GG-Test: Deathspank -- Ron Gilberts Diablo-Interpretation

360 PS3
Bild von Vin
Vin 11719 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S10,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschriebenScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreicht

19. Juli 2010 - 9:02 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Diablo in bunt und mit abgedrehten Kreaturen als Gegner -- das würde reichen, um Deathspank zu beschreiben. Wenn es nicht unter der Ägide eines Entwicklers entstanden wäre, der ein paar ganz unbedeutende, klitzekleine Spiele erschaffen hat in seiner Karriere. Monkey Island zum Beispiel, und ein paar ganz wenige andere LucasArts-Adventures. Der mit Grumpy Gamer einen der von Brancheninsidern meistfrequentierten Blogs unterhält. Die Rede ist von Ron Gilbert, und was er zu Deathspank ganz offensichtlich beigetragen hat, das ist sein unverwechselbarer Humor. Wir haben das heute erschienene Spiel (bereits seit einigen Tagen) getestet.

Viel Spaß beim Lesen!

Stefan1904 30 Pro-Gamer - Abo - 128540 EXP - 14. Juli 2010 - 22:59 #

Die Kommentar-Funktion beim Test ist abgeschaltet.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 248745 EXP - 14. Juli 2010 - 23:21 #

Danke für den Hinweis, wird sofort korrigiert.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Rollenspiel
Action-Rollenspiel
ab 12 freigegeben
12
Hothead Games
Electronic Arts
14.07.2010
7.0
7.6
anderePCPS3360
Gamecards: Xbox, PS
Screenshots
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang