Blacklight - Tango Down: Für PC und Xbox 360 erschienen

PC 360 PS3
Bild von Tr1nity
Tr1nity 85145 EXP - 27 Spiele-Experte,R10,S3,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch Forumsposts

15. Juli 2010 - 12:00

Seit heute steht für die PC-Spieler der Multiplayer-Shooter Blacklight - Tango Down über die Spieleplattform Steam, Microsoft Games for Windows, Impulse und Direct 2 Drive zum Download bereit. Xbox 360-Spieler können schon seit einigen Tagen via Xbox Live die Waffen sprechen lassen. Besitzer der PlayStation 3 müssen sich noch etwas gedulden. Der futuristische Action-Shooter soll aber in den kommenden Wochen im Playstation Network zur Verfügung stehen.

Blacklight - Tango Down bietet für 15,00 Euro Multiplayer-Action pur und verspricht jede Menge Spaß mit einer packenden Atmosphäre. Insgesamt gibt es sieben verschiedene Mehrspieler-Modi auf zwölf höchst unterschiedlichen Mehrspielerkarten, darunter die klassischen Varianten wie Deathmatch, Team Deathmatch sowie Last Man Standing und Team Last Man Standing. Bei den Gefechten stehen sich zwei Fraktionen gegenüber: die Blacklight und die Geheimorganisation The Order. Zudem können neben den Mehrspieler-Modi auch vier Koop-Missionen gespielt werden.

Dabei wird High-Tech-Ausrüstung zum Einsatz kommen, die sprichwörtlich Billiarden von Waffenkombinationen möglich machen sollen. Des Weiteren verfügt euer Alter Ego über ein Hyper Reality Visor (HRV), ein fortschrittliches Bilderkennungssystem im Heads up-Display, welches eine Freund-/Feind-Erkennung bietet und somit für den entscheidenden Wissensvorsprung sorgt. Auf einen Singleplayer-Modus hat Entwickler Zombie Studios dagegen vollkommen verzichtet. Blacklight - Tango Down wurde als reines Multiplayer-Spiel konzipiert. Nachfolgend könnt ihr euch mit dem Trailer einen kleinen Eindruck vom Spiel verschaffen.

Video:

kami. 11 Forenversteher - 797 - 15. Juli 2010 - 13:37 #

naja von dem hrv sieht man ja im video nich so richtig viel, oder?
grafikstil erinnert mich sehr an me2

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8152 - 15. Juli 2010 - 15:08 #

Also ich hab mir die XBLA Demo reingezogen. Es hat erstmal 10 Minuten gedauert, bis genug Spieler vorhanden waren, dass das Multiplayer "spektakel" losgehen konnte. Was ich dann gesehen habe, war... Grausig. Die Grafik ist nicht schreiend schlecht, aber wer andere Shooter gespielt hat, dem kommt das Grausen. Die Maps hat anscheind jemand in einer lauen Sommernacht zusammengetackert und der Rest ist auch nicht gerade erfrischend. Die Steuerung ist schwammig und macht das Schiessen zum Glücksspiel. Ich habs ne halbe Stunde ausprobiert, dann wurde das Ding gelöscht und mit einem Stern abgestraft.

Wer nen guten Shooter via XBLA sich anschaffen will, dem sei Battlefield 1943 ans Herz gelegt. Das rummst, das sieht gut aus und spielt sich sehr gut, die Preise dürften sich gleichen. Wer allerdings schon irgendwas ähnliches hat ala GoW, MW2, BFBC2 etc, pp. der braucht das nicht. Nicht mal wenn ich bezahlt werden würde, wobei, ok, ich bin käuflich, 4-stellig bitte. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Action
Egoshooter
ab 16 freigegeben
16
Zombie Studios
Ignition Entertainment
07.07.2010
Link
4.6
PCPS3360