Resident Evil Afterlife: Neuer Filmtrailer

Bild von Gucky
Gucky 33916 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

15. Juli 2010 - 21:26 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Den 16. September sollten sich viele Spieler in ihrem Kalender schon einmal rot anstreichen, denn an diesem Tag wird mit Resident Evil Afterlife der neuste Teil der bekannten Spieleverfilmungen die deutschen Kinos unsicher machen (wir berichteten). Gedreht wurde der Film mir der selben 3D-Technik, die schon bei James Camerons Avatar zum Einsatz gekommen ist (wir berichteten).
 

Nun ist zu dem kommenden Streifen ein zweiter englischsprachiger Trailer erschienen. Fans der Spielereihe dürfen sich über einen weiteren spektakulären Auftritt des ominösen Albert Wesker freuen und auch Plagas-Mutationen scheinen den neuen Film zu bereichern. Im Anschluss an diese News könnt ihr euch den neuen Trailer gerne anschauen.

Video:

Gadreel 11 Forenversteher - 747 - 14. Juli 2010 - 7:35 #

was für ein Mist, ich kann es gar nicht oft genug sagen.
Der beste Resident Evil Teil ist für mich und viele Fans noch immer der erste bzw das Remake. Dort wird Spannung über das Setting und die Atmosphäre aufgebaut nicht durch strunzdumme Action wie in diesem Matrix verschnitt. Man hätte die Lisenz nicht so verscherbeln dürfen, aber zumindest da dürften die Entwickler dazu gelernt haben siehe Warcraft und Mass Effect Verfilmung.
Btw: Weiss wer welches Spiel das nächste Opfer von unserem guten Uwe Boll wird ? xD

falc410 14 Komm-Experte - 2356 - 14. Juli 2010 - 7:53 #

Resident Evil wurde doch nicht von Uwe Boll verfilmt. Und den ersten Teil fand ich auch Klasse. Mila Jovovich hat die Rolle auch gut gespielt, aber danach wurde jeder Teil schlechter. Der Trailer hier sieht zwar auch nur nach purer Aktion aus aber ich habe trotzdem noch ein wenig Hoffnung.

Gehoert fuer mich bis jetzt immer noch zu den besten Spieleverfilmungen. Bei Alone in the Dark bin ich aus dem Kino gegangen und Doom war auch nichts. Wing Commander erwaehnen wir mal lieber gar nicht. Und die Uwe Boll Filme wie House of the Dead oder Bloodrayne (eins meiner Lieblingsspiele wegen dem tollen Charakter und der unschlagbar guten Synchro) kann man eh vergessen. Da bleibt nicht mehr viel uebrig. Okay Prince of Persia hab ich noch nicht gesehen, der soll ja ganz gut sein.

Gadreel 11 Forenversteher - 747 - 14. Juli 2010 - 8:47 #

hab ja auch nie behauptet das er von Boll ist ;P .
Der erste war schon großer Scheiss, das geilste am Spiel war das alte Herrenhaus und das kommt praktisch nicht vor. Und ganz ehrlich der ganze Charakter vom Mila Jovovich ist einfach nur unnötig. wozu gibts Chris, Jill, Barry,....

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 14. Juli 2010 - 8:02 #

Ich muss sagen das rein objektiv die Resident Evil Filme ziemlicher Mist sind. Fairerweise, wenn man die Erwartungen nach unten schraubt, kann man mit diesem Trash echt seine Freude haben.

Und zu Boll. Der dreht (selbst) schon seit längerem keine Spiel-Verfilmungen mehr. Seine drei letzten Filme sind SIEGBURG (über den furchtbaren Mord an einem Häftling vor einigen Jahren in der JVA Siegburg), RAMPAGE (über einen Amoklauf eines jungen Mannes in einer amerikanischen Kleinstadt) und bald DARFUR (über den Völkermord im afrikanischen Darfur).
Boll hat sich weg von den extrem mauken Spieleverfilmungen, hin zu extrem unbequemen Themen entwickelt, und das muss man dem Mann zugutehalten.

Und außerdem wissen wir eh alle das DEAD OR ALIVE die beste Videospielverfilmung ist :)

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 14. Juli 2010 - 8:49 #

Da muss ich widersprechen. Boll arbeitet sehr wohl immer noch an Spieleverfilmungen. Derzeit bringt er Bloodrayne 3 in den Kasten. Und mit einer Spieleverfilmung über Nintendos Metroid wird er auch in Verbindung gebracht, obwohl ich diese News derzeit noch als Gerücht einstufe.

Wenn ihr etwas über die Verfilmung von Prince of Persia lesen wollt, mache ich mal frech Werbung in eigener Sache: http://www.gamersglobal.de/report/prince-of-persia-der-film.

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 14. Juli 2010 - 9:36 #

OK, das mit "BloodRayne: The Third Reich" habe Ich verpennt (obwohl Ich eher glaube das das eine Art Selbstschutz meines Unterbewusstseins war).
Eigentlich schade, Boll hat langsam angefangen sich positiv zu entwickeln.
Allerdings hat er ja auch mal gesagt das er diese Filme (BloodRayne, Alone In The Dark) vor allem dreht um andere Projekte, wie Darfur die Ihm am Herzen liegen, zu finanzieren.

Und wegen Metroid, die News war ne Ente. Hatte schon vor einiger Zeit Boll's Aussage zu diesem Gerücht gelesen, und das war wie folgt:
"BULLSHIT!"

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 14. Juli 2010 - 9:45 #

Schade eigentlich, denn Jessica Simpson war wohl für die Hauptrolle vorgesehen ;).

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 14. Juli 2010 - 10:58 #

Äh... ja... "VERDRÄNGMODUS EIN!!!"

Polo 13 Koop-Gamer - 1734 - 14. Juli 2010 - 8:36 #

Cooler Trailer, kanns kaum erwarten. Auch wenn die Story immer flacher wird ... ^^ die Effekte und die Umsetzung sind nice :)

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 14. Juli 2010 - 8:45 #

sind sich zwar alle sehr ähnlich die filme, aber immer wieder geil =)
spielfilm wie animiert wooohooo freu mich :D

Age 19 Megatalent - P - 13972 - 14. Juli 2010 - 10:18 #

Ach die Mila wird aber auch nicht jünger. :-(

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 14. Juli 2010 - 10:44 #

Also ich freu mich auch auf den neuen RE Film. Mir egal wie dicht er an den Spielen dran ist (oder eben nicht), ich seh das eh nicht als zwingend an, dass Film und Spiel kongruent sein müssen. Denn wenn ich schon weiß, was passiert, macht der Film ja nur halb soviel Spaß.
Von daher - Balleraction mit Zombies (yes!), komischen Mutanten (yes!) und Mila (yes!). Und auch noch Ali Larter (Claire Redfield) und Sienna Guillory (Jill Valentine). Yummy yummy!

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 14. Juli 2010 - 10:59 #

Spielt Sienna wieder mit?

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 14. Juli 2010 - 12:08 #

Also laut imdb ja (http://www.imdb.com/title/tt1220634/). In dem blauen Polizeidress sieht sie ziemlich schnucklig aus... und mit nem langen Zopf würd sie auch als Lara Croft passen ;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 14. Juli 2010 - 11:39 #

Und noch mehr fliegt Richtung Zuschauer. Und nochwas. Ach, da liegt auch noch was. Das werfen wir in die Richtung. Und da fliegt was in die Luft, natürlich auch nach vorne, und und und und...

"Neueste 3D-Technik" nervt ^^

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 14. Juli 2010 - 11:53 #

Das hat sich das Publikum aber selbst zuzuschreiben, als es in den Thundercat... Schlümpf... Pocahon... ... den Avatar Film gelaufen ist hat es sowas Tür und Tor geöffnet.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 14. Juli 2010 - 14:12 #

Wirf den Scheiß halt wieder zurück, oder was du sonst gerade in der Hand hast: Popcorn, Cola, Freundin. Könnte witzig werden, wenn das alle im Kino machen :D

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 14. Juli 2010 - 15:12 #

Ich glaub, mit klingelnden Handys anderer und telefonierenden Zuschauern könnte man definitiv mal anfangen, zu werfen ;D

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 14. Juli 2010 - 15:20 #

Immer in die späteste Vorstellung gehen. Bei allen nach 22:30 sind die meisten Kiddies zu Hause.

War bei Herr der Ringe 3 um 17:30 im Kino. Mit die schlimmste Erfahrung meines Lebens.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 14. Juli 2010 - 12:22 #

Cool Wentworth Miller spielt mit. Da bin ich mal gespannt wie er sich in einem Kinofilm macht.

Ich bin übrigens genau anderer Meinung: Finde den ersten Film schrottig und alle anderen wesentlich besser. Allerdings habe ich jeden Teil nur 1x gesehen. Soll also nicht allzuviel heißen.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 14. Juli 2010 - 14:00 #

Dass Wentworth dabei ist, wusste ich bisher auch nicht. Freut mich aber! Du kannst ihn übrigens schon in einem Feature sehen, und zwar im ersten Underworld. Ist allerdings nur 'ne Nebenrolle. ;)

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 14. Juli 2010 - 14:09 #

Ich verlasse ja nie den Kinosaal bevor ein Film zu Ende ist, egal wie schlecht er ist. Aber bei Underworld war es fast soweit...:)

Aber das lag bestimmt nicht an Wentworth...

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 14. Juli 2010 - 14:26 #

Holla, da teilt ja jemand mal meine Meinung :).

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11222 - 14. Juli 2010 - 14:12 #

Auf DVD/Blu-Ray (Videothek) bekommt er ne Chance, im Kino sicher nicht.

bersi (unregistriert) 14. Juli 2010 - 17:17 #

Echt bemerkenswert, wie sich einige hier darüber aufregen, dass die Filme so wenig mit den Spielen zu tun haben und den neuen Resident Evil jetzt schon verteufeln. Dabei, werden gerade in Afterlife die Paralleln zu den Spielen deutlich vertieft.

Executioner? Plagas? WESKER?!

Das ist für mich mal wieder der Perfekte Beweis, dass manche Menschen nicht wissen was sie wollen, oder von der Materie keine Ahnung haben. Ich mein, natürlich ist die Resident Evil Serie nicht 100%-ig an der Spieleserie dran, aber der Fehler wurde schon in Teil 1 begangen und ich finde es eher positiv, dass man nun versucht, das ganze zusammen zu führen. Ich meine: Wir reden hier verdammt nochmal von Wesker! Der coolsten Sau von Raccoon City!

Ich weiß nicht wie es euch dabei geht, aber so wie die Spielserie einen Wandel von Survival-Horror zum Actiongenre durchgemacht hat, so sind die Filme eben auch subtiler und actionreicher geworden.

Ich für meinen Teil freu mich wahnsinnig auf Afterlife und hab auch ehrlich gesagt nichts dagegen wenn ein Executioner mir seine Axt entgegen wirft.

Blaine 12 Trollwächter - 1120 - 14. Juli 2010 - 19:47 #

true storry bro :D
wie kumpel und ich einfach schmunzeln mussten,
als wir den trailer gestern im kino gesehen haben.

und wenn das wirklich wie avatar gedreht wurde,
schau ich mir das gerne auch in 3d an!:)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 14. Juli 2010 - 20:35 #

Lange Geschichte in kurz: RE wurde massentauglicher gemacht. :)

Momsenek 13 Koop-Gamer - P - 1559 - 14. Juli 2010 - 22:45 #

meine Freundin ist extremer Fan der Reihe und so werd ich mir das mitangucken aber ehrlichgesagt ist der Trailer wirklich naja :-(
Sieht alles nach Matrix und Hauptsache-Effekte-Story aus

Anonymous (unregistriert) 15. Juli 2010 - 8:39 #

Teil 1 fand ich gut. Aber auch nicht mehr. Der neue Teil sieht nach ner netten Grafik Demo für Shutter Brillen Süchtige aus.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 15. Juli 2010 - 10:26 #

Ich finde die Resident Evil Reihe gut. Endlich mal coole Schurken mit etwas Niveau und Hintergrund.

Der Papst (unregistriert) 16. Juli 2010 - 9:54 #

Inwiefern haben Dich die darstellerischen Qualitäten eines Lickers oder wie das Vieh mit der Zunge hieß überzeugt ? Waren es mehr die aussschweifenden Dialoge oder doch die, gekonnt überzeichnete u. sehr subtil dargestellte, Sozialkritik ?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit