Dragon Age - Origins: Lelianas Song verfügbar

PC 360 PS3
Bild von Derumiel
Derumiel 1395 EXP - 13 Koop-Gamer,R1,A3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

8. Juli 2010 - 23:22 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Der neue DLC Lelianas Song zum Rollenspiel Dragon Age - Origins von Bioware steht seit dem 6. Juli zum Download bereit. Der Zusatzinhalt kostet 560 Biowarepunkte (4,88€) und ist für PC, Xbox 360 und Playstation 3 erhältlich.

In der Zusatzkampagne übernimmt der Spieler die Rolle der bereits aus dem Hauptspiel bekannten Bardin Leliana. Die Sängerin gerät dabei in ein Netz aus Intrigen rund um ihre Mentorin Marjolaine. Dabei erfährt der Spieler auch mehr über Lelianas Vergangenheit. Des Weiteren ist der Zusatzinhalt komplett vertont und bietet drei neue Errungenschaften sowie eine Bonusrüstung, die auch in Dragon Age - Origins und Awakening benutzt werden kann. Nachfolgend haben wir für euch den Trailer zum DLC eingebettet.

Video:

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7069 - 9. Juli 2010 - 9:32 #

Kann schon jemand etwas dazu sagen, ob der DLC sich lohnt? Bin nach den "Chroniken der dunklen Brut" sehr skeptisch. Davon mal abgesehen, dass ich bisher keinen richtig guten DLC kenne. Zum größten Teil alles wenig für viel Geld.

Derumiel 13 Koop-Gamer - 1395 - 9. Juli 2010 - 9:52 #

Von den bisher erschienen DLC würde ich sagen, dass Lelianas Song bisher der Beste ist. Ich hatte damit etwa 2 Stunden gute Unterhaltung.

Schön ist die Vertonung, musikalische Untermalung und die Inszenierung. Z.B. hat man wieder Kommentare der Begleiter.
Allerdings setzt auch dieser DLC den Fokus klar aufs Kämpfen und die Geschichte spielt sich anders ab, als sie in DAO erzählt wird. Außerdem gibt es keine Neuen Gebiete, man durchläuft nur Gegenden, die bereits aus DAO und Awakening bekannt sind.
Insgesamt würde ich sagen, der DLC ist druchaus einen Blick wert (vor allem, wenn man Leliana mag.) Man sollte nur keine erzählerische Meisterleistung erwarten.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58798 - 9. Juli 2010 - 12:51 #

Ich selbst habe es nicht gespielt, dafür fehlt mir derzeit die Zeit, aber im offiziellen Forum sind die Stimmen durchaus positiv. Lediglich die eher geringe Spieldauer steht mal wieder in der Kritik, aber bei einem DLC kann man ja nicht unbedingt viel erwarten. Klingt jedenfalls nach einem lohnenswerten DLC.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 9. Juli 2010 - 13:25 #

Jeder der Leliana und deren geschichte mag wird mehr als enttäuscht sein, alles was sie einen im Hauptspiel erzählt, stimmt dank diesen DLC nicht mehr der ja genau die Vorgeschichte von ihr erzählen soll!

Der DLC spielt in Denerim, aber eigentlich müsste er in Olais bzw Val Royeaux spielen! klar kann man alte orte wiedermal Recyclen

Leliana erzählt einen dass sie briefe oder iwas stehlen musste und das unbemerkt... im DLC metzelt man sich stattdessen durch
auch sonst ist das alles totaler wiederspruch zur eigentlichen geschichte... keine ahnung was da in Bioware vorging

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 1. September 2014 - 17:18 #

Vermutlich wollen sie für DLCs nicht auch noch Autoren bezahlen...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)