360 vs. PC: Präzision verhindert plattformübergreifendes Spielen

PC 360
Bild von Alex Hassel
Alex Hassel 17895 EXP - 19 Megatalent,R10,S8,C9,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

22. Juli 2010 - 10:47 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Shadowrun ab 5,80 € bei Amazon.de kaufen.

Die Diskussion ist fast so alt wie das Genre der Shooter selbst: Welches Eingabegerät ist am effektivsten?  Während PC-Spieler auf die klassische Combo aus Maus und Tastatur schwören, vertrauen Konsolenspieler den Analogsticks ihrer Gamepads. Dabei erreichen Konsolenspieler allenfalls durch technische Hilfsmittel wie automatischem Zielen einen Grad der Präzision, die man mit einer Maus erreicht. Laut einem Blogeintrag von VoodooPC-Gründer Rahul Sood war dies womöglich auch der Grund, warum Microsoft eines seiner Projekte beendet hat.

Konkret ging es darum, Xbox 360-Spieler gegen Windows Live-Spieler antreten zu lassen, also Konsole gegen PC. Das hatte schon das Spiel Shadowrun aus dem Jahre 2007 versucht. Viel Praxiserfahrung konnte man aber wohl nicht sammeln, da die Verkaufszahlen des Titels sehr enttäuschend ausfielen. Laut Sood habe man bei Microsoft daher vor vielen Monaten daran gearbeitet, eine funktionierende Lösung auf die Beine zu stellen, um Spieler beider Plattformen in Titeln wie Unreal oder Gears of War gegeneinander antreten zu lassen. Man erhoffte sich dadurch wohl auch einen Schub für das eher mäßig erfolgreiche Games for Windows Live-Programm.

Der Praxistest fiel aber ernüchternd aus. Obwohl man angeblich einige der besten Konsolenspieler an den Gamepads platzierte, hatten diese gegen mittelmäßige PC-Spieler in keinem der Matches auch nur den Hauch einer Chance. Das Vorhaben wurde danach offenbar schnell wieder eingestampft. Wohl auch, um das Xbox-Team vor dieser Schmach zu bewahren.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2384 - 22. Juli 2010 - 9:44 #

bin nicht enttäuscht das ich in rennspielen und rollenspielen keine hardcore nerds begegnen muss :)

Ghostwriter (unregistriert) 22. Juli 2010 - 9:48 #

Wobei Rennspiele doch plattformübergreifend funktionieren würden.
Da hat doch keine Seite nen besonderen Vorteil, oder übersehe ich da etwas?

falc410 14 Komm-Experte - 2357 - 22. Juli 2010 - 10:29 #

Da hätte man wohl mit dem Gamepad einen Vorteil da man die Knöpfe der Tastatur ja nicht "halb rein" drücken kann. Aber nachdem die 360 Pads eh am PC funktionieren und die Portierung 360 zu PC oder andersrum, kaum Probleme bereitet, verstehe ich wirklich nicht wieso MS nicht ein wenig GfWL pushen will. Also GfWL Titel müssen das 360 Pad auch am PC unterstützen, dann könnten sie das Headset noch mit in die Treiber aufnehmen und schon könnte man auch plattformübergreifend mit- oder gegeneinander spielen.

Aber dann würde sich sicher einige beschweren wieso dann Shooter ausgeschlossen sind und falls MS das doch zulässt fangen die ganzen Gamepad Zocker das heulen an :p

Aber FFXI, nur um mal ein RPG zu nennen, lies sich schon mit PC und PS2 auf dem gleichen Server spielen.

deathproof (unregistriert) 22. Juli 2010 - 11:35 #

es wäre aber auch kein problem maus und tastur an der X-Box zu unterstützen, müsste MS und die programmierer nur unterstützen.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11223 - 22. Juli 2010 - 11:47 #

Dann würde die Konsole (idR) noch immer vorm TV stehen und der Spieler auf dem Sofa sitzen. Willst du da wirklich mit M&K zocken?^^

deathproof (unregistriert) 22. Juli 2010 - 11:58 #

für ein paar online matches kann man sich ja mal anders einrichten.
ich hab an meiner PS 3 auch eine tastur angeschlossen für text chat und internet.
es gab vor kurzem auch ein bericht das es eine multimedia anlage geben soll die hdmi und steuergeräte signale über 100m per lan kabel an jedes angeschlossene tv gerät übertragen kann.
dann wird man pc und konsole auch an jedem bildschirm benutzen können.

Anonymous (unregistriert) 22. Juli 2010 - 12:20 #

Für mich kein Problem. Hab schon auf der ein oder anderen Lan auf einem Sessel oder Couch gespielt ist ganz bequem^^

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 22. Juli 2010 - 12:09 #

Wenn die PC-Spieler dann auch gleichwertige Gamepads/Lenkräder verwenden wäre es wirklich ausgeglichen. Es liegt oft nunmal am Eingabegerät.

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 22. Juli 2010 - 12:54 #

Da gebe ich Crizzo recht. Rennspiele auf dem PC spiele ich auch nur noch über Lenkrad oder Gamepad. Wobei man da natürlich auch hingehen könnte und sagen könnte, es wäre unfair gegen über den Konsoloreos, da man eine Gamepad-Taste nicht so gefühlvoll drücken kann wie man mit einem Lenkrad einlenken kann ;D

Makariel 19 Megatalent - P - 13456 - 22. Juli 2010 - 9:48 #

bitte aufzeigen wen das jetzt überrascht... ah, niemanden wirklich... ;)

Lordsmoky 10 Kommunikator - 382 - 22. Juli 2010 - 9:54 #

Also ich finde das man Rennspiele oder Sportspiele wie Fussball locker platform übergreifend zocken kann. Ich kenne viele PC`ler die Fifa mit pad spielen. Bei den Schootern sehe ich auch ein problem für Konsoleros.

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 22. Juli 2010 - 14:12 #

Stimmt bes PES 6 war das möglich (laut Packung). Habs aber nie ausprobiert (oder bei Zufallsmatches nicht bemerkt).

PatStone99 15 Kenner - 3629 - 22. Juli 2010 - 9:55 #

Yay, mein Controller & meine Maus auf einem Newsbild vereint ^^

@News
Der Ergebnis verwundert nicht wirklich. Es kommt einfach auf das Genre an, dann klappt es auch plattformübergreifend.

Makariel 19 Megatalent - P - 13456 - 22. Juli 2010 - 10:03 #

jetzt fällts mir erst auf: ich hab auch dieselbe Maus plus Controller :)

Ike 14 Komm-Experte - P - 1860 - 22. Juli 2010 - 10:08 #

Ähm, ich auch... :)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11223 - 23. Juli 2010 - 6:25 #

Ha, ich nicht! ;) Hier liegt die Steelseries Xai.

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 22. Juli 2010 - 10:34 #

me2 :-D

Derumiel 13 Koop-Gamer - 1395 - 22. Juli 2010 - 10:39 #

Juhuu, ich auch! xD

Rondidon 15 Kenner - P - 2893 - 22. Juli 2010 - 11:32 #

Ha, ich auch nicht. ich fahr Luxus mit meiner G5. Und hab ein Wireless Xboc 360 Pad :-)

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 22. Juli 2010 - 11:58 #

Na gut, Wireless ist mein 360-Controller auch. Hab also nur halb das oben gezeigte :-)

kj

The Eidolon (unregistriert) 23. Juli 2010 - 1:02 #

Hab ebenfalls die abgebildete Kombo. Sogar jeweils in doppelter Ausführung.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11365 - 22. Juli 2010 - 9:56 #

Natürlich kommt ein Controller, nicht an die DPI Zahl einer heutigen Gamer Maus. Ich stells mir lustig vor, wenn das durch ein update geändert werden würde und alle Bad Company 2 Spieler, auf den Konsolen, aus Totaler verzweifelt das Pad auf den Boden werfen. Ich als eigentlicher Pc-Shooter Spieler habe auch so meine Probleme ein Pc-Shooter wie Call of Duty MW2 zu spielen, geschweige denn Starcraft 2 wo ich noch lahm wie eine Ente bin. Im Vergleich zu e-Sportler natürlich ;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. Juli 2010 - 10:21 #

Ich befürworte ein Zusammenspiel von PC- und Konsolenspielern - aber man soll aufhören, dies ausgerechnet im Bereich der 1st Person Shooter umsetzen zu wollen. Gamepads taugten da früher, heute und auch in Zukunft nicht für.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11223 - 22. Juli 2010 - 11:24 #

Im direkten Vergleich schneiden sie schlechter ab, logisch, aber brauchbar sind sie schon. Schließlich kann man nach einer gewissen Einarbeitungszeit gut damit steuern. Diese Zeit braucht es bei Maus & Tastatur allerdings auch, wenn sie hier nicht sogar noch länger ausfällt.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. Juli 2010 - 11:44 #

Spreche ich den Dingern auch garnicht ab, sondern beziehe mich mehr auf das verworfene Vorhaben, um dass es in der News geht. Multiplayer-Partien auf Konsole sind für mich pure Schlaftabletten. Wirft man da nun die Community rein ist Frust auf Konsole vorprogrammiert.

Auch was die Einarbeitungszeit betrifft muss ich sagen, dass ich Tastatur & Maus intuitiver empfinde. Man schaut sich mit der ganzen Hand an der Maus um (statt mittels Daumen am Analogstick) und hat zwei bis drei Knöpfe zu betätigen, während alles andere via Tastatur (optimalerweise angepasste Tastenbelegung) schnell erreichbar ist, etwa um die Movement-Tasten herum.

Anonymous (unregistriert) 22. Juli 2010 - 23:00 #

Naja ein Gamepad in Shootern auf Konsole ist halt wie eine Art Rollstuhl bei einem Beinbruch:

Zuerst ein notwendiges Übel aber mit der Zeit komme ich gut damit zurecht, bin aber gleichzeitig extrem froh wenn meine Wenigkeit wieder normal auf 2 Beinen laufen kann! :-)

Übrigens waren in diesem Shadow-Game die PC-Gamer sogar durch schlechtere Waffen künstlich benachteiligt (Es konnten auf Konsole und PC nicht dieselben Fraktionen gewählt werden). Dass die Mausspieler dann immer noch sehr viel besser waren sagt doch wohl einiges aus.

Mit der Präzision und dem Komfort (Gummiert, ergonomische Form, Seitentasten) meiner 26€ Maus konnte jedenfalls noch kein Gamepad annähernd mithalten. Mitunter empfinde ich die MT-Steuerung auch als sehr viel stressfreier und direkter, und diese Autoaim-Bevormundung auf der Konsole finde ich einfach lästig

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11223 - 23. Juli 2010 - 5:02 #

Intuitiver magst du es rückblickend finden da du die Handhabung gewöhnt bist, meine Erfahrungen im Freundes- und Bekanntenkreis weisen allerdings deutlich in die andere Richtung. Die Neulinge und Wenigspieler kamen bei Shootern wesentlich schneller mit einem Controller klar als mit M&K. Das gleichzeitige Bedienen von Maus und Tastatur ist beim normalen Computergebrauch ja nicht erforderlich und muss erstmal erlernt werden.

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 22. Juli 2010 - 10:24 #

Quelle surprise :D

Mithos (unregistriert) 22. Juli 2010 - 12:23 #

Mais oui ;-)

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 22. Juli 2010 - 10:39 #

Ich spiele auch sehr gerne Shooter auf der Konsole, auch im Multiplayer. Da haben ja alle die gleichen Voraussetzungen.

Außerdem sehe ich gar nicht mal die fehlende Präzision das Problem, sondern die Zielgeschwindigkeit. Du wirst es auf einem Gamepad nie hinbekommen dich so schnell auf einen Punkt zu fixieren oder umzudrehen wie auf dem PC mit der Maus.

Das bedeutet aber nicht, dass man auf der Konsole gar nicht zielen kann, es ist halt langsamer. Und da hab ich gar nichts dagegen, denn so wird das zocken ein wenig entspannter ;-)

kj

Mithos (unregistriert) 22. Juli 2010 - 12:28 #

Äh, ja...
"Du wirst es auf einem Gamepad nie hinbekommen dich so schnell auf einen Punkt zu fixieren..."

Genau das ist mit fehlender Präzision gemeint.

"...oder [auf einen Punkt] umzudrehen..."

...und das nennt man ebenfalls fehlende Präzision.

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 22. Juli 2010 - 21:50 #

Nuja, ich definiere Präzision nicht über die Geschwindigkeit, sondern halt über die Genauigkeit. Ich kann sehr gut einen Punkt mit dem Gamepad fixieren, ich kann mich gut damit umdrehen.

Es dauert halt länger. Das ist für mich keine fehlende Präzision, sondern fehlende Geschwindigkeit. Ist aber auch Haarspalterei, oder nicht? Man dürfte doch verstanden haben was ich meine...

kj

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 22. Juli 2010 - 22:24 #

Sagen wirs mal so: In gleicher Zeit bist du ungenauer als jemand mit einer Maus. Und nur darauf kommt es an. Wenn du in gleicher Zeit nicht den Gegner anvisiert hast, bist du tot. ;)

Eiswolf_cool 06 Bewerter - 51 - 22. Juli 2010 - 12:32 #

Auf dem PC haben auch alle die gleiche Vorraussetzung. Natürlich kann man nicht so gut spielen wenn man eine Kugelmaus hat, aber die Lasermäuse sind recht billig und auch die billigen halten mit den teuren mit, ich meine die teuren Mäuse haben dann halt 50 Makrotasten mehr und eine DPI Zahl die keiner braucht ;).

Außerdem kann man mit beidem schlecht oder gut sein. Also mit schlechtem oder mit gutem. Ist meistens relativ egal ;).

Anbei 10 Kommunikator - 507 - 22. Juli 2010 - 11:24 #

Warum das jetzt unbedingt an einem Shooter festgemacht wird....

Es gibt doch genug andere Genres, wo sich das wohl problemlos umsetzen ließe.

Eiswolf_cool 06 Bewerter - 51 - 22. Juli 2010 - 11:31 #

Shooter, ganz besonders Ego-shooter verkaufen sich einfach am besten. (siehe Call of Duty Reihe, Battlefield, Counterstrike usw.)
Ist klar das man die größte Zielgruppe ansprechen will ;).

Nur zur Info es kommt bald ein Spiel raus was Plattformübergreifend ist, nämlich Blazblue. (Pc gegen Xbox 360) Ist ein Beat them up.
Muss nur irgendwann raus kommen, wird nämlich die ganze Zeit verschoben, wovon man aber gar nichts hört :D.

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 22. Juli 2010 - 11:54 #

also rennspiele war auch mein erster gedanke...
oder wie bei resident evil 5:
consolenversion - langsames zielen aber genau
pc-version - schnelles zielen aber das fadenkreuz wackelt
evtl. würde das ja auch im multiplayer-mix funktionieren

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73400 - 22. Juli 2010 - 12:11 #

Yeah, da ist eine MX518-Maus (meine sieht genauso aus) im Teaserbild. Allein schon dafür gibt es nen Kudo :).

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 22. Juli 2010 - 12:18 #

Psst..die MX518 wurde nur in einem Layout verkauft. Allerdings ist die Oberfläche bei _jeder_ Maus ein wenig anders und somit sieht genau genommen keine genauso aus wie die andere. ;)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73400 - 22. Juli 2010 - 12:26 #

Ich weiß, doch die da kommt ziemlich hin. Egal, es ist ne MX518, das zählt :D.

Anonymous (unregistriert) 22. Juli 2010 - 12:26 #

Wünsche mir das man auf der Konsole mit Maus und Tastatur spielen kann dann würde ich wechseln. Von mir aus auch auf getrennten Servern. Komme einfach mit dem Gamepad nicht klar mein Niveau sinkt dann von mittelmäßig zu sau schlecht ab...
Und dann bräuchte ich nur noch mein Laptop...

meph33 (unregistriert) 22. Juli 2010 - 12:56 #

Wow. Hier findet kaum sinnfreies PC / Konsolen gebashe statt, wie es auf zig anderen Seiten bei solchen News sein würde. Gamersglobal scheint die Seite für erwachsene Spieler zu sein ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 22. Juli 2010 - 13:16 #

http://www.gamersglobal.de/news/25073 ;)

Cohen 16 Übertalent - 4455 - 22. Juli 2010 - 15:45 #

Muss nicht unbedingt am Alter liegen. Bei Seiten wie heise.de sollte man auchdavon ausgehen, dass man es überwiegend mit erwachsenen Menschen zu tun hat, aber was da in den Kommentaren so abgeht...

Aber stimmt schon, die Toleranz und der Respekt vor anderen Meinungen scheint hier deutlich höher zu sein als auf anderen Spiele- oder Hardwareseiten, das gefällt mir so gut an GG.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 23. Juli 2010 - 15:06 #

Stimme zu. Ich bin nämlich mittlerweile "zu alt für die Scheisse"(tm)... xD

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 22. Juli 2010 - 13:02 #

Naj man könnte sogar Actionspiele übergreifend auf PC und Xbox 360 anbieten, so lange es keine 1st Person Shooter wären. Ein 3rd Person Shooter, oder ein titel wie das gute alte Rune, in dem es nur Nahkampfwaffen gibt) wäre doch durchaus denkbar, da fände ich sogar ein Pad angenehmer als eine Maus+Tastatur.

bierpumpe 11 Forenversteher - 687 - 22. Juli 2010 - 13:04 #

Tja, so gesehen kommt man da doch auf keinen grünen Zweig.
Entweder die Entwickler der Konsolen bringen Maus und Tastatur für die Geräte auf den Markt und die Spiele werden dafür entwickelt oder aber der Vorteil der PC Spieler wird relativiert durch zwanghafte Gamepadsteuerung oder durch erschwerte Maussteuerung/vereinfachte Gamepadsteuerung. Will man das wirklich?
Ich persönlich kann mit dem Pad kein FPS spielen. Da komme ich mir vor wie ein Grobmotoriker und feuere das Pad nach wenigen Minuten in die Ecke. Das tut meinen Nerven nicht gut und dem Pad bestimmt auch nicht. Daher kommt im Moment für mich eine Konsole nicht in Frage.
Sollte es allerdings bald mal eine vernünftige Unterstützung für Maus und Tastatur, also auch für FPS, geben, dann schwankt die Entscheidung zwischen neuem PC oder eben einer Konsole. Und da gibt es bestimmt schöne Lösungen mit Bluetooth für den Wohnzimmertisch.
Da ich aber nur Endnutzer bin, muß ich mit dem leben, was mir die Hersteller vorwerfen und das stellt für mich im Moment keine Alternative dar oder ist ein Anreiz auf eine PS3 zu wechseln.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 22. Juli 2010 - 13:06 #

Also bei Rennspielen(in meinem Fall:Flatout Ultimate Carnage)gab es nie Probleme. Hat, bzw. macht zwischendurch immer noch Laune mit Konsolenspielern gemeinsam zu zocken. Klar, die Steuerung ist bei solchen Funracern auch nicht so Anspruchsvoll. Man benötigt halt nicht die Präzision wie in einem Shooter, mit zusätzlichen hoch/runter gucken und anvisieren. Sie ist besser gesagt, leicht zu lernen, aber schwer zu meistern für beide Fraktionen. Und im Fall von UC Perfekt gelöst.

xemmy 09 Triple-Talent - 276 - 22. Juli 2010 - 13:58 #

Schade. Ich hatte mich schon auf plattformübergreifendes Starcraft 2 gefreut. :P

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 22. Juli 2010 - 14:18 #

Die Diskussion hat sich in den letzten 10 Jahren kaum verändert, finde ich, bei auf Reflexe und Präzision ausgelegten Shootern ist die M/T-Kombination gegenüber dem Pad im Multiplayer immer klar im Vorteil. Ich bin allerdings mal neugierig, wie das in Zukunft mit Move (und späteren Weiterentwicklungen davon) aussehen könnte, denn das Teil ist schon jetzt sehr präzise. Das Gefuchtel ist sicher auch nicht jedermanns Sache, aber damit auf nem 55 Zoll TV Killzone 3 zu spielen wird sicher interessant =)

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 22. Juli 2010 - 15:30 #

Sehe da keine Diskussion. Wenn ein PC Spieler gegen einen Konsolero in einem Shooter antreten würde, wäre klar wer den kürzeren zieht. Dass heisst ja aber nicht, dass die Konsolensteuerung nicht ihre Daseinsberechtigung hätte (Auf dem Sofa sitzen)

GrayFox 11 Forenversteher - 648 - 22. Juli 2010 - 17:51 #

">>Der Praxistest fiel aber ernüchternd aus. Obwohl man angeblich einige der besten Konsolenspieler an den Gamepads platzierte, hatten diese gegen mittelmäßige PC-Spieler in keinem der Matches auch nur den Hauch einer Chance. Das Vorhaben wurde danach offenbar schnell wieder eingestampft. Wohl auch, um das Xbox-Team vor dieser Schmach zu bewahren.<<"

Den Absatz sollte man vor allem den Nubbles vorlegen, die vehement die Meinung vertreten, dass man mit Controller gegen Maus / Tastatur bestehen kann. :>

Um das Jahr 2000 herum, konnte man in Quake III schon gegen Dreamcast-Spieler antreten. Ich habs probiert... Das Ergebniss kann man sich denken :D

Dass die Controller-Steuerung von vielen als angenehm oder hinnehmbar empfunden wird, liegt wohl oft daran, dass die Software den Spieler mit kleinen Tricks und Hilfen unter die Arme greift oder der Schwierigkeitsgrad des Spiels wird einfach 'angepasst'.

Ich habe einmal Left4Dead 2 auf meiner Xbox gezockt.. Kein Vergleich zur PC-Version. In der Konsolenversion bin ich ohne große Gegenwehr zum Levelende gelangt.

Ein anderes Beispiel wäre wohl Dragon Age, welches auf der Konsole zu einer Art Hack'n Slay-Spiel vereinfacht wurde.

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 22. Juli 2010 - 21:55 #

Lol, gerade bei Quake stell ich mir das lustig vor :-)

Weiß gar nicht warum über die Konsolenspielern immer so "abfällig" geredet wird, oder warum man die Zielhilfen etc. als Nooblike abtut.

Ich spiele gerne Shooter auf der Konsole, und ich spiele gerne Shooter am PC. Sind für mich zwei Arten, die auf ihre Weise viel Spaß machen.

Muss wohl daran liegen, dass Deutschland immer noch eine der letzten PC-Hochburgen ist. Wenn du jemanden in den USA fragst ob der Call of Duty zockt – und er bejaht – kann man sich meiner Erfahrung nach zu 75% sicher sein, dass er auf der Konsole spielt. Hier ist das ja total anders ^^

kj

GrayFox 11 Forenversteher - 648 - 22. Juli 2010 - 23:05 #

">>Weiß gar nicht warum über die Konsolenspielern immer so "abfällig" geredet wird, oder warum man die Zielhilfen etc. als Nooblike abtut.<<"

Dann frage ich mich, warum der Schwierigkeitsgrad bei Konsoleshootern, im Vergleich zu der PC-Version, oft niedriger ist? ;-)

Beispiel: Left4Dead(2).

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 23. Juli 2010 - 13:29 #

Es ist halt auf das Gamepad abgestimmt. Und dass man sich damit langsamer durch die Gegend bewegt ist ja bekannt.

Zumal es schon ein wenig lustig ist, wie sich pure PC-Spieler über die Konsolennoobs aufregen. Als ob ein Shooter am PC so viel "Können" verlangt :-D

kj

Anonymous (unregistriert) 22. Juli 2010 - 20:12 #

Ich war neulich in einem grossen Elektronikmarkt, wo man dutzende
von Mäusen ausprobieren kann. Ich wollte eine Maus bei der ich
nicht immer mit dem Mausrad scrolle, wenn ich eigentlich nur
das Mausrad anklicken will (Knopf Nr. 3).

Nach längerem rumprobieren habe ich mich für eine relativ einfache
Maus von Logitech entschieden.
Dann habe ich den Blisterpack für die Maus nicht entdeckt, weil
es nämlich die billigste Maus im Angebot war, die gar nicht
im Blisterpack verkauft wird, sondern in einer kleinen Schachtel.
Eine OEM-Maus von Logitech für ca. 10 Euro (U96 oder so ...).
Weil mein mitgebrachter Gutschein viel mehr wert war, habe ich
noch die zweitbeste Maus mitgenommen, eine Krait von Razor
für 30 Euro.

Nach folgenden Kriterien habe ich ausgewählt:

* symmetrische Maus, da ich beidhändig arbeite
* ein Mausrad bei dem man klickt ohne zu drehen und umgekehrt (s.o.)
* ermüdungsfreie Handhabung

Getestet habe ich die Mäuse hier noch nicht, meinen 2010er PC
mit den neuen Spielen von 2010 (AvP, Metro 2033) habe ich seit
Monaten nicht eingeschaltet.
Ich weiss schon gar nicht mehr, bei welchem der Spiele das
versehentliche Scrollen mit dem Mausrad mich so genervt hat.

Meine Güte, d.h. ja auch, dass ich in den letzten Monaten
keine leistungshungrigen PC-Spiele mehr gekauft habe.
Mal nachsehen ... seit 4 Monaten habe ich nix mehr gekauft.
Nur Lego Potter 1-4 und ein paar kleinere Steam-Sachen, die
aber alle auf meinem "Steam-PC" von 2005 installiert sind.

Da ich RDR auf der PS3 durch habe und die Temperaturen endlich
wieder sinken, komme ich vielleicht die nächsten Tage doch einmal
dazu, ...

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11223 - 23. Juli 2010 - 6:24 #

Ist ja schön, dass du jetzt eine neue Maus besitzt, bei der dir das Mausrad zusagt aber was hat das jetzt mit dem News-Thema zu tun?

danca 09 Triple-Talent - 282 - 23. Juli 2010 - 18:39 #

Da hat M$ bestimmt Millionen für ausgegeben, bis die das raus bekommen haben ......

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Egoshooter
ab 18
16
FASA Studio
Microsoft Game Studios
01.06.2007
6.6
PC360
Amazon (€): 5,80 (PC), 7,99 (360)