Starcraft 2: Doch keine 100 Millionen Dollar Entwicklungskosten

PC
Bild von Dragor
Dragor 2161 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S3,J3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

24. Juli 2010 - 7:38 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Starcraft 2 - Wings of Liberty ab 12,90 € bei Amazon.de kaufen.

Wie am 16. Juli bei GamersGlobal berichtet wurde, hatte das Wall Street Journal geschrieben, dass allein die Entwicklung von Starcraft 2 über 100 Millionen US-Dollar gekostet habe, Budget für Marketing noch nicht mit einberechnet. Nun hat das Wall Street Journal sich korrigiert: Die Zahlen waren falsch und bezogen sich eigentlich auf die Entwicklungskosten von World of Warcraft

Übrigens ist diese Korrektur kein Beweis, dass SC2 keine 100 Millionen US-Dollar gekostet hat: Es gibt dazu schlicht keine Daten von Blizzard. Aber auch wenn SC2 sehr lange in Entwicklung war, scheint es fraglich, ob es im Budget wirklich im Bereich von Modern Warfare 2 liegt.

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 24. Juli 2010 - 0:45 #

Ich kann leider noch keine News Updaten, deswegen habe ich es als eigene News verpackt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323799 - 24. Juli 2010 - 7:38 #

Danke! Kann man schon als eigene News bringen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 24. Juli 2010 - 7:53 #

hätte mich auch sehr gewundert wenn Starcraft2 soviel gekostet hätte...

TR (unregistriert) 24. Juli 2010 - 7:57 #

warum ist das denn eine Top News? ich meine das interessanteste daran ist doch schon fast das Bildchen :-/

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323799 - 24. Juli 2010 - 8:00 #

Weil die ursprüngliche News, bei der die Wall-Street-Journal-Angabe thematisiert wurde, ebenfalls eine Top-News war, und wir den von uns übernommenen Fehler korrigieren wollen.

Friendly (unregistriert) 24. Juli 2010 - 7:59 #

Dumme Frage meinerseits: Warum sollte das Budget von Starcraft 2 nicht im Bereich von Modern Warfare 2 liegen?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 24. Juli 2010 - 8:21 #

an Modern Warfare2 war das teure das Marketing (werbung, aktionen usw) mit über 150 Millionen Dollar! Reine Entwicklungskosten waren aber mit "nur" 50 millionen schon sehr hoch....
Marketing is bei so großen titeln immer das teuerste...

Hier geht man von reinen Produktionskosten aus ohne Marketing, und dies wär für so ein Spiel viel zu viel

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2029 - 24. Juli 2010 - 8:01 #

...und vlt die tatsache das amazon starcraft2 schon versckickt...meins dürfte heute ankommen werds aber erst dienstag spielen können...irgendwie pervers :D

Achja: ist es eigentlich nicht egal wieviel starcraft gekostet hat? hauptsache das spiel erfüllt die hohen erwartungen!

Ditze 13 Koop-Gamer - 1254 - 24. Juli 2010 - 8:04 #

Ich habe es auch schon. Das doofe ist, man kann es erst Dienstag installieren.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 24. Juli 2010 - 8:39 #

Die Hülle des Spiels ist auf jeden Fall schon genial (Pappschuber mit ausklappbarer Front). Hier haben sich die Kosten schonmal gelohnt. Wer das beim Spielehändler sieht will es direkt mitnehmen...

Trax 14 Komm-Experte - 2503 - 24. Juli 2010 - 11:41 #

Ich habe es dank Amazon auch schon hier liegen und bin ziemlich enttäuscht vom Inhalt bzw. Umfang der Packung.
Der Schuber sieht nett aus, aber die "Anleitung" ist wirklich lächerlich. Wenn ich dagegen mein Handbuch von Starcraft 1 ansehe, weiß ich wieder, warum ich seit Jahren keinen Vollpreistitel mehr gekauft habe.
Trotzdem freue ich mich schon auf Dienstag...

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6525 - 24. Juli 2010 - 12:02 #

Das war aber klar, denn Handbücher sind ja selbst in CEs leider nicht mehr enthalten. Mal schauen und hoffen, dass das GS-Sonderheft zu den Einheiten etwas mehr sagt.

bam 15 Kenner - 2757 - 24. Juli 2010 - 14:13 #

Heutzutage gibt es eine Alternative zu Anleitungen, nämlich die offizielle Website (welche es früher nicht oder nicht in heutiger Form gab).
Die Seite (http://eu.battle.net/sc2/de/game/) bietet Anfängerguides, Rassenvorstellungen, Vorstellung der Hauptcharaktere, Informationen über Einheiten, Schauplätze und eine Zusammenfassung der bisherigen Geschehnisse.

Das sind alles Inhalte die es früher in Form eines Handbuchs gab. Es ist sicherlich nicht das gleiche, aber nicht unbedingt die schlechtere Alternative: Gerade weil man fast überall auf das Internet zugreifen kann, kommt man in puncto Portabilität fast an alte Handbücher ran; in puncto Aktualität (Patchänderungen) z.b. übertrifft man diese aber bei weitem.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3470 - 24. Juli 2010 - 16:32 #

Schon, die könnte ich aber nur komfortabel im Bett vor dem Schlafen lesen, wenn ich ein iPad hätte. Hab' aber leider keins. Daher sind ausführliche Old-School-Anleitungen immer noch nett. Das Teil von Diablo z.B. :D

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 24. Juli 2010 - 19:49 #

Das lahme Manual ist in der Tat net so toll. Meine Aussage bezog sich auch völlig auf die Hülle...

Selbst bei Warcraft III stand da wesentlich mehr drinnen. Naja Starcraft 2 macht ja auch net unbedingt soooo viel neu. und jeder hat ja mal Starcraft gezoggt... :D

Mithos (unregistriert) 24. Juli 2010 - 11:50 #

Dich kann man also schon mit einem bunt bedruckten Stück Pappe begeistern.

Gadreel 11 Forenversteher - 747 - 24. Juli 2010 - 13:40 #

aber aufjedenfall, vlt kennt ja noch einer die Anleitung zu Mech Commander 1. Geiles Buch da war man einige Zeit damit beschäftigt und Spaß hat es auch gemacht ;D

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 24. Juli 2010 - 16:03 #

Da spricht wohl einer, der noch nie ein richtiges Buch in der Hand hatte... geschweige denn gelesen. (Was jetzt allerdings nicht heißen soll, dass Handbücher irgendeinen literarischen Wert hätten...)

Porter 05 Spieler - 2981 - 24. Juli 2010 - 8:56 #

was soll sich Blizz auch um Entwicklungskosten scheren, Geld ist eh da, und solange die Teams gut arbeiten und alle paar Jahre ordentliche neue Spiele oder Addons auf den Markt bringen darf es auch gerne mal kosten...

Magicbean 08 Versteher - 160 - 24. Juli 2010 - 9:12 #

Wenn man bedenkt, was Starcraft 2 für Blizzard bedeutetet, wären die hohen Entwicklungskosten schon zu erklären, schließlich steht viel auf dem „Spiel“. In Süd Korea ist Starcraft "Volkssport", dieser Aspekt alleine betrachtet, ist für Blizzard enorm wichtig und sorgt somit für einen hohen Bekanntheitsgrades des Unternehmens. Zum Zweiten wird ein sehr erfolgreiches Strategiespiel fortgesetzt, folglich das lange Warten und die lange Entwicklungszeit, schließlich hätte ein Fehler, enorme negative Konsequenzen nach sich gezogen!

Aber im Grunde kann es ja egal sein, die Beta war schon ein Erlebnis. Aus diesem Grund sollte es möglich sein, das Blizzard die Entwicklungskosten + einen angemessen Gewinn lukrieren kann und man darf eines nicht vergessen, es wird sicher wieder einige Zeit vergehen, bis über ein Starcraft 3 nachgedacht wird.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 24. Juli 2010 - 11:37 #

Viel auf dem Spiel würde ich eher nicht sagen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Studios, kann Blizzard mit Starcraft 2 einen absoluten Flop bringen, ohne wirklich drauf zuzahlen, da WoW einfach genug Reserven gebracht hat und immer noch kontinuierlich frisches Geld in die Kasse spielt.

Magicbean 08 Versteher - 160 - 24. Juli 2010 - 11:45 #

Rein vom Kapital und vom Cashflow den WOW abwirft, braucht Blizzard nicht mehr viel zu machen^^. Aber gerade in Südkorea und auch wahrscheinlich Weltweit würde halt eher ein Imageschaden entstehen, ob der natürlich solche drastischen Auswirkungen hat(in meinem Post vorher etwas dramatisch dargestellt) ist natürlich die Frage.

Kamuel 12 Trollwächter - 1162 - 24. Juli 2010 - 11:48 #

naja aber ich denke auch mal das blizzard nicht einfach nur ein "spiel" auf den markt bringen will (wie viele andere firmen) denke mal schon das da noch son gewisser aspekt von perfektionismus und etwas erreichen was kein anderer geschafft hat hinter steht.. ansonsten hätten die ja sc2 und co viel früher schon gebracht und die beta's hätten nicht so lange gedauert (macht ja kein anderes game..) und immerhin kann man die bisher erschienenen titel ja fast als meilensteile betrachten, zumindest kennt es ja jeder der irgendwie, irgendwann mal was mit games am hut hatte und selbst ohne kennt es fast jeder...

daher würde ich, so denke ich, das wenn sc2 nenn flop werden würde (was ja eigentlich schon bei der ankündigung ausgeschlossen wurde) das blizzard schon mehr oder weniger ins negative rücken, grade weil sie bisher keine "schlechten" spiele herausgebracht haben und man halt ein "sehr hohes" niveau gewöhnt ist und das ja auch weiterhin erwartet...

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 24. Juli 2010 - 12:39 #

Oh mann, sowas darf eigentlich nicht passieren, oder? Für mich leidet die Repuation von solchen Zeitungen erheblich, bei vielen anderen der Zielgruppe 15-35 wohl auch?
Wieso sollte ich noch sowas kaufen, wenn da Fehler drin sind?

nicki5000 14 Komm-Experte - 2245 - 24. Juli 2010 - 13:25 #

Klasse, jetzt hab ich auch mein Starcraft 2 hier liegen und kanns noch nicht mal installieren. Das ist doch lächerlich.

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2029 - 24. Juli 2010 - 13:27 #

ja wer lesen kann is klar im vorteil :) Release ist erst 27.7.2010 um 10 Uhr MEST...

nicki5000 14 Komm-Experte - 2245 - 24. Juli 2010 - 13:47 #

Ich kann lesen und ich wusste auch, dass das Spiel offiziell am 27. erscheint. Trotzdem finde ich es armselig, dass ich das Spiel drei Tage früher bekomme und es dann noch nicht mal installieren kann, bzw. hätte man ja zumindest schonmal den Singleplayer-Part verfügbar machen können. Dass die Multiplayer-Server noch nicht oben sind, kann ich nachvollziehen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 24. Juli 2010 - 13:52 #

Wobei es ja nicht Blizzards Schuld ist, wenn dein Händler (ich vermute mal Amazon) schon so früh ausliefert. Da muss sich der Händler eben nach dem Publisher richten, und nicht anders herum.

pacuu (unregistriert) 24. Juli 2010 - 13:55 #

absurder Vorwurf den du Blizzard machst.

Spielstern (unregistriert) 24. Juli 2010 - 14:04 #

Das ist doch nicht das erste Mal, dass Spiele erst zum eigentlichen Release-Datum "freigeschaltet" werden. So läuft das bei Steam doch ziemlich oft... Und der Release-Termin steht schon seit geraumer Zeit fest. Ich finde diese Politik von Blizzard sogar gut: Es hat mich früher immer geärgert, dass manche Leute sich nen Spiele-Frühstart erschummelt haben, indem sie sich irgendwie vorab die Spiele besorgt haben (z.B. weil sie im Media Markt arbeiten). Bei Starcraft 2 gibt's keine Zweiklassengesellschaft, alle warten und alle fangen gemeinsam an. Und allgemein zum Thema: Hell, it's about time!

nicki5000 14 Komm-Experte - 2245 - 24. Juli 2010 - 14:09 #

Is ja gut, ich gebe mich geschlagen. ;)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 25. Juli 2010 - 3:24 #

Und die Leute, die es jetzt schon haben hätten genau welchen Vorteil, wenn sie es schon jetzt spielen dürften?

Fresst ihr eigentlich immer alles, was die Publisher euch vorkauen? Warum ist die Spielebranche die einzige (!!!) in der es "Strafen" für Vertragshändler handelt, wenn sie vor dem Releasetermin verkaufen? Was bitte haben die Hersteller davon?

Nicht mal in der Filmindustrie existieren solche Verträge. Wenn der Händler es hat, darf er es verkaufen. Punkt.

Multiplayer Server steuert eh der Hersteller. Da kann man also mit "früher haben" sich gar keinen Vorteil verschaffen. Und im Singleplayer ist das doch - man verzeihe mir den Ausdruck - verdammt noch mal Scheiß egal ob einer das Spiel einen Tag früher hat als der andere!

Es steht schließlich jedem frei das Spiel auch vor zu bestellen bzw. bei Media Markt und Co. schon 1-2 Tage früher einzukaufen.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6525 - 25. Juli 2010 - 10:13 #

Ich bezweifel, dass Cineplex ohne Strafe wegkommt, wenn sie Avatar drei Wochen vor dem offiziellen Termin starten. Dass einige Händler die Spiele früher verschickten war eine Gutwillaktion. Man sollte sich freuen, dass man das Spiel hat und am Dienstag nicht erst auf den Postbosten warten muss. Dahiner steckte auch sicherlich die Idee, dass man so noch schnell einige Leute dazu bewegen konnte, am Freitag oder Samstag zu bestellen, damit diese am Montag das Spiel haben und nicht die Nacht auf Dienstag um 0 Uhr bei MM oder Saturn ansteht.

Für manche ist das Glas halbleer, für mich ist es halbvoll.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 25. Juli 2010 - 18:25 #

Ich bin es gewohnt, Spiele vor eigentlichem "Startschuss" zu spielen. Ist auch vollkommen normal, denn ich bestelle grundsätzlich alles was mich interessiert vor, meist schon zig Monate vor Release. "Prey" etwa hatte ich sogar mehrere Jahre schon vorbestellt ;)

Dein Kino Beispiel ist zwar sicherlich nicht verkehrt, ist aber trotzdem ein Äpfel-Birnen Vergleich. Ich rede schließlich vom Einzelhandel und da stört es die Filmfirmen kein bisschen wenn der eine Laden die Blu-Ray 2 Tage früher in der Auslage hat.

Und selbst Kinos dürfen die Filme sogar 1-2 Wochen früher in Sneak-Peaks zeigen. Völlig legal und ohne Strafe.

Letztendlich verstehe ich einfach nicht, wo denn das Problem sein soll wenn jemand einen oder zwei Tage früher das Spiel hat und schon spielen kann? Warum gönnt man demjenigen das nicht? Sind viele Spieler wirklich solche Egoisten?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 24. Juli 2010 - 23:12 #

Hast du deine Antwort auf den falschen Kommentar gemacht? Zumindest habe ich in meinem Post, auf den du eingehst, in keiner Weise Blizzard einen Vorwurf gemacht. Vielmehr finde ich es unverständlich, dass viele Händler schon jetzt ausliefern, obwohl erst ab Dienstag gespielt werden kann. Der Vorwurf richtet sich demnach gegen Amazon und Co.

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2029 - 24. Juli 2010 - 14:05 #

btw. weis einer wie ich das wow-pet aus der CE aktiviere? :D

thurius (unregistriert) 24. Juli 2010 - 14:10 #

Klick auf "Spiel verwalten" -> "Spiel hinzufügen oder erweitern" -> Key eingeben (also den cdkey von sc2 eingeben)

der wow acc muss auch im gleichen battleacc sein wie sc2

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2029 - 24. Juli 2010 - 15:42 #

ah danke :)

Chipp 10 Kommunikator - 510 - 24. Juli 2010 - 14:37 #

Aaaah ich will dieses Spiel spielen.
Ich werde mal die Tests abwarten ob das "Match-Making-System" funktioniert. Ich wäre nämlich sehr schnell frustriert, wenn ich in den ersten Stunden ständig von Pros genuked werden würde. Aber das Spiel reizt mich schon sehr :-X

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 24. Juli 2010 - 15:16 #

Hab heute meine CE bekommen, macht einen guten Eindruck.
Aber dass ich das Spiel noch nicht Mal im Singleplayermodus spielen darf, ist schon ein starkes Stück.
Hoffenlich bleibt den Konsolen diese Aktivierungsscheiße erspart.
Aber muss man wohl mit leben, vergnüg ich mich einfach mit Teil 1 und Warcraft III bis Dienstag.

thurius (unregistriert) 24. Juli 2010 - 15:57 #

warum ist das ein "ist schon ein starkes Stück."?
normaler release termin ist immer noch der 27 um 10uhr
Rofl... würdet ihr auch so rumweinen wenn ihr das Spiel noch nicht hättet und bis dienstag warten müsstet? Es ist so und ich finde es gut so. Denn die, die nicht spielen können regen sich sonst über die auf, die schon vor Release spielen können.

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2029 - 24. Juli 2010 - 15:59 #

außerdem hat die CE ja nen sehr stylischen usb stick (könnte man glatt als kette benutzen) auf dem SC1 ist werds auch nochmal durchzocken um die wartezeit zu verkürzen :D

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 25. Juli 2010 - 3:31 #

> würdet ihr auch so rumweinen wenn ihr das Spiel
> noch nicht hättet und bis dienstag warten müsstet?

Ja, würde ich! Das ist eine Grundsatzfrage! Ich lasse mich doch von Publishern nicht verarschen. Wie als Antwort auf einen anderen Beitrag weiter oben schon geschrieben: Die Spielebranche ist die einzige (!!!) in der ein derart lächerliches Gebahren an den Tag gelegt wird.

> Denn die, die nicht spielen können regen sich sonst
> über die auf, die schon vor Release spielen können.

Und was kümmern mich solche Idioten? Ich würde mich eher für diejenigen die schon früher spielen können freuen. Aber manche sind scheinbar so schlecht dass sie allen anderen lieber etwas verwehren wollen, wenn sie es selbst nicht haben können. Scheinbar sind viele Spieler derartige Egomanen, anders kann ich mir nicht erklären, warum die Spielebranche die einzige ist, die so handelt.

bam 15 Kenner - 2757 - 26. Juli 2010 - 4:03 #

Es ist meiner Meinung nach durchaus vernünftig das so zu handhaben wie Blizzard es macht.

Blizzard verwehrt ja die Möglichkeit das Spiel zu installieren. Genau dies hat es unmöglich gemacht das Spiel vorher zu cracken, obwohl der Installer schon seit einigen Tagen downloadbar ist.

Darüber hinaus finde ich es einfach fair, wenn jeder am gleichen Tag loslegen kann. Sowohl hinsichtlich des Multiplayers, als auch hinsichtlich der Kampagne (Achivements, Spoiler...) Für die zu frühen Versendungen kann Blizzard ja nun auch nichts.

Höchstwahrscheinlich wird das ganze auch mit der Struktur des Spiels zu tun haben. Starcraft 2 ist auch in der Kampagne eng mit dem Battle.net verknüpft. Die Server müssen also laufen, ganz unabhängig vom Multiplayermodus. Diese laufen eben am 27. und nicht früher.

Das ganze geschieht sicherlich nicht aus Bösartigkeit oder Kundenfeindlichkeit.

thurius (unregistriert) 24. Juli 2010 - 16:28 #

Ist es doch gut das du es erst ab dem 27. installieren kannst, dadurch gibt es nicht schon fast eine Woche vor Release gecrackte Versionen

Ditze 13 Koop-Gamer - 1254 - 24. Juli 2010 - 17:04 #

Ich habe das Spiel doch legal gekauft. Was interessieren mich denn dann gecrackte Versionen? Ist man als Kunde sofort Raubkopierer?
Und die Leute, die das professionell machen haben mit Sicherheit ganz andere Quellen als Amazon.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 24. Juli 2010 - 17:01 #

Naja, das ist eben die Folge davon, dass die Spieler nicht in der Lage sind, sich selbst zu disziplinieren war Schwarzkopien und Co angeht. So muss eben der Publisher die Kontrolle übernehmen. Oder, um es mit Elternstimme zu sagen:
"Ihr habt es ja nicht anders gewollt!".

nicki5000 14 Komm-Experte - 2245 - 24. Juli 2010 - 18:30 #

Stimmt schon, aber die ganzen Maßnahmen helfen ja noch nicht mal. Die Raubkopierer cracken und kopieren fröhlich weiter und die ehrlichen Käufer sind die angeschmierten die sich mit dem ganzen Registrierungs- und Lizenzmüll rumschlagen müssen.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 24. Juli 2010 - 19:41 #

"Übrigens ist diese Korrektur kein Beweis, dass SC2 keine 100 Millionen US-Dollar gekostet hat: Es gibt dazu schlicht keine Daten von Blizzard."

Naja Hauptsache es haben trotzdem schon mal alle vorsorglich so gemeldet, obwohl ja nur sicher ist, dass man halt echt überhaupt gar nichts weiß. :D Yeah!

PS: Dieses Posting zu erstellen kostete laut einer anonymen Quelle über 950.000 Euro!

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 25. Juli 2010 - 0:30 #

100 Millionen Dollar Budgets sollen für triple A Titel ein übliche Rahmen sein mittlerweile. Allerdings kann ich nicht sagen, ob der Betrag Marketing und so bereits einschließt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit