Microsoft setzt Live-Spielshow 1 gegen 100 ab

Bild von Florian Pfeffer
Florian Pfeffer 25273 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C4,A10,J10
iPhone-Experte: Kann aus 10.000 iPhone-Apps jederzeit die 10 besten Games nennenCasual-Game-Experte: Springt, klampft, singt für sein Leben gern!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

20. Juli 2010 - 13:58 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Nach zwei abgeschlossenen Staffeln wird die Xbox-Live-Spielshow 1 gegen 100 eingestellt. Eine dritte Staffel wird es nicht mehr geben, gab Microsoft bekannt. Auf der Webseite des Spiels ist nur noch ein Abschiedsgruß der Entwickler an ihre Fans zu lesen. Mit der nur für Goldmitglieder zugänglichen Spielshow wagte sich Microsoft erstmals auf das Gebiet einer Online-Livesendung, bei der ausgewählte Spieler ihr Allgemeinwissen testen und hochwertige Sachpreise gewinnen konnten.

Obwohl Microsoft mit 1 gegen 100 in den USA einen Guiness-Weltrekord für "die meisten gleichzeitigen Teilnehmer an einer Gameshow" (bis zu 114.000 Spieler nahmen dort auf einmal teil) einstecken konnte, wird das Konzept nicht fortgeführt. Dave McCarthy von den Microsoft Game Studios nahm in einer Pressemitteilung zur Absetzung Stellung:

Als wir diese Reise begannen, wussten wir, dass wir ein ganz neues Genre erschaffen würden, das sich kontinuierlich weiterentwickeln muss. [...] Wir sind sehr stolz auf das 1- gegen-100-Team und seine Leistungen, und freuen uns schon darauf, unser gewonnenes Fachwissen bei zukünftigen Projekten einsetzen zu können.

Ein Hinweis darauf, dass das Konzept der Online-Liveshows nicht völlig gekippt, sondern nur durch eine andere Spielvariante ersetzt werden könnte?

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 16. Juli 2010 - 12:37 #

Schade! War ein cooles Konzept. Naja, mal abwarten was da noch geplant ist.

Anonymous (unregistriert) 18. Juli 2010 - 10:42 #

Besonders schade finde ich, dass die Show erst mit einem halben Jahr Verspätung zu uns nach Europa kam, und jetzt gleichzeitig mit USA abgesetzt wird.

Ich finde, wir hätten es verdient gehabt, jetzt nach der Ankündigung "das wird die letzte" noch eine Season zum Abschied zu bekommen.

Ausserdem sind diese (noch viel zu seltenen) "free-to-play" Angebote einer der größten Anreize für eine Gold-Mitgliedschaft. Ohne 1 vs. 100 ist deren Preis-Leistungsverhältnis wieder deutlich schlechter geworden. Der Game Room mit seinen Uralt-Spielen ist dafür nicht gerade ein würdiger Ersatz.

Mit anderen Worten: Wenn sie 1 vs. 100 schon so abrupt abkündigen, dann muss da jetzt auch schnell etwas (Besseres) nachkommen, um hier wieder einen Ausgleich zu schaffen. Ein "free-to-play" Kinect Joyride wäre ein Anfang - meines Wissens hatte sich Microsoft nicht zu den Preisen und Vertriebsmodellen (Retail/Bundle/XBLA) der Kinect Launch-Titel geäussert, oder?
Auch ein "free-to-play" Kinect Sports oder Kinect Adventures oder Kinectimals würde ich mir als Goldmitglied gefallen lassen, wenn ich schon frühzeitig bei Kinect zugreife.

bersi (unregistriert) 16. Juli 2010 - 12:40 #

Glaube nicht, dass sie das Prinzip in naher Zukunft fortführen werden. Scheinbar war das Prinzip nicht effizient genug um auf dem großen Markt zu bestehen, wobei ich 114.000 Teilnehmer schon nicht zu verachten finde. (Ist natürlich die Frage, ob das ein konstanter Richtwert ist, oder nur die Spitze eines sehr breiten Eisbergs)

Fakt ist aber, dass die Probleme so gravierend zu sein scheinen, dass sie nicht ohne grrundlegende Überarbeitung des Konzepts beseitigt werden können.

Schade eigentlich. Ich fand das Prinzip klasse und wollte es auch mit dem Erwerb einer Goldmitgliedschaft mal ausprobieren. In den Genuss komm ich nun wohl nicht mehr.

Joker 12 Trollwächter - 1153 - 16. Juli 2010 - 12:47 #

naja hätten mehr nicht eigen werbung gebraucht um es zu finanzieren

dann wäre es auch weitergelaufen

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 16. Juli 2010 - 13:03 #

hört sich lustig an :D wäre mal intressant gewesen =)

Denis Brown 16 Übertalent - 4925 - 16. Juli 2010 - 13:12 #

Die Idee klang gut, aber jeder, der mehr als 10 Mal teilgenommen hat, dürfte irgendwann einfach die Lust verloren haben. Wenn in jeder Show nur 100 Leute drankommen, schauen die anderen halt in die Röhre und raten zum Spaß / für irgendwelche bezuglosen Lose mit.

Die idee als SPiel ist gut, aber umso mehr leute teilnehmen, desto weniger hat man persönlich davon. Da kann man auch einfach TV-Shows schauen und so mitraten.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 16. Juli 2010 - 14:50 #

Ganz so ist es nicht.
Auch wenn man nicht zu den 101 "Glücklichen" zählt, kann man mitmachen. Und unter den besten anderen Teilnehmern, welche eben nicht Kandidat bzw. Publikum spielen, werden auch Preise ausgelost (in Form von XBLA Titeln)

Denis Brown 16 Übertalent - 4925 - 16. Juli 2010 - 14:56 #

ja, ich weiß. Abr ich hab 1,5 Seasons mitgemacht und zum Teil sehr gut abgeschnitten (beim Beatles Quiz war ich zehnter!), trotzdem nie was bekommen oder das gefühl gehabt, wirklich mitzumachen. Die langen Lade- / Werbepausen waren auch ziemlich nervig, vor allem in Season 1, wenn dann mal 10 Minuten gar nix ging.

Schwarzkaefer 09 Triple-Talent - 237 - 16. Juli 2010 - 13:25 #

Sehr sehr schade, dass es abgesetzt wird. War für mich damals der Hauptgrund auf Gold umzusteigen.

Anonymous (unregistriert) 16. Juli 2010 - 15:20 #

Tja...wenns in Österreich auch verfügbar gewesen wäre, wers auch nicht so schlecht gewesen...überhaupt ging es PR-mäßig bei uns ziemlich unter... -.-

bersi (unregistriert) 16. Juli 2010 - 15:33 #

Nichts gegen Österreicher, einige meiner besten Freunde kommen daher, aber das hört sich doch etwas großkotzig an, findest du nicht?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11360 - 16. Juli 2010 - 15:55 #

Wiederstößt das Spiel nicht sogar gegen das Deutsche Glücksspiel gesetzt, man konnte ja auch MS-Points gewinnen..

Anonymous (unregistriert) 16. Juli 2010 - 17:07 #

Ich habe gerade überlegt, ob sich Game Room lohnt.
Aber wenn man das wieder liest ...

Anonymous (unregistriert) 16. Juli 2010 - 19:40 #

In wie fern ist das bitte großkotzig, bersi?

Ich habe lediglich meinen Unmut geäußert, dass im deutschen Store einige lustigere Spiele waren, als im österreichischen, was ich nicht ganz verstehen konnte...denn von unseren Clan stehts 50:50 zwischen Deutscher & Ösi...und wie die immer ´ne Party aufgemacht haben für die fragen, während wir nur zuschauen konnten, fand ich doch sehr schwach von M$...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit