GG-Video: Retro Snippets #68: MicroVision

andere
Bild von Scorp.ius
Scorp.ius 8031 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S3,C9,A5
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

18. Juni 2010 - 8:31 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Diesmal geht es in Retro Snippets um das erste Handheld mit austauschbaren Modulen, das MicroVision. Schon 1979 wurde dieses Gerät von Milton Bradley (MB-Spiele) veröffentlicht und war damit seiner Zeit weit voraus, doch durch die damaligen technischen Einschränkungen, wie beispielsweise die äußerst geringe Auflösung von 16x16 Pixeln, blieb dem System der Verkaufserfolg verwehrt. Richtig durchstarten konnte diese Idee erst ganze zehn Jahre später: mit Nintendos Game Boy.

Viel Spaß beim Anschauen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)