Unkenntlichkeit verschlimmbessert. Wie Boris Blog auch zu entnehmen ist, hat er es nicht genauer überprüft, sondern nur mal reingeschaut und die Übersetzung kam ihm fremd vor - also bitte einfach mal selbst vergleichen.

Das Gurke 11 Forenversteher - P - 768 - 31. Juli 2010 - 11:37 #

Wo findet sich denn Boris Blog?

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 31. Juli 2010 - 11:46 #

Siehe obige Quellenangabe.

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 31. Juli 2010 - 21:08 #

Man kann doch aber auf die Klassiche Sprachversion umstellen? Ist das dann wieder die BorisVersion?

Robert (unregistriert) 31. Juli 2010 - 21:19 #

"Die Classic-Version ist nur auf Englisch erhältlich." - mit der Meldung startete schon die Special Edition von Teil 1.

-Stephan- 12 Trollwächter - 982 - 2. August 2010 - 17:20 #

Hm, mal schauen ob ähnliches auch noch für die X360 Version kommt?! Wäre eigentlich nur fair, wobei ich auch ohne leben könnte *grins

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit