Everquest 2: Alternative Free-to-play-Version angekündigt

PC
Bild von Razyl
Razyl 9226 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

28. Juli 2010 - 9:54 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Everquest 2 ab 2,94 € bei Amazon.de kaufen.

Die Liste der Free-to-play-MMOs wird immer länger und länger: Nicht nur Der Herr der Ringe Online und Dungeons & Dragons Online werden bald den Weg des kostenlosen Spielens mit optionalen Item-Shops gehen, sondern auch Everquest 2.

Sony Online Entertainment kündigte nun Everquest 2: Extended an, eine Free-to-play-Version von Everquest 2, die separat neben der normalen Abo-Version des Spiels laufen wird. Allerdings unterscheidet die Version in vier verschiedene Mitgliedschaften: Mit der Bronze-Mitgliedschaft ist das Spiel Free-to-play, allerdings müsst ihr mit einigen Einschränkungen leben, wie zum Beispiel, dass ihr nur bis Level 80 spielen dürft. Wer bis Level 90 weiterspielen will, muss sich die Erweiterung kaufen. Im kommenden Ingame-Marktplatz wird es noch weitere Sachen geben, die ihr euch dazukaufen werden könnt. Ebenfalls eingeschränkt werdet ihr in Sachen Charakterslots (zwei Stück) und Rassen (Mensch, Barbar, Halb-Elf und Erudit) sein. Wer mehr Slots benötigt oder neue Rassen spielen möchte, muss sich diese ebenfalls zusätzlich kaufen.

Einen weiteren Charakterslot, die Fähigkeiten, Gilden zu gründen, und mehr, gibt es für einmalige 10 Dollar für die Silber-Mitgliedschaft. Allerdings werdet ihr auch hier eingeschränkt sein, außer ihr wechselt für 15 Dollar monatlich in die Gold-Mitgliedschaft. Noch einen Schritt weitergehen könnt ihr mit der Platin-Mitgliedschaft, die allerdings stolze 200 Dollar für ein Jahr kosten wird. Dafür erhaltet ihr allerdings die letzte Erweiterung Sentinal's Fate, ihr dürft bis Level 90 spielen und bekommt monatlich 500 Punkte für den Item-Shop. Eine komplette Übersicht zwischen den unterschiedlichen Mitgliedschaften findet ihr auf dieser Seite.

Die Extended-Version befindet sich derzeit noch in einer Testphase und wird über eine Browser-Applikation installiert. Interessanter sind jedoch die folgenden Punkte: Kundenservice wird es nur für zahlende Kunden geben, also entweder für Spieler mit einer Silber-Mitgliedschaft oder höher sowie für Spieler, die sich schon etwas im Itemshop gekauft haben. Bronze- und Silber-Mitglieder werden übrigens auch Ingame-Werbung zu sehen bekommen. Und wer sich entscheidet, vom normalen Everquest 2 zur Extended-Version zu wechseln, der wird für einen Charaktertransfer 35 Dollar bezahlen oder sich einen neuen Account erstellen und von vorn beginnen müssen.

Anonymous (unregistriert) 28. Juli 2010 - 10:42 #

Der eigentliche Unterschied zwischen Gold und Platin auf der einen und Bronze und Silber auf der anderen ist das legendary (Gruppen) und fabled (Raid) Items für die Bronze und Silber Acconts nicht zugelassen sind.
Auch sind die Spells bei Bronze auf Adept und bei Silber auf Expert gecapt.

Das wiegt doch um einiges schwerer als der gestrichene ingame Support und macht das Spiel als FtP (für mich) komplett uninteressant.

Olphas 24 Trolljäger - - 47022 - 28. Juli 2010 - 10:58 #

seh ich genauso. Ich habe lange und gern EQ2 gespielt und mit z.B. Adept-Sprüchen kommt man einfach nicht weit. Der Sprung zu Expert und vor allem Master ist ordentlich groß. Wenn ich mal wieder einsteigen sollte, werd ich auch wieder ein normales Abo machen.
Und ich hab mich mit dem normalen Abo ja schon immer bei den Charakter-Slots eingeengt gefühlt und da schon überlegt, ob ich nicht so einen Station-Account für 7 Charaktere mehr machen soll.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12275 - 28. Juli 2010 - 11:41 #

bei den ganzen einschränkungen lohnt sich das eigentlich garnicht kann man gleich zu den Abonennten gehn

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 30. Juli 2010 - 9:34 #

Wenn man sieht, was man als Bronze alles nicht hat und nicht kann, dann ist das eher ne erweiterte Demo als ein F2P.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL