Molyneux: Black & White mit Kinect wäre „super cool“

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 137434 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

29. Juni 2010 - 23:24 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Black & White 2 ab 26,50 € bei Amazon.de kaufen.

Spiele-Designer Peter Molyneux – in der Vergangenheit unter anderem für erfolgreiche Titel wie Populous, Syndicate oder Dungeon Keeper verantwortlich – äußerte sich während der E3 gegenüber der Website UGO zu einer möglichen Kinect-Version seiner Göttersimulationsreihe Black & White. Demnach kann sich der Entwickler, der derzeit an Fable 3 arbeitet, eine entsprechende Fortsetzung für Microsofts Bewegungssteuerung durchaus vorstellen:

Die Black-&-White-Serie ist sehr interessant. Möglicherweise ist das etwas, was ich wieder aufgreifen sollte – aber das sind nur momentane Überlegungen von mir. Das ursprüngliche Black & White, bei dem man mit der Hand auch berühren und streicheln konnte, könnte mit Kinect wirklich gut umgesetzt werden, und es wäre super cool. Es ist jedoch reine Gedankenspielerei. Ich mag die Idee der Verbindung, die die Hand dir in der Spielwelt gegeben hat; das Gefühl von Macht, das Pflegen einer Kreatur.

Im gleichen Atemzug machte Molyneux allerdings deutlich, dass er gegenwärtig an keinem neuen Black-&-White-Spiel arbeitet. Zwar würde er gern etwas in dieser Richtung realisieren, ihm fehle es jedoch an der dafür nötigen Zeit:

Das Problem daran, ein Designer zu sein, ist, dass es viel mehr Ideen gibt, als Zeit, diese auch zu entwickeln. Ich würde gern wieder etwas wie Black & White machen. Ich würde gern ein Fable 4 realisieren. Ich würde gern mit Milo [ein Projekt für Kinect] fortfahren. Aber es gibt nur bestimmte Mengen an Ressourcen und bestimmte Mengen an Zeit.

Interessanterweise ähnelt der Launch-Titel Kinectimals sehr der Riesentier-Interaktion von Black & White.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 26. Juni 2010 - 22:51 #

Ein neues Black & White wäre in der Tat mal interessant. Ich habe die beiden Teile immer recht gerne gespielt.

Aber Dungeon Keeper III wäre mir lieber. Molyneux soll die Recht mal wieder von EA zurückkaufen.

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2029 - 27. Juni 2010 - 8:03 #

Naj hab mir für 450 bei steam overlord gekauft das kommt mir irgednwie so vor wie dungeonkeeper der dritte teil lol

SirHurl 07 Dual-Talent - 133 - 27. Juni 2010 - 13:07 #

Wenn man dem Casual-Trend folgt, mag dies zutreffen. Overlord hat mir nicht sonderlich zugesagt. Für mich war das ein simples herumlaufen, alles platt hauen und die nächste Mission angehen...

Ich habe irgendwann aufgehört den 2. Teil zu spielen, weil sich das Spielprinzip ständig wiederholte.

Dungeon Keeper ist eine ganz andere Sache. Man hat viel mehr Möglichkeiten. Man konnte sein Dungeon ausbauen, Gefechte führen, Fallen aufstellen... Overlord kommt noch nicht mal einen Hauch an die Faszination von Dungeon Keeper heran.

Was ich mir wünschen würde: Eine grafisch und Inhaltlich optimierte Version von Dwarf Fortress. Mit allen Möglichkeiten, die Dwarf Fortress bietet plus eine Überarbeitung eines Spieldesigners.

So ein Spiel würde ich sofort kaufen!

Janpire 14 Komm-Experte - P - 2622 - 27. Juni 2010 - 17:27 #

Dungeon Keeper III... Das wärs... :)

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 27. Juni 2010 - 18:07 #

Ich bin ja mal auf Dungeon Keeper Online gespannt. Hoffentlich wird das einigermaßen spielbar...

Quelle: http://www.gamestar.de/news/pc/rollenspiel/online/2315305/dungeon_keeper_online.html

Anonymous (unregistriert) 26. Juni 2010 - 23:29 #

jaja der Peter...

"its all about touching"

Irgendwann kommt noch ein spiel vom ihm in dem man Luft umarmen muss.
Das macht sicher einen heiden Spaß...

justFaked 16 Übertalent - 4267 - 27. Juni 2010 - 9:04 #

B&W für Kinect.. klingt geil =)
Wenn das mal (in ein paar Jahren) kommt, bin ich Tag-1-Käufer

Creasy (unregistriert) 27. Juni 2010 - 9:05 #

Ja, das wär geil.
Oh mann, ich kapiers immer noch nicht, wie sich damals nicht die "Rumble Mouse" durchgesetzt hat...
Hatte da irgendeine Logitech (meine Lieblingsmouse, leider hab ich sie nicht mehr), und Black & White war glaub das erste (und eines der einzigen), das se unterstütze.

VisionGamer 10 Kommunikator - 418 - 27. Juni 2010 - 9:38 #

Passen würde es für B&W tatsächlich ganz gut, aber solche Spiele sind wirklich nichts für mich.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 27. Juni 2010 - 11:50 #

Ich kann mit dem Gefuchtel allgemein nicht viel anfangen, aber nen kleinen Imp ohrfeigen und in den Hintern treten, damit er gehorcht oder ihm die Ohren kraulen, wenn er was gut macht... das wäre schon irgendwie witzig, zumindest eine Weile =)

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 27. Juni 2010 - 12:22 #

Einer eurer Imps kann euch besonders gut imitieren. Sogar die Sache mit den Ohren bekommt er hin...

Hach wie ich Dungeon Keeper liebe...!

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2045 - 27. Juni 2010 - 12:13 #

Wäre doch schön, würde ich spielen.

Anonymous (unregistriert) 27. Juni 2010 - 13:06 #

Zu Black & White und Kinect fällt mir was ganz anderes ein: Beides Dinge von zweifelhaftem Nutzen, die aber von Peter Molyneux geschickt in den Himmel gehyped werden.

Momsenek 13 Koop-Gamer - P - 1559 - 27. Juni 2010 - 14:11 #

Ist nicht so meine Reihe, wurde da früher mehr gehyped als dann tatsächlich begeistert :-(

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 27. Juni 2010 - 14:37 #

Das stimmt. Ich kann mich noch an Gameplayvideos / Ankündigungen erinnern, die nachher überhaupt nicht, oder nur stark verändert ins Spiel gekommen sind.

Das einzigste was mich an B&W 1 geärgert hat, war das ich den letzten Level nie geschafft habe. Außerdem ist mein Tier nie wirklich weit gewachsen, außer in die Breite.

Ansonsten aber ein nettes Spiel.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11223 - 27. Juni 2010 - 17:41 #

Ein dritter B&W Teil wäre imo so überflüssig wie die ersten beiden. Da hat der gute Peter schon weitaus bessere Spiele/Ideen realisiert.

Azzi (unregistriert) 27. Juni 2010 - 19:48 #

Black and White fand ich super von der Idee, aber auf Dauer nicht motivierend. Dungeon Keeper 2 war dagegen richtig krasses Spiel und auch Fable fand ich klasse...

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 27. Juni 2010 - 19:53 #

Tja, wenn ein schlechtes Spiel irgendwie vermarktet werden soll, sind eben alle Mittel recht. Wobei das eigentliche Spiel dadurch leider nicht besser wird! Seien wir uns einig: Black&White war SCHEIßE! Die "achsotollenideen" von Mr. Molyneux verbreitet er nur verbal, leider nicht in seinen Spielen.

bsinned 17 Shapeshifter - 6834 - 27. Juni 2010 - 21:20 #

"Ich würde gern wieder etwas wie Black & White machen. Ich würde gern ein Fable 4 realisieren. Ich würde gern mit Milo [ein Projekt für Kinect] fortfahren. Aber es gibt nur bestimmte Mengen an Ressourcen und bestimmte Mengen an Zeit."

Molyneux möchte viel machen, schafft am Ende aber seit Jahren leider nur Halbgares. Er mag ein symphatisches Kerlchen sein, trotzdem ist er für mich nicht mehr wirklich glaubwürdig.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 27. Juni 2010 - 21:43 #

bitte kein Black and White mehr. Der zweite Teil war schon Strafe genug für mich...

VisionGamer 10 Kommunikator - 418 - 27. Juni 2010 - 22:11 #

Molyneux halte ich auch ein wenig für einen Blender, der seine besten Zeiten schon lange hinter sich hat. Aber irgendwo muss man ihm zugute halten, dass er wenigstens immer mit neuen Ideen spielt, B&W war halt auch mal eine grafisch aufgebohrte und komplexere Tamagotchi-Variante, die leider nicht so richtig geklappt hat. Nur irgendwie ordnet er sich letztens doch sehr dem allgemeinen Spielemarkt unter, was ich sehr schade finde.

Soul (unregistriert) 28. Juni 2010 - 2:46 #

Bei diesem Kerl muss ich immer an irgendwelche Leute denken, die bei einem an der Haustüre klingeln, irgendwelche Sachen verkaufen wollen und einem alles Mögliche vom Himmel versprechen, wovon dann vielleicht 5% stimmen.
Er ist einfach ein großer Blender.

Darkling (unregistriert) 28. Juni 2010 - 11:11 #

B&W 1 als Kinecttitel wär saugeil

Der böse Wolf (unregistriert) 29. Juni 2010 - 2:45 #

Man darf 2 Sachen nicht vergessen. Hinter Molyneux steht immer ein großes ausführendes Team. Bezüglich B&W 1 und 2 denke ich, er hatte höheres Vertrauen in die Leistungsfähigkeit des Teams als hinterher angebracht gewesen wäre.
Zum anderen waren die letzten Games von Molyneux die Fable-Spiele, die beide große Klasse waren! Sicher hat er / sein Team aus den früheren Fehlern gelernt und zukünftige "Molyneux-Spiele" werden zumindest mal das Fable-Niveau halten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Echtzeit-Strategie
ab 12 freigegeben
12
Lionhead Studios
Electronic Arts
13.10.2005
7.1
PC
Amazon (€): 34,79 (PC), 29,94 (PC), 26,50 (PC)