E3: Die Microsoft-Pressekonferenz

Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
15. Juni 2010 - 1:25 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Pünktlich um 10:30 Uhr Ortszeit in Los Angeles begann die Microsoft-Pressekonferenz auf der E3. Erwartungsgemäß gab es viele Spiele zu sehen, darunter neue Szenen zu Call of Duty - Black Ops, Metal Gear Solid- Rising, Gears of War 3, Fable 3 und Halo - Reach. Auch die eine oder andere Neuankündigung (etwa das mysteriöse Codename Kingdoms) fand ihren Weg auf die große Leinwand. Das wirkliche Highlight des Events war aber Microsofts Kinect, mit dem ihr Spiele erstmals ganz ohne Controller bedienen dürft und das ausführlich vorgestellt worden ist. Und dann gab es am Ende noch eine richtige Überraschung, mit der niemand wirklich gerechnet hat...

Viel Spaß beim Lesen!

Christaneu 12 Trollwächter - 1095 - 15. Juni 2010 - 6:59 #

Ich hab sie mir selbst per Live Stream angesehen! Metal Gear Solid Rising und die Cooperation mit Crytek haben mir sehr gut gefallen! Was Kinect angeht... wenn da kein Spiel für Menschen über 13 Jahren kommt, dann werd ichs mir wohl eher nicht kaufen...

Loliland 13 Koop-Gamer - 1683 - 15. Juni 2010 - 14:51 #

Yeah ich freu mich schon darauf mit Skittles spielen zu dürfen ^^ .
Nein ich hab die Pk auch geguckt und muss sagen ich bin etwas enttäuscht
Gears MGS COD und Halo und Kingdoms sahen gut aus aber wo war der über FPS für Kinect oder Milo. Und das Star wars Spiel was soll diese Scheissgrafik. Forza 4 oder Forza for Kinect hat doch gezeigt das es die Grafik nicht einschränkt .

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit