E3: Darkstar One - Broken Alliance: Launch-Trailer erschienen

PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 140144 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

14. Juni 2010 - 19:28
Darkstar One - Broken Alliance ab 1,48 € bei Amazon.de kaufen.

Pünktlich zum Start der E3 veröffentlichte Publisher Kalypso Media heute einen sehenswerten Launch-Trailer für die im Februar dieses Jahres angekündigte Weltraumsimulationen Darkstar One - Broken Alliance. In dem fast zweiminütigen Video werden euch abwechselnd – jeweils unterlegt mit entsprechender Musik – einige der Merkmale des Spiels vorgestellt sowie Szenen aus Weltraumkämpfen und Zwischensequenzen gezeigt.

Darkstar One - Broken Alliance wird am 17. Juni 2010 für Xbox 360 erscheinen. In der Rolle des Geleitschutzpiloten Kayron Jarvis wird der Spieler die Aufgabe erhalten, den mysteriösen Tod seines Vater aufzuklären. Unter anderem erwarten euch eine komplett deutsche Sprachausgabe, eine Galaxie mit über 300 Systemen, ein vollständig simuliertes Handelssystem oder auch taktische Kämpfe mit einer Vielzahl verschiedener Waffensysteme.

Video:

Christoph Hofmann Redakteur - 55130 - 14. Juni 2010 - 19:43 #

Hoffentlich findet es endlich genug Käufer, um einen zweiten Teil zu rechtfertigen. Die PC-Version war vielleicht nicht perfekt, aber mir hat sie viele Stunden Spaß gebracht.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 140144 - 14. Juni 2010 - 19:46 #

Die PC-Version kenne ich leider nicht; auf ein ordentliches Weltraumspiel hätte ich aber mal wieder richtig Lust.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12448 - 14. Juni 2010 - 19:51 #

ist ein recht gutes Spiel, lässt sich ganz gut mit Freelancer verlgeichen!

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 140144 - 14. Juni 2010 - 19:53 #

An Freelancer kann ich mich noch gut erinnern. Wenn Broken Alliance einen ähnlichen Weg geht, werde ich es mir vielleicht mal anschauen.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 14. Juni 2010 - 23:37 #

*signed* Nur ein fehlender Multiplayer ist bei so einem Spiel natürlich GAU...toll wäre auch noch neben einer "Freelancer" MP Erfahrung... einen richtigen Coop Modus dazu zu haben.

Goldfinger72 15 Kenner - 3106 - 14. Juni 2010 - 20:16 #

Meins wurde heute verschickt. Hatte es mir schon seit längerer Zeit vorbestellt, da dieses Genre ja nicht allzu dicke bedient wird und ich mal wieder sehr Lust auf ein Spiel a la Freelancer, Wing Commander & Co. habe. :-)

Mal gucken ob das Spiel gut ist bzw. wie es für Konsole umgesetzt wurde.

TParis 12 Trollwächter - 878 - 14. Juni 2010 - 20:36 #

In Anbetracht dessen, dass es in der Konsolen-Fassung fast nichts neues gibt, und die PC-Version nur 10 Dollar auf GoG.com kostet, sollte gut über einen Kauf nachdenken.

Außerdem ist die Story extrem Klischee behaftet.

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 - 14. Juni 2010 - 22:28 #

freue mich drauf
aber werde evtl nicht gleich zuschlagen ;D einfach noch zu teuer für die xbox

Vaedian (unregistriert) 14. Juni 2010 - 23:24 #

Man, ich will ein neues Freelancer und nicht so einen gehypten Arcade-Mist. Darkstar One war doch der letzte Witz.

Plump aufgesetztes und absolut undynamisches "Wirtschaftssystem", ständig dieselben Sprüche der Mutti auf dem Beifahrersitz, billigstes Haudraufkloppi-Shootersystem und ständig dieselben Miniatursektoren und Stationen.

Dass sich das Spiel überhaupt verkauft hat, lag nur am Hype über die sogenannte Sci-Fi Autorin, die an der Story mitgewirkt haben soll. Wovon man im eigentlichen Spiel leider nur in den Zwischensequenzen was gemerkt hat.

TParis 12 Trollwächter - 878 - 14. Juni 2010 - 23:40 #

Und Freelancer war nicht arcardig? :D

Manowski 09 Triple-Talent - 260 - 15. Juni 2010 - 0:42 #

Die erste Stunde in Darkstar One ist vielleicht noch ganz nett, aber das Spiel flacht enorm schnell ab. Man hat gerade mal ein Raumschiff, mit dem man fliegen kann. Die Upgrades reißen es auch nicht raus. Die verschiedenen Sternsysteme gleichen sich sehr stark. In Anbetracht dessen sind 300 Stück davon keine große Kunst. Zudem gibt es in Darkstar One nicht, wie in Freelancer, dynamische Fraktionen, sondern eine schlichte Gut&Böse Einteilung auf einfachstem Niveau. Und so könnte man ewig weitermachen. Ich hatte mir damals auch viel von Darkstar One erhofft, aber im Endeffekt ist es eintönigstes Weltraum-Geballer, ohne auch nur im Ansatz den Tiefgang eines Freelancers oder Wing Commanders bieten zu können.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Simulation
Weltraumspiel
ab 12 freigegeben
12
Gaming Minds Studios
Kalypso Media
17.06.2010
7.0
7.4
360
Amazon (€): 1,48 (360)