Nier: Entwicklerstudio wird geschlossen

Bild von Atomsk
Atomsk 4878 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,A8,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

15. Juli 2010 - 10:21
Nier ab 29,99 € bei Amazon.de kaufen.

An dem düsteren Action-RPG Nier vom Entwickler Cavia scheiden sich die Geister: Während das Spiel bei vielen Fans mit unkonventionellem Setting, abwechslungsreichen Bosskämpfen, fluchenden Partymitgliedern und gutem Soundtrack punkten konnte, bemängelten andere die technisch schwache Umsetzung, oberflächliche Standardkämpfe und mangelnde Abwechslung bei den Quests. Entsprechend unterschiedlich fielen auch die Bewertungen aus: In Japan und Europa gab es viele positive Reviews zu dem Spiel (auf GG erreichte es 8.5 Punkte), in den USA dagegen schnitt es bestenfalls durchschnittlich ab.

Darüber, welche Wertung für das Spiel nun angemessen ist, kann man sich streiten, über die Verkaufszahlen jedoch nicht. Auch wenn die PS 3-Version in Japan mit 60.000 verkauften Einheiten zum Release kurzzeitig Platz 1 der dortigen Gamecharts erreichen konnte, blieben die Verkaufszahlen insbesondere in den USA weit hinter den Erwartungen zurück. Aus diesem Grund wird Cavia nun von dem Studio AQ Interactive übernommen. Unklar ist dabei noch, ob alle Mitarbeiter weiter dort beschäftigt werden.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13733 - 15. Juli 2010 - 10:36 #

Schade das. In meinen Augen ist Nier immer noch ein absolutes Glanzlicht, technische Schwächen hin oder her.

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2082 - 15. Juli 2010 - 12:30 #

Immer Schade wenn Entwickler geschlossen werden, hoffentlich finden die Leute bald wieder neue Arbeit.

Mathias Müller 17 Shapeshifter - 6655 - 15. Juli 2010 - 18:10 #

Das ist wirklich sehr schade... ich habe Nier innerhalb weniger Tage durchgezockt, weil ich so begeister war!

Goldfinger72 15 Kenner - 3131 - 15. Juli 2010 - 18:45 #

Auch ich finde es extrem schade. Nier ist für mich persönlich eines der besten RPG's der letzten Zeit. Leider wurde das Spiel vielerorts auch vollkommen unterbewertet von der Fachwelt, was vermutlich auch viele vom Kauf abgehalten hat.

Allerdings ist Square nicht ganz unschuldig am Dilemma, da der hauseigene Final Grafikblender 13 wohl "etwas" mehr Aufmerksamkeit erhalten hat.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)