Xbox-360-Erfolge: Wie sie funktionieren

360
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
19. Juli 2010 - 16:06 — vor 9 Wochen zuletzt aktualisiert
Xbox 360 ab 199,99 € bei Amazon.de kaufen.

Auf dem Xbox Engineering Blog haben Microsoft-Entwickler einen Beitrag über die Regeln hinter den Achievements veröffentlicht, nach denen viele Spieler zwecks Steigerung ihres Gamerscores gieren. Es wird unter anderem darauf eingegangen, welche Art von Spiel welche Anzahl an Erfolgen und wie viele Gamerscore-Punkte haben darf -- andernfalls würde vielleicht der Hersteller eines mediokren Spiels die Kundschaft mit Achievements nur so überhäufen, um es vorrangig deswegen zu verkaufen.

So dürfen Standardspiele fünf bis 50 Achievements enthalten und maximal 1.000 Gamerscore-Punkte dafür vergeben, nachträglicher DLC dazu bis zu 30 Achievements mit bis zu 750 Punkten. Die Bremsen zieht Microsoft bei Spielen, die man sich von Xbox Live Arcade herunterlädt: Hier dürfen es maxmal 12 Achievements und 200 Gamerscore-Punkte sein, beim zugehörigen DLC 9 Achievements und 150 Gamerscore-Punkte.

Der in der Quellenangabe verlinkte englische Artikel behandelt noch diverse andere Punkte (etwa wird das bekannte "Pling"-Geräusch thematisiert, das beim Freischalten eines Erfolgs ertönt).
 

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11250 - 19. Juli 2010 - 16:27 #

Und irgendwelche Ausnahmen, die jetzt mehr als 1.000 Punkte haben gibt es also nicht?

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 19. Juli 2010 - 16:35 #

Ohne nen DLC ist mir jedenfalls keins untergekommen, soweit ich weiss.

Tante Bernd (unregistriert) 19. Juli 2010 - 16:42 #

Gibt auch keins.

Ansonsten gibts afaik auch nur 2 Spiele die in der Grundversion weniger als 1000 Punkte haben, irgendein Herr der Ringe Spiel und ein Teil der Tiger Woods PGA Tour Serie.

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 19. Juli 2010 - 16:47 #

Dafür gibts dann Spiele mit 5 Achievements und 1000 pkt die man alle in 5 min bekommt http://www.xbox360achievements.org/game/avatar-the-burning-earth/guide/ Das sind dann die Spiele die nur wegen der Punkte gekauft werden. Sollte das die Regelung eig nicht unterbinden? ^^

justFaked 16 Übertalent - 4444 - 19. Juli 2010 - 17:00 #

Wie krank ist das denn? :D
Bei dem Spiel ist Gamerscore zu 100% der einzige Kaufgrund ^^

Florian Pfeffer Freier Redakteur - P - 30010 - 19. Juli 2010 - 17:06 #

Bioshock 1 ?

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 19. Juli 2010 - 17:27 #

DLC: Ryan Industries Plasmids and Tonics
Cost: Free Achievements: 1 Points: 100

ohne den dlc waren es auch nur 1000 punkte

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 - 19. Juli 2010 - 16:52 #

die zahlen sind doch schon lange bekannt Oo
ist doch nix neues

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2484 - 19. Juli 2010 - 20:31 #

Das hab ich mir auch gedacht...

Covenant81 (unregistriert) 19. Juli 2010 - 17:35 #

Die Zahlen sind natürlich bereits bekannt. Allerdings geht es in dem Artikel um das Erfolgssystem an sich, wie es aufgebaut ist, wie es funktioniert, etc.

Wie der Liste auf der Quelle zu entnehmen, MUSS jedes richtige Spiel (ob Ladenversion oder Arcadespiel) Erfolge und entsprechend Gamerscore beinhalten. Bei den DLC ist es dann frei, da gibts nur die Obergrenze von 750 Gamerscore zusätzlich.

Bei Spielen wie Avatar hat es warscheinlich einfach nur an der Ideenlosigkeit der Entwickler gelegen. Es müssen mindestens 5 sein? Ok, hier sind die 5. Wer sich damit die Gamerscore nach oben boosten will, das ist jedem selbst überlassen.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 19. Juli 2010 - 18:44 #

Finde das Trophäen System der Playstation 3 besser. Nicht einfach nur Punkte sondern verschiedene Pokale für die Gewichtigkeit eines jeden Erfolgs.

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 - 19. Juli 2010 - 19:41 #

gibs doch auch bei xbox
das gewicht des erfolgs sieht man an den punkten und icons
bspw. BiA HH Bronze Silber Gold Icons ;)
also das mit den pokalen ist nur halbwahr ^^

Covenant81 (unregistriert) 19. Juli 2010 - 19:58 #

Die Trophäen sind zwar ganz nett, bieten allerdings im Gegensatz zu dem Gamerscore keinen 100%igen direkten Vergleich.

Es ist der einfachere, weil direktere Vergleich anhand der Zahl und nicht von Pokalen/Trophys die einem beliebigen Wert entsprechen. Das sich ständige Vergleichen und verbessern wollen mit anderen ist dadurch halt einfacher.

Für mich sind, egal ob Trophys oder Erfolge, erst dann wichtig, wenn mir ein Spiel sehr gut gefällt. Durch das erreichen des maximalen Wertes kann man den Leuten zeigen: schau, ich fands so cool, da hab ich alles gemacht, wofür man belohnt wird.

Sniizy (unregistriert) 19. Juli 2010 - 23:29 #

@ Crizzo: GTA 4 gibts da noch, ohne DLC, da sinds 1500 Gamerscore und 65 Erfolge.

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 20. Juli 2010 - 3:23 #

das ist blödsinn. http://www.xbox360achievements.org/game/grand-theft-auto-iv/achievements/
jeder dlc hat 250 pkt also sinds ohne dlcs auch nur 1000 pkt.

Sniizy (unregistriert) 20. Juli 2010 - 11:20 #

Sorry, ja stimmt, du hast Recht, die haben da "Ballad of Gay Tony" und "Lost and Damned" schon eingeplant.

Danke für den Hinweis!

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1993 - 20. Juli 2010 - 2:40 #

kann man für den score auch was tauschen oder ist das einfach nur ein e-peen?

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 20. Juli 2010 - 3:25 #

leider nur letzteres.
ich wär ja dafür dass man pro erreichte 10 000 points nen paar microsoft points oder ne goldmitgliedschaft geschenkt bekommt.

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2088 - 20. Juli 2010 - 12:00 #

Orange Box hat aber 99 Erfolge!

Florian Pfeffer Freier Redakteur - P - 30010 - 20. Juli 2010 - 12:34 #

Zählt wohl als 3-5 Spiele...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Claus