E3: Sniper - Ghost Warrior angeschaut

PC 360 PS3
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 324283 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

24. Juni 2010 - 18:33 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Sniper - Ghost Warrior ab 5,00 € bei Amazon.de kaufen.

Da wir uns Sniper Ghost Warrior auf der E3 zwar länger angeschaut haben, es aber in Kürze per Test vorstellen werden (es erscheint Ende der Woche), hier nur einige wesentliche Besonderheiten, die es von normalen Egoshootern abheben.

Da wäre zunächst einmal das Scharfschützengewehr. Auf der höchsten von drei Schwierigkeitsstufen gibt es keinerlei künstliche Zielhilfen, und werden folgende Faktoren berücksichtigt: Windstärke, Windrichtung, Entfernung zum Ziel, Vorhalten bei sich bewegenden Zielen sowie der Puls des Schützen (ab 80 ist alles okay...). Auf dem normalen Schwierigkeitsgrad entfällt das Vorhalten (die Entfernung aber muss dennoch einberechnet werden, die Flugkurve des Projektils fällt dann über die Schussstrecke hin ab), auf dem leichtesten zeigt ein kleiner roter Kreis exakt, wo die Kugel einschlagen wird.

Zweite Besonderheit im Vergleich zu fast allen Actionspielen mit Stealth-Elementen (darunter Metal Gear Solid 4 und Alpha Protocol): Es gibt drei "Zustände" für die KI-Gegner: ruhig, aufgeschreckt und alarmiert. Während die Gegner nach einiger Zeit, in der sie den Spieler zwar suchen, aber nicht finden, wieder zum Modus "augeschreckt" zurückgehen, beruhigen sie sich nie mehr gänzlich. Das verhindert das unrealistsiche Gegnerverhalten in praktisch allen vergleichbaren Spielen, dass nur genug Zeit vergehen muss (meist wenige Minuten), und die Gegner "vergessen", dass sie den Spieler oder getötete Kameraden gesehen haben.

Drittens hängt die Statusänderung der KI direkt mit dem Terrain, auf dem sich der Spieler befindet, und seiner Haltung zusammen. Bei "liegend" im dichten Gebüsch braucht ein frontal auf uns schauender Gegner deutlich länger, bis er aufgeschreckt wird, als "gebückt" im leichten Gras.

Man ist übrigens nicht nur als Scharfschütze unterwegs, sondern wird auch einige Ballereinsätze erleben, und auch eine Pistole ist immer dabei. Dennoch hält das Spiel, was der Titel verspricht. Wie gut Sniper Ghost Warrior spielerisch abschneidet, erfahrt ihr in Kürze hier auf GamersGlobal.

Rondidon 15 Kenner - P - 2893 - 21. Juni 2010 - 3:09 #

"Man ist übrigens nicht nur als Scharfschütze unterwegs, sondern wird auch einige Ballereinsätze erleben"

Hm .. äußerst "geschmackvolles" und gehaltvolles Spiel. USK wo bist du wenn man dich mal braucht..

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 21. Juni 2010 - 7:14 #

Wo genau ist der Unterschied zu den drölf Millionen anderen Shootern die es bereits gibt?

Ferner kann ich dich beruhigen. Das Spiel hat eine USK 18 Freigabe erhalten; die USK ist also bereits deinem Aufruf gefolgt.

GROBI 04 Talent - 35 - 21. Juni 2010 - 9:23 #

Uncut übrigens. Auch wenn das nun einige um den Schlaf bringen dürfte...:D...

ping 11 Forenversteher - 638 - 21. Juni 2010 - 8:40 #

Ich hab die Demo einfach nicht hin bekommen bei den paar Versuchen, die ich ihrem Anfang gab.. :-(
Ich bin nicht so der Schleichtyp - zu schade, da ich Scharfschützen-Missionen wiederum echt mag.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 21. Juni 2010 - 9:37 #

Bin mal gespannt auf den Test. Die Demo hat mir ganz gut gefallen. Die erste Mission war etwas nervig, weil man bei jedem Alarm sofort verloren hatte, aber immerhin gibt es Quicksave und nach ein paar Versuchen hat man es raus. Komisch fand ich, dass offenbar jeder Treffer mit dem Scharfschützengewehr auf jeden Fall tödlich ist, sogar einer ins Bein. Liegt das vielleicht am Schwierigkeitsgrad? Ich hab Mittel gespielt.
Wie der Multiplayer funktioniert, kann ich mir immer noch nicht vorstellen, in der Demo konnte ich mich leider nicht einloggen.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 21. Juni 2010 - 10:55 #

ich fand die demo klasse schade das der multiplayer nicht ging, die anfangs mission war ungewöhnlich aber nach nen paar trys war es auch kein problem mehr. Grafisch sah es aufjedenfall ok aus auch sound technisch usw ki is vielleicht nicht der mega hellste aber naja ne revolution hab ich auch nicht erwartet ^-^ werd mir aufjedenfall das spiel wohl kaufen wenn die ersten tests halbwegs gut abschneiden.

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2045 - 21. Juni 2010 - 11:26 #

Weiß jemand ob eine 360-Demo geplant ist?

TattooZett 07 Dual-Talent - 121 - 21. Juni 2010 - 11:42 #

Da freu ich mich echt drauf. Sniper-Spiele gibt es zwar einige, aber noch kein richtig gutes. Bin auch in normalen Ego-Shootern immer am liebsten mit dem Sniper unterwegs. Fing mit FarCry an und hat bis heute angehalten.

MTR 12 Trollwächter - 1033 - 21. Juni 2010 - 11:58 #

Ich bin echt auch gespannt, ob die Missionen abwechslungsreich bleiben oder schnell eintönig werden. Die Demo hat mir gut gefallen, wobei ich direkt die BulletCam deaktiviert habe und auch auf das Blut verzichten könnte (meine Meinung). Hoffentlich wird es was, denn eigentlich mag ich Stealth-Spiele!

Wi5in 14 Komm-Experte - 2682 - 21. Juni 2010 - 13:17 #

Mir hat die Demo sehr gut gefallen. Habe beim 1. Versuch beide Missionen sofort gepackt, aber als ich es nochmal versuchte, bin ich an der 1. Mission gescheitert....irgendwie seltsam.
Kommt es mir eigentlich nur so vor, oder fallen getroffene Gegner ziemlich langsam auf den Boden? Fast schon wie in Zeitlupe....

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 21. Juni 2010 - 13:46 #

Habe jetzt eben mal in die Demo geschnuppert und bin durchaus angetan. Aussehen tut das ganze schon mal gut, und auch spielerisch ist es nicht schlecht. Allerdings bin ich nicht sicher, ob ich das ein ganzes Spiel lang machen möchte. Wenn die Missionen nicht sehr abwechslungsreich sind, wird das Spiel genau daran scheitern. Mal abwarten, bin auf jeden Fall gespannt auf den Test.

Goh 14 Komm-Experte - P - 2488 - 21. Juni 2010 - 23:30 #

WOOOOO!
Endlich mal ein hoffentlich richtig gutes Stealthgame, was sogar noch ein Snipergame is :D
und dann noch REALISTISCHES Snipern... alles vereint, was ich brauche...
jetz muss es nur noch gut werden und schon isses in meinem regal^^

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 22. Juni 2010 - 0:35 #

Ich habe mir die Demo nun auch mal gezogen und bin begeistert. Klar hat das Spiel einige Schwächen, aber im großen und ganzen gefällt es mir sehr.
Wie die Tests ausfallen ist mir egal. Es wird garantiert gekauft. :)

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 26. Juni 2010 - 8:47 #

Wann kommt ein TEST?? Warte auch auf einen SINGULARITY TEST!
Bitte! Oder war die E3 zu stressig??
Ich warte geduldig.....

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)