E3: Metal Gear Solid - Rising: Roundtable

PC 360 PS3
Bild von Florian Pfeffer
Florian Pfeffer 30001 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C4,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.iPhone-Experte: Kann aus 10.000 iPhone-Apps jederzeit die 10 besten Games nennenCasual-Game-Experte: Springt, klampft, singt für sein Leben gern!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

24. Juni 2010 - 19:34 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Metal Gear Rising - Revengeance ab 2,63 € bei Amazon.de kaufen.

Eine Fragestunde im kleinen Kreis mit den Machern von Metal Gear Solid - Rising und jede Menge Vorlagen für Wortspiele zum Thema Schneiden: Was will das Journalistenherz mehr? Im Rahmen der E3 bekamen wir die Gelegenheit, Director Mineshi Kimura und Creative Producer Shigenobu Matsuyama von Kojima Productions ein paar Fragen zu ihrem kommenden Schnetzel-Spiel zu stellen.

Die Story von MGS Rising dreht sich um Raiden, den wir schon aus Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty kennen, und dessen langsame Verwandlung in den Cyborg-Ninja, als der er dann im vierten Teil der Serie zu sehen ist. Es ist zwar immer noch möglich und an manchen Stellen durchaus nötig, zu schleichen und Gegner aus dem Abseits heraus zu überraschen. Dennoch wird der Spieler die meiste Zeit damit verbringen, sich mit seinem Katana durch die Umwelt zu schnetzeln. Die eigens für das Spiel entworfene Kampftechnik nennt sich "zan-datsu" ("schneiden und nehmen") und ermöglicht es, tatsächlich fast alle Objekte der Spielwelt und natürlich vor allem Feinde mit dem Schwert zu zerlegen. Und das an beliebigen Stellen des Gegners oder Objekts. Der daraus resultierende Grad an visueller Gewalt legt nahe, dass das Spiel in Deutschland wohl geschnitten auf den Markt kommen wird. Laut Kimura wurde allerdings die Möglichkeit, sogar Gebäude zu zerteilen, bereits wieder herausgenommen, da dies zu starken Einfluss auf den Aufbau der Levels genommen hätte.

Während des Kampfes kann in eine Art Slow-Motion-Modus gewechselt werden, um den Gegner noch filigraner zu filetieren. Cutscenes sollen auch nicht zu kurz kommen, die Entwickler legen jedoch Wert darauf, dass diese nahtlos in die Spielgrafik übergehen, um optische Brüche zu vermeiden. Auch einige Charaktere aus früheren Metal-Gear-Solid-Teilen sollen zumindest kurze Auftritte haben. Den Einsteigern zuliebe wird die Story aber wohl hauptsächlich mit neuen Charakteren bestritten werden.

Das schnittige Spiel befindet sich noch in einem sehr frühen Zustand: Über die Levels ist noch genauso wenig bekannt wie über die anderen Waffen, die Raiden benutzen können wird. Auch zu den Bosskämpfen konnten oder wollten uns die Designer praktisch nichts verraten: Unsere entsprechende Nachfrage beantwortete Kimura amüsiert: "Wir haben noch keine Bosse eingebaut, aber es wird auf alle Fälle welche geben. Habt Ihr nicht irgendwelche Ideen?" Klar hatten wir die! Ob nun allerdings tatsächlich ein riesiger rosa Marshmallow-Man als Endgegner im Spiel auftauchen wird...?

Ob ein Multiplayer-Modus eingebaut wird, steht noch in den Sternen. Metal Gear Solid - Rising wird frühestens im nächsten Jahr erscheinen, aber auch einen Release 2012 halten wir keinesfalls für ausgeschlossen.

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 22. Juni 2010 - 14:21 #

Meine persönliche Enttäuschung der E3. Da freut man sich über ein MGS auf der Xbox und kriegt dann nen Schnetzelspiel vorgesetzt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 22. Juni 2010 - 14:26 #

Apropos Metal Gear, wird es einen GG-Test zu MGS: Pece Walker geben?
Könnte laut Hideo Kojima ja immerhin auch MGS 5 heißen, ist also nicht nur ein schnell hingeschluderter Handheld-Ableger, sondern ein vollwertiges MGS.
-
MGS: Rising sieht etwas merkwürdig aus, mal schaun ob das Spiel am Ende wirklich ein Stealthgame oder mehr ein Devil May Cry Klon wird.
Wenns ein guter wird, würds mich nicht stören.

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 22. Juni 2010 - 17:46 #

Ich warte auch sehnlichst auf einen Peace Walker Test. Meine Kaufentscheidung wird er zwar nicht beeinflussen, jedoch würde ich mich freuen von GG etwas über PW zu lesen.

MGS: Rising war eigentlich der Kaufgrund für meine 360 als es zum ersten Mal angekündigt wird. Inzwischen soll es ja auch für die PS3 erscheinen. Nun gut, da habe ich jetzt zwei Konsolen im Haus. Gewinnen alle dabei. Aber es sollte bitte nicht erst 2012 erscheinen!

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 22. Juni 2010 - 22:11 #

MGS: Rising wurde zwar letztes Jahr nur auf der Microsoft-PK gezeigt, aber es war von Anfang an ein Multiplattformtitel.
Siehe folgende News (die du auch kommentiert hast^^) vom 4. Juni 2009:
http://www.gamersglobal.de/news/5154

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 23. Juni 2010 - 11:07 #

Tatsächlich! Typisch Icke mal wieder. Trotzdem war es der 360 Kaufgrund (hehe).

Anonymus (unregistriert) 22. Juni 2010 - 14:24 #

naja ist ja klar das das in deutschland GESCHNITTEN wird xD

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 22. Juni 2010 - 14:29 #

Ach was, das erscheint UNCUT in Deutschland, ganz ohne SCHNITTE.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 22. Juni 2010 - 18:25 #

Grundsätzlich habe ich nix gegen ein Schnetzel-Spiel im MGS-Universum, ich hoffe nur, dass sie die Atmosphäre und den Humor irgendwie mit einbauen können.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 23. Juni 2010 - 11:33 #

Den Humor haben sie ja schon am Ende des Trailers gezeigt, niemand zerschneidet so effizient Wassermelonen ;) . Ich hoffe auch, dass sich das auch im fertigen Spiel finden wird.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 23. Juni 2010 - 18:36 #

Das wird ein Meilenstein im Ego-Cutter Genre.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)