Ultima 6: Remake U6P fertig

PC
Bild von Morlock
Morlock 1654 EXP - 13 Koop-Gamer,R5,S4,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

10. Juli 2010 - 13:21 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Das Foto oben zeigt links den ursprünglichen Packshot und rechts das  Fan-Titelbild zu Ultima 6.

Vor knapp 20 Jahren erschien der Rollenspielklassiker Ultima 6 - The False Prophet von Richard Garriott und Origin Systems. Heute hat die Modder-Gruppe Team Archon ein umfangreiches Remake für den PC fertiggestellt, an dem sie viele Jahre lang gebastelt hatte: Ultima 6 Project oder kurz U6P.

Während das Original auf einer von Origin Systems entwickelten 2D-Engine lief, die das Geschehen von schräg-oben zeigte, ist das Remake eine Total Conversion für das 2002 erschienene Dungeon Siege von Gas Powered Games. Es benötigt also eine Installation von Dungeon Siege (für PC oder Mac), um zu laufen. Zwar sieht das Ergebnis völlig veraltet nach heutigen Standards aus, doch nach Aussagen der Entwickler gab man vor allem aufgrund der besseren Abenteurergruppen-Einbindung dieser Engine den Vorzug vor jenen von Neverwinter Nights sowie Morrowind. Sei's drum, die Qualitäten von Ultima lagen schon von jeher eher im Inneren als im Äußeren. Die Entwickler haben zudem etliche neue Features in die bestehende Dungeon-Siege-Engine eingebaut, so gibt es unter anderem neue Systeme für Dialoge, Talente und Zauber. Das Reisen mit dem Schiff ist ebenfalls möglich, wie eben schon im Original. Einige Dinge wurden auch geändert, so ist das Spiel anfangs linearer als das Original, wo man über ein Mondtor von Anfang an zur Welt der Gargolyes reisen konnte, auch wenn man noch nicht wusste, was dort zu tun ist.

In Ultima 6 - The False Prophet wird der eigentlich auf der Erde lebende Spielercharakter, der "Avatar", einmal mehr ins fantastische Britannia gerufen, um einer dämonischen Belagerung Einhalt zu gebieten. Bald wird jedoch klar, dass die Lösung der Krise nicht im Krieg liegt, sondern in der Diplomatie. Ging es in Ultima 4 noch um das (sehr formalistische) Streben nach Vollkommenheit, um zum Avatar zu werden, und behandelte Ultima 5 den Widerstand gegen ein Unterdrückungsregime, so erwies sich Ultima 6 als vielschichtiger: Im Spielverlauf stellt sich bald heraus, dass die Handlungen des Avatars in der Vergangenheit Not und Elend für die Rasse der Gargoyles gebracht haben -- die aus Sicht früherer Ultimas und der Bewohner Britannias als Monstren erscheinen. Diese beide Rassen entgegen aller Vorurteile miteinander zu versöhnen und das unwissentlich selbst begangene Unrecht zu richten, das sind die ungewöhnlichen und sehr packenden Themen dieses Epos.

Die rund 200 NPCs des Originals sollen auch im Remake enthalten sein, zudem noch viele weitere. Wie für Ultimas üblich, gibt es ein relativ komplexes Wirtschaftssystem: Ein und dasselbe Reagenz kann massiv unterschiedliche Preise haben, je nachdem, wo ihr es kauft. Außerdem könnt ihr selbst Dinge herstellen (aus Mehl mach Brot...) und Gilden beitreten. Und, wer es möchte, kann die Handlung auch zu einem bösen Ende führen. Lasst euch von der Grafik nicht abschrecken, sie ist sehr viel besser als das optisch nicht gerade in Ehren gealterte Ursprungsspiel.

Service: Neben überteuerten Angeboten findet ihr bei Amazon.de Dungeon Siege neu für 5 Euro.

Zwei verkleinerte Screenshots (der Screenshot links sieht verkleinert besser aus, als er ist...):


Jörg Langer Chefredakteur - P - 337799 - 6. Juli 2010 - 14:24 #

Ultima 6 habe ich im Inforaum unserer Schule gespielt, hatte damals noch keinen PC. Den habe ich mir dann erst angeschafft für... Ultima 7.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6948 - 6. Juli 2010 - 14:32 #

Dann warst du einer der Nerds, weswegen unschuldige Paare sich im sonst leeren Inforaum nicht vergnügen konnte.^^

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 6. Juli 2010 - 14:35 #

Ich glaube Ultima nimmt einen so mit, dass beide Parteien unbeachtet voneinander ihren Interessen nachgehen können.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2203 - 6. Juli 2010 - 17:37 #

Beste Konversation aller Zeiten :)

fightermedic (unregistriert) 7. Juli 2010 - 19:12 #

da kann ich nur zustimmen :D
kann man sich richtig vortellen den nerd der auser dem spiel nichts mehr mitbekommt

maddccat 18 Doppel-Voter - 11444 - 6. Juli 2010 - 14:34 #

Ich hätte ja gern ein Remake von Ultima 8 Pagan. Wobei...so schlecht sieht das ja auch heute noch nicht aus oder liegt das an meiner rosaroten Nostalgiebrille?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337799 - 6. Juli 2010 - 14:37 #

U8: Naja, die Auflösung war glaube ich 640x480.

Was ich wirklich empfehlen kann: Ultima 7 in der Exult-Emulation spielen -- das originale Spiel mit ein paar Verbesserungen (Auflösung wählen und so). Immer noch ganz tolles Spiel, und sogar halbwegs (HAAAAAAAALBwegs) ansehnlich.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11444 - 6. Juli 2010 - 14:43 #

Exult ist mir bekannt, leider wird außer Teil 7 kein anderer supportet. Ultima 8 starte ich ab und an über DOS-Box im Fenster. Die kleine "Briefmarke" ist dann noch ganz ansehnlich zumal der Detailgrad des Spiels ja relativ hoch ist. Die Animationen sind allerdings aus heutiger Sicht grausig.

Anym 16 Übertalent - 4962 - 6. Juli 2010 - 16:11 #

Eher nur 320x200, glaube ich. Aber unbestreitbar hübsche 320x200.

Was Exult für Ultima VII schon ist, versucht Pentagram http://pentagram.sourceforge.net/ für Ultima VIII zu sein, auch wenn es im Vergleich noch nicht ganz so ausgereift ist.

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 6. Juli 2010 - 16:34 #

Ja, 320x200. VGA, nicht SVGA.

Pagan sah toll aus, aber ich musste mich ein wenig durchquälen. Ich habe keine Probleme damit, Ultima VI und VII heute noch zu spielen. Pagan macht mir aber leider keinen Spaß.

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1741 - 6. Juli 2010 - 15:20 #

Urghs, Ultima 8 mit Hüpfeinlagen?

maddccat 18 Doppel-Voter - 11444 - 6. Juli 2010 - 15:45 #

?

Ja, U8 hatte auch Hüpfeinlagen und es gab einen Patch, der diese entschärfte.

Olphas 24 Trolljäger - - 47540 - 6. Juli 2010 - 15:49 #

Dann muß ich wohl ohne Patch gespielt haben. Ich hatte das Spiel mangels PC damals nicht selbst, sondern hab es bei einem Freund eine Weile gespielt. Und was mir im Gedächtnis blieb, sind genau diese Hüpfeinlagen auf rechteckigen Säulen. Ich fand es furchtbar. Vielleicht tue ich dem Spiel damit unrecht, aber nach den Vorgängern war das damals aus meiner Sicht eine ziemlich unvorteilhafte Entwicklung der Serie, mit der ich ab Teil 3 in Rollenspielwelten abgetaucht bin.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3601 - 7. Juli 2010 - 2:51 #

Die waren auch übel, aber ich 14, und sehr frust-kompatibel (CONFIG.SYS und AUTOEXEC.BAT sei Dank!). Den Patch hab' ich (mangels Internet) erst bekommen, als meine Pagan-Monate schon wieder abflauten. Achja, es war mein erstes Ultima, und allein die Eröffnungssequenz mit dem Klavier-Geklimper haben mich total geflasht. Nach der ersten Begegnung mit DooM hatte ich Schiss davor, und so spielte ich lieber Ultima VIII und Sim City 2000. Aber als die (damals noch) BPjS es indizierte, war ich natürlich Feuer und Flamme für DooM, und alles andere war irrelevant. Leider hatte ich damals "nur" eine Gravis Ultra MAX, und bekam' das spätere Sprachpaket nie ans Laufen... :(
EDIT: youtube.com/watch?v=TtEk3tHn-jg - Lustig, der hat zwar die Soundeffekte die ich mangels SoundBlaster nicht hatte, dafür fehlt aber die geile Musik. ^^

Faxenmacher 16 Übertalent - P - 4008 - 6. Juli 2010 - 14:46 #

Hört sich gut an, müsste mir nur erst Dungeon Siege kaufen um dann U6P zu zocken ;).

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 6. Juli 2010 - 14:48 #

Die bei Amazon werden sich wundern woher auf einmal die ganzen Dungeon-Siege verkäufe kommen :)

Faxenmacher 16 Übertalent - P - 4008 - 6. Juli 2010 - 14:58 #

Ja auf einmal steht DS auf Platz 1 und nichtmehr SC2 :P. ^^

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 6. Juli 2010 - 14:48 #

Bei Amazon gibt es die englische Version für 4 Euro.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11444 - 6. Juli 2010 - 14:49 #

Ob sich nach all den Jahren der Kauf von Dungeon Siege zum Release doch noch rentiert?^^

Olphas 24 Trolljäger - - 47540 - 6. Juli 2010 - 15:41 #

Hehe, genau mein Gedanke! Hab es damals auch gekauft, aber vielleicht gerade mal bis zur Hälfte gespielt, wenn überhaupt. Aber im Regal steht es noch.

Crazycommander 14 Komm-Experte - P - 1946 - 6. Juli 2010 - 15:09 #

Freude!!

Das Ultima5-Remake Lazarus wurde seinerzeit an meinem Geburtstag released - war das ein Festtag :)

Ich freu mich wie ein Schnitzel, zumal ich aus irgend einem Grund Ultima 6 damals nie richtig gespielt habe.

Meine allergrößte Wertschätzung gilt den Mod-Entwicklern, die das Durchhaltevermögen besitzen so ein Mammutprojekt bis zum Ende durchzustehen.

Anym 16 Übertalent - 4962 - 6. Juli 2010 - 16:04 #

Ah, schön, dass dazu schon jemand eine schöne News verfasst hat. :-)

Nur der Absatz über die Handlung enthielt für meinen Geschmack zu viele Spoiler und dass es für Dungeon Siege schon ein exzellentes Remake von Ultima V: Warriors of Destiny namens Ultima V: Lazarus gibt (mit dem sich IIRC U6P auch ein paar Resourcen geteilt hat), wäre vielleicht auch eine Erwähnung wert gewesen.

speedy110 11 Forenversteher - 603 - 6. Juli 2010 - 17:31 #

.... hat es denn schon jemand getestet ??

Bernd Wener 19 Megatalent - 13733 - 6. Juli 2010 - 17:40 #

Hmm, trotz meines Alters ging Ultima komplett an mir vorbei. Vermutlich weil ich in den Anfangszeiten noch keinen PC hatte, sondern "nur" nen Amiga... Dungeon Siege hab ich sogar hier. Wäre fast mal einen Versuch wert....

Olphas 24 Trolljäger - - 47540 - 6. Juli 2010 - 17:49 #

Ich hab z.B. Ultima V damals auf dem C64 gespielt, das gab es da auch.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13733 - 6. Juli 2010 - 18:15 #

Auch wieder wahr. Keine Ahnung, mit der Bildungslücke muss ich jetzt wohl leben ;)

Gadeiros 15 Kenner - 3087 - 6. Juli 2010 - 18:23 #

haben die denen das remake nicht verboten oder verwechsel ich das jetzt?

Lexx 15 Kenner - 3494 - 6. Juli 2010 - 21:50 #

King's Quest: The Silver Lining war das und wurde von Activision gekillt.

Cohen 16 Übertalent - 4477 - 6. Juli 2010 - 21:55 #

Man hat sich doch mit activision geeinigt und die erste Episode erscheint noch diese Woche.

Lexx 15 Kenner - 3494 - 6. Juli 2010 - 22:28 #

Weiß ich nichts von, hat mich nicht wirklich interessiert.

Gadeiros 15 Kenner - 3087 - 6. Juli 2010 - 22:40 #

seids ihr sicher? war da nicht mal ein uraltesRPG, was per remake wiedererweckt werden sollte und dann blockiert wurde? war mir ziemlich sicher, daß das ein ultima war

Anym 16 Übertalent - 4962 - 7. Juli 2010 - 13:00 #

Gab's immer wieder mal. Persönlich kann ich mich mindestens an Ultima I: A Legend is Reborn und Ultima IV: Dawn of Virtue erinnern, die beide aufgehört haben, nachdem sie keine offizielle Erlaubnis bekommen haben, bevor sie irgendetwas veröffentlicht hätten. Allerdings war es in beiden Fällen, glaub ich, so, dass die sich von sich aus mit EA in Verbindung gesetzt haben, was es für EA natürlich schwierig machte sie zu stillschweigend zu "ignorieren". Von sich aus hat EA, glaub ich, kein Projekt per C&D blockiert und etliche andere Projekte werkelten oder werkeln unbehelligt weiter.

Anonymous (unregistriert) 6. Juli 2010 - 20:22 #

Boa ich freu mich, werd ich gleich ma wieder dungeon siege aus dem schrank kramen!

GamingHorror Game Designer - 968 - 6. Juli 2010 - 22:54 #

das verlinkte DS bei Amazon für 5€ ist das Legends of Arrana addon. Ist das denn allein lauffähig?

Hier eine UK Import Version für 4€ plus Versand:
http://www.amazon.de/Microsoft-Dungeon-Siege-englisch/dp/B00005NFMP/ref=sr_1_11?ie=UTF8&s=videogames&qid=1278449574&sr=8-11

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337799 - 6. Juli 2010 - 23:22 #

Ja, sonst hätten wir es nicht verlinkt.

Arno Nühm 15 Kenner - - 2803 - 6. Juli 2010 - 23:11 #

Ihr seid so gemein!
Ich habe doch glatt Dungeon Siege für 5 Euronen bei Amazon bestellt, weil ich das geniale Ultima VI von "damals" wieder erleben möchte^^
Damit dürfte ich mir so manches kommende Wochenende ruiniert haben *kicher*

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337799 - 6. Juli 2010 - 23:22 #

Schreib bitte deine Eindrücke, würde mich sehr interessieren!

Arno Nühm 15 Kenner - - 2803 - 7. Juli 2010 - 6:19 #

Mache ich doch gerne :-)

Faxenmacher 16 Übertalent - P - 4008 - 6. Juli 2010 - 23:22 #

Sowas ist echt geil! Nostalgie plus frischer Wind, herrlich =D!

Andreas Peter 11 Forenversteher - 637 - 6. Juli 2010 - 23:34 #

Deswegen lese ich GamersGlobal - weil Jörg langer wie ich bekennender Ultima-Fanatiker ist und - man staune - eine komplette Ultima-Sammlung sein eigen nennt!

Dann gibt's auch so interessante News wie diesen...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11353 - 7. Juli 2010 - 8:57 #

Mein erstes Ultima war genau eben dieser Teil VI und zwar auf dem C64! Hach, was habe ich gestaunt als Stoffkarte und Moonstone beim Öffnen aus der Packung kullerten und wie oft habe ich das Frage & Antwort Spielchen der Charaktergenerierung gemacht... jaja, Erinnerungen.

Blöd nur, dass sowohl mein Original Dungeon Siege als auch das was mal auf einer gewissen PC Spielezeitschrift drauf war 600 km weiter nördlich lagern...

falc410 14 Komm-Experte - 2405 - 7. Juli 2010 - 9:32 #

Mhm erstmal die alten Dungeon Siege CDs suchen. Die liegen schon seit Jahren im Keller :) Die Frage ist auch ob das ueberhaupt unter Windows 7 64 bit laeuft.

Echt schade das solche Projekte nicht vom Hersteller / Lizenzhalter unterstuetzt wird und sie denen eine (kostenlose) eigenstaendige Version der Engine zur Verfuegung stellen.

Porter 05 Spieler - 2981 - 7. Juli 2010 - 9:38 #

hey fein, sieht aufjedenfall spielbarer aus als sich heute noch vor den Original Teil zu hocken.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11444 - 7. Juli 2010 - 11:36 #

Habe mich jetzt mal auf der Seite der Modder umgesehen und kann mir nicht helfen: Ich finde die 3D Grafik sowas von hässlich, dass ich eher zum Original greifen würde (ka wie gut die PC Version aussieht, die SNES Fassung ist jedenfalls brauchbar). Bei U7 und U8 ist die Sache noch klarer, da würde ich keine 3D Mod auf Basis dieser low polygon Engine anrühren. Die Bilder versprühen Null Atmosphäre, dann doch lieber die gute alte Vogelperspektive, -detailliert trotz niedriger Auflösung und nostalgisch-charmant.

Anym 16 Übertalent - 4962 - 7. Juli 2010 - 12:51 #

Mein Problem mit den alten Ultimas liegt nicht unbedingt in der Grafik sondern viel mehr in der Bedienung, von dem her freu ich mich über derartig Remakes, egal wie sie aussehen, und find in diesem konkreten Fall die Grafik auch völlig akzeptabel.

Und bei Konsolenversionen der Ultimas muss man aufpassen, die sehen zwar in der Regel hübsch aus, allerdings gab es dort des öfteren inhaltliche Auslassungen aufgrund von Speicherplatzmangel oder Zensur und die Bedienung wurde eher noch schlechter.

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 7. Juli 2010 - 12:37 #

Auf YouTube gibt es ein Ultima-V-Remake-Let's-Play. Das benutzt ja auch die DS Engine. Die U6P-Macher haben viel von der Lazarus-Technologie übernommen (und einiges weiterentwickelt). Wer wissen will, wie sich die Remakes spielen, kann sich also auf YouTube umsehen.

http://www.youtube.com/watch?v=JUjy_aMPGRw

Der Sprecher ist leider sehr nervig.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85141 - 7. Juli 2010 - 12:55 #

Darum mag ich keine Let's Plays und halte bei meinen Walkthrough-Videos (im Grunde eh andere Zielgruppe) grundsätzlich die Klappe. Bei einem Review etc. ist sowas gut, aber ich will nicht ein ganzes Spiel lang durch ständiges Gequatsche genervt werden :).

Porter 05 Spieler - 2981 - 8. Juli 2010 - 11:06 #

dann guck dir mal die Let's plays von "Kikorskia" auf youtube an (unter anderem U7 und U7 serpent Isle) absolut unterhaltsam!
aber solche eloquenten Präsentationen kann eben nicht jeder rüberbringen...

Walktrough Videos find ich einfach nur arm, wie trostlos oder vereinsamt muss ich mich fühlen um einem stumm beim (durch)spielen zu zugucken?!...

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85141 - 8. Juli 2010 - 11:39 #

Walkthroughs sind nicht dazu da, daß man einem "beim Spielen zukuckt", sondern sie sollen eine Hilfestellung sein und zeigen einem wie es geht, wenn jemand in einem Level/Abschnitt/Mission oder da an einer Stelle nicht weiterkommt, oder ein perfektes Ergebnis haben will, aber - nach zig Versuchen - immer noch nicht weiß wie es geht (z.B. 100% Missions-Erfolg), oder alle Objekte finden will etc. Gute Walkthroughs werden auch so effizient wie wöglich erstellt, da man sich für die beste Lösung vorbereitet und auch ambitionierter an die Sache rangeht.

Kurz: Walkthroughs sind als Hilfe/Lösung für diejenigen da die das Spiel bereits haben (und die suchen auch eher gezielt nach dem entsprechenden Video und schauen nicht alle an), praktisch eine Komplettlösung in Videoform anstatt Text. Let's Plays dienen rein zur Unterhaltung oder wenn sich jemand ein Spiel nur anschauen möchte (wer's mag).

Das kapieren aber, dich eingeschlossen, die wenigsten und verwechseln Walkthroughs mit Let's Plays, die halt mal larifari einfach drauf loslegen, losquatschen (es folgt ein unsägliches Dauergequatsche durchs ganze Spiel) und ein Spiel halt einfach nur durchspielen.

Ich mag da übrigens auch keinem "beim Spielen zukucken" der z.B. 5 Minuten braucht bis er den Ausgang aus einem Level findet (dabei steht er knapp daneben) oder sich wirklich selten dämlich anstellt oder sonst grottig spielt (alles schon vorgekommen). Das empfinde ich wiederum beim Zuschauen als "arm" und Zeitverschwendung obendrein :D.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11444 - 8. Juli 2010 - 13:59 #

Walkthroughs sind aber auch eine prima Möglichkeit um zu zeigen was für'n geiler virtueller Hecht man ist. ;-)

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85141 - 8. Juli 2010 - 14:01 #

Ja, solche Typen gibt's auch - genauso bei den LPs :).

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 7. Juli 2010 - 21:51 #

So habs mal geladen und installiert.
Funktioniert nach einigen Problemen jetzt einwandfrei.

Habe U6 nie gespielt, habe erst mit U7 angefangen..das habe ich sogar
noch original. Nach U8 habe ich aufgehört..

Ultima 7 habe ich immer geliebt u erst vor wenigen Jahren wieder
gespielt. Das waren Zeiten, 486 DX2-66, 16Mb RAM ;-)

Zum Spiel:
(Muss davor sagen, daß ich nur kurz reingeschaut habe, schließlich läuft
grade WM!)

Allererster Eindruck
Grafik:..sehr alt..blass..detailarm.
Da wäre mir das gute alte 2D lieber gewesen..auch fürs Nostalgiegefühl
Ich denke da muss man einfach mal ein paar Spielminuten eintauchen
um hinter die Kulissen zu sehen u die Grafik als notwendiges
Beiwerk zu sehen ;-)

Musik: Hach! Herrlich beruhigendes Barden-geklimper, Meeresrauschen..

Charaktere/Sprache: Altes Englisch ("Thou hast.." usw), Texte wie
aus Ultima gewohnt, Charaktererstellung über die Kartenspiel-fragen
einer Zigeunerin. Schön!
Bücher sind in Runen geschrieben (zum Glück hab ich die Übersetzung
noch als Heft :-)
Verbreitet eine schöne Stimmung.

Kämpfe: Kann ich noch nicht sagen, aber es sieht nach DungeonSiege-
mechanik aus, zumindest sind die Buttons noch alle vorhanden
(Gruppierungen, jederzeit pausierbar usw..)

Gameplay: Schade, man kann nicht jedes Objekt nehmen und versetzen
(wie in U7), aber evtl. hat das die DS-Engine nicht hergegeben.
Angeblich lassen sich aber Dinge wie Brot backen usw bewerkstelligen.
Man muss auch seine Zauber wieder selber mixen (Zutaten sammeln usw)
Das Inventar ist ebenfalls kein frei belegbarer Rucksack (U7),
sondern besteht einfach aus Fächern (Diablo 2).

Sonstiges: Schön fand ich das erste Zusammentreffen mit den alten
Gefährten (Man wird vor Dämonen gerettet) und reist dann gemeinsam
zu Lord British, welcher kurz die Lage erklärt und Aufträge
erteilt.

Fazit nach 20 min spielen: Man muss(!), wie von Ultima(7) gewöhnt,
Arbeit reinstecken, um Spaß rauszuholen. Und das ist (finde ich)
gut so.

Morgen schau ich mal genauer rein..

Grüße

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337799 - 8. Juli 2010 - 10:00 #

Danke für diese erste Einschätzung.

Die Kämpfe waren ja bei U6 jetzt auch nicht sehr taktisch, das war die eine Neuerung damals, die mir gar nicht gefallen hat -- ich habe die Rundenkämpfe von Ultima 3 bis 5 einfach geliebt.

Andreas Peter 11 Forenversteher - 637 - 8. Juli 2010 - 12:59 #

Ich finde es grafisch eine Ecke runder als Lazarus, man merkt die Weiterentwicklung. Die 3D-Modelle der Gargoyles sind fantastisch.
Das Intro ist super :) Die Musik mindestens so gut wie bei Lazarus, und dort war der Sound einer der Highlights. Habe erst eine halbe Stunde gespielt, werde aber auf jeden Fall drannbleiben.

Was gäbe ich darum, wenn Bethesda den Ultima-Franchaise wieder aufleben lassen würden :)

Wahrscheinlich ist die Serie aber für die heutigen Spieler zu oldschool (Märchen-Fantasy).

Anym 16 Übertalent - 4962 - 8. Juli 2010 - 14:39 #

Wieso denn ausgerechnet Bethesda? Wenn überhaupt, erscheinen mir Obsidian oder auch Piranha Bytes von der Art ihrer Rollenspiele weit passender.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11444 - 8. Juli 2010 - 15:26 #

Kann den Wunsch von Andreas Peter nachvollziehen. Bethesda haben ja mit Fallout 3 gezeigt, dass sie alte Serien aufgreifen und in die heutige Zeit retten können. Warum nicht auch ein Ultima?

Ich mag PB und deren Titel aber sie haben halt noch nie was anderes als ein "Gothic" gemacht, -egal wie es letzten Endes hieß. Obsidian hingegen würde ich es auch zutrauen.

Anym 16 Übertalent - 4962 - 8. Juli 2010 - 16:57 #

Und bei Bethesda ist das nicht so? Deren Rollenspiele waren doch auch immer "Elder Scrolls", egal wie sie am Ende hießen. Und ungeachtet dessen, dass es für sich genommen ein gutes Spiel war, war doch ein gegenüber Fallout 3 häufig vorgebrachter Kritikpunkt, dass es mehr mit Oblivion als mit Fallout 2 zu tun hatte. Und unter dem Gesichtspunkt erschienen mir persönlich die "Gothics" noch etwas Ultima-artiger als die "Elder Scrolls"...

maddccat 18 Doppel-Voter - 11444 - 10. Juli 2010 - 17:35 #

Nein bei Bethesda ist das nicht so. Wikipedia hilft. Bei PB gibt es halt wirklich nur "Gothic", dessen Teile sich meiner Meinung nach weniger von einander unterscheiden als die der Elder Scrolls. Macht sie nicht schlechter aber das Studio für die Wiederbelebung einer alten Serie vielleicht weniger geeignet. Zumal PB auch wesentlich kleiner sind...

Lexx 15 Kenner - 3494 - 11. Juli 2010 - 11:33 #

Sorry, aber Bethesda macht keine guten Rollenspiele. Sandboxspiele vielleicht, aber definitiv keine Rollenspiele. Ein Ultima von Bethsoft wäre heute nichts anderes als Oblivion in anderem Setting und ich wage ernsthaft zu bezweifeln, dass *das* dem original Ultima gerecht werden könnte.

Und Fallout wurde definitiv auch nicht in die heutige Zeit "gerettet"... Das Spiel wurde lediglich in ein Oblivion-First Person Shooter transformiert, der nicht mal Sinn macht... Da hätte man auch ein eigenes, neues Produkt auf den Markt schmeißen können. Behtesda brauchte nur den Namen, um ordentlich Kohle zu machen...

maddccat 18 Doppel-Voter - 11444 - 11. Juli 2010 - 14:20 #

Moment mal! Ob es jetzt für Ultima passt oder nicht steht erstmal auf einem anderen Blatt aber Bethesda vorzuwerfen, sie würden keine guten Rollenspiele machen, obwohl deren Titel viele Fans haben und gute Kritiken einheimsen, halte ich jetzt doch für ein wenig vermessen. Es gibt Spieler, die stehen eben gar nicht auf Schlauchlevel ala Dragon Age, sondern wünschen sich eine möglichst frei Spielweise, eine die zumindest gefühlt dem Ursprung, dem Pen&Paper nahe kommt und diese werden hier, insofern sie klassische Elemente wie Party und Rundenkämpfe nicht vermissen, glücklich.

Ob du Fallout 3 als Ego-Shooter spielst oder nicht, bleibt im Übrigen dir und deiner Skillweise überlassen. Vom mir aus hätten sie das auch anders handhaben können, aber dass ist halt ein Zugeständnis an die heutige Zeit. Letztendlich sind deren Spiele bekannt und erfolgreich genug, dass sie kein besonderen Namen als Zugpferd brauchen. Schadet mit Sicherheit aber auch nicht.

Die Idee mit Bethesda ist ja auch nicht auf meinem Mist gewachsen. Ich bin lediglich der Ansicht, dass ein Remake bei Bethesda besser als bei PB aufgehoben wäre bzw. ich es mir auch von ihnen vorstellen könnte.

Lexx 15 Kenner - 3494 - 11. Juli 2010 - 16:03 #

"sie würden keine guten Rollenspiele machen, obwohl deren Titel viele Fans haben"
Jaja, als ob das irgendwas bedeutet. Kann ja sein, dass deren Fans keine Rollenspielfans sind.

"und gute Kritiken einheimsen"
Interessante Beobachtung: Oblivion wird veröffentlicht, alle Medien schwärmen darüber, wie perfekt das Spiel ist. Ein paar Jahre später, Fallout 3 wird veröffentlicht, was praktisch Oblivion mit Waffen ist. Alle Medien schwärmen darüber und viele kommen plötzlich mit "Oblivion hatte viele Schwächen, die Fallout 3 aber natürlich alle beseitigt!" Von den vielen Schwächen hat man vorher irgendwie gar nichts gelesen.

"Es gibt Spieler, die stehen eben gar nicht auf Schlauchlevel ala Dragon Age, sondern wünschen sich eine möglichst frei Spielweise, eine die zumindest gefühlt dem Ursprung, dem Pen&Paper nahe kommt und diese werden hier, insofern sie klassische Elemente wie Party und Rundenkämpfe nicht vermissen, glücklich."
Jedenfalls kommt keines von Bethesdas Spielen dem Pen&Paper nahe. Das zu behaupten ist lolzig. Außerdem habe ich nichts gegen Bethesdas Sandboxspiele geschrieben. Lediglich, dass Behtesda stinkt, wenn es um Rollenspiele geht.

"Ob du Fallout 3 als Ego-Shooter spielst oder nicht, bleibt im Übrigen dir und deiner Skillweise überlassen."
Nö. Du triffst ununterbrochen auf Menschen und Monster, die dich angreifen und du musst dich einfach durchballern. Die einzige Alternative ist wegzulaufen und auch das klappt nicht immer.

"Letztendlich sind deren Spiele bekannt und erfolgreich genug, dass sie kein besonderen Namen als Zugpferd brauchen."
Also mir fällt da nur Elders Scrolls ein. Fallout 3 war ein neuer Titel und der wurde definitiv vom Fallout-Namen gehyped.

Was die Remakegeschichte angeht: Wenn es nach mir ginge, bräuchte es gar keine. :>

maddccat 18 Doppel-Voter - 11444 - 11. Juli 2010 - 16:32 #

Klasse wie du einen Beitrag zerpflückst ohne auch nur ansatzweise brauchbare Gegenargumente zu liefern. Da das so nirgendwohin führt, ziehe ich mich an dieser Stelle aus der Diskussion. Ach, einen noch: Die Schwächen von Oblivion (und dass es nicht perfekt ist) wurden sehr wohl in diversen Tests aufgedeckt, natürlich muss man die auch gelesen haben, um davon zu wissen. ;-)

Lexx 15 Kenner - 3494 - 11. Juli 2010 - 17:04 #

Warum soll ich mich auch jedesmal in Detail wiederholen, wenn dann eh nur ein "Rosarotebrille" und "du hast doch keine Ahnung" als "Gegenargument" kommt.

Und keine Ahnung, was für Argumente du meinst. Ich hab lediglich auf das geantwortet, was du geschrieben hast. Beispiel: Du sagst, man kann Fallout 3 als Shooter spielen oder auch nicht. Ich sage: Bullshit, du findest so viele Feinde überall, dass man keine andere realistische Wahl hat, als sich durchzuschießen.

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 8. Juli 2010 - 18:43 #

@Jörg

Wusste garnicht, daß es in U mal Rundenkämpfe gab :-)

Ich fand die z.T. schweißtreibenden Kämpfe in U7 immer
sehr aufregend. Man war sich nie sicher, ob man die nächsten
Minuten übersteht wenn man neues Gebiet betreten hat.

Am geilsten in U7 fand ich aber die vielen tollen Geheimnisse
die es zu entdecken gab. Fliegender Teppich (mit Stühlen drauf :-) ),
geheime Dungeons, Zaubersprüche u deren Zutaten waren rar u deshalb
etwas sehr besonderes, Magiertürm mitten in der Pampa (nur zu öffnen,
wenn man mit Telekinese einen Schalter in der Spitze umlegt, geil!),
ein Ufo im Kornfeld ("Kill Rathi" ! *grins*), Getreide sammeln - in
der Mühle mahlen - mit Wasser zu Teig - ans Feuer legen - Brot!
Apotheke, Banken mit Gold, Juweliere, ein eigenes Schiff um das
riesige Meer zu erkunden (vorsicht Krake) *hach* es gab so viel!

Bei keinem anderen Spiel habe ich jemals wieder solche Gefühle
gehabt und das meine ich verdammt ernst!

Man war absolut frei im Handeln, man konnte sogar (mit dem Armageddon
spruch) alles Leben der Welt töten und dann alleine weiterspielen.

So, jetzt spiele ich mal weiter, evtl schreibe ich später noch etwas.

Grüße

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337799 - 10. Juli 2010 - 13:18 #

Akalabeth, Ultima 1 und Ultima 2 fanden rundenweise statt, du hast aber direkt in der Welt- oder Stadtkarte gekämpft (sowie in den "3D-Dungeons").

Ultima 3, 4 und 5 haben bei Kämpfen eine extra, bildschirmgroße "Arena" geladen (je nach Terrain halt), und da hat deine Party gegen 1 bis 9 Monster gekämpft. Diese Taktikeinlagen sind bis Ultima 5 richig komplex geworden, mit Erst- und Zweitwaffe und solchen Dingen (Charaktere konnten bis zu dreimal angreifen, wenn sie einen Spiked Helmet hatten), es gab zu plündernde Truhen, Fallen und Schalterrätsel, und im allerletzten Dungeon von Ultima 5 (die wurden in "3D" gezeigt) gab es sogar einen 3 x 3 Taktik-Schlachtfelder großen "Dungeon im Dungeon".

Mit Ultima 6 verließ die Serie einerseits das Reinzoom-Prinzip (ein Stadt-Symbol auf der Weltkarte wurde nicht mehr bei Betreten zu einer nachgeladenenen Stadtkarte, etc.), wodurch es auf einmal sehr voll wurde auf Britannia, weil alles 1:1 auf die Karte passen musste -- darum wirken sowohl die Stoffkarten als auch die eigentliche Spielwelt viel gedrängter, mit weniger Wildnis, als früher. Bis zu Ultima 5 konntest du dich z.B. in einem Wald oder bei Nacht wirklich verirren, weil man dank Sichtliniensystem nur genau 1 Feld in alle Richtungen schauen konnte.

Zum anderen ging das Kampfsystem weitgehend verloren.

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 12. Juli 2010 - 15:49 #

Das waren noch Zeiten..oder nicht?
Kann mich erinnern mal gelesen zu haben, daß Akalabeth
sein erstes Spiel überhaupt war.
Es wurde dann auf einer einzelnen Diskette in manchen Läden
verkauft, vorher hat er aber schwer nach einem Publisher
gesucht.
Weiß nicht mehr genau, ob er die Kopien dann selbst gemacht und
in den Läden verteilt hat, oder tatsächlichen einen Vertrieb
fand.

Damals war sowas wirklich noch möglich, wenn nicht nötig.
Kaum jemand hatte einen Computer.
Gab es das eigentlich nur für den Apple o auch auf anderen Systemen?
Hast Du es?

Grüße

[Edit]
Oh verdammt, ich sehe gerade, daß es das fürs
iPhone/iPod gibt! :-)

http://www.akalabethapp.com/wwwak/

..und hier zum runterladen:
http://www.dosgames.com/files/akalabet.zip

Toranaga 11 Forenversteher - 671 - 26. Juli 2010 - 19:43 #

Kann es eigentlich sein, daß Dungeon Siege vor ewigen Zeiten mal als Vollversion in der Gamestar oder PC Games dabei war? Dann müsste ich gleich mal auf den Dachboden gehen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit