GG-Angetestet: FIFA Online

PC
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 341775 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

22. Juli 2010 - 0:02

Gut, Fifa 10 war auf PC eine grafische Enttäuschung und sah schlechter aus als die Konsolenvarianten. Doch was würdet ihr sagen, wenn ihr ungefähr Fifa-10-Grafik in einem Free2play-Titel geboten bekommt, der auch sonst erstaunlich nahe an der Vorlage ist? Nur im stark vereinfachten Transfersystem und der Steuerung (die Fifa 09 gleicht) unterscheidet sich Electronic Arts' kostenlos spielbarer Titel auf den ersten Blick vom großen Bruder.

Auf den zweiten Blick fallen dann doch noch weitere Unterschiede auf, darunter ein EXP-System für eure Spieler, das keinen Unterschied zwischen Solopartien und Multiplayer-Matches macht. All das und noch viel mehr erfahrt ihr in unserem Angetestet-Artikel, der auf der gerade laufenden Open Beta basiert.

Viel Spaß beim Lesen!

AdlerTimbo 09 Triple-Talent - 335 - 28. Juli 2010 - 20:23 #

Lieber das Orginal auf der Konsole, da weiß man woran man ist!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)