Team Fortress 2: Sentry Gun fernsteuern (Update)

PC 360
Bild von kami.
kami. 797 EXP - 11 Forenversteher,R8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

7. Juli 2010 - 9:38 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Team Fortress 2 ab 23,97 € bei Amazon.de kaufen.

Update 08. Juli 2010

Heute hat Valve eine weitere neue Karte vorgestellt. Neben der bereits gestern angekündigten Payload-Map Upward, hält ab morgen auch Hightower Einzug in dem Map-Pool von Team Fortress 2. Diese erweitert den noch relativ jungen Payloadrace-Modus, bei dem beide Teams gleichzeitig versuchen müssen eine Bombe in die Basis des Gegners zu schieben.
Ziel ist es, den gegnerischen Funkturm zu zerstören, bevor der Gegner den Eigenen sprengt.

Valve hat es sich auch diesmal wieder nicht nehmen lassen, die Gerüchteküche kräftig anzuheizen. Auf dem offiziellen Blog wird neben einer neuen Zange auch von einer Überraschung aus der Community gesprochen. Ob damit eine weitere Zange gemeint ist, wie man sie seit heute auf dem Ende der Seite und auf einem versteckten Bild sehen kann?

Originalmeldung 07. Juli 2010

Nachdem gestern die neue Schrotflinte für den Engineer bekannt wurde, hat das Team um Robin Walker heute ein neues Spielzeug vorgestellt: Der Wrangler soll die Pistole ersetzen. Streng genommen handelt es sich hierbei nicht um eine Waffe, sondern um eine Fernsteuereinheit für die beliebte Sentry Gun.

Wer den Wrangler aus dem Inventarmenü auswählt, kann die Ziele seines Blechkameraden nun manuell anwählen. Dies beschert ihm neben einer verdoppelten Feuerrate auch einen Schild, der 66% des gegnerischen Schadens absorbiert. Allerdings geht euch die Zielautomatik durch das Ausrüsten des Wranglers komplett verloren, und die Sentry verabschiedet sich für drei Sekunden in den Stand-by, wenn ihr zu einer anderen Waffe wechselt.

Wie bei jedem Klassenupdate wird nun auch der Engineer seine eigenen Achievements bekommen. Death Metal, Fistful of Sappers und 33 andere können bald von euch freigeschaltet werden.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Valve einen weiteren Schritt in Richtung skill-abhängiges Gameplay geht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323796 - 7. Juli 2010 - 9:39 #

Schöne News, aber bitte jetzt nicht jeden Tag eine neue, wenn Valve vielleicht die Farbe des geänderten Patronengurts vorstellt -- wir machen uns sonst zum Erfüllungsgehilfen für ihre Häppchen-PR-Strategie. Das heißt umgekehrt nicht, dass du nicht gerne über jedwede mittelgroße Neuerung jederzeit schreiben kannst :-)

kami. 11 Forenversteher - 797 - 7. Juli 2010 - 9:47 #

alles klar ;)
vielen dank jörg.

fragpad 13 Koop-Gamer - P - 1459 - 7. Juli 2010 - 10:03 #

Also die neuen Unlocks vorzustellen empfinde ich nicht als übertrieben. Er schreibt ja nicht über einen x-beliebeigen Patch(gabs doch auch schon News zu), sondern über das letzte große Klassenupdate. Ist zugegeben schwierig die Balance zu halten, aber das ist imho eine "mittelgroße" Neuerung ;)

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 7. Juli 2010 - 10:57 #

Ich stimme Jörg nur halb zu. Das Engi-Update ist eine richtige große Sache in der Szene und es sollte stark darüber berichtet werden. Immerhin finden die Fans minütlich neue Hinweise bei dieser Art des viralen Marketings.

Allerdings würden Updates einer großen News (Titel: Team Fortress 2 - Das Engineer Update) bereits völlig ausreichen.

Lang lebe TF2... :))

edit: Sehe gerade das es eine solche News bereits gibt. Dann hat Jörg doch komplett recht. Diese muss nur geupdatet werden.

fragpad 13 Koop-Gamer - P - 1459 - 7. Juli 2010 - 11:04 #

Ok, Update der ersten News wäre natürlich der "Königsweg".

kami. 11 Forenversteher - 797 - 7. Juli 2010 - 11:19 #

hätte ich gern gemacht. ist aber mit meinem rang einfach noch nicht moeglich.

fragpad 13 Koop-Gamer - P - 1459 - 7. Juli 2010 - 11:53 #

Aha, Du darfst News schreiben aber nicht updaten ?!?
Na gut, dann is die News doch gerechtfertigt :D

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 7. Juli 2010 - 12:10 #

Erst ab Stufe 7. glaube ich.

hermach 12 Trollwächter - 1106 - 7. Juli 2010 - 14:42 #

Sehe gerade, dass ja jetzt jemand das heutige Update schon als News gepostet hat. Soll ich nun meine News "Team Fortress 2 - Engineer" trotzdem mit dem gleichen Inhalt noch mal updaten? Denn diese war auch dazu gedacht, das ganze Eingineer Update als eine News zu bringen.
(kann die News auch leider nie so schnell updaten, da ich meistens in der Schule bin, wenn neue Infos rauskommen)

sheep 13 Koop-Gamer - 1588 - 7. Juli 2010 - 17:13 #

finde es toll das diese Waffe die Engis zur Zusammenarbeit zwingt - vielleicht findet dann auch dieses nervige am Anfang einer Runde nervige Metallweggemopse ein Ende....

kami. 11 Forenversteher - 797 - 7. Juli 2010 - 18:29 #

inwiefern zwingt es sie zur zusammenarbeit?

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 8. Juli 2010 - 8:54 #

Ich denke er meint, dass ein Engi eine normale SG aufbaut und die neue SG seines Kollegen damit deckt. So wäre auch in der 3Secs-Downtime gewährleistet, dass eine der beiden Waffen feuert.

Allerdings denke ich, dass ein guter Spy auch wie bisher da genügend Schaden ausrichten wird.

hermach 12 Trollwächter - 1106 - 8. Juli 2010 - 15:21 #

Ich denke eher, die Zusammenarbeit wird auch daraus bestehen, dass der zweite Engi die SG des anderen repariert und Munition nachfüllt. Denn jedes mal wenn man selbst reparieren will, gibt es ja die 3 sek. "Downtime".

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)