Warhammer Online: GOA zieht sich zurück

PC
Bild von Age
Age 14001 EXP - 19 Megatalent,R9,S7,C4,A8,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

30. Juni 2010 - 0:24 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Warhammer Online, der MMO-Ableger der bekannten Warhammer Fantasy-Welt von Games Workshop, wird in Europa nicht mehr von GOA administriert. Wie eine Mitteilung auf der offiziellen Homepage des Spiels bekannt gibt, werden Betrieb, Abo-Verwaltung und Veröffentlichung an den Hersteller Mythic Entertainment zurückgegeben. In den nächsten Wochen werden beide Firmen eng zusammenarbeiten, um eine reibungslose Übergabe zu gewährleisten. Aktive und inaktive Spieler können allerdings beruhigt sein, denn alle Charaktere, Gilden und Kontoinformationen werden auf die neuen, auch in Europa angesiedelten Server überführt. Die auf Online-Spiele spezialisierte Firma bleibt damit seiner Linie treu, verschiedene Projekte wieder an seine Hersteller zu überführen. So wanderte unter anderem das MMO-Urgestein Dark Age of Camelot bereits Anfang dieses Jahres von GOA zurück zu Mythic.

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 - 25. Juni 2010 - 16:07 #

Wenn das mal keine gute Nachricht ist.
Vielleicht gebe ich dem Spiel doch nochmal eine Chance.

PatStone99 16 Übertalent - 4092 - 25. Juni 2010 - 16:38 #

So manchen Spieler, der den erstaunlich schlechten Service seitens GOA noch nicht aus DAoC kannte, dürfte man schon während der durchwachsenen Startphase von WAR vergrault haben. Registrierseite tagelang nur selten erreichbar & das ewige Warten auf Patches, welche in Übersee längst auf den Live-Servern liefen sind da noch die harmlosesten Beispiele.

Mythic hätte GOA niemals den Support von WAR in Europa überlassen dürfen. Bleibt nur zu hoffen, dass sie beim nächsten MMO schlauer sind.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12658 - 25. Juni 2010 - 16:43 #

hmm langsam muss man sich ja echt sorgen um GOA machen!
Diverse Projekte was sie sich vorgenommen haben sie die entwicklung/übersetzung (für zb Mytheon) abgebrochen, Warrior Epic haben sie offline genommen, ihr Kart Spiel haben sie offline genommen, gunbound haben sie offline genommen und für was?
um ihre ressourcen für Pangya, Warhammer und League of Legends zu nutzen!

Erst Ging ihnen DAOC abhande, danach kurz nach dem start League of Legends das ging an Riot Games und nun auch noch Warhammer Online!
Sprich Goa hat eigentlich nur noch die Euro version von dem Onlinegolf Pangya....
Weiß ja nicht ob dies überhaupt so gut besucht wird um eine ganze Firma zu tragen, entweder sie haben noch mehrere Titel in der hinterhand oder Goa zieht sich langsam aber sicher aus dem Bereich zurück... denn so können sie sich sicherlich NICHT mehr lange halten

Zele 15 Kenner - 2900 - 25. Juni 2010 - 18:07 #

Naja, DAoC ging ihnen nicht abhanden, sie haben DAoC so lange laufen gehabt, wie sie die Lizenz hatten. Und für die handvoll Spieler, die zu dem Zeitpunkt noch auf den Euro-Servern spielten, hätte sich eineneue Lizenz nicht mehr gelohnt.

Abhanden kommen ist was anderes ...

Athavar 10 Kommunikator - 395 - 25. Juni 2010 - 19:32 #

GOA gehört zur France Telecom und dort gab es vor ca. 2 Jahren einen Wechsel in der Unternehmensführung. Die neue Spitze hatte entschieden, daß Spiele nicht zum Kerngeschäft der France Telecom gehören. Die Auswirkungen sieht man schön seit gut einem Jahr. Da wurde zuerst der Mitarbeiterstab im irischen Hauptquartier von GOA halbiert und dann Stück für Stück die Spiele abgebaut. Der Trend wird mit den restlichen Produkten von GOA wahrscheinlich weitergehen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12658 - 25. Juni 2010 - 23:57 #

ah danke für die erklärung wusste ich garnicht!
ist nur komisch denn vor 2 jahren hieß es noch sie werden viele neue Spiele bringen und nun haben sie genau noch eines.....

naja nachweinen werd ich ihnen nicht da support nicht gut war, aber zumindest bei den f2P geames is er bei andren auch ned besser..

Olphas 24 Trolljäger - - 47983 - 25. Juni 2010 - 16:48 #

Hatte in der Startphase von Warhammer Online meine ersten und einzigen Erfahrungen mit GOA und konnte nicht fassen, was die als Support bezeichnen. Das war eine einzige große Frechheit. Nochmal spiele ich sicher kein Spiel, für das GOA die Server verwaltet.

Anonymous (unregistriert) 25. Juni 2010 - 16:48 #

Zitat:
"Aktive und inaktive Spieler können allerdings beruhigt sein, denn alle Charaktere, Gilden und Kontoinformationen werden auf die neuen, auch in Europa angesiedelten Server überführt."

Als ehemaliger WAR spieler hoffe ich das Mythic nicht auch Europäische Konten n-fach belastet!

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4567 - 25. Juni 2010 - 18:33 #

GOA geht, gut dann komme ich bei dem nächsten gratisspieltagen zurück.

Rondidon 15 Kenner - 2899 - 25. Juni 2010 - 20:03 #

Hm ... bei Goa denke ich eher an Trance. :)

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 26. Juni 2010 - 3:26 #

hat GoA ja auch mit league of legends gemacht.
Ich weiss nicht warum sie überhaupt die games übernommen haben das einzige was dabei rumgekommen ist sind angepisste spieler über schlechten support (und im fall von LoL fehlerhaften client).

Anonymous (unregistriert) 26. Juni 2010 - 12:13 #

@EbonySoul

gibt es schon geh mal auf die offi. Seite :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit