Nintendo meldet Patent für Wii-Festplattenunterstützung an

Wii
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
6. Juli 2010 - 16:33 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie aus einem heute veröffentlichten Dokument bei Siliconera hervor geht, plant Nintendo angeblich die offizielle Unterstützung von externen Festplatten für Virtual-Console- und DVD-Spiele auf der Wii. Dabei soll jedes DVD-Spiel auf einer gesonderten Festplattenpartition angelegt werden. Die Konsole zeigt alle verfügbaren Spiele, ähnlich dem XBox 360 Dashboard. Dies geschieht durch den Zugriff auf die virtuelle DVD-Partition der externen Festplatte. Das geplante Interface soll außerdem die ESRB-Einstufung sowie die jeweilige Altersfreigabe anzeigen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11836 - 2. Juli 2010 - 22:03 #

Scheint ein nettes Feature zu werden.

Sniizy (unregistriert) 2. Juli 2010 - 22:22 #

Wie sieht dass dann aus mit dem Kopieren? Dann könnte man sich ja aus Videotheken Spiele einfach auf Festplatte ziehen und spielen.

Kann mich da einer aufklären?

derKlaus 09 Triple-Talent - 277 - 2. Juli 2010 - 22:39 #

Ich denke, Nintendo wird da noch dran feilen.

Sniizy (unregistriert) 2. Juli 2010 - 22:39 #

Ah, vielen Dank =) Tja, eine Info die man als Nur-Wii-Nutzer nicht hat. Aber jetzt wo du es sagst ;)

Allerdings seh ich noch kaum Vorteile davon. Lüfter hört man sowieso kaum, Laufwerk auch nur gering und Ladezeiten halten sich bei den meisten Spielen in Grenzen.

Für WiiWare und VC hab ich die 4GB SD Card.

Cracky 16 Übertalent - 5783 - 3. Juli 2010 - 10:24 #

Den Lüfter mag man vielleicht nicht hören, aber gerade bei "älteren" Wii-Konsolen kann es sehr wohl vorkommen, dass das Laufwerk unangenehm laut wird. Wie man hier im Video sehen kann -> http://www.youtube.com/watch?v=7YffrtnmYXY

Meine Wii einschicken möchte ich nicht. Ist ja schließlich eine Releasekonsole vom 06.12.2006 ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23798 - 4. Juli 2010 - 10:59 #

Es hängt vor allem vom Spiel ab, bei Scarface z.B. wird das Laufwerk nervig laut, während man es bei Super Mario Galaxy 2 (und allen anderen Nintendo Spielen, die ich bis dato gespielt habe) fast gar nicht wahrnimmt.

bersi (unregistriert) 4. Juli 2010 - 11:13 #

MySims war auch so ein Kandidat. Außerdem sollte eine Festplatte bei einer Konsole ja nicht in erster Linie zur Installation dienen, sondern für weitre DLCs sorgen. Davon kann die Wii bis heute nämlich immer noch träumen und ich denke, das wird auch das Hauptaufgabengebiet werden. Denn wie schon gesagt, sind die Laufwerke in der Regel sehr leise.

Grinzerator (unregistriert) 4. Juli 2010 - 16:34 #

Dann wird mein Alptraum doch noch wahr. Zelda mit DLCs. Ich würd lieber 60 Euro für Nintendo-Spiele zahlen als sie mit DLCs erweitern zu müssen. Da geht einfach der ganze Sammlerwert flöten.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23798 - 4. Juli 2010 - 10:57 #

Wahrscheinlich checkt die Konsole kurz ob die Spieledisc in der Wii eingelegt ist, sowie es auf der Xbox 360 der Fall ist.

Joker 12 Trollwächter - 1153 - 2. Juli 2010 - 22:53 #

wird wahrscheinlich das selbe sein wie bei der xbox...

nur das ich bis jetzt keine ladezeiten bei der wii bemerkt habe^^

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11836 - 3. Juli 2010 - 0:28 #

Soviel gibt es da ja auch nicht zu laden;)

DrFeelgood 10 Kommunikator - P - 391 - 4. Juli 2010 - 10:46 #

Schön, dass Nintendo dieses Feature jetzt auch offiziell anbieten will. Denn in der Homebrew-Szene nutzt man es schon länger.

[Edit Tr1nity: Link zu illegalem Content entfernt]

So long,
Doc

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 74635 - 4. Juli 2010 - 12:45 #

Bitte keinen illegalen Content oder Links dazu posten, danke.

Mithos (unregistriert) 4. Juli 2010 - 13:58 #

Ich hab das Ziel des Links jetzt nicht gesehen, aber: Seit wann ist Homebrew illegal?

Wenn es nur darum geht, eigenen Code auf meiner Hardware auszuführen, dann ist das bestimmt nicht illegal.

Gerjet Betker 19 Megatalent - 13638 - 4. Juli 2010 - 14:31 #

Lizenzbruch, illegale Modifizierung der Konsole, Programmierung mit nicht-zugelassener Software - um nur einige Punkte zu nennen.

Mithos (unregistriert) 4. Juli 2010 - 17:25 #

Zum Lizenzbruch kann es ja nur kommen, wenn man da irgend etwas weiter vertreibt. Der Eigentümer der Konsole braucht keine Lizenz, um seinen eigenen Besitz zu modifizieren. Dies ist auch nicht illegal. Genau so wenig wie man eine Zulassung braucht, um eine Software, noch dazu seine eigene, auf der eigenen Konsole laufen zu lassen. Genau dies ist Homebrew.

Das wäre in etwa so, als wenn man dir (gesetzlich oder lizenz-rechtlich) verbieten würde, dein T-Shirt grün anzumahlen.

"illegale Modifizierung", "Nicht zugelassene Software", ja klar *kopfschüttel*

Suzume 14 Komm-Experte - 1881 - 4. Juli 2010 - 22:33 #

Sehe ich auch so, Mithos.

Anonymous (unregistriert) 4. Juli 2010 - 22:32 #

eine modifikation einer konsole ruft garantieverlust hervor und kann zum ausschluß von dienstleistungen führen, das beinhaltet hard und software. das ganze hat aber mit legal und illigal garnichts zu tun oder steht bei den abdeckungen von geräten neuerdings 'das öffnen stellt eine straftat dar' drauf ?... *kopfschüttel*

DrFeelgood 10 Kommunikator - P - 391 - 5. Juli 2010 - 0:16 #

Hi Tr1nity,

der Link führte nicht zu illegalem Content. Lifehacker.com ist eine renomierte Seite. Die wissen genau, was sie posten dürfen und was nicht und, anders als der Name vielleicht vermuten lässt, geht es dort nicht ums "hacken", "cracken" oder ähnliches. Und wie weiter unten bereits gesagt wurde: Homebrew ist nicht illegal. Bitte informiere Dich doch etwas genauer, bevor Du vorschnell einen Post zensierst.

Gruß

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 74635 - 5. Juli 2010 - 12:54 #

Es wurde in dem Link beschrieben, wie man Homebrew auf der Wii anwendet/installiert etc. Homebrew mag ansich nicht illegal sein, und Nintendo mag da - im Gegensatz zu Microsoft - bei derart modifizierten Konsolen ein Auge zudrücken, aber - und jetzt mal Butter bei die Fische - 90% der Leute die Homebrew anwenden nutzen das nur aus einem Grund: um illegal gebrannte Software/Spiele zu nutzen.

Auf GG kann man das den Leuten nicht auch noch auf die Nase binden, wie das dann geht. Homebrew ist nunmal so gesehen eine Grauzone.

Ist genauso wie Rapidshare und Co.: Der Dienst ansich ist nicht illegal, aber 99% der Contents den man darüber runterladen kann.

GG hat keine Lust, deswegen Probleme zu bekommen. Darum geht's und das sollte man immer beachten, bevor man vorschnell Links postet.

Ogir (unregistriert) 5. Juli 2010 - 15:12 #

"und jetzt mal Butter bei die Fische - 90% der Leute die Homebrew anwenden nutzen das nur aus einem Grund: um illegal gebrannte Software/Spiele zu nutzen."

und jetzt mal Butter bei die Fische - 90% der Leute die das Internet anwenden nutzen das nur aus einem Grund: um illegal gebrannte Software/Spiele zu nutzen.

Warum liebe ich solche Pauschalvergleiche so sehr?!
Also 1. Ist Homebrew nur ein "Betriebssystem" für die Wii über das ich Programme erst ausführen kann (In diesem Zusammenhang: "und jetzt mal Butter bei die Fische - 90% der Leute die Windows anwenden nutzen das nur aus einem Grund: um illegal gebrannte Software/Spiele zu nutzen.")
Anmerkung: Den Link zur Erklärung von IOS darf ich ja nicht posten, daher lest es mal selbst nach!

Und 2. will ein Großteil der User vielleicht auch einfach nur Videos über die Wii schaun? - was übrigens auch super funktioniert.

Nur weil hier irgendwem Homebrew nicht passt ist es nicht illegal. Da sollte auch GG mal die Kirche im Dorf lassen.

Oh übrigens soll auch schon bei Dailymotion urheberrechtlich geschütztres Material gepostet worden sein, ihr solltet ganz schnell euren Videoanbieter wechseln...

Mithos (unregistriert) 5. Juli 2010 - 15:51 #

Mit der gleichen Logik ist der Kauf von CD /DVD /Blue-Ray-Brennern /Druckern /Scannern /Kopierern illegal.

Homebrew ist genau so wenig eine Grauzone wie PKW-Tuning oder jedes andere Customizing von Irgend etwas.

Jetzt mal Butter bei die Fische*: Tr1nity, hast du eigentlich bei Microsoft um Erlaubnis gefragt, bevor du deinen Desktop-Hintergrundbild geändert hast?

* dazu nehmen wir Butter und beide Fische, (C) RTL Samstag Nacht, Hobbythek.

DrFeelgood 10 Kommunikator - P - 391 - 5. Juli 2010 - 16:36 #

Hi Tr1nity,

"GG hat keine Lust, deswegen Probleme zu bekommen. Darum geht's und das sollte man immer beachten, bevor man vorschnell Links postet."

Hm, ok, das kann ich in der Tat nachvollziehen. Auch wenn diesbezügliche Anschuldigungen seitens Dritter rechtlich sicher nicht haltbar wären, möchte man sich natürlich Ärger ersparen.

Ich bitte nur darum, diesen Sachverhalt dann auch so darzustellen, wenn Du ihn so siehst. Denn nochmals: Weder der Link noch der Inhalt, zu dem er führte, waren illegal.

Belassen wir's dabei. Ist schließlich Eure Seite und wenn Ihr bestimmte Inhalte darauf nicht sehen möchtet, dann ist das vollkommen in Ordnung. Ihr habt hier das "Hausrecht" und das habe ich zu akzeptieren.

Greets! ^_^

[@Ogir: Ach quatsch, die nutzen das Netz nicht wegen Raubkopien. The internet is for PORN! =D

http://video.google.de/videoplay?docid=5430343841227974645#]

Ogir (unregistriert) 5. Juli 2010 - 21:50 #

Oh ich vergaß....
wobei, eigentlich ist das Internet ja nur für Kinderraubmordkopierschänder und sollte generell verboten werden. Ebenso das Nachdenken, das bringt nur aufsässige Staatsfeinde hervor.
Schöne neue Welt...

Mithos (unregistriert) 4. Juli 2010 - 11:23 #

Nur so nebenbei erwähnt: Schönes Beispiel für ein weiteres Trivial-Patent. Wo ist bitte die nötige erfinderische Leistung?

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3529 - 4. Juli 2010 - 18:15 #

Die liegt in der obskuren Umsetzung: Für jede Disc wird eine eigene Partition (!) auf der Platte erstellt. *schauder*
Das bedeutet Fragmentierung auf hohem Niveau! Oder grenzenlose Platzverschwendung, sollten die Discs als fester 4,7-GB-Block gespeichert werden.
P.S.: In den Kommentaren zur Quelle wird gemutmaßt, daß das nur für Systeme im "Ständer" :P (Kaufhäuser, Videotheken) benutzt werden könnte, und u.U. niemals für den Endverbraucher umgesetzt wird. Das vermute ich z.Z. auch noch.

Anonymous (unregistriert) 5. Juli 2010 - 12:18 #

Hm, braucht man schon ein Patent um für die eigene Konsole ne Festplatte anzustöpseln? So weit isses schon gekommen...

Anonymous (unregistriert) 5. Juli 2010 - 13:18 #

Dass hierzu ein Patent angemeldet wird, liegt am jap. Patentrecht. In Japan würd grundsaetzlich alles patentiert, weil sonst die Gefahr droht, dass eine andere Firma das macht. Laeuft dort etwas anders als in andren Laendern.

MichaelK. (unregistriert) 5. Juli 2010 - 20:10 #

Ok, könnte ja passieren, dass Sony in seine PS3 auch eine Festplatte einbauen lassen will...ähhh...öhhhh ;)

PARALAX (unregistriert) 6. Juli 2010 - 1:52 #

Zu der Homebrew-Geschichte sage ich nur Folgendes: Ich den Homebrew-Channel selbst drauf und weigere mich deswegen auch, die neuste Firmware (derzeit Version 4.3) auf zu spielen, nur weil Nintendo doppelt und dreifach kassieren will. Ich sehe einfach nicht ein, wieso man bereits gekaufte Spiele im VC-Channel nochmals erwerben soll. Es ist wie mit einer Waffe. Jeder muß selbst entscheiden, was er damit tut und ob Derjenige damit Schaden anrichten möchte oder nicht. Ich möchte jedenfalls wie viele Andere auch nicht mehr auf die innovativen und kostenlosen Homebrew-Tools verzichten (z.B. Webradio-Tools, Mii-Sicherungstools, etc.)

Anonymous (unregistriert) 26. Dezember 2010 - 10:58 #

wie patentiert man also eine festplatte nun für die wii? kann mir das jemand bitte erklären

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Vin