SC - WW2 Global Conflict: Patch 1.02 veröffentlicht

PC
Bild von Claus
Claus 175308 EXP - 30 Pro-Gamer,R8,C7,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit acht Jahren mit einem Abonnement.Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschickt

1. Juli 2010 - 9:00

Battlefront hat kürzlich den zweiten Patch auf Version 1.02 für Strategic Command - WW2 Global Conflict veröffentlicht, mit dem erneut etliche Verbesserungen, Erweiterungen und Bug-Korrekturen vorgenommen werden, wie zum Beispiel:

  • Jagdflugzeuge können ab sofort statt einmal nunmehr zweimal pro Runde gegnerische Lufteinheiten abfangen, wodurch die Effektivität von Jagdbombern auf ein deutlich realistischeres Niveau reduziert wird
  • Jagdflugzeuge haben nun eine reduzierte Effektivität gegen "weiche" (soft) Bodeneinheiten wie zum Beispiel Armeen, Korps, Partisanen und HQs.
  • Zerstörer können während der eigenen Bewegung nicht mehr von "versteckten" (fog of war) U-Booten überrascht werden, vielmehr haben sie nun selber die Option, letztere mit Wasserbomben zu beharken oder schlichtweg zu ignorieren
  • U-Boote, die vor einem Angriff erfolgreich wegtauchen konnten, befinden sich nun anschließend automatisch im "Silent" (Schleichfahrt)-Modus
  • Landeinheiten können jetzt Schiffe angreifen, die ihnen die Passage von  Landübergängen (wie zum Beispiel am Bosporus) blockieren
  • Der AI wurden verbesserte Routinen spendiert, u.a. für den strategischen U-Bootkrieg, den strategischen Bomben- (und Raketen-)Krieg, für die Bekämpfung von Handelszerstörern (Raider) sowie für eine effektivere Verwendung bzw. Organisation von Lufteinheiten

Der Patch sowie die umfangreiche Änderungsliste findet ihr in der Quellenangabe.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)