End of Nations: Neues Petroglyph-Spiel auf der gamescom

PC
Bild von Eloreon
Eloreon 436 EXP - 10 Kommunikator,R5,S1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

20. Juli 2010 - 13:58 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Rift ab 14,94 € bei Amazon.de kaufen.

Die diesjährige gamescom wird der amerikanische Publisher Trion Worlds nutzen, um seine beiden neuen Spiele vorzustellen. Während das eine von einem internen Studio entwickelt wird, zeichnet fürs zweite Petroglyph Games (Ex-Westwood-Mitarbeiter, Star Wars: Empire at War) verantwortlich. Beide Spiele sollen in 2011 erscheinen.

Das Petroglyph-Spiel End of Nations ist als MMO-Strategiespiel ausgelegt. Der rundenbasierte Titel findet auf großen Schlachtfeldern in einer persistenten Welt statt. Die Spieler ziehen sich ihre eigenen Kommandeure heran, bauen Hauptquartiere und setzen diverse Fahrzeuge, Waffen sowie Technologien ein. Dabei haben sie die Wahl, als Fraktionen gegeneinander anzutreten oder gemeinsam gegen die "Order of Nations" in den Kampf zu werfen. Wer möchte, kann aber auch versuchen, als Einzelkämpfer mit seiner Fraktion zu überleben. Der Titel ist nur für PC geplant.

Spiel Nummer 2 ist das Fantasy-MMO Rift - Planes of Telara. Darin kämpfen die "Skeptiker" gegen die "Wächter", nicht weniger als die Existenz des Universums steht auf dem Spiel. Die Skeptiker versuchen alles, um die Risse in Telara zu kitten, und schrecken nicht davor zurück, auch verbotene Technologie einzusetzen. Die Wächter dagegen glauben an die Götter, die aus ihrer Sicht die Welt verlassen haben, und errichten überall in der Welt Tempel für sie. In Rift soll es sechs Rassen und 16 Klassen geben. Im Gegensatz zum derzeit beliebten Free-2-Play-Modell hat sich Trion Worlds für das klassische Abonnement mit monatlichen Beiträgen entschieden.

Anonym (unregistriert) 19. Juli 2010 - 8:47 #

hmm das Konzept eines MMO-Strategiespiels klingt interessant, wobei das für mich wie ein besseres Browsergame klingt.
Ich frage mich nur was mit den eigenen Truppen passiert während man offline ist. Kann man da angegriffen werden?
Und wie groß muss die Welt bitte sein wenn da x-tausend Spieler gleichzeit drauf Platz finden sollen.

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 20. Juli 2010 - 19:57 #

Meines wissens nach soll das so funktionieren, dass du deine Truppen, Technologien und ähnliche Errungenschaften in einem "geheimen" Stützpunkt bunkerst, welcher wohl nicht angegriffen werden kann. Dort werden dann halt die Truppen ausgesucht und in eine vorher ausgewählte laufende Schlacht "geworfen"

Eiswolf_cool 06 Bewerter - 51 - 19. Juli 2010 - 20:17 #

Als erstes, sollte es anstatt: "Beide Spiele sollen in 2011 erscheinen."
nicht eher "Beide Spiele sollen (in dem Jahr) 2011 erscheinen."
Also entweder mit dem in der Klammer oder ohne, aber nicht so wie es in der News der Fall ist ;). (Meine Meinung, bitte mich berichtigen wenn ich falsch liege^^.)

Und zum anderen, auf End of Nations freue ich mich schon, werde es auf jeden fall weiterverfolgen ^^.
Das MMO, reizt mich nicht wirklich, da es ein Abonnement mit monatlichen Beiträgen ist... schade, sonst hört es sich aber gut an ^^.

fightermedic (unregistriert) 20. Juli 2010 - 22:06 #

waren das nicht die die auch universe at war gemacht haben?
eines der mit abstand besten rts der letzen zeit
klingt auf alle fälle interessant

Der ANAL-ÜST (unregistriert) 22. Juli 2010 - 11:08 #

Petroglyph sollte mal den guten Raumkampfmodus von Empire at War in ein Spiel a la Master of Orion oder Galactic Civilizations einbauen. Natürlich überarbeitet u. opt. sowie taktisch aufgewertet.

Ich finds schade, daß seit Master of Orion 2 nix gscheites kam. Denn Galactic Civ ist mir raumkampftechnisch zu öde.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
MMO
MMO-Rollenspiel
ab 12 freigegeben
12
Trion Worlds
Ubisoft
04.03.2011
Link
8.5
8.3
PC
Amazon (€): 14,94 (PC), 79,99 (PC), 42,95 (PC)