A Song of Ice & Fire: Strategiespiel angekündigt

PC
Bild von Philipp Spilker
Philipp Spilker 22468 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S10,C10,A10,J5
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

20. Juli 2010 - 13:58 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
A Game of Thrones - Genesis ab 3,99 € bei Amazon.de kaufen.

Fans des Fantasy-Epos A Song of Ice & Fire von George R.R. Martin können sich derzeit über mangelnde Ankündigungen zum Franchise nicht beschweren. Alle diese Ankündigungen aber haben eines gemeinsam: Zunächst mal ist noch Warten angesagt. Nicht nur dass seit Ewigkeiten der neue Roman in der Reihe erscheinen soll, zusätzlich dazu produziert nun auch noch HBO eine Fernsehserie und Cyanide Games entwickeln ein Videospiel. Letzteres wurde bereits im Mai 2009 angekündigt, doch erst seit heute wissen wir den offiziellen Namen des Spiels: A Game of Thrones - Genesis.

Wie nun offiziell bekannt gegeben wurde, wird Focus Home Interactive (Trackmania, Runaway) der Publisher des Spiels sein. Das Spiel selbst wiederum ist offenbar im Strategie-Genre angesiedelt. Die Pressemitteilung ist bisher noch sehr vage und redet nur davon, wie ihr im fertigen Spiel politische Tapferkeit mit eurem strategischen und militärischen Können mischen müsst: Aber so ähnlich könnte auch jedes andere x-beliebige Spiel mit Fokus auf Strategie angekündigt werden. Innovative Spielmechaniken werden außerdem angekündigt, aber bisher nicht im Detail genannt - bisher ist aus den ersten Informationen nur ersichtlich, dass ihr wohl jederzeit euren Schwerpunkt zwischen Wirtschaft, Militär und Diplomatie wechseln könnt, um zu eurem Ziel zu gelangen. Und dieses Ziel wird sein: euer Herrschaftsgebiet friedlich oder mit Gewalt expandieren, gegnerische Burgen einnehmen, Spione hinter feindliche Linien schicken. Letzteres lässt vermuten, dass Infiltrationsmissionen im Spiel enthalten sein werden. Aber wir raten hier letztlich nur.

Ebenso können wir im Moment noch nur darüber raten, wessen Rolle ihr im Spiel übernehmt. Das Universum von A Song of Ice & Fire ist an Charakteren nicht unbedingt arm... oder um genauer zu sein: Die Familienstammbäume im vierten Band der Serie nehmen ganze achtzig Seiten ein. Am wahrscheinlichsten erscheint es uns aber, dass ihr als das Familienoberhaupt einer der vielen Familien des Königreichs Westeros spielen werdet und dann die Armeen der Familie befehligt. Die bisherigen zwei Artworks zum Spiel lassen außerdem einen deutlichen Fokus auf die Mauer vermuten, die das Königreich Westeros in den Romanen von dem lebensfeindlichen und angeblich von Monstern besiedelten Norden des Landes abschottet. Eure Gegner werden also vielleicht nicht nur menschlicher Natur sein.

Nun bleibt nur zu hoffen, dass Cyanide Games (Loki, Blood Bowl) das Erbe der Serie nicht mit Füßen treten.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332240 - 17. Juli 2010 - 11:18 #

Schlabber.

kami. 11 Forenversteher - 797 - 17. Juli 2010 - 12:47 #

iwie hab ich jetzt das gefuehl, dass das auch topnews geworden ist, weil der chefredakteur die buecher so mag... ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29583 - 17. Juli 2010 - 13:03 #

Er und viele tausend andere :) .. Hab selbst leider noch nicht reinlesen können, meine Holde allerdings war recht lange nur sehr schwer ansprechbar und leicht reizbar wenn man ihr das Buch wegnehmen wollte ;) .

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332240 - 17. Juli 2010 - 13:16 #

Manche Gefühle täuschen nicht...

Westeros wäre eine faszinierende Spielwelt (vielleicht kennt ja der eine oder andere von euch den Diplomacy-Klon, also das Brettspiel), und falls das Globalstrategie mit Diplomatie und Drumherum wird und nicht nur irgendein RTS, kann das eine spannende Sache werden.

kami. 11 Forenversteher - 797 - 17. Juli 2010 - 14:08 #

ich kenne das brettspiel "der eiserne thron". meinst du das?
edit: hab in dem spiel leider nicht so viel von story oder welt mitbekommen (ausser die namen von ein paar haeusern), aber die mitspieler lobten den george martin natuerlich in hoechsten toenen.

naja, dann hoffe ich mal fuer alle fans, dass es ein gutes spiel wird. nichts schmerzt so sehr, wie ein liebgewonnenes universum in einem schlechten spiel verwurstet zu sehen. siehe shadowrun...

Sensei_sama (unregistriert) 18. Juli 2010 - 23:13 #

Und dazu noch einige Rollenspielanteile... das wär schon was.

aber dran glauben will ich noch nicht. Ich hab auch schon viel zu viele 08/15 Spieleverwurstungen von guten Hintergründen gesehen.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6782 - 17. Juli 2010 - 12:11 #

Die Romanreihe muss ich mir wohl mal vormerken. Kenne ich noch gar nicht.

Niteowl 09 Triple-Talent - 311 - 17. Juli 2010 - 12:24 #

Nicht nur meine Lieblings-Fantasy-Reihe, sondern meine absoluten Lieblingsbücher. Unheimlich fesselnd, wer sie noch nicht kennt, unbedingt nachholen. Ich freu mich sehr auf die HBO-Serie, wer Rome kennt, weiß dass die auch solche epischen Stoffe super realisieren können, vom Spiel erhoffe ich mir aber gar nichts, wird bestimmt der übliche Lizenzquark.

Baumix 05 Spieler - 50 - 17. Juli 2010 - 12:55 #

Bin gerade mitten im 7ten Band der Reihe, und muss sagen gehört mit zum besten in der Fantasy Literatur!

Olphas 24 Trolljäger - - 47300 - 17. Juli 2010 - 13:05 #

Ah, wollte gerade sagen: Es gibt doch nur 4 und die ganze Welt wartet sehnsüchtig auf den ewig verschobenen Band 5 aber dann habe ich gesehen, dass man die Bände für die deutsche Taschenbuch-Veröffentlichung zweigeteilt hat Oo.
Was das Spiel angeht bleibt zu hoffen, dass sich der Entwickler weiter steigert. Zwischen dem meiner Meinung nach unterirdischen Loki und Blood Bowl ist ja schon mal ein sehr deutlicher Sprung.

ganga Community-Moderator - P - 15870 - 17. Juli 2010 - 13:13 #

Die Serie kenne ich überhaupt nicht. Vllt lese ich aber mal rein, es scheint ja einige Begeisterte zu geben.

meph33 (unregistriert) 17. Juli 2010 - 13:34 #

Viel wichtiger ist, dass mal das nächste Buch fertig wird :D ^^

Anonymous (unregistriert) 17. Juli 2010 - 14:33 #

Sich als Gregor Clegane durch Westeros metzeln.... das wär was :D
Ansonsten werd ich wohl die Finger vom Spiel lassen, meine Fantasie is mir da lieber als die von irgendwelchen Spiele Entwicklern.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7763 - 17. Juli 2010 - 15:03 #

Ich liebe A Song of Ice and Fire, eine der besten Fantasy-Reihen, die ich je gelesen habe, evtl. sogar nach LotR die beste. Hoffentlich macht das Spiel dem keine Schande.

Vanguard 13 Koop-Gamer - 1264 - 18. Juli 2010 - 15:27 #

Naja, mit Herr der Ringe lässt sich Ice and Fire mal so gar nicht vergleichen.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7763 - 18. Juli 2010 - 18:15 #

Ich rede von Fantasy-Reihen und vergleiche, was mir subjektiv wie gut gefällt. Inwiefern lässt sich das mal so gar nicht vergleichen?

Und grundsätzlich: Darf ich also Boskoop auch nicht mit Golden Delicious Äpfeln vergleichen oder wie? Wie genau müssen die Genreunterarten und das Medium denn übereinstimmen, damit Du so gütig wärest, mir den Vergleich zu erlauben?

MicBass 19 Megatalent - 14344 - 17. Juli 2010 - 17:56 #

Ganz groß, unbedingte Empfehlung wer Fantasy mag und es noch nicht kennt. Wenn möglich auf englisch lesen, die Dialoge sind in einer so schönen "mittelalterlichen" Sprache geschrieben ("Break your feast"...)

Marcel 13 Koop-Gamer - 1377 - 17. Juli 2010 - 18:03 #

Die Artworks! The Wall! Wie geil *sabber* :D

Tipp: Bücher auf Englisch lesen. Die Passagen um den "Imp" sind im Englischen einfach genial, wie vieles andere... ;)

Sensei_sama (unregistriert) 18. Juli 2010 - 23:16 #

ach so schlecht kommt der Gnom/Zwerg/kleine Mann im deutschen auch nicht weg.

Faxenmacher 16 Übertalent - P - 4008 - 19. Juli 2010 - 14:07 #

Ich will endlich das neue Buch! Naja es freut mich trotzdem das ein Spiel in Planung ist und auf die Serie bin ich schonmal richtig gespannt! Peter Dinklage wird ja Tyrion Lannister spielen, wie ich mich auf ihn in dieser Rolle freue, kann es kaum erwarten. Er war auch schon so herrlich in "Sterben für Anfänger", übrigens ein Meisterwerk, schaut ihn euch unbedingt an. Lachen bis der Bauch schmerzt, versprochen! Hoffentlich vermurksen Sie das nicht (Spiel und Serie).

Hier mal eine Seite mit den Rollenbesetzungen:
http://www.eis-und-feuer.de/index.php?option=com_content&view=article&id=446:crew-zum-pilotfilm-qgame-of-thronesq&catid=75:crewzutvserieasoiaf&Itemid=1042

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Echtzeit-Strategie
ab 12 freigegeben
12
Cyanide Studio
dtp Entertainment
30.09.2011
Link
5.7
PC
Amazon (€): 3,99 (PC)