iOS 4 und iBooks ab sofort kostenlos erhältlich

Bild von Christian Witte
Christian Witte 3167 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A5
Partner: Macht eine Fan- oder andere Site, die uns gefälltAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

24. Juni 2010 - 18:34 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Gegen 19:00 Uhr unserer Zeit war es soweit und Apple veröffentlichte die neue Version des Betriebssystems für iPhone und iPod Touch. In der vierten Version von iOS gibt es einige sehr nützliche Neuheiten, außerdem ist das Firmware-Update für alle Besitzer völlig kostenfrei. Beachtet allerdings, das iOS 4 nur auf iPhone 3GS und iPods der 3. Generation im vollen Umfang funktioniert. Auf dem iPhone 3G fehlt das Multitasking. Falls ihr eine ältere Version des iPhones oder des iPods besitzt, müsst ihr auf iOS 4 leider verzichten.

Die wichtigsten Änderungen und Features von iOS 4 in der Übersicht (einige Features sind nur mit dem iPhone 3GS möglich):

  • Wörterbuch - unbekannte oder falsch geschriebene Wörter werden ähnlich wie aus Word bekannt mit einer roten welligen Linie unterzeichnet
  • Einige neue Befehle bei der Sprachsteuerung, wie etwa die Abfrage der aktuellen Uhrzeit
  • Schneller Wechsel zwischen aktiven Tastaturen (Sprachen)
  • Bluetooth-Tastaturen können angeschlossen werden
  • Netzbetreiber-Updates können nun direkt drahtlos eingespielt werden
  • Neue Hintergrundbilder
  • Individuelle Hintergrundbilder für den Sperrbildschirm und die Home-Bildschirme (zuvor waren keine Hintergründe auf den Home-Bildschirmen möglich)
  • Leicht angepasstes Grund-Design der Home-Bildschirme (3D Effekte, Transparenz-Effekte)
  • Anzeige wenn auf die GPS-Funktion durch eine App zugegriffen wird
  • Automatisch Bildschirmdrehung lässt sich deaktivieren
  • Eingeschränktes Multitasking (Audio, Voice Over IP, Lokalisierung, Fast App Switching, Push Notifications, etc.)
  • Ordner lassen sich anlegen und individuell benennen, entweder direkt auf dem Endgerät oder in iTunes. Ein Ordner fasst bis zu 12 Apps.
  • Anzeige von Restzeichen bei SMS
  • Verbesserte Kalender-Verwaltung, fremde Apps können auf den Kalender zugreifen
  • Fotos: Unter anderem sind Fotos nun mit Geotagging möglich und man kann sich über Google Maps bei den entsprechenden Orten auch direkt die aufgenommen Fotos anzeigen lassen, funktioniert auch rückwirkend bei alten Fotos.
  • Die Foto-Kamera-Funktion hat nun auch einen 5-fachen digitalen Zoom verpasst bekommen
  • Touch to Focus ist bei der Video-Funktion hinzugefügt worden
  • IMAP-Synchronisierung von Notizen, wenn ein entsprechender Mail-Account hinterlegt wurde
  • Einheitlicher Posteingang für mehrere Mailkonten
  • Thread/Verlaufs-Anzeige bei Mails möglich
  • Ortungsdienste lassen sich für Apps individuell gestatten oder verbieten
  • Diverse weitere kleine Bedienungs- und Komfortverbesserungen

Zusammen mit dem Release von iOS 4 hat Apple auch iBooks für iPhone und iPod Touch veröffentlicht. Mit dieser kostenlosen App könnt ihr euch Bücher nun auch ganz bequem auf eurem iPhone ansehen und damit bleibt diese App nicht länger iPad-Besitzern vorenthalten.

iOS 4 wird auf dem iPhone 4, welches ab dem 24.06.2010 zu haben sein wird, bereits vorinstalliert sein. Besitzer eines iPad müssen sich hingegen noch bis zum Herbst gedulden.

Das integrierte Video zeigt dabei in 10 Minuten die wichtigsten neuen Features im Überblick. iOS 4.0 könnt ihr euch entweder direkt über die Update-Funktion von iTunes 9.2 laden und installieren, oder ihr greift auf unsere Download Links (direkt von Apple) zurück.

Achtet bei einem manuellen Download darauf, dass ihr die korrekte Datei herunterladet. Um diese anschließend installieren zu können, geht ihr wie gewohnt in iTunes und klickt auf euer iPhone oder iPod Touch. Statt einem normalen Klick auf "Nach Updates suchen", verwendet ihr zusätzlich die Shift-Taste. Dadurch wird der Explorer geöffnet und ihr könnt die Update-Datei auf eurem PC auswählen. Bedenkt bitte, dass wir keinerlei Garantie für diesen Update-Vorgang übernehmen können. Wer sich unsicher ist, sollte auf das direkte und automatische Update über iTunes setzen.

Video:

Rondidon 15 Kenner - P - 2893 - 21. Juni 2010 - 22:09 #

Läufts auch auf meinem Itouch 1G?

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 21. Juni 2010 - 22:17 #

Leider nicht, nur für iPods der 3. Generation.

Sermon 12 Trollwächter - P - 888 - 21. Juni 2010 - 22:38 #

Genau genommen läuft's auf iPod touch 2G, iPod touch 3G, iPhone 3G, iPhone 3GS und iPhone 4, wobei nicht alle Funktionen mit allen Geräten kompatibel sind.

Für mehr Info bitte hier nachschauen:

http://www.macnews.de/news/26766/wie-verandert-ios-4-mein-iphone-ipad-oder-ipod-touch/

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 21. Juni 2010 - 22:58 #

Interessanterweise fühlt sich ein 3GS jetzt schon ein wenig besser an... Und ganz ehrlich gesagt, nimmt es auch ein wenig Wind aus den Segeln der iPhone-Hasser ;)

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1740 - 22. Juni 2010 - 7:38 #

"Und ganz ehrlich gesagt, nimmt es auch ein wenig Wind aus den Segeln der iPhone-Hasser ;)"

Nö! :-P

Gähn (unregistriert) 24. Juni 2010 - 10:25 #

Bei mir auch nicht....

Ich frage mich sowieso, was diese "Meldung" auf GG verloren hat. Als wenn es nicht schon genug Apple-Werbung gäbe.

Sermon 12 Trollwächter - P - 888 - 24. Juni 2010 - 13:13 #

Bei Nicht-Interesse den Artikel einfach nicht beachten oder nicht aufrufen und auch nicht lesen hilft ungemein. Ich mach das jedenfalls so, wenn Themen hier auftauchen, die mich entweder nicht interessieren oder meiner Meinung nach nicht unbedingt auf GG gehören - was hier meiner Meinung nach aber nicht zutrifft, da iOS-Geräte durchaus Spieleplattformen sind.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 21. Juni 2010 - 23:12 #

Highlights sind für mich bisher die Ordner und das Homescreen-Wallpaper. Als ich das iPhone vor knapp drei Monaten bekommen hab, hat ich der triste Homescreen und das nach kurzer Zeit eintretende App-Chaos ziemlich gestört. Vom Multitasking merk man noch nicht viel, freue mich aber schon, wenn die ersten Apps Updates spendiert bekommen (besonders iCab mobile). Kurzum: Klasse Update!

HansREW (unregistriert) 21. Juni 2010 - 23:24 #

Hab ein 3G igendwie dauert das Update ewig, erst das Backup schreiben, update installieren, backup wiederherstellen... man man man das dauert!

Zum Glück läuft mein Vertrag aus und ich hab das iPhone4 schon vorbestellt!

cura79 09 Triple-Talent - 328 - 22. Juni 2010 - 8:42 #

Leider hat sich im Zusammenhang mit der neuen iTunes Version und der Sync Problematik zw. iPhone und iTunes (unter Win 7 64bit) nichts getan, womit ich jetzt auf einem nicht funktionierend Telefon im "Wartungszustand" sitze :(

Mick Schnelle Freier Redakteur - P - 5838 - 22. Juni 2010 - 8:48 #

Welche Sync-Problematik? Ich benutze iTunes auch unter Win7 64 Bit und habe weder mit iPhone noch mit iPad Sync-Probleme... dafür mit meinem Sony PRS 505 Ebookreader. Weiß da jemand Abhilfe?

cura79 09 Triple-Talent - 328 - 22. Juni 2010 - 8:55 #

bin kein Experte aber es gibt ein bekanntes Problem, wenn ein bestimmter Chipsatz auf dem Mainboard verwendet wird. Und Bingo: den Chipsatz hab ich (und scheinbar viele andere auch) :(

Sync bricht beim Backup ab, iTunes reagiert nicht mehr - Ende.

Naja, alten XP Rechner ankurbeln und nochmal von vorn.

Anonymous (unregistriert) 22. Juni 2010 - 9:07 #

@cura79: Seltsam. Ich habe unter Windows 7 64bit von Anfang an keine Probleme damit gehabt, das iPhone zu syncen. Das Update auf das iOS4 lief gestern Abend völlig problemlos.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324146 - 22. Juni 2010 - 10:53 #

Die beste Neuerung ist das Verhindern des automatischen Mitdrehens der Applikation -- was mich dieses "Feature" beim E-Mail-Schreiben oder Notizenschreiben schon an Nerven gekostet hat...

Sermon 12 Trollwächter - P - 888 - 22. Juni 2010 - 12:45 #

Du schreibst echt mitm iPhone e-mails oder Notizen? Obwohl das iPhone im Landscape-Modus eine meiner Meinung nach recht komfortable Smartphone-Tastatur besitzt, versuche ich das zu vermeiden, wann immer es geht und verwende "Mail" und "Notizen" eigentlich nur im "Notfall" auf dem iPhone. Da wird auf regelmässiger Basis höchstens die eine oder andere SMS geschrieben.

Auf dem iPad sieht's dann natürlich wieder vollkommen anders aus, aber da kann man ja schon sehr komfortabel tippen (und das ungewollte Drehen des Bildschirms kann mit einer Screen-Lock-Taste verhindert werden). Aber es wird meines Wissens ja anscheinend eh noch bis in den Herbst dauern, bis iOS4 auch auf dem iPad erhältlich sein wird.

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2108 - 22. Juni 2010 - 12:31 #

Zwar fand ich anfangs die Home Bildschirm Veränderung und die Erstellung von Ordnern am besten, doch die Lock Funktion und die Rechtschreibupdates sind nützlicher als erwartet.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324146 - 22. Juni 2010 - 16:11 #

Stimmt, die Rechtschreibkorrektur ist weniger nervend (weil leichter rückgängig zu machen) als vorher, backspace reicht.

Anonymous (unregistriert) 23. Juni 2010 - 18:18 #

Habe ein 3GS und würde gerne wissen, wo man den (unnützen) 5fach Zoom einstellt.

Sermon 12 Trollwächter - P - 888 - 23. Juni 2010 - 18:36 #

Bei "laufender" Kamera einfach mal mitten ins Bild tippen ...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit