Neue Runde: GamersGlobal-Praktikum

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 324146 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

14. September 2010 - 19:51

Zweite Praktikumsrunde:

Nachdem wir mit den drei Praktikanten Nico Hertel, Peter Einberger und Kevin Stich sehr gute Erfahrungen gemacht haben und deren Praktika beendet sind, suchen wir erneut nach Freiwilligen, die ihre Spielekompetenz und Einsatzfreude zu uns tragen wollen -- und im Gegenzug mehrere Wochen aktiv in einer Spieleredaktion verbringen und dabei vieles lernen können. Ihr werdet aber nicht nur brandneue, meist noch nicht veröffentlichte Spiele spielen (das aber auch...), sondern auch schreiben, recherchieren und bei Bürotätigkeiten helfen. Feedback gibt's natürlich jederzeit, und zum Abschluss ein Feedbackgespräch mit anschließendem Praktikumszeugnis..

Das Angebot richtet sich in Runde 2 nur an registrierte User von GamersGlobal mit Level 8 oder höher (Infos zu den Rangstufen). Wir freuen uns über Bewerberinnen ebenso wie über Bewerber.

Alle weiteren Infos findet ihr unten, auch die Kommentare (die überwiegend zur ersten Runde stammen) sind sicher einen Blick wert.

Update vom 2.7.2010:

Die folgenden drei Praktikanten werden GamersGlobal im Zeitraum Juli/August unterstützen:

N. Hertel (Vin)
K. Stich
(rechenknecht)
P. Einberger
(Freeks)

Wir freuen uns auf die jungen Kurzzeit-Kollegen, und werden sie euch bei Gelegenheit auch noch näher vorstellen. Ihr könnt euch weiterhin für ein Praktikum bewerben, ab September sind wieder Plätze frei.

Ursprüngliche News vom 25.6.2010:

Möchtest du deine Fähigkeiten beim Kaffee kochen, Verlosungspreise eintüten und Büro putzen verbessern? Dann... Moment, wir fangen noch mal an: Möchtest du deine Fähigkeiten bei der News-Recherche, beim Schreiben und beim Redigieren verbessern? Allgemein die Arbeit in einer Redaktion kennen lernen? Brandaktuelle, oft noch nicht veröffentlichte Spiele in die Finger bekommen, um beispielsweise Videoszenen aufzunehmen? Dann würden wir gerne von dir hören!

Wir bieten ab sofort im Osten Münchens unbezahlte Praktika ab 2 Wochen und bis maximal 3 Monate Dauer an. Dabei wirst du dir eine Menge Wissen über das Wirken einer Spiele-Fachredaktion aneignen können, ehrliches Feedback von uns erhalten und am Ende ein Praktikumszeugnis bekommen. Eine spätere Beschäftigung bei uns ist nicht ausgeschlossen, hängt aber insbesondere von unserer wirtschaftlichen Entwicklung ab.

Wenn du Interesse hast, dann schicke folgende Bewerbungsunterlagen per E-Mail an die Redaktionsadresse (siehe Impressum):

  • Kurzer Lebenslauf inklusive Lichtbild
  • Deinen Usernamen auf GamersGlobal
  • Einige Sätze, was du dir von einem Praktikum bei uns erhoffen würdest
  • Den Zeitraum (bitte in den nächsten 6 Monaten) und die maximale Dauer des Praktikums

Solltest du unter 16 sein, kommst du leider nicht infrage. Solltest du noch Schüler sein, kommen nur Ferien als Zeitraum für dein Praktikum infrage (oder eine als Praktikumszeit ausgewiesene Zeit). Du solltest relativ gut Englisch können und ernsthaftes Interesse an redaktioneller Arbeit mitbringen.

Mehr brauchen wir im ersten Schritt nicht. Du bekommst auf jeden Fall eine Antwort von uns.

Khayet 13 Koop-Gamer - 1300 - 25. Juni 2010 - 18:06 #

Hm, ich würd mich ja bewerben, aber nur Level 10 oder höher? Gibt's da die Chance euch umzustimmen mit irgendwas?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324146 - 25. Juni 2010 - 18:10 #

Das ist erst mal als arbeitssenkende Maßnahme für uns gedacht -- Level-10-User sind entsprechend erfahrener hier bei GamersGlobal, die Chance von Fehlbewerbungen scheint uns da geringer. Wenn wir aber nach einiger Zeit (einige Wochen) noch mehr Auswahl brauchen, werden wir diese Anforderung absenken -- beachte auch das "vorerst" im ersten Satz :-)

Es geht hier auf jeden Fall nicht um eine Aktion, die nur einige Tage lang gilt!

Khayet 13 Koop-Gamer - 1300 - 25. Juni 2010 - 18:12 #

Kann ich mich dann trotzdem schon bewerben oder soll ich abwarten bis es Neues gibt? (Wobei ich mich natürlich auch schnell auf Rang 10 hocharbeiten kann..)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324146 - 25. Juni 2010 - 18:13 #

Bitte warte noch ab. Gegen das Hocharbeiten spricht natürlich nichts :-)

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 26. Juni 2010 - 7:08 #

..ähh kann man sich auch irgendwie hochschlafen? *höhö*
kleiner Kalauer

CyrrusXIII 11 Forenversteher - 598 - 26. Juni 2010 - 10:24 #

hm, nicht dass es auf mich zutreffen würde und ich interesse hätte, aber ist zb jemand der in einem journalismus o.ä. studiengang ist nicht besser geeignet obwohl er nur level 6 ist, als jemand der gerade mal fehlerfrei schreiben kann aber viel freizeit hat und hier schon level 15 ist?!
sicher verstehe ich eure motivation dahinter, aber etwas fragwürdig ist das kriterium schon.

Massimo 07 Dual-Talent - 138 - 25. Juni 2010 - 18:07 #

Und dem Bild nach zu urteilen darf man erstmal Kisten mit Jörgs alten Tennisschlägern durch die Gegend schleppen oder wie? ;)

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 25. Juni 2010 - 18:09 #

Das sind die Geldkisten mit den Bestechungssummen der Publisher ;)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 25. Juni 2010 - 18:10 #

Wieso München? Hamburg wäre viel besser gewesen ;) Obwohl, Level 10 bin ich eh noch lange nicht... hach... wird wohl doch nix aus der Zweitkarriere.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 25. Juni 2010 - 18:38 #

Leider zu weit weg, als dass ich das finanziell organisiert bekäme. Außerdem würde ich mir immer Schellen von Christoph einfangen, sobald ich wieder in den Kommentaren für Unruhe sorge ;)

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 25. Juni 2010 - 18:42 #

Schließe mich dem Ice an. Meine Momentane Situation würde es zwar zulassen, aber München ist ein klein wenig weit weg. Zumal ich dann immer in Gefahr wäre... ich muss anders formulieren... Zumal Christoph dann immer in Gefahr wäre, dass nach seinem Feierabend ich vor der Tür stehe und mit ihm Guitar Hero daddeln will.

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 - 25. Juni 2010 - 18:43 #

Wäre es nicht soweit weg... =/
Ansonsten ein interessantes "Angebot" :(

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 25. Juni 2010 - 18:57 #

Ja ich als Nordlicht... ne ganz im Ernst, ich finde das Prima, das ihr solche Angebote macht. :) Da wird so Mancher bestimmt was an Erfahrungen mitnehmen können!

Benjamin Ginkel 18 Doppel-Voter - 10252 - 25. Juni 2010 - 19:03 #

Wer weiß? Vielleicht gibt es irgendwann mal GG-North (oder so) in Hamburg... Dann habt auch ihr Nordlichter eine Chance ;) Oder GG-Cologne, das wär' dann relativ mittig... Ich hätt' noch 'ne Praktikumsstelle auf einem Bauernhof zu vermitteln -- aber das schreib' ich dann in die nächste Landwirtschafts-Simulator-News *hrhr*

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 30. Juni 2010 - 16:26 #

GG-Cologne fänd' ich prima :D

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 25. Juni 2010 - 19:06 #

Schade, dass solche Praktika immer ortsgebunden sind. Macht den Einstieg in die Branche allgemein dementsprechend schwerer. :/

Dem Auserwählten jedenfalls viel Spaß, so Sachen wie Testmuster sind einfach 'ne feine Sache. ;)

PARALAX (unregistriert) 25. Juni 2010 - 19:20 #

Wenn ich in der Nähe wohnen würde, wäre ich jetzt sofort dabei gewesen. Jedenfalls besser, als den ganzen Tag zu Hause rum zu hängen. Werde demnächst Level 13 erreichen. Vielleicht macht ihr ja mal irgendwann Zweigstellen in NRW auf. :-)

Morgen bin ich bis Sonntag aus anderen Gründen in München (Einladung von Gameswelt). Würde ja zu gerne mal bei euch vorbei schauen.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 25. Juni 2010 - 19:31 #

Nächstet Jahr dann, da sollte ich dann sowohl genügend Zeit als auch auf Rang 10 sein ^^

tobzzzzn 11 Forenversteher - 795 - 25. Juni 2010 - 19:33 #

Tolle Aktion, ich kann mir gut vorstellen, dass viele eher bereit sind bei GamersGlobal für lau anzuheuern als bei üblichen Unternehmen. Ich könnte das gar nicht mehr, gerade in einer Stadt wie München unentgeltlich zu arbeiten. Es wäre mein Ende! ;-)

Großes Lob an alle engagierten Bewerber, die sich ein solches Praktikum leisten können.

zeiteisen 11 Forenversteher - 705 - 25. Juni 2010 - 19:38 #

unbezahlt... das gehört sich nicht. Unverschämt finde ich diese Entwicklung. Leider findet ihr wohl jemand der das macht.
Adblock ist wieder aktiv.

Massimo 07 Dual-Talent - 138 - 25. Juni 2010 - 19:46 #

Es ist ja nicht so dass man am Ende mit leeren Händen dasteht, ich denke die redaktionelle Erfahrung ist auch eine Menge wert. Dass Praktikanten nicht bezahlt werden ist nicht nur bei GG der Fall sondern auch bei Redaktionen und Verlagen die mit Sicherheit mehr Geld generieren als GG es tut.. Und was der Adblocker damit zu tun hat verstehe ich auch nicht wirklich.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 25. Juni 2010 - 19:47 #

Ja, es ist ja auch wirklich unverschämt, wenn man Spiele frei Haus zum spielen/testen bekommen kann, die normalerweise 30-60 Euro kosten würden.

Im übrigen zahlen in der Regel auch keine Firmen ein Entgelt an Praktikanten. Dafür gibt es keine feste Regelung, das liegt in der Ermessungssache und Möglichkeiten des Unternehmens. Ein Praktikum ist zudem ja auch freiwillig.

BTW --> http://de.wikipedia.org/wiki/Praktikum

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324146 - 25. Juni 2010 - 19:58 #

GameStar zahlt meines Wissens ihren Praktikanten Geld (also gerne auch dort schauen!) -- nur ist das wohl auf ein Jahr ausgelegt, und meiner Außenansicht nach werden diese Praktikanten eher als billige Redakteure eingesetzt. Ich kann mich aber täuschen!

Der herkömmliche Weg, einen Einsteiger zum Redakteur zu machen, wäre übrigens ein Volontariat. Das geht 2 Jahre bei Abiturienten oder 3 Jahre bei anderen Bewerbern, und der Volontär verdient ein tariflich festgelegtes Gehalt. Aber da war einmal, außer bei großen Zeitschriftenverlagen und Medienhäusern.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 25. Juni 2010 - 20:51 #

Praktikanten werden meist Azubis gleichgestellt - nur eben ohne Bezahlung. Daher ist es immer schön, wenn eine Firma einem Praktikanten zumindest etwas Entgelt zukommen läßt. Oftmals übernimmt aber das das Arbeitsamt (die stellen oft Anfragen bei Firmen - auch bei uns - um Praktikas). Meist verbunden mit Aktionen, damit die Arbeitssuchenden aus der Statistik sind.

Ich finde eure Aktion jedenfalls eine tolle Möglichkeit in diesen Bereich hinein zu schnuppern und dabei noch Spiele zocken bzw. testen zu dürfen. Und wer weiß, das kann sich ja später auch mal bei einer Bewerbung bzw. im Lebenslauf gut sehen lassen, wenn jemand in die Berufsrichtung gehen will :).

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 25. Juni 2010 - 21:17 #

Da möchte ich jetzt allerdings kurz widersprechen. Ich war ja nu doch in einigen Firmen und habe da teilweise die Praktis selbst ausgesucht und angestellt. KEIN Geld für ein Praktikum ist keineswegs "üblich" - aber auch nicht extrem ungewöhnlich - es gibt zwei Sorten von Firmen, die gern darauf zurückgreifen, das sind normalerweise Ausbeuterklitschen, um die man besser einen großen Bogen macht oder junge, idealistische Firmen, bei denen dann meist auch die Geschäftsführung weder im Porsche vorfährt noch sich selbst ein dickes Gehalt bezahlt.

da ich GG jetzt nicht unbedingt in die erste Kategorie stecken würde (wer heute noch mit Gratis-Content im Netz Geld verdienen möchte MUSS ein großer Idealist sein und an seine Sache glauben - das meine ich nicht negativ) und würde es daher auch nicht als unverschämt ansehen, bei einem "Startup" wie GG als Praktikant keine Kohle zu bekommen; der Weg in die Gamesbranche, egal über welche Ecke, ist ein steiniger und hier bekommt man - im Gegensatz zu diversen Praktika bei anderen Firmen, die dann wirklich nur aus HiWi-Tätigkeiten wie KAffeekochen bestehen, bestimmt die Möglichkeit, einiges an Erfahrung und Kontakten mitzunehmen, die mehr wert sind als monatelanges Kaffeekochen bei Ernst & Young. Wäre ich in einem passenden Alter (sprich so 12-14 Jahre jünger) würde ichs mir wahrscheinlich auch einbilden. ;-)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 25. Juni 2010 - 21:30 #

Wie gesagt, es ist Ermessungssache des Unternehmens. Entgeltpflicht seitens eines Unternehmens besteht bei einem Praktikum jedenfalls nicht. Du durftest dich also glücklich schätzen, daß du so ein Unternehmen gefunden hast. Weitere Möglichkeit: Es wurde subventioniert (dem Unternehmen entstehen dadurch keine Kosten), was der Praktikant natürlich nicht mitbekommt.

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 26. Juni 2010 - 6:31 #

Da ich selbst nie Prakti war sondern meist am anderen Ende der Nahrungskette saß blieb mir das Ärgernis des unbezahlten Praktikums stets erspart; ich persönlich war zum Glück in keinem Unternehmen, in dem Praktis unbezahlt schuften mussten, allerdings habe ich von den Bewerbern des öfteren so Sachen gehört wie "Wie, nur 500 Euro im Monat? XY zahlt aber mehr"... das ist sicherliche eine Frage der Branche und zumindest bei alteingesessenen, profitablen Firmen auch eine Frage der Company-Arrogance.

Anonymous (unregistriert) 26. Juni 2010 - 0:04 #

ich habe knapp 600 EUR pro Monat für ein 8 wöchiges Praktikum bekommen, allerdings fürs Programmieren.
Das ist aber auch schon untere Grenze, wenn man gar nichts kriegt finde ich bitter, allein die Kosten für Essen und anreise.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324146 - 25. Juni 2010 - 19:51 #

Wo ist das Problem? Ich behaupte, der Praktikant lernt sehr viel bei uns -- bei einem Fernkurs oder in einer privaten Akademie müsste er dafür zahlen, und hätte längst nicht die Praxisbezogenheit. Wenn sich jemand fortbilden möchte oder einfach mal sehen möchte, ob dieser Beruf etwas für ihn sein könnte, ist das eine faire Sache -- fair wäre es hingegen nicht, wenn es auf Dauer so angelegt wäre. Deshalb beschränken wir das Angebot bewusst auf maximal drei Monate, vermutlich wird es bei den meisten deutlich weniger lang werden.

zeiteisen 11 Forenversteher - 705 - 25. Juni 2010 - 22:16 #

Es ist einfach eine fehlende Wertschätzung für qualitativ hochwertige Produktionen die ich von Level 10 Usern und höher hier vorfinde.
Und dann noch das teure Pflaster München - darf der Praktikant im Büro schlafen oder muss er sich für 3 Monate ein Wohnklo mit Kochnische suchen?
Wenn es ein kurzes Schnupperpraktikum ist (~2 Wochen) bei dem der Junge sowieso keinen Plan hat kann ich die fehlende Entlohnung verstehen.
Adblock ist an weil wer braucht Einkommen wenn man nicht zahlt?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 25. Juni 2010 - 22:20 #

Gibt ja sonst keine Kosten, die gedeckt werden wollen...

Ist mir auch neu, dass man sich von seinem Praktikum mindestens eine moderate Wohnung finanzieren können muss. In München. x)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 26. Juni 2010 - 2:17 #

Abgesehen davon wird ja "im Osten Münchens" nicht umsonst erwähnt :). Es sollte also im besten Fall schon jemand sein, der Ortsnah ansässig ist.

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 26. Juni 2010 - 8:25 #

Es kann ja auch einfach nur sein, dass sich das Praktikum ohnehin an eher ortsgebundene Kandidaten richtet.

Hier ist die Rede von einem Praktikum zwischen 2 Wochen und 3 Monaten. Ich könnte den Unmut über mangelnde Bezahlung bei einem Praktikum von 6 Monaten bis 1 Jahr verstehen.

Ich weiss nicht ob sich überhaupt vom Aufwand her lohnt für so einen "kurzen" Zeitraum eine temporäre Umsiedlung nach München lohnt bzw. das jemand dafür in Erwägung zieht.

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 28. Juni 2010 - 10:53 #

Willkommen in der Realität.

Ich arbeite im Einzelhandel, und da IST es Gang und Gebe, Praktikas unbezahlt zu machen. Es gibt nur wenige Ausnahme.

Ich verstehe deine Hetze einfach nicht. Um mal Wind vom Professionellem Journalismus zu bekommen, musst du sonst Studieren und weiß der Geier was noch alles machen. Das kostet dich Unsummen von Geld. Um überhaupt in der Journalistischen Branche einsteigen zu können brauchst entsprechend journalistisches Background.

Hier bekommen Einsteiger - die GAR NIX Vorweisen können außer News / Artikel bei GG die Möglichkeit, den Finger mal in die Materie zu stecken?

Fehlende Wertschätzung? Ich nenne es eine Chance. Ansonsten kann ich deinen Materialismus nicht verstehen.

"Adblock ist an weil er braucht Einkommen wenn man nicht zahlt?"
Für dich gilt wie für jeden anderen, der so denkt: Wenn ihr nur WÜSSTET. Aber es liegt an Jörg, sich dahingehend zu... rechtfertigen ist das falsche Wort... äußern.

Karsten Scholz Freier Redakteur - 10952 - 28. Juni 2010 - 16:12 #

Ich hab ein 6 monatiges Praktikum in einem Verlag hinter mir und durfte da unter anderem für das buffed-Magazin und buffed-Online arbeiten. Ich habe in der Zeit sehr viel und sehr eigenständig gearbeitet und dadurch eher die Stellung eines Volontärs - als die des Praktikanten - ausgefüllt - was ich aber aus Eigen-Initiative gemacht habe und weil ich gerade deswegen besonders viel im redaktionellen Bereich lernen konnte.

Und gerade weil es zumindest ein wenig Geld am Ende des Monats gab, konnte ich mir in Nürnberg eine Wohnung nehmen und die 6 Monate von einem meistens vollen Kühlschrank zehren. Ohne dieses Praktikumsgehalt hätte ich noch nicht mal zwei Monate meinen Unterhalt bestreiten können, da ich eigentlich aus dem Raum Köln komme und allein Bett, Dach über dem Kopf und Nahrung schon mehr als genug kosten.

Was ich damit sagen will: Sicherlich lohnen sich auch nicht bezahlte Praktika für die eigene Karriere-Möglichkeiten....doch limitiert Ihr Euch dadurch stark im Einzugsgebiet der möglichen Bewerber - die wenigsten haben genug Geld auf der hohen Kante, um mal eben während Studium und Co ein paar Wochen/Monate in einer anderen Stadt unterzukommen und sich dort ohne Einkommen während der kompletten Zeit selber zu versorgen.

Gleichzeitig versteh ich natürlich Euer Dilemma. Ich kann mir gut vorstellen, dass wirtschaftlich noch nicht alles im grünen Bereich ist - Gamersglobal ist noch relativ frisch. Wenn ich mir schon alleine die ganzen großen Verläge anschaue, dann wird dort ja auch schon überall seit Monaten an neuen Volontären gespart. Fertige Volontäre werden nicht übernommen, obwohl sie einen super Job machen. Praktikanten werden keine Volontäre, obwohl sie einen guten Job machen. Neue Praktikanten füllen die Plätze auf. Freie Mitarbeiter machen Bedarfs-Aufträge.

Schwieriges Thema in einer schwierigen Zeit in einer Branche, die Online was machen muss, weil es im Print immer weiter bergab gehen wird.

Ich hoffe, Ihr findet jemanden, der in Euer Schema reinpasst und das Ihr Euch bald bezahlte Praktikanten und Volontäre ohne Ende leisten könnt :-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 25. Juni 2010 - 20:32 #

In Frankreich ist sowas gang und gäbe und bei derart kurzen Praktika gibt es eigentlich nie eine Vergütung.
Aber auch bei großen Unternehmen gibts in der Regel nicht mehr als 500 Euro im Monat für ein halbjähriges Praktikum.

tobzzzzn 11 Forenversteher - 795 - 25. Juni 2010 - 22:20 #

Bei meinem Arbeitgeber bekommen auch Werkstudenten ein fürstliches Entgelt, Praktikanten hingegen nur Zuschüsse für öffentliche Verkehrsmittel, ich verstehe die Verhältnismäßigkeiten dabei sowieso nicht. Ein Praktikant nimmt eine Vollzeitstelle an, in der er nach kurzer Zeit eine eigene, wenn auch weniger anspruchsvolle Aufgabe ausfüllt, während ein "Werkstudent" 20 Stunden in der Woche (plus automatische Urlaubsanspruchsgenerierung von 1,5 Stunden pro Woche) tätig ist und dafür (so ist es bei uns) 700-800 EUR verdient, welche bis auf eine Krankenversicherungspauschale von Abzügen befreit sind. Praktikanten sind doch bis auf den Fall des Ex-Präsidenten Clinton die Opfer einer Entwicklung, die der wachsenden Erwartungshaltungen der Unternehmen zuschulde kommt. Die wenigsten Praktikanten werden eingestellt, um sie auf ein späteres Arbeiten in einem für sie interessanten Bereich vorzubereiten, es wird geködert (vage Aussicht auf Ausbildungsvertrag / Übernahme) oder Zeit zum möglichen Ausbildungsbeginn überbrückt. Billigere Arbeitskräfte gibt es nicht...
Arbeit hat mehr und mehr den eigentlichen Wert verloren, ich stehe dem kritisch gegenüber, ähnlich wie der Entwicklung das Unternehmen stark auf Zeitarbeit zurückgreifen.

EDIT: Das hat allerdings nichts mit dem hier angebotenen Praktikum zu tun, wollte, wo wir momentan eh bei diesem Thema sind, meinen Unmut über das typische Praktikantenverbrennen und Ausbeuten von (bedingt) perspektivlosen, aber sehr motivierten und meist jungen Arbeitssuchenden äußern. Ich kenne zu viele negative Beispiele...
Die im Gesuch genannte "Kaffee kochen"-Verpflichtung (nicht ernst gemeint, ich weiß schon) und ähnlich niedere Aufgaben sind häufig der Einstieg in einen Praktika-Kreisel, aus dem sich für viel zu wenige, gute Kräfte eine wirkliche Perspektive eröffnet. Traurig!

PARALAX (unregistriert) 25. Juni 2010 - 20:39 #

Andere Leute wären froh und dankbar, wenn sie heute überhaupt eine Beschäftigung hätten oder zumindest die Möglichkeit dazu haben. Hier bekommt man wenigstens die Chance dazu und das selbst ohne Ausbildung.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 25. Juni 2010 - 20:47 #

Und darf dabei noch seinem Hobby nachgehen --> Spiele zocken :).

Gähn (unregistriert) 30. August 2010 - 18:01 #

Oh ja, natürlich, man muß natürlich dankbar sein, daß man irgendwo eine Firma findet, die einen seine Arbeitsleitstung erbringen läßt. Schließlich profitiert das Unternehmen davon ja nicht. Im Gegenteil, Arbeitnehmer verursachen doch nur Kosten. /sarcasm off

Bei der Einstellung wundert es mich nicht, daß Deutschland immer mehr zum Billiglohnland wird.
Subventionierte "Arbeitsplätze" bei der "Neuen Arbeit", die den Steuerzahler jährlich Milliarden kosten und nichts bringen, unbezahlte "Praktika", 1-Euro-Jobber, die ehemalige Vollzeitarbeitsplätze ersetzen, Löhne, die unter ALG II-Niveau liegen und dann von der ARGE aufgestockt werden etc. pp. Schöne neue Welt!

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 1. September 2010 - 9:03 #

TROLOLOLOLOLO~

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 25. Juni 2010 - 22:41 #

Hm, ein Praktikum, besonders bei einer Redaktion wie GG ist doch eine tolle Sache in jedem Lebenslauf, von daher ist es doch nicht schlimm dies auf unbezahlter Basis zu absolvieren. Außerdem macht es bestimmt jede Menge Spaß.

Hmm, ich hab seit heute Ferien... :)

Edit: Außerdem ist GG ein rel. junges Projekt, welches selber noch nicht sehr hohe Einnahmen hat (denk ich mal, es sei denn ihr tretet in irgendwelchen Münchner Clubs nach 24 Uhr mit euren Rock-Band-Talenten auf xD )

Kann man sich im Vorraus für einen oder zwei Monate im nächsten Sommer bewerben? (Dann hab ich mein Abitur hoffentlich hinter mir)

Rondidon 15 Kenner - P - 2893 - 26. Juni 2010 - 6:15 #

Überleg dir das lieber in einem Jahr nochmal. Nach dem Abi hast du mehr Möglichkeiten als ein weiteres unbezahltes Praktikum. Ich finde die Entwicklung ebenfalls mehr als bedenklich, damit schückt ihr euch nicht gerade mit ausuferndem Ruhm auch wenn ich die daraus entstehenden "Möglichkeiten" (auf ein weiteres Praktikum) sehe. Eine schlimme Zeit ist das.

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 28. Juni 2010 - 9:10 #

Es geht doch bei einem Praktikum nicht darum Geld zu verdienen, sondern sich einen Einblick in ein Berufsfeld zu schaffen um daraus zu schließen ob der jeweilige Job etwas für einen wäre oder nicht. In der Beziehung ist ein Praktikum schon ohne Bezahlung sehr lukrativ.

Falk 14 Komm-Experte - 1880 - 25. Juni 2010 - 19:55 #

Finde ich super, dass ihr das anbietet! Ist aus Kostengründen für mich leider nicht realistisch, sonst würde ich mich sofort "hocharbeiten", um mich bewerben zu können. Arbeitslos rumsitzen nervt nämlich.
Weiter so mit der Nachwuchsarbeit, das ist vorbildlich!

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137366 - 25. Juni 2010 - 20:30 #

Schließe mich an: Sehr interessante Aktion! Vielleicht würde ich es tatsächlich mal "wagen" und eine Bewerbung abschicken. 600 Kilometer Entfernung sind jedoch leider zu viel.
Falls es einen Praktikanten geben wird, fände ich es absolut spannend, wenn dieser auf GG einen kleinen Einblick in seine Tätigkeit(en) geben würde.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 25. Juni 2010 - 20:37 #

München ist mir zu teuer, aber trotzdem ne coole Aktion.

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 25. Juni 2010 - 20:48 #

Ich finde auch klasse, dass ihr so eine Aktion macht. Für Bewerber die in dieser Branche arbeiten wollen bestimmt auch nicht verkehrt.

Das Thema mit Bezahlungen von Praktika kann man auch nicht pauschalisieren weder in die Eine noch in die Andere Richtung.

Ich kenne Unternehmen die zahlen und Unternehmen die zahlen nicht. Es ist auch teilweise abhängig vom Bewerber und der Gestaltung des Praktikums.

Ein Schüler der das jetzt n Monat macht ist was anderes als bspw. ein Student über einen Zeitraum von 6 Monate bis einem Jahr.

Meinen Erfahrungen nach richtet sich das auch teilweise danach, ob die Unternehmen daraus irgendeinen Nutzen ziehen. In der Regel gewinnen Unternehmen durch die Kurzpraktika nichts und zahlen deshalb auch nichts.

Aber wie gesagt bei dem Thema ist es schwierig allgemeingültige Aussagen zu treffen.

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 25. Juni 2010 - 21:02 #

Normalerweise sind Schülerpraktika für die Firmen sogar eine Belastung, da ja ein Mitarbeiter für den Praktikanten "geopfert" werden muss. Deshalb gibt es auch leider immer weniger solche Angebote. Umso schöner dass GG sowas anbietet :)

Goh 14 Komm-Experte - P - 2488 - 25. Juni 2010 - 21:40 #

wow... also ein praktikum bei GG klingt i-wie interessant...
nur blöd, dass ich noch nich lvl 10 bin

aber trotzdem super, dass ihr sowas anbietet
wenn ich irgendwann in nächster zeit doch noch auf lvl 10 komm, werd ich mich vllt sogar bewerben, weil das so ziemlich genau in meinem interessengebiet liegt

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 25. Juni 2010 - 21:43 #

Schade, aber wie schon bei vielen meiner Vorredner, muss ich das Angebot leider sausen lassen. Zu weit weg :(

Aber ein schönes Angebot, wenn auch unbezahlt (aber mal ehrlich: Ich hatte in meinem Leben schon drei Praktika hinter mir und nur bei einem gab es einen Kinogutschein als Bezahlung). Ich drücke aber allen ernsthaft interessierten Bewerbern die Daumen. Ach ja, und nach dem Praktikum verlange ich einen ausführlichen Bericht über die Zustände im Irrenh... ähh, in der Redaktion ;)

Kith (unregistriert) 25. Juni 2010 - 22:00 #

Das Teaserbild soll wohl schon ein klein wenig Einblick in die Tätigkeiten vermitteln, Kaffeekochen, Kisten schleppen und Durchwischen :-D

Christian Witte 15 Kenner - 3167 - 25. Juni 2010 - 22:12 #

Schöne Sache und mal ehrlich, wenn es nicht unbezahlt als Praktikant läuft um einen Einstieg zu bekommen, dann als "freier" Mitarbeiter, die auch oft häufig nicht bezahlt werden und "nur" die Testmuster behalten können.

Ich denke da hat man bei GG doch einige sehr erfahrene Leute um sich und kann (wenn man denn in der Nähe wohnt) durchaus ein paar Wochen/Monate sich einiges aneignen. Das es bei ner doch noch neuen Webseite keine Bezahlung für kurze Praktika gibt, sollte dennoch in Ordnung gehen.

Vielleicht nun sowieso der ideale Zeitpunkt, da auch die GC vor der Tür steht, man wird mit Sicherheit oder wahrscheinlich auch mitgenommen und lernt so gleich mal den stressigen Messealltag und kann allerhand Erfahrungen mitnehmen.

Wer mal in die Branche reinschnuppern will, der kann sicherlich viel damit anfangen.

Spitter 12 Trollwächter - 1180 - 25. Juni 2010 - 23:24 #

Sehe ich ganz genau so .

Ich betreue regelmäßig unsere Praktikanten und bilde unsere Azubis aus.
Unsere Praktikanten bekommen zwar einen Obulus , dieser beträgt aber nur 100 €. Für 4 Wochen denke ich fair und man bedenke das man wirklich nur aufpassen und zuhören soll und den Beruf kennelernen soll. Unsere Praktikanten müssen aber in der Zeit auch weder Putzen noch sonstige "Drecksarbeiten" erledigen.

Praktika sind nunmal zum Schnuppern da und ich denke wenn jemand wirklich interresiert ist am Beruf , bei der hier oben erwähnten Lang(er)jährigen erfahrung ist das eine Tolle sachen .

Und das Thema München , viele Praktika sind leider Ortsgebunden.
Interresieren würds mich auch aber die Deutsche grammatik ist nicht mein Freund :) . Redigieren kann ich nix , kann ja nicht mal Fehlerfrei schreiben geschweigedenn Satzzeichen :) .

Flopper 15 Kenner - 3503 - 25. Juni 2010 - 23:21 #

Gab es den Praktikantenaufruf nicht schon mal in einer Videofolge von GG? Hatte sich dort keiner gemeldet? :)

Meril 09 Triple-Talent - 324 - 25. Juni 2010 - 23:33 #

sehr spannende Sache, die hoffentlich auch für beide Seiten eine schöne Bereicherung ist! Weiter so :)

Spielstern (unregistriert) 26. Juni 2010 - 2:53 #

Finde ich super! GG hat in den letzten Monaten endlich mal wieder Bewegung in die Gamerszene gebracht. Hab Jörg und seine verrückte Truppe letztes Jahr auf der Gamescom getroffen und kann nur sagen: Jeder, der Zeit mit denen verbringt, wird viel lernen. Praktikum ist also höchst lohnenswert, egal ob bezahlt oder unbezahlt.
Ach ja Adblock ist bei mir aus, dafür werd ich versuchen, die Kommentare von zeiteisen zu blocken. ;)

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 26. Juni 2010 - 8:00 #

Würde mich ja gerne bewerben nur leider seit ihr in München.... :-(

Azzi (unregistriert) 26. Juni 2010 - 9:20 #

Find ich ne gute Sache, klingt auch so als würdet ihr euch wirklich Mühe geben auch relevante Einblicke in die Branche zu geben.

Und bei so Kurzpraktika ist es doch eigentlich üblich kein Geld zu bekommen was nicht schön ist, aber verständlich weil in der Zeitspanne wohl eher weniger produktive Tätigkeiten von den Praktikanten zu erwarten ist. Naja zweiter Nachteil ist halt das München ein teures Pflaster ist und für ein paar Wochen irgendwo einmieten geht halt auch ins Geld....

ganga Community-Moderator - P - 15587 - 26. Juni 2010 - 9:55 #

Ich finde es ein interessante Angebot für Interessierte aus dem Raum München und für Leute die sich wirklich sehr für den Spielejournalismus interessieren. Für alle anderen eher weniger. Es mag ja stimmen, wie hier einige schreiben, dass man sich doch drüber freuen sollte, dass man Spiele kostenlos testen kann und dass man für so eine hautnahe Ausbildung an anderer Stelle sogar Geld bezahlen müsste.

Nur: Wer nicht in der Nähe wohnt oder zufällig einen entfernten Verwandten/Bekannten hat bei dem er Unterschlupf beziehen könnte für den ist das Ganze eine teure Angelegenheit. Die Mieten in München sind schließlich nicht gerade billig, auch nicht für ein WG-Zimmer zur Zwischenmiete o.ä. Außerdem muss man ja auch noch seine restlichen Unterhaltskosten bezahlen, d.h. entweder ich muss die 3 Monate aus Geldreserven vorfinanzieren oder mir noch nen Nebenjob in München dazu suchen, was ich für eher unrealistisch halte.

Andererseits finde ich auch nicht dass man das Angebot als Abzocke bezeichne kann. Es ist sowieso freiwillig, es ist nicht unüblich kein Gehalt an Praktikanten zu zahlen und ob man dafür nach München für einen begrenzten Zeitraum geht ist ja schließlich jedem selbst überlassen. Für mich stimmen die Rahmenbedingungen nicht unbedingt, finde das Angebot aber trotzdem gut.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 26. Juni 2010 - 11:32 #

Unterhaltskosten musst du bei jedem Praktikum bezahlen, ich kenne jetzt kein Unternehmen mit kostenloser Vollverpflegung ;) . Und wer so ein Praktikum für den Lebenslauf (und die eigene Erfahrung) braucht, wird das mit den Kosten hinbekommen. Kurzpraktika werden tatsächlich selten bezahlt, in der Medienbranche (TV, Radio, Musik, etc.) ist es erfahrungsgemäß auch gerne üblich, mal für 6 Monate unbezahlt 65-Stunden-Wochen abzureissen - mit dem Argument "sei doch froh, in den Medien zu arbeiten" ..

Wer arbeitslos ist dürfte sich an sein A-Amt wenden und bekommt zumindest sein ALG weiter in der Zeit. Wer nen Job hat - naja, der macht selten Praktika nebenher. Studenten haben das Praktikumsproblem ja nun öfter und können von den Verdiensten eh selten leben. Naja..

ganga Community-Moderator - P - 15587 - 26. Juni 2010 - 15:28 #

Das man Unterhaltskosten immer selber bezahlen muss ist mir schon klar :). Dass man bei Arbeitslosigkeit sein ALG weiter beziehen kann hatte ich allerdings nicht auf dem Schirm..

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58790 - 26. Juni 2010 - 12:29 #

Och nö, warum könnt ihr nicht in Nürnberg sein... :( Dann hättet ihr sofort meine Bewerbung im Briefkasten gehabt. München ist da leider doch zu weit weg und auch zu teuer, um sich da ne Zeit lang einzuquartieren.

Aber klasse, dass ihr so was anbietet. Wünsche dem Glücklichen schon mal viel Spaß und hoffe auf einen kleinen Erfahrungsbericht.

Wi5in 14 Komm-Experte - 2682 - 26. Juni 2010 - 15:33 #

Das ist richtig interessant, vorallem, da ich nächstes Schuljahr mein 2. Praktikum machen muss.....leider ist die Entfernung bis nach München zu groß :/

goodoldbismarck 12 Trollwächter - 1028 - 26. Juni 2010 - 20:11 #

Ich weiß wovon du redest, wir wohnen ja beide (welch Zufall^^) im selben Ort. Schade :(

Momsenek 13 Koop-Gamer - P - 1558 - 27. Juni 2010 - 14:18 #

Auf der einen Seite versteh ich die Disskusion aber trotzdem:
Wer Lust darauf hat und in der Nähe wohnt - macht es und wer nicht,
der lässt es bleiben.
GamersGlobal ist immerhin eine "neue" Internetplattform und wird neben Aufbereitungs/Instandhaltungskosten und "ungewisser" Zukunft bestimmt nicht Praktikanten vollständig bezahlen können.

Ich denke, wenn sich das Ganze erstmal einige Jahre etabliert hat und man sehen kann, dass die Einnahmen so bleiben, können Sie sich das schon leisten.

Mathias Müller 17 Shapeshifter - 6655 - 27. Juni 2010 - 21:32 #

Erst einmal ein großes Lob für diese Aktion! Auf so etwas haben sicher viele Spieler gewartet, die - genau wie ich - auch Interesse an der Arbeit in einer Redaktion haben.

Nur zu gerne würde ich eine Bewerbung herausschicken, nur meine Vollzeitarbeit im Handel macht mir da wohl einen Strich durch die Rechnung. Außerdem ist die Entfernung von Magdeburg extrem groß...

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 27. Juni 2010 - 22:00 #

Früher musste man übrigens Lehrgeld zahlen, damit sich ein Meister mit einem abgab. Und wer Geld verdienen will, der sollte kein Praktikum anstreben, sondern sich was langfristiges suchen.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 28. Juni 2010 - 7:55 #

Ich sehe unbezahlte Praktika in der Regel auch eher kritisch, aber bei einem Projekt wie Gamersglobal kann man nicht ernsthaft eine großartige Bezahlung erwarten. Angeboten wird das Reinschnuppern in den Job, verbunden mit der Möglichkeit, sehr viel zu lernen. Wer dafür extra eine Wohnung mieten müsste hat aber sicherlich nichts davon. Und?

Das Thema "Generation Praktikum" ist von den Medien auch stark gepusht worden. Ich für meinen Teil hatte großen Bammel davor, nach dem Studium dort zu enden. Ich habe aber mit einem guten Abschluss überhaupt gar keine Probleme gehabt. Ich habe sogar noch während des Studiums als bezahlter Praktikant gearbeitet, dann als Werkstudent weiter gejobbt und abschließend einen nicht überbezahlten, dafür aber von den Arbeitbedingungen her sehr guten Job gefunden. Das trifft auf sehr viele meiner Kollegen auch zu. Es spricht überhaupt nichts dagegen, sich frühzeitig um seinen Lebenslauf zu kümmern. Wer ernsthaft im Spielejournalismus Geld verdienen will, sollte sich nicht darauf versteifen für Praktika Geld zu bekommen. Die Medienbranche hat da sicherlich viel höhere Hürden als andere. Wer das beruflich will, sollte das wissen.

Blairwitch 08 Versteher - 187 - 28. Juni 2010 - 11:11 #

Gibt es bei Euch in der Umgebung ne günstige Jugendherberge oder etwas in der Art? Kann man bei Euch im Redaktionsbüro schlafen? :)

Ich besuche ab September ein Berufskolleg und da ist ein Betriebspraktikum von 2 Wochen vorgesehen. Das wäre im Januar oder Februar und für mich steht schon lange fest, dass es ein Redaktionspraktikum sein soll, komme jedoch aus Stuttgart und hier gibts in Sachen Redaktion keine große Auswahl.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324146 - 28. Juni 2010 - 15:09 #

Es gibt in München m.W. zehn Jugendherbergen, die sind meistens Richtung Zentrum gelegen, wir sind im Osten. Aber das sind schon überbrückbare Entfernungen per U-Bahn.

Du hast dann aber noch ein bisschen was vor dir, so in Sachen User-Rang :-)

Blairwitch 08 Versteher - 187 - 28. Juni 2010 - 21:15 #

Den User-Rang pack ich bis dahin schon noch ;) Habe derzeit nur viel zur WM zu schreiben, danach kommt MEINE Zeit :)

PARALAX (unregistriert) 28. Juni 2010 - 20:09 #

Ich war am Samstag in München aber leider hat die Zeit nicht mehr gereicht, um bei euch vorbei zu schauen.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 2. Juli 2010 - 14:01 #

Gratulation an die Ausgewählten!

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6529 - 2. Juli 2010 - 14:14 #

Immer noch keine sexy Frauen. Was GG fehlt, sind eindeutig mehr große Hunde.

Olphas 24 Trolljäger - - 46995 - 2. Juli 2010 - 14:18 #

Gratulation. Sowas ist einfach eine super Gelegenheit, Bezahlung hin oder her. Ich denke, wenn man ein Praktikumszeugnis von Jörg Langer bekommt, der ja in der Branche wirklich kein Unbekannter ist, hat man schonmal etliche Bonuspunkte wenn man später wirklich in den Beruf einsteigen möchte.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 2. Juli 2010 - 14:24 #

Viel Spaß euch dreien. Ihr werdet ihn haben, trotz Arbeit. Da bin ich mir ziemlich sicher :). Beim Rest stimme ich Olphas zu: Ihr nehmt da nur positives mit.

ganga Community-Moderator - P - 15587 - 2. Juli 2010 - 14:36 #

Viel Spaß und Glückwunsch an die Ausgewählten. Ich rechne mit Erfahrungsberichten...

Benjamin Ginkel 18 Doppel-Voter - 10252 - 2. Juli 2010 - 15:12 #

Na, dann übt schonma verschiedene Kaffeevariationen zu machen - der Praktikant von heute kocht nämlich nicht nur Kaffee, sondern kümmert sich auch um optisch ansprechende Kaffee Latte, Espresso und Milchkaffees...
Viel Erfolg euch dreien, auf dass euch Jörg auchmal in die Nähe eines Computers lässt ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324146 - 2. Juli 2010 - 15:15 #

Computer: Bist du verrückt? Dafür bleibt keine Zeit, sie müssen ja jeweils die Kaffebohnen erst ernten, säubern, rösten und so weiter.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 2. Juli 2010 - 15:18 #

Und natürlich die Kuh melken - von Hand. Gibt ja sicherlich jemand in der Redaktion, der Milch in seinen Kaffee will.

Benjamin Ginkel 18 Doppel-Voter - 10252 - 2. Juli 2010 - 15:21 #

Och - von Melken stand nix in der Beschreibung. Sonst hätte ich mich selbstverständlich beworben. Vielleicht in der nächsten Runde ;) Dazu kann ich gern ein paar Tipps geben -- oder kennt sich Jörg damit etwa auch aus?

PARALAX (unregistriert) 2. Juli 2010 - 15:28 #

Na das können sie ja schonmal bei Farmville üben. ;-)

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 3. Juli 2010 - 0:06 #

Habt ihr nicht eine Kapsel-Maschine, wo man nur einen Knopf drücken muss :p

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 2. Juli 2010 - 15:34 #

Na dann, herzlichen Glückwunsch! Ich fordere übrigens Sklav ... äh Praktikanten-Tagebücher! ;)

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 2. Juli 2010 - 15:39 #

Hab mir schon überlegt per Twitter eine Art Tagebuch zu schreiben, muss ich aber dann noch mit Jörg abklären ;)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 2. Juli 2010 - 15:41 #

Mir würde auch ein wöchentlicher GG-Comic reichen :D.

Avrii (unregistriert) 2. Juli 2010 - 15:53 #

Viel Spaß beim Kaffeekochen :-)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58790 - 2. Juli 2010 - 16:05 #

Da ist wohl ein herzlicher Glückwunsch angebracht! Viel Spaß und viele gute Erfahrungen euch dreien.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137366 - 2. Juli 2010 - 19:34 #

Sehr schön - freu' mich für euch drei! Auch wenn ich mich wiederhole: So eine Art Wochenbericht (von allen dreien) wäre sehr interessant. ;)

Tino (unregistriert) 3. Juli 2010 - 6:26 #

Wer denkt, dass Praktikaten auch bezahlt werden sollen, kann sicherlich auch gerne Spenden, die zu 90% (oder wieviel auch immer) direkt an die Pratikanten ausgezahlt werden. Das waere doch eine Gute Sache. Und anhand der Kommentare wuerde ich mit einer ueberwaeltigenden Zahl von Spenden rechnen.

Wie waere es denn mit 1EUR pro Tag.

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 3. Juli 2010 - 8:36 #

Vielen Dank für die wundervolle Idee, aber von Leuten wie dir will ich keinen müden Cent. Willst du jetzt nen Keks?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 3. Juli 2010 - 11:16 #

Nicht vergessen den Vin pünktlich ins Bett zu schicken!

... :) Viel Spaß euch Dreien!

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 3. Juli 2010 - 13:18 #

Auch von mir herzliche Glückwünsche an euch drei und viel Spaß beim Wäsche wasch... äh, Artikel schreiben ;)

Kalle (unregistriert) 4. Juli 2010 - 2:44 #

Das Praktika in Deutschland of nicht vergütet werden ist ja allseits bekannt. Anschließen muss man sich dem Trend ja nicht zwingend. Ich persönlich hätte niemals ein unbezahltes Praktikum gemacht. Sowas wäre z.B. in den USA undenkbar. Dort gibts halt nix umsonst ;)
Aber wenn es Leute gibt die umsonst arbeiten würde ich die auch anstellen, kostet mich ja nix.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3471 - 4. Juli 2010 - 13:37 #

"...kostet mich ja nix." -- LOL, schwachsinniger Kommentar! Du gehst davon aus, daß die Praktikanten sofort wissen, was sie tun müssen, ihren Arbeitsplatz kennen etc., und einfach nine-to-five vorbei kommen und Dir Deine Arbeit erledigen?!? Kannst froh sein, daß Du nicht selbständig bist, wärst sonst lang' insolvent... B-)

P.S.: Den Praktikanten und deren Betreuern wünsch' ich viel Spaß und eine gute Zeit!

Florian Pfeffer Freier Redakteur - 25273 - 5. Juli 2010 - 12:43 #

Viel Spass Euch drei, man sieht sich dann sicher mal ;-)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 28. August 2010 - 10:04 #

Wenn München nur nicht so weit weg wäre - und ich ne Unterbringung dort hätte. Hmm..

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 28. August 2010 - 10:31 #

Eine Frage an die bisherigen Praktis: Hattet ihr eine private Unterbringung in München, oder gibt es in der Nähe etwas wo man rel. günstig übernachten kann? (Jugendherberge, Hostel etc.)

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 28. August 2010 - 10:42 #

Also ich hatte den Vorteil, dass ich in München wohne, daher kenn ich mich auch weniger mit den Hotelpreisen hier aus. Jugendherbergen gibts hier ein paar, aber für zwei Wochen wird das halt doch recht teuer.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 28. August 2010 - 11:01 #

Ich glaube nicht das du in "Hostel" übernachten möchtest; obwohl, der Anfang war ja nicht schlecht ;).

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 28. August 2010 - 13:09 #

stimmt^^

furzklemmer 15 Kenner - 3108 - 28. August 2010 - 15:51 #

Es hat halt alles seinen Preis im Leben.

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 28. August 2010 - 12:06 #

Hab bei 2 Freundinnen gewohnt, die im Urlaub waren. München ist ein verdammt teures Pflaster. Such dir lieber so ne Bleibe als ein Hostel oder ne Jugendherberge...
Zudem: Auch wenn die Arbeit ziemlich klasse (nicht zu sagen genial) ist, sie ist immer noch anstrengend und du willst am Abend wo hingehen können wo du dich einigermaßen wohl fühlst :)

Rechen 19 Megatalent - 16014 - 28. August 2010 - 14:58 #

Also ich wohne hier. In der nähe der Redaktion gibt es ein Ibis-Hotel. Geht aber natürlich ziemlich ins Geld bei einigen Wochen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 28. August 2010 - 11:33 #

Ich stimme dem Chor ein:
Wenn München nicht so weit weg wäre ;o)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58790 - 28. August 2010 - 11:51 #

Habt ihr euer Büro inzwischen nach Nürnberg verlagert? Nein? Hm, dann wird das wohl wieder nichts :(

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 28. August 2010 - 12:07 #

Als ob Nürnberg so weit weg wär. Das Argument lass ich bei Berlin gelten :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58790 - 28. August 2010 - 12:25 #

Waren das nicht deine Worte?

"München ist ein verdammt teures Pflaster. Such dir lieber so ne Bleibe als ein Hostel oder ne Jugendherberge..."

Und genau das ist das Problem, an Bekannten in und um München mangelt es mir nämlich. Und Pendeln, jeden Tag hin und zurück? Das ist auch gut teuer und nimmt auch noch viel Zeit in Anspruch.

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 29. August 2010 - 11:59 #

Jup, meine Worte :) Such dir ne Freundin in München. Muss ja nich gut aussehen, siehst se eh nich so oft ;)

PARALAX (unregistriert) 28. August 2010 - 17:30 #

Kann ich leider bestätigen. Allein die Übernachtung, die ich vor Kurzem während einer Reportage in einem 4-Sterne Hotel hatte, hat um die 125€ (ohne Frühstück) gekostet. Mußte ich zwar nicht selbst zahlen, trotzdem sind das horrende Preise.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 28. August 2010 - 19:14 #

Ich hadere noch immer mit dem Gedanken, mir in München eine freie Fläche zu suchen und darauf ne Wellblechhütte zu zimmern - das würde man dann wohl enormen Einsatzwillen nennen.

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 28. August 2010 - 19:33 #

Sowas hatten wir hier schon mal :D
http://de.wikipedia.org/wiki/Timofei_Wassiljewitsch_Prochorow

ganga Community-Moderator - P - 15587 - 1. September 2010 - 17:59 #

Und danach kannst du die Hütte zu "günstigen" Preisen an die Praktikanten vermieten :D

Loliland 13 Koop-Gamer - 1683 - 28. August 2010 - 20:59 #

Argh jetzt müsste ich nur noch ansatzweise bei München wohnen dann steht meiner GG Übernahme nichts mehr im Weg "Vom Praktikant zum Chefred." ;)

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 29. August 2010 - 15:03 #

Meine Bewerbung bekommt ihr, sobald ich in mehr als einem halben Jahr meine Abiturprüfungen hinter mir habe :)

Allerdings hätte ich in München keine Bleibe, vielleicht gibt's ja noch ein Stückchen freien Boden in der Redaktion wo ich mein Feldbett aufschlagen könnte :P

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 3. September 2010 - 10:37 #

Dod ist der Neue, was? Viel Spaß!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58790 - 3. September 2010 - 12:09 #

Wie kommst du denn darauf? Hast du geheime Insider-Infos?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 14. September 2010 - 19:56 #

Jau, vor allem Infos, die ich nicht habe ;) . Wenn München nicht so weit weg wäre und/oder ich dort eine Wohnmöglichkeit hätte wäre das ja nicht einmal ein Thema. Wobei die Gamestar gerade auch Hardwarepraktikanten sucht ;) .

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 14. September 2010 - 19:57 #

Ich nahm es an, weil du auf einmal auf deinen RL-Namen umgestiegen ist aber da lag ich wohl falsch. :-o

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 14. September 2010 - 20:00 #

Ach das ist ja auch schon einige Tage her. Und nach mittlerweile 12 Jahren Dod muss man auch mal mutig alte Zöpfe abschneiden.

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 14. September 2010 - 22:03 #

Mein Urkommentar war ja auch schon älter. ;)

Gerjet Betker 19 Megatalent - 13638 - 14. September 2010 - 20:00 #

Age,

in diesem Falle wäre ich doch schon lange Volontär bei Jörg. (insert hidden spoiler)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58790 - 14. September 2010 - 20:05 #

Du bist also der nächste? :)

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 14. September 2010 - 22:04 #

Dich kenn ich doch aber gar nicht anders. :-p Hattest du hier auch mal einen Nick? Wenn ja, welchen?

Gerjet Betker 19 Megatalent - 13638 - 14. September 2010 - 22:13 #

Master Otenko.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 24. September 2010 - 7:39 #

Jetzt weiß ich endlich, wer das im IRC immer ist... xD

Goh 14 Komm-Experte - P - 2488 - 15. September 2010 - 17:42 #

hmmmm

jetz wär ich sogar auf dem richtigen Level :D

nur blöd, dass grad das letzte Jahr als ester G8-Jahrgang in Bayern ansteht...
in münchen zu wohnen wäre auch nich so schwer...

kann ich mich i-wann dann auch für nächstes Jahr(ich mein nach dem schuljahr) bewerben? bis dahin bin ich auch noch ne höhere Stufe^^ (9-10 monate müssten ja reichen xD)?

nach dem abi hab ich ja min ein jahr zeit, bevors zum studiern geht... und stellenweise kann mir ein Praktikum bei GG auch für eine studienstelle auf der GamesAcademy nach dem W-Info studium ein paar pluspunkte bringen...

is es auch möglich im nächsten sommer/herbst ein praktikum zu machen (oder im sommer zur zeit von der Gamescom ;D )? hätt dann wie gesagt vermutlich genug zeit...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)