User-Test: Braid

PC
Bild von Razyl
Razyl 9226 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

29. Juni 2010 - 23:24 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Die Abteilung "Independent-Games" hat in den letzten paar Jahren viel an Aufmerksamkeit gewonnen, vor allem dank Überraschungshits wie World of Goo oder Trine. Ein weiterer Überraschungshit war 2008 Braid, welches damals zuerst für Xbox Live Arcade erschien. Umsetzungen für PlayStation 3 und PC folgten. Seit diesem Monat gibt es die PC-Version auch im normalen Handel zu erstehen, dank dem Publisher Rondomedia.

Nun griff auch unser User Razyl zu und war mehr als begeistert vom Titel, welcher schon 2006 auf dem Independent Games Festival den Preis für das innovativste Spieldesign gewann. Für Braid entschied er sich dann auch einen User-Test zu schreiben, der allerdings nicht zu viel von der einzigartigen Geschichte erzählt.

Dennoch: Viel Spaß beim Lesen.

pupo42 10 Kommunikator - 398 - 25. Juni 2010 - 23:44 #

Eigentlich ein schönes Spiel, nur leider hab ich nie wirklich einen Zugang dazu gefunden. Aber jeder der nur ein wenig Interesse für Knobel Spiele mit Jump 'n Run Einschlag hat sollte es sich mal anschauen.

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1501 - 25. Juni 2010 - 23:58 #

Das stimmt!

Leider auch nicht ganz mein Genre. Aber sehr liebevoll gemacht.

VaPi 10 Kommunikator - 383 - 26. Juni 2010 - 20:42 #

Ich fand es zu schwer ;) teilweise musste man sehr sehr um die Ecke denken. Ohne Hilfen hätte ich es nicht geschafft einige Rätsel.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 27. Juni 2010 - 9:23 #

Na, um die Ecke denken gehört doch bei so einem Spiel dazu? Ich hab aber auch teils sehr geflucht und manche Rätsel erst nach 2 Tagen gelöst :) Das Erfolgserlebnis ist aber dafür dann viel schöner

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Casual Game
Puzzle/Logik
ab 0 freigegeben
12
Number None
Microsoft Game Studios
06.08.2008
Link
7.7
MacOSPCPS3360XOne