Arche Age: Neues MMO vom Lineage-Designer

PC
Bild von Razyl
Razyl 9226 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

25. Juli 2010 - 18:56 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Einst war Jake Song Designer beim NCsoft MMO Lineage, doch seit drei Jahren arbeitet er an einem neuen MMO mit dem Namen Arche Age. Der Entwickler XLGames will mit dem Spiel etwas Großes schaffen, zumindest klingen so die ersten Informationen zu Arche Age.

Im Mittelpunkt steht vor allem ein Punkt: Die Welt wird vom Spieler geschaffen. Deshalb gibt es von Anfang auch das Feature des Housings. Mit mehreren Freunden in der Spielwelt könnt ihr somit euer eigenes Haus erschaffen und das kann irgendwo in der Welt herumstehen. Zusätzlich verläuft der Gebäudebau in Echtzeit und ihr benötigt die Hilfe vieler Charaktere. Nach dem das Haus steht dürft ihr auch Samen in die Erde geben woraus am Ende eine Pflanze wächst, ebenfalls in Echtzeit.

Aber das ist noch längst nicht alles, denn als Spieler dürft ihr auch mit der Umwelt agieren. Solltet ihr angegriffen werden und wisst keinen Ausweg dürft ihr an Bäume empor klettern oder sie sogar fällen. Flüsse könnt ihr ebenfalls überqueren wenn ihr vorher Seile gespannt habt. An verschiedenen Gebäude sollt ihr auch hoch klettern können. Wie die ersten Videos verraten ist auch der berittene Kampf im Spiel integriert.

Bei dieser beeinflussbaren Welt stellt sich natürlich die Frage, ob die Spieler diese nicht komplett zu Grunde richten können. Gegen dieses Problem will ArchAge mit der Valor-Power vorgehen. Für jede Aktion die ihr ausführt benötigt ihr diese Power. Solltet ihr also nicht genug Valor-Power haben für eine Aktion, so könnt ihr diese nicht ausführen bis ihr wieder genug zusammen habt. Die Valor-Power regeneriert sich immer automatisch, auch wenn wir Offline seid und ihr könnt euch auch von anderen Charakteren Valor-Power ausleihen.

Erste Bilder und Artworks zu ArchAge findet ihr in unserer Galerie. Das Video unterhalb dieser News zeigt euch im Zeitraffer den Bau eines Hauses. Weitere Videos findet ihr auf der offiziellen Website.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 25. Juli 2010 - 23:29 #

Klingt nach einem wirklich sehr spannenden und interessanten Konzept, wobei ich mir dessen Umsetzung wirklich sehr schwer vorstelle und hoffe, dass sich die Jungs damit nicht übernehmen/überschätzen.
Auch die Gefahr des zu Grunde richtens besteht in meinen Augen trotz der Valor-Power weiterhin.

Momsenek 13 Koop-Gamer - 1581 - 26. Juli 2010 - 8:44 #

Wieder eine neue Idee, um sich von bereits existierenden MMORpgs abzugrenzen.

Ich finde es sehr gut,dass man versucht eine dynamische Umwelt zu erschaffen ! Die starre Umgebung bei manchen anderen Spielen hat mich teilweise schon gestört und ich hoffe das es hier zu keinem Reinfall im Bezug auf die Lags kommt.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 26. Juli 2010 - 10:03 #

Äh, heißt das jetzt Arche Age oder ArchAge? Ersteres wäre ein sehr merkwürdiger Titel...

EDIT: Hm, laut der Quelle heißt es ArcheAge. Dann steht es im Newstext immer noch zwei mal falsch.

larsiiiboy (unregistriert) 19. September 2010 - 22:38 #

find es auch eine gute idee aber gibt noch nicht viele viedeos im netz weis jemand wann das spiel raus kommt ??? warte schon gespannt auf es

Priya (unregistriert) 15. Februar 2011 - 21:59 #

Laut verschiedener Infos die im Netz umherschwirren hat dieses Spiel potential, die gesamten Themepark-mmo's aller tera, rift und co ein kräftigen Tritt zu verpassen.
Ich ersehne schon sehr sehr lange ein mmorpg aller UO oder EQ.
Nur irgendwie befürchte ich das es den Weg nach Europa entweder sehr spät oder gar nicht finden wird.
Da die Ego-Shooter Tendenz in den "mmorpgs" einfach viel zu beliebt geowrden ist um solch einem, ich möchte fast sagen, "Echten MMORPG" eine Chance zu geben.

Anonymous (unregistriert) 23. Februar 2011 - 20:55 #

so...ma ne frage...wann kommtd er spaß eigendlich ma in deutsch oda english raus?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit